Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21
    Blau Blau ist offline
    Avatar von Blau

    AW: Spanisch oder Französisch?

    Da dieses Thema zeitlos ist schreibe ich auch mal meinen Senf dazu^^. Ich hatte 4 Jahre lang Französisch in der Schule. Mir gefällt zwar die Sprache aber mit meiner strengen Französischlehrerin damals machte das Fach kaum spaß. Zudem hatte ich auch noch zig andere Fächer zu meistern und mir kams vor als glaubte unsere Franzelehrerin, dass ihr Fach unser einziges wäre. Aber darum gehts ja hier nicht. Wie andere bereits schon geschrieben haben ist die Aussprache in Französisch sehr schwer und gerade ich als Österreicher, der schon Hochdeutsch reden hasst tut sich natürlich noch schwerer Französisch zu lernen als ein Deutscher^^. Sonst gibts halt auch so Dinge die man erstmal verinnerlichen muss wie, dass nach einem Selbstlaut immer mit einem ´ abgekürzt werden muss wie z.B. J´adore und nicht Je adore. Außerdem sind die Zahlen sehr komisch. Z.B. Sagt man quatre vingt dix = 4*20+10 statt einfach 90 so wie in allen anderen Sprachen. Dafür aber sind mir die Vokabeln ansich zum lernen leicht gefallen. Viele französische Wörter werden genauso geschrieben 1:1 wie die englischen, vielleicht mit einer anderen Aussprache jedoch trotzdem ganz die selben Wörter wie z.B. opinion = Meinung oder description. Mir fiel auf gerade die Wörter, die auf -ion enden sind bei beiden Sprachen komplett gleich und im Deutschen meistens auf -ung geendet.

    Die Zeitformen sind ansonsten so wie in allen anderen Sprachen mit Ausnahmen verbunden. Ich lernte auch Tschechisch weil ich eine Ostsprache nehmen musste. Auch wenn das Thema jetzt nicht Tschechisch ist aber die Sprache fiel mir doch um einiges leichter. Man spricht die Wörter so wie sie geschrieben werden, es gibt weniger Zeitformen, es gibt keine Artikel und man braucht auch nicht die Persönlichkeitswörter wie Ich, du, er sie es usw. vorher anschreiben außer der Satz ist eine Betonung auf die Person. Das einzige was wirklich am meisten nervt in Tschechisch sind die 7 Fälle und die verschiedenen Endungen bei den Wörtern. Auch Namen sind bei jedem Fall anders geschrieben was es sonst weder in Deutsch oder Englisch oder Französisch gibt. Wie man sieht hat jede Sprache ihre Vor- und Nachteile beim erlernen. Zu Spanisch selber kann ich nur wenig sagen aber was ich weiß lernt man es leicht, jedoch reden die Spanier sehr schnell. Außerdem hat Spanisch den Vorteil, dass es viel internationaler ist als Französisch.

  2. Anzeige

    AW: Spanisch oder Französisch?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    AW: Spanisch oder Französisch?

    Ich hatte spanisch und französisch und wenn ich mich für etwas entscheiden müsste dann immer wieder spanisch. Es war viel leichter und liegt mir auch von der Aussprache mehr. Man kann spanisch auch in sehr vielen Ländern nutzen, klar französich auch. Aber spanisch kommt da doch öfters vor^^ Selbst in den USA kann man spanisch sprechen

  4. #23
    Li nk Li nk ist gerade online
    Avatar von Li nk

    AW: Spanisch oder Französisch?

    Ich hatte auf dem Gymnasium leider nur die Wahl zwischen Latein und Französisch. Hatte mehr als 5 Jahre Französisch und kann mittlerweile fast nichts mehr.
    Spanisch hätte ich mit Kusshand genommen.

  5. #24
    Pazu Pazu ist offline
    Avatar von Pazu

    AW: Spanisch oder Französisch?

    Ich hatte 8 Jahre französisch und spanisch hatte ich gar nicht. Gott sei dank bin ich Portugiese, verstehe daher sehr viel Spanisch. In Luxemburg gehört französisch mit deutsch und luxemburgisch zu den Hauptsprachen, weshalb man es in der Grundschule bereits lernen muss. Leider hat man spanisch hier nicht als Fach, ausser man ist in einer speziellen Schule angemeldet.

  6. #25
    Ole2

    AW: Spanisch oder Französisch?

    Boa tarde, Pazu!

    Eu diria, würde sagen, spanisch ist verbreiteter und einfacher zu erlernen, weil, die Franzosen nutzen zu viele Endungen, bei denen man oft nicht weiß, werden sie beim Sprechen verschluckt oder doch nicht.

    Spanisch ist in jeden Fall easier als French.

    In der Schule hatte ich nur russisch und fakultativ ab der 7. Klasse englisch Unterricht. Davon bleib bis heute viel uebrig und das ist gut so.

    Spanisch und noch eine andere Sprache hatte ich erst más tarde als Erwachsener auf der Abendschule (escola nocturna) erlernt aber sage mal bitte, was ist Luxemburgisch? Wahrscheinlich ein Kauderwelsch zwischen francais et alemán.

    Hasta luego amigos.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Latein oder Französisch - welche Sprache ist besser ?: Hallo mein Bruder besucht die 6te Klasse. Nun muss er wählen zwischen Latein und Französisch als Fach, entscheiden können wir uns nicht. Was ist...

  2. Englisch- oder Französisch Plauderthread?: Hallo Forumla, da Sprachen nicht so meine Stärke sind, versuche ich im Moment viel neuen Wortschatz zu verwenden und da bin ich auf die Idee...

  3. HILFE! Spanisch Reflexsiv Verben: Hi, wir schreiben morgen eine Spanischarbeit, dort kommen auch reflexive Verben vor. Wir sie gebildet werden und so verstehe ich, ich verstehe...

  4. Spanisch Übersetzung -> Frage an die Fortgeschrittenen: Das hat jetzt zwar weniger mit Schule zu tun, sondern frage ich vielmehr aus privatem Interesse. Momentan habe ich Ferien und kann meine Lehrerin...

  5. Office Wörterbuch Spanisch: http://www.forumla.de/bilder/2005/09/15.jpg Office Wörterbuch Spanisch ...