Seite 1 von 9 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 179
  1. #1
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Bubble Tea

    Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Jedenfalls war es für mich heute soweit: Nach einem anstrengenden Stadtbummel beschlossen eine Freundin und ich, uns der Gefahr zu stellen und uns dieser kulinarischen Erfahrung hinzugeben. Also haben wir eines der unzähligen Teehäuser betreten und standen unmittelbar leicht überfordert vor einer auf mehreren Tafeln dargebotenen Auswahl an Geschmacksrichtungen. Nach unserer Wahl der Kombination reichte man uns einen verschweißten Becher, den es nun mittels eines knalligen Strohhalms zu öffnen galt. Nach der ersten Kostprobe huschte uns beiden zeitgleich ein breites Grinsen über die Lippen…

    Doch das derzeitige Trendgetränk ist allerdings auch umstritten: Neben einer hohen Kalorienzahl stehen Bubble Teas wegen ihres nicht gekennzeichneten Anteils von Farb- und Aromastoffen, Säuerungsmittel und Konservierungsstoffen in der Kritik. Während das Getränk in seiner ursprünglichen Form ausschließlich aus natürlichen Zutaten besteht, so ist das mittlerweile leider oftmals nicht mehr der Fall. Mehr dazu hier: [Verbraucherzentrale Bayern]

    Und wer gar nicht weiß, wovon hier die Rede ist: [Wikipedia - Bubble Tea]

    Was haltet Ihr von diesem Phänomen?
    Schon probiert?
    Oder denkt Ihr nicht mal dran?

  2. Anzeige

    Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Rufflemuffin

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich denke gar nicht dran.. Spätestens als ich gelesen habe, dass das Getränk ursprünglich dafür gedacht war, die Mittagspause zu verkürzen, weil die Angestellten nicht Mittag essen müssen, wenn man alles, was der Mensch so an Nährstoffen braucht, in ein Gesöff packen kann, war es bei mir schon unten durch..

  4. #3
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich hab's noch nie probiert, werde das aber definitiv demnächst mal in Angriff nehmen.^^ Bisher war es mir immer zu voll in den kleinen Läden. Was die gesundheitlichen Risiken angeht, habe ich wenig Bedenken - das wird sicherlich nicht ungesünder sein als manche Süßigkeiten und solange man es nicht wie ein Grundnahrungsmittel behandelt, wird man schon nicht davon sterben.

    Woooobei...ich wurde neulich erst davor gewarnt, dass der Drink sehr gefährlich sein soll, weil man sich beim Saugen mit dem Stohhalm die Bubbles in die Luftröhre schießen kann.

  5. #4
    iRonix

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Zufälligerweise habe ich, als ich über das WE in Mannheim war, auch mal den Bubble Tea probiert. Ich muss sagen, das Getränk wird total überbewertet. Es schmeckt gut, keine Frage, aber wenn ich mir da so manches anhöre wie zB: "OMG, du hast es noch NIE PROBIERT??? Das BESTE Getränk überhaupt??? Wie kannst du nur, du Schuft.", dann ist das meiner Meinung nach leicht übertrieben. Ist ein recht lustiges Getränk und macht auch irgendwie Happy, aber wenn ich mir jetzt so durchlese was da noch so steht, verdreht es mein Grinsen.
    Ich habe übrigens mal gelesen, dass die Perlen tödlich sein können, wenn sie in die Luftröhre gelangen. Leider finde ich den Artikel nicht mehr...

  6. #5
    NeoPhoenix NeoPhoenix ist offline
    Avatar von NeoPhoenix

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Pfui deibel, einmal probiert und nie wieder. Viel zu süß, was ich jedenfalls hatte, und mir wurde von diesen "Bubbles" schon etwas schlecht.

  7. #6
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Woooobei...ich wurde neulich erst davor gewarnt, dass der Drink sehr gefährlich sein soll, weil man sich beim Saugen mit dem Stohhalm die Bubbles in die Luftröhre schießen kann.
    Das habe ich vorhin auch gelesen, dass dies besonders für Kinder gefährlich sein könnte. Wobei ich da trotz der scheinbar bestehenden Gefahr zugegebenermaßen auch ein klein wenig schmunzeln musste: In Japan schmeißt man sich problemlos die Mochis rein, hierzulande sorgt man sich um kleine Gelantine-Kügelchen…

  8. #7
    jimcarry jimcarry ist offline
    Avatar von jimcarry

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Hab ich noch nie gehört.
    Ich hätte es wahrscheinlich auch mal probiert, aber nachdem ich in diesem Thread bis hier her gekommen bin, eher nicht.
    Ich bleibe bei diesem Bubble Getränk.

  9. #8
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Das habe ich vorhin auch gelesen, dass dies besonders für Kinder gefährlich sein könnte. Wobei ich da trotz der scheinbar bestehenden Gefahr zugegebenermaßen auch ein klein wenig schmunzeln musste: In Japan schmeißt man sich problemlos die Mochis rein, hierzulande sorgt man sich um kleine Gelantine-Kügelchen…
    Gibt es denn tatsächlich belegte Fälle, bei denen jemand durch den Genuss von Bubble-Tea ums Leben kam? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man so gierig "saugen" kann, da müsste man sich ja theoretisch auch an ner Cola oder so verschlucken.
    Die Mochis erinnern mich jetzt wiederum an den Silvesterbrauch in Portugal, bei dem es auch regelmäßig zu Unfällen kommt. Da schlucken sie zum Countdown kurz vor Mitternacht 12 Rosinen- also zu jedem Gongschlag eine - Würgeanfälle vorprogrammiert.

  10. #9
    Insight Insight ist offline
    Avatar von Insight

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Hallo!

    Habe es vor einigen Wochen mal im Kino probiert. Beim ersten Versuch hatte ich grünen Tee mit Milch und was geschmacklich drinnen war weiß ich gar nicht mehr. Jedenfalls hats überhaupt nicht geschmeckt, der Tee ging gar nicht. Geht mir bei grünen und/oder schwarzem Tee aber allgemein so. Im zweiten Becher war dann kein Tee mehr. Milch, Mangogeschmack und Erdbeer-Bubbles. Das war sogar echt lecker!

    Fazit: Bubble Tea ist eher nichts für mich, "Bubble Milk" weiß aber durchaus zu gefallen.

  11. #10
    FabiCry FabiCry ist offline
    Avatar von FabiCry

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich hab's vor einiger Zeit mal probiert. Anfangs fand ich's durchaus schmackhaft, doch als ich so ungefähr die Hälfte meines erwartungsvoll erworbenen Bubble Teas getrunken hatte, war alle Motivation, den Becher zu leeren geschwunden. Ich hätte möglicherweise nicht gleich 0,75 Liter bestellen sollen... Und die Moral von der Geschicht: Trink zu viel Bubble Tea nicht, sonst hält dein Magen es für eine gute Idee, seinen Inhalt zu entleeren. Auf dem falschen Wege, versteht sich.
    Seitdem kann man mich mit dem Zeug jagen. Da bleibe ich lieber bei normalem Grünem Tee.

  12. #11
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Zitat NeoPhoenix Beitrag anzeigen
    Pfui deibel, einmal probiert und nie wieder. Viel zu süß, was ich jedenfalls hatte, und mir wurde von diesen "Bubbles" schon etwas schlecht.
    Hängt wohl wirklich auch von der Wahl der Geschmacksrichtung ab. Meine Wahl des Getränks selbst fiel ebenso auf grünen Tee, bei den Kugeln wählte ich Litschi - damit war mein Getränk geschmacklich verhältnismäßig natürlich. Das Mango-Teil meiner Begleitung war mir auch ein klein wenig zu pappig.


    Zitat jimcarry Beitrag anzeigen
    Hab ich noch nie gehört.
    Ich hätte es wahrscheinlich auch mal probiert, aber nachdem ich in diesem Thread bis hier her gekommen bin, eher nicht.
    Ich bleibe bei diesem Bubble Getränk.
    Ja, das perlt auch!
    Keine Frage: Wenn ich das nächste Mal an einem heißen Sommertag vor der Wahl stehe: Ich würde genauso wie Du entscheiden! ^^


    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Gibt es denn tatsächlich belegte Fälle, bei denen jemand durch den Genuss von Bubble-Tea ums Leben kam? Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man so gierig "saugen" kann, da müsste man sich ja theoretisch auch an ner Cola oder so verschlucken.
    Die Mochis erinnern mich jetzt wiederum an den Silvesterbrauch in Portugal, bei dem es auch regelmäßig zu Unfällen kommt. Da schlucken sie zum Countdown kurz vor Mitternacht 12 Rosinen- also zu jedem Gongschlag eine - Würgeanfälle vorprogrammiert.
    Ich bin auch nur vorhin über Google darauf gestoßen. Ich konnte jedenfalls keine Angabe von konkreten Fällen angeben. Und ich kann's mir beim besten Willen auch nicht vorstellen. Davon abgesehen: Ich würde meinem Kleinkind (wenn ich eines hätte) keinen Bubble Tea in die kleinen Hände drücken.

    Bei den Mochis scheint es ja um die Zeit zum Jahreswechsel auch zu diversen Todesfällen zu kommen. Da sind die Kügelchen doch ein Witz dagegen…

  13. #12
    iRonix

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Habe ich eben zufälligerweise gefunden:



    Scheint als würde es doch Leute geben, die das ihren Kindern geradezu in die Hand drücken.

  14. #13
    Xerdasus Xerdasus ist offline

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich denk gar nicht dran. Als ob ich, Xerdasus, mich dem Drang der Masse hingeben würde, pha.

  15. #14
    Blair Blair ist offline
    Avatar von Blair

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich habs noch nicht getrunken und werde es auch nicht trinken. Hier sieht man mittlerweile auch an jeder Ecke jemanden mit so einem Becher rumstehen. Aber mir reicht schon der Anblick.
    Ich bin prinzipiell ein Mensch der sich sehr gerne gesund ernährt. Mal ganz davon abgesehen, dass ich mich vermutlich ziemlich unwohl fühlen würde, wenn ich so etwas ungesundes probieren würde, reizt es mich auch einfach überhaupt nicht. Ich steh nicht auf süßes Zeug. Ich esse auch nie Bonbons oder so, und ich gehe mal davon aus, dass diese Getränke extrem süß sind.

  16. #15
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    wieder eine "komische" und vor allem plötzliche erscheinung wie ich finde. erinnert mich an das tamagotchi, weiß auch nicht warum. jedenfalls ist es doch interessant, wie schnell diese läden ganz plötzlich aus dem boden gestampft werden und auch noch einen plötzlichen erfolg verbuchen können (annahme). ich mein wenn man bedenkt, dass das urgetränk bereits in den 80ern auftauchte und sich in den 90ern verbreitete. wieso kommt es jetzt innerhalb eines jahres so extrem zum vorschein. wieso nicht schleichend? naja. jedenfalls, dieser fakt lässt mich darauf schließen, dass das bald auch wieder vom erdboden verschwinden wird, oder sich zumindest auf ein "gesundes maß" zurückfährt. sprich weniger läden, da weniger nachfrage.

    ich habe das noch nie probiert. sehe häufig aber die oft überfüllten kleinen miniläden und meine frau und ich haben einmal so einen laden betreten, um zu lesen, was dahinter steckt und was das zeug so kostet. ich kann keine zahlen mehr nennen, weiß nur noch, dass uns das recht teuer vorkam. probieren würde ich es schon, würde mir aber keinesfalls einen becher kaufen. höchstens mal nen schluck probieren. meine nichten (12 und 14 jahre) stehen auch auf dieses zeug.

    was mir aber aufgefallen ist, ich steige regelmäßig an einem hauptbahnhof vom zug über einen busbahnhof in den bus um, in mönchengladbach, und da liegen sehr häufig sehr viele leere becher auf dem boden rum. in direkter umgebung, man brauch nur nach links und rechts zu blicken, findet man 2 dieser läden. naja, das hat natürlich weniger mit dem produkt selber zu tun, ist wie mit den mäccestüten, sondern viel mehr mit der einstellung der kids, die ihren müll nicht anständig entsorgen wollen. wie wärs mit pfandbecher?

  17. #16
    Black Mantis

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich hab das Zeug noch nie probiert, und nachdem, was ich so darüber gelesen habe, ist das Interesse daran eher gering. Dann bleibe ich doch lieber beim altbewährten Eistee von Pfanner oder beim Selbstgemachten. Da ist der Zuckeranteil geringer, Zusatzstoffe gibt es da nicht, der Geschmack ist natürlich und preiswerter ist es sowieso.

    Naja, wers braucht, soll sich doch daran totsaufen.....

  18. #17
    CadillacBlood CadillacBlood ist offline
    Avatar von CadillacBlood

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Leute die was auf sich halten, posten immer ein Bild beim Bubble Tea(gerne wird auch nur der Becher geknipst) trinken auf Facebook. Beinahe so nervig wie die ganzen Spielanfragen.

  19. #18
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    ohhh wie süß, ein pandababy (smiley mit glubschigen, glänzenden augen)

    hab das mal in galileo gesehen. und das letzte mal, wo ich beim asia-wok war, gabs das auch dort.
    konnte ich aber um 19 uhr nicht mehr kaufen, sonst hätte ich das auch mal probiert.

    wobei ich auch aufpassen muss. ich nehm viel zu viel zucker am tag zu mir.
    ist bestimmt nur eine phase, dieser bubble tea.

  20. #19
    Tool Tool ist offline
    Avatar von Tool

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich habe einen in Koblenz probiert, aber nur weil Ich nicht bezahlen musste. Jedenfalls war es viel zu süß für meinen Geschmack und werde zukünftig darauf verzichten.

  21. #20
    Morrighan Morrighan ist offline
    Avatar von Morrighan

    AW: Bubble Tea - das Kultgetränk?

    Ich hab es vor Jahren auf Taiwan in der Stadt Taichung, wo es ursprünglich erfunden wurde, probiert und fand es damals abscheulich. Ein, zwei Kügelchen Tapioka waren noch erträglich, aber ein ganzer Becher voll mit dem Dreck - niemals. Über die Jahre war ich öfters in Asien und dort ist es wirklich an jeder verfluchten Ecke.

    In Deutschland hab ich ihm dann nochmal ne Chance gegeben und muss sagen: Hier liegt es mir eher. Es ist aber auch, zumindest in den Läden, die ich kenne, stärker an den europäischen Gaumen angepasst. Das Gesöff gibts in lauter Geschmäckern, die Perlen ebenso. So Mango/Erdbeer-Gedöns ist zwar nicht original, aber schmeckt mir mehr. Mit grünem Tee, Schwarztee und Milchtee find ich es ungenießbar.

Seite 1 von 9 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Spiel Bubble Bobble funktioniert nicht - Wi Komponentenkabelproblem mit VC Titeln: ich habe gerade über mein Konto das Spiel Bubble Bobble im Wii-Shop heruntergeladen und muss nun feststellen das sich das Spiel beim starten immer...

  2. BUBBLE BOBBLE Plus!: Titel: Bubble Bobble Plus! Plattform: Wii (Wiiware) Release: 10. April 2009 (EU) Preis: 800 WiiPoints (Nintendo Points) Hersteller: Square Enix...

  3. Bubble Bobble Double Shot: Bubble Bobble Double Shot http://www.forumla.de/bilder/2006/12/121.jpg System: Nintendo DS Genre: Jump & Run Altersfreigabe: -