Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Plautze Plautze ist offline
    Avatar von Plautze

    Klassiker der Spielgeschichte

    Hi leute
    ich bin ja nun schon fast alt und denke oft wemütig an die spiele zurück mit denen meine karriere als zocker begann.
    heutzutage vergessen die Programmierer meiner meinung nach bei all dem pompösen glanz auf was es wirklich ankommt: den spielspaß
    würde mich freuen wenn sich hier noch ein paar gleichgesinnte zum diskutieren treffen(oder leute die mir ihre meinung geigen wollen)

  2. Anzeige

    Klassiker der Spielgeschichte

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    patrick2408 patrick2408 ist offline
    Avatar von patrick2408

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Aber mit Sicherheit will ich was dazu sagen.

    Ich vermisse die alten Adventure sehr, Paradebeispiel wäre natürlich Money Island, aber da gab es noch viele andere gute, z.b. Day of the Tentacle.

    Was ich auch sehr schade finde ist das keine Spiele mehr rundenbasiert gemacht werden, alles immer nur in stressigem Echtzeitmodus, dass kotzt mich am meisten an.
    Ich taktiere gerne bei Spielen und hasse es wenn ich bei Spielen durch irgendwas gehetzt werde, am schlimmsten finde ich Countdowns

    Solche Spiele wie Jagged Alliance,Fallout oder X-Com waren einfach die Kracher und werden jetzt alle nur noch in Echtzeit herausgebracht, dass ist einfach nicht mehr das selbe, auch wenn man vielleicht auf Pause drücken kann

  4. #3
    Plautze Plautze ist offline
    Avatar von Plautze

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    mir gehts da genauso immer hetzen rennen tempo machen
    ein spiel kann auch ohne stress spannend sein
    am schlimmsten ist es jetzt auf lans da gewinnen die mit dem besten rechner
    (jadged alliance rules)

  5. #4
    tomsan tomsan ist offline
    Avatar von tomsan

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Weltraum-Flugsimulationen wie "Tie Fighter", "X-Wing" oder "Wing Commander"
    RPG-Spiele wie die AD&D "Curse of the Azure Bonds", die Krynn-Reihe und "Bards Tale"
    Wirtsschaftsstrategie wie "Kaiser", "Hanse", "Vermeer"
    Adventures aus der Lucas Filmgames-Reihe (tschüss Textkommandos!)

    Dann fallen mir bei Klassikern noch ein: Boulder Dash, Blue Max, Bubble Bobble, Summer/Winter/California Games .....

    Habe das Gefühl, früher kamen (a) weniger Spiele raus als heute; und (b) früher wurden mehr Klassiker geschaffen....

  6. #5
    Plautze Plautze ist offline
    Avatar von Plautze

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    ich seh schon einerd der ganz alten garde
    aber du hast sowohl mit a und b recht
    selbst die besten spiele verschwinden heute nach ein paar monaten
    bei mir haben sich einige jahre gehalten und ich zock sie immer noch(auch mal wieder komplett durch)

  7. #6
    billsux

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Zitat tomsan Beitrag anzeigen
    Weltraum-Flugsimulationen wie "Tie Fighter", "X-Wing" oder "Wing Commander"
    RPG-Spiele wie die AD&D "Curse of the Azure Bonds", die Krynn-Reihe und "Bards Tale"
    Wirtsschaftsstrategie wie "Kaiser", "Hanse", "Vermeer"
    Adventures aus der Lucas Filmgames-Reihe (tschüss Textkommandos!)

    Dann fallen mir bei Klassikern noch ein: Boulder Dash, Blue Max, Bubble Bobble, Summer/Winter/California Games .....

    Habe das Gefühl, früher kamen (a) weniger Spiele raus als heute; und (b) früher wurden mehr Klassiker geschaffen....
    Beim lesen des Posts kommen mir schon fast die Tränen vor lauter Nostalgie (schön war die Zeit ^^), kann dir nur beipflichten. Habe auch noch ein paar Spiele:

    Adventures Die Larry Reihe
    Rollenspiele Lands of Lore, DSA 1-3
    WiSim Oil Imperium, Patrizier, Theme Park
    Sport Sensible Soccer, Bundesliga Manager Prof., Anstoss
    Action Test Drive, Wolfenstein 3D, Teacher Busters , Syndicate
    Flugsimulation TFX, LHX

    Oder die ganz alten Klassiker wie Tetris, Pong und Pac Man

  8. #7
    warlaan warlaan ist offline

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Die Nostalgietränen kommen mir auch bei solchen Titeln.

    Ich denke, es gibt einen Grund dafür, daß früher mehr Klassiker erschienen sind: die Technik hat sich weiterentwickelt, und das führt dazu, daß man mehr darstellen kann, leider aber auch muß. Man erinnere sich nur an das erste Mal, daß man Guybrush Threepwood in hoher Auflösung gesehen hat. Im zweiten Teil sah er für meinen Geschmack eindeutig am besten aus, weil er zwar gemalt war, aber man das Gefühl hatte, jede Bartstoppel zu sehen. Das war aber natürlich nur so, weil die geringe Auflösung verlangte, daß man sich seinen Teil denkt. Ähnliche Effekte kennt man von Comics als Realfilm oder Büchern, die im Kino umgesetzt werden.
    Der zweite Grund ist, daß Spielkonzepte, die heute wahrscheinlich immernoch funktionieren würden, sich nicht verkaufen ließen, wenn sie keine Action enthalten. Ein Beispiel aus einem anderen Bereich: wenn man in ein Kaufhaus geht und sich die Stereoanlagen anhört und mit alten guten Stereoanlangen vergleicht, dann wird einem auffallen, daß fast alle diese Geräte zu viel Höhen und Bässe haben. Ganz besonders gilt das natürlich für Satelliten- und Subwooferkombinationen, aber interessanterweise auch für "normale" Stereoanlagen mit Regalboxen. Der Grund ist, daß diese "bissige" Klangeinstellung einfach auf den ersten Blick mehr hergibt. Wenn man all diese Anlagen erst eine Woche vergleichen würde, dann wären sie anders eingestellt, aber sie müssen gleich im Laden überzeugen. Genauso müssen Spiele heute gleich in den ersten Sekunden überzeugen, damit schon auf Screenshots und vor allem in Videos der Kunde interessiert wird. Ich denke, daß sich darin der "Echtzeitwahn" vieler Strategiespiele begründet.
    Und als letzter Grund fällt mir ein, daß viele dieser Klassiker einfach die erste Umsetzung einer Idee waren. Heutige Fußballspiele sind de facto viel besser als die von damals, aber den Fußball auf den PC bringen - das können sie nicht mehr.


    Btw., einer meiner Lieblingsklassiker: Guild of Thieves - Textadventures ftw!

  9. #8
    tomsan tomsan ist offline
    Avatar von tomsan

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    @warlaan
    Ja, gleiche Gründe tippe ich auch mal. Früher war die Hardware viel eingegrenzter. Wenn ein Programmierteam zu C64 Zeiten von einem neuen, tollen, bahnbrechenden Effekt fantasierte, hiess das von der Publisherseite: "Na, dann mal los und überlegt euch was". Heute wird auf Grafik gesetzt, von die passende Grafikkarten noch nicht mal als Highend auf dem Markt ist.

    Somit hatte man wohl eher damit zu tun, eher auf die Inhalte, als auf die Optik zu achten.

    Naja und das mit "Wegbereiter" stimmt schon.
    Meisten Genres haben schon gute Vertreter in den Klassikern. Aber es kommen noch immer gute "Erben" raus. Baldures Gate hat zB die alten AD&D Zeiten wiederbelebt (verdammt! Baldurs Gate ist nach machen Begriffen wohl auch schon ein Klassiker )

  10. #9
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Zitat patrick2408 Beitrag anzeigen
    Ich vermisse die alten Adventure sehr, Paradebeispiel wäre natürlich Money Island, aber da gab es noch viele andere gute, z.b. Day of the Tentacle.
    [...]
    Solche Spiele wie Jagged Alliance,Fallout oder X-Com waren einfach d
    Zitat tomsan Beitrag anzeigen
    Weltraum-Flugsimulationen wie "Tie Fighter", "X-Wing" oder "Wing Commander"
    Wirtsschaftsstrategie wie "Kaiser", "Hanse", "Vermeer"
    Adventures aus der Lucas Filmgames-Reihe (tschüss Textkommandos!)

    Dann fallen mir bei Klassikern noch ein: Boulder Dash, Blue Max, Bubble Bobble, Summer/Winter/California Games .....
    Wenn ich die alten Spiele schon lese geht mir einer ab <3

    Ey, an C64 Spielen wie Kaiser, Hanse oder PC Spielen wie X-Com und die anderen Adventures, woah habe wir da viel Zeit hinter verbracht. Und dann die ganzen California/Winter/Summer Games Spiele <3

    Ich erinnere mich noch, ein Kumpel von uns hat sich eine PSX gekauft und im selben Zimmer stand der C64. Die PSX hat geruht während wir ne Runde Wintergames Spielten und co, der Hammer

  11. #10
    tomsan tomsan ist offline
    Avatar von tomsan

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Und dann die ganzen California/Winter/Summer Games Spiele <3
    Keine Ahnung, wieviele Competition Pro ich im Laufe der Zeit verschlissen hatte. War ein eicht prima Joystick, stabil, robust... hatte aber auch keine Chance gegen die Rütteldisziplinen, wie Hürdenlauf, etc.

  12. #11
    patrick2408 patrick2408 ist offline
    Avatar von patrick2408

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Zitat tomsan Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, wieviele Competition Pro ich im Laufe der Zeit verschlissen hatte. War ein eicht prima Joystick, stabil, robust... hatte aber auch keine Chance gegen die Rütteldisziplinen, wie Hürdenlauf, etc.
    Alter Schwede, da werden wieder alte Gefühle geweckt wenn ich den Joystick sehe Wusste garnicht das der auch einen Namen hat *gg

    Davon hab ich auch seeeehhhrrr viele gebraucht, wie du schon sagtest, bei den Rütteldisziplinen haben sie nicht lang mitgemacht.

    Ach Gott, waren das noch Zeiten *träum*

  13. #12
    billsux

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Zitat patrick2408 Beitrag anzeigen
    Alter Schwede, da werden wieder alte Gefühle geweckt wenn ich den Joystick sehe Wusste garnicht das der auch einen Namen hat *gg

    Davon hab ich auch seeeehhhrrr viele gebraucht, wie du schon sagtest, bei den Rütteldisziplinen haben sie nicht lang mitgemacht.

    Ach Gott, waren das noch Zeiten *träum*
    Am schlimmsten waren die Langstreckenläufe. Wir haben uns immer zu 3. abgewechselt (also währende dem Rennen). Coolstes Zitat von meinem Freund "aaaaaaaaaaaah - ICH KRIEG EINEN KRAMPF IM ARM!!!!!"

    Achja, hier mal ein Screenshot von Defender of the Crown (geniales aber unmenschlich schweres Spiel) für die jüngere unter uns die den C64 garnicht mehr kennen - das war damals (in der C64 Ära) die Beste Grafik überhaupt (ungefähr so wie heute ein Crysis^^). Achja, das war natürlich ein Standbild, bewegte Bilder in dieser Grafik waren damals noch nicht möglich :



    Hm, gleich mal den alten Brotkasten rausholen und ne Runde Spielen, das Game ist echt genial!

  14. #13
    tomsan tomsan ist offline
    Avatar von tomsan

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Wo schon bei guten alten COMPETION PRO einer abgeht, hier noch ne neue Konsolenfassung des Joysticks, eingebaut ein C64 Emu + massig Spiele !

    Amazon.de: Commodore 64 DTV Joystick inkl. 30 C64-Spieleklassiker: Games

    Nostalgie pur am heimischen TV

  15. #14
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Zitat tomsan Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, wieviele Competition Pro ich im Laufe der Zeit verschlissen hatte. War ein eicht prima Joystick, stabil, robust... hatte aber auch keine Chance gegen die Rütteldisziplinen, wie Hürdenlauf, etc.
    Oh ja, die teile haben wirklich gelitten wie Sau. Mit den Knöpfen wo man es noch reel gemerkt hat wenn man drauf drückte

    Oh man, das waren noch Zeiten. Diese ganzen unnötigen Sachen heute *pfeif*

  16. #15
    Freaky Freaky ist offline
    Avatar von Freaky

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Vergesst bitte nicht die alten Konsolen-Spiele, wie Atari oder aus der Spielhallen-Aera.
    Denn da fing ja eigentlich erst die Gamer-Zeit an.


    Mit dem simplen "Ping-Pong" oder "Breakout" in s/w.
    Später in Farbe auch "Phönix" oder "Space-Invaders".


    Bei C64 kann ich leider nicht mitreden, da ich erst mit dem PC-386 auf DOS-Ebene angefangen habe.

    Da fallen mir nur noch als Klassiker "Die Lemminge" - "Space Quest"" - "Tomb Raider I" ein.

  17. #16
    warlaan warlaan ist offline

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Mir ist heute einer DER Klassiker schlechthin eingefallen: Prince of Persia. Wieviele Stunden ich mit dem Spiel zugebracht habe... und die Animationen waren für damalige Verhältnisse einfach nur saugeil.

  18. #17
    Plautze Plautze ist offline
    Avatar von Plautze

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Zitat warlaan Beitrag anzeigen
    Mir ist heute einer DER Klassiker schlechthin eingefallen: Prince of Persia. Wieviele Stunden ich mit dem Spiel zugebracht habe... und die Animationen waren für damalige Verhältnisse einfach nur saugeil.
    pop war das spiel mit dem bei mir alles begann hab im wahnsinn meiner jugend damals stunden am pc verbracht um die 20 pixelprinzessin zu retten
    PS: wusstest du das man in sands of time das orginal als easteregg freischalten konnte?

  19. #18
    Michi20011

    AW: Klassiker der Spielgeschichte

    Hi, hab mit der SuFu nur das hier gefunden, hoffe mir kann jemand weiterhelfen...

    Hab bei mir einen "Micro Professor" für den Commodore C64 gefunden. Das Teil sieht aus wie ein Buch. jetzt meine Frage... Ist das Ding selten und was at es ca. für einen Wert... Bitte um Hilfe

Ähnliche Themen


  1. PSOne Klassiker: Jetzt wirds Retro Sony hat nun eine Liste mit allen erhältlichen PSOne Klassikern veröffentlicht. Diese sollen wohl ab dem 29.08.2012 in den...

  2. Klassiker: Hey, Leute! Ich wollte mal fragen, ob ihr noch echte Klassiker lest und vor allem auch, was für euch als Klassiker gilt? Sind das vor allem alte...

  3. PS2 Klassiker?: Hey, bin am überlegen mir gebraucht ne günstige PS2 wiederzukaufen um die PoP Trilogy einmal durchzuspielen demnächst kommt ja ein neues PoP raus...

  4. NEW (2D Klassiker) WII: nach new mario bros wii wehr es doch genial wenn noch mehr 2d spiele mit coop mode kommen :yeah: z.b new donkey kong country wii new kirby...

  5. C64- und Spectrum-Klassiker für Wii: http://www.forumla.de/bilder/2007/09/2050.jpg http://www.forumla.de/bilder/2007/09/2052.jpg Die Firma Alten8 hat sich darauf spezialisiert, alte...