Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    Deadpool The Chimichanga Fan

    Anscheinend gibt es bisher nur DC Helden in einem Ober Forum ... Tja dass will ich mal ändern und wer bietet sich besser an als Deadpool? (Spider Man *HUST*<---- )
    So was ist Deadpool eigentlich?
    Deadpool ist .... Deadpool! Er ist der beste fucking Charakter den Marvel je fabrizieren konnte.
    Er ist witzig , cool und stark. Praktisch ein Batman ... nur halt im Gegenteil.
    Sicherlich gibt es viele User die den Marvel Helden im Roten Sexy Anzug Feiern.
    Aber warum eigentlich?
    Das ist dann wohl das erste (ankurblungs) Thema
    Danach könnt ihr über was ihr wollt reden (sei es nun das neue Spiel usw.)

  2. Anzeige

    Deadpool The Chimichanga Fan

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    warum ich ihn mag?
    Weil er einfach nur cool drauf ist und eine Parodie zu den Negativ Typen ist. Er sorgt für gute Laune und versüßt alles.

  4. #3
    Rey mysterio 619

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Er erinnert mich gerade an Deathstoke. Aber ich werde mir Deadpool mal ansehen. Komisch das ich ihn nicht kenne,eig.müsste ich ihn kennen..

  5. #4
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Das soll auch so sein. Deadpool ist nähmlich eine Parodie des immer ernsten Deathstrokes

  6. #5
    Kitsune

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Ich habe bisher noch nie was mit Deadpool gelesen, werd ich vielleicht mal ändern. Kenne ihn nur aus Hulk vs. Wolverine und der Wolverine Origin Live Action.

    Gibt es denn da irgendwelche zeitlose Werke? Will nicht gleich mitten in einer Serie einsteigen.

  7. #6
    Kitsune

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Hat jemand mal Deadpool kills the Marvel Universe gelesen? Den Grundgedanken mag ich nicht so, aber es soll viel Humor drin stecken. Jedenfalls habe ich mir erstmal Deadpool Corps geholt und bin gespannt, ob es mir gefallen wird.

  8. #7
    -NieR- -NieR- ist offline
    Avatar von -NieR-

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    ich hab mal grad den 13. Comic von Deadpool gekauft und ich muss sagen...es gefällt mir sehr
    schade, dass ich an den ersten comics nicht rankomme

  9. #8
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    @Chronoswelle
    Ja , hab ich. Ich liebe diesen Grundgedanken!
    Hab gerade das Aktuellste was ich auf Panini finden konnte vorbestellt.
    Und das war Deadpool 14 , die Serie wird irgendwie immer besser. Langsam gehört Batman wohl nicht mehr zu meinen Hauptbestellern.
    Deadpool The Chimichanga Fan

  10. #9
    Kitsune

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Ich habe keinen Schimmer, wie weit die jetzt bei den deutschen Ausgaben sind. Gibt es schon die politischen Zombies?

    Allgemein würde ich lieber zu den englischen Ausgaben greifen, da Panini laut offiziellen Comicforum nach einer bestimmten Zeit ältere Ausgaben entsorgt um das Lager für aktuellere Ausgaben freizuhaben. Somit sind die deutschen Übersetzungen schneller vergriffen.

  11. #10
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Ryan Reynolds zur verfilmung

    Da ein eigenständiger "Deadpool"-Film bereits seit "X-Men Origins: Wolverine", in dem Deadpool einen Auftritt hatte, im Gespräch ist, fragen sich natürlich viele Fans, wie es um das Projekt steht. Im Podcast äußerte sich Reynolds tatsächlich zu der Verfilmung und macht Fans des Comic-Helden nicht viel Hoffnung für eine baldige Umsetzung.
    Reynolds: "Eine 'Deadpool'-Kino-Adaption ist sehr, sehr schwierig. Die Figur [Deadpool] ist psychisch schwer gestört und darüber hinaus noch unglaublich gewalttätig. Eine Altersfreigabe ab 12 Jahren können wir mit so einem Helden nicht anstreben und wollen es auch gar nicht. Deswegen ist es für das produzierende Studio ein großes Risiko, denn wenn wir einen Film über diesen Helden machen, dann machen wir ihn auch richtig und peilen direkt eine Freigabe ab 18 an. Sonst macht das alles keinen Sinn."

    Reynolds äußerte sich ebenfalls über den Auftritt von Deadpool in "X-Men Origins: Wolverine" und eine mögliche inhaltliche Verknüpfung beider Filme: "In der momentan vorliegenden Drehbuchfassung gibt es keine Verbindung mit dem 'Wolverine'-Film, aber es gibt eine Verbindung zu dem Deadpool aus 'Wolverine'." Die Art, wie Deadpool in dem "Origins"-Film über den Wolfmann dargestellt wurde, kam bei Fans gar nicht gut an. Laut Ryan Reynolds würde - und wird ? - sich Deadpool selbst dafür hassen: "Deadpool war nicht glücklich über den Deadpool in 'Wolverine'. Er dachte sich, 'was ist das denn für ein Scheiß?'" In Anbetracht dessen, dass Deadpool eine Figur ist, die von sich selbst weiß, dass sie in einem Comic lebt, könnte es also einen schönen, selbstironischen Meta-Moment in "X-Men Origins : Deadpool" geben.

    Der lahme Deadpool aus "Wolverine" wird für die Macher des Films also kaum ein Problem darstellen, die größere Aufgabe ist definitiv, die rechtehaltenden Fox-Studios davon zu überzeugen, einen Film nur für Erwachsene zu machen. Viel wird vermutlich auch davon abhängen, wie "Kick-Ass 2" (Kinostart am 18. Juli 2013) beim Publikum ankommt, denn die Fortsetzung zu "Kick-Ass" ist ebenfalls hauptsächlich für Erwachsene konzipiert. Man darf also gespannt sein, ob das Studio grünes Licht für "Deadpool" geben wird oder sich komplett gegen das Projekt stellt.

    Quelle:
    "X-Men Origins: Deadpool" soll unglaublich brutal werden und ist deswegen schwer zu realisieren - Kino News - FILMSTARTS.de

  12. #11
    Kitsune

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Hm, interessant. Ich bin allerdings kein Fan von Kick-Ass aufgrund der Gewaltdarstellungen dort. Vielleicht ist der Deadpoolfilm also nichts für mich, mal sehen.

  13. #12
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Zitat Chronoswelle Beitrag anzeigen
    Hm, interessant. Ich bin allerdings kein Fan von Kick-Ass aufgrund der Gewaltdarstellungen dort. Vielleicht ist der Deadpoolfilm also nichts für mich, mal sehen.
    Dann ist auch Deadpool an sich nix für dich^^

  14. #13
    Kitsune

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Ich les erstmal Deadpool Corps und dann werd ich ja sehen, ob es meinen Geschmack trifft. ^^

  15. #14
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Also ehrlich , wer mit Deadpool nichts anfangen kann den will ich nie gelesen haben !
    Ist doch gut so ! Ein Deadpool im Stil von The Amazing Spider Man? Ja, dann verliebt der sich noch in MJ

  16. #15
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Erneute News zur verfilmung

    An dessen Ausbleiben könnte das Projekt jedoch scheitern, denn es ist fraglich, ob die Verantwortlichen das Risiko eingehen, einem hochbudgetierten Projekt grünes Licht zu geben, dass nur mit einer Freigabe ab 18 in den Kinos laufen könnte. Nun haben sich die Drehbuchautoren Rhett Reese ("Zombieland") und Paul Wernick ("G.I. Joe - Die Abrechnung") gegenüber SlashFilm selbst geäußert und dabei unter anderem Auskunft zum (ins Internet durchgesickerten) Drehbuch gegeben, als auch einige schlagkräftige Argumente aufgeführt, warum "Deadpool" auf jeden Fall kommen wird.

    1. Regisseur Tim Miller hat bereits einen Testfilm zu "Deadpool" produziert.

    "Wir haben in Tim Miller einen phänomenalen Regisseur, der für Fox bereits einen dreiminütigen Testfilm gedreht hat. Ryan [Reynolds] stand dabei für das Motion Capturing und das Voice Over zur Verfügung. Und es sind die besten drei Minuten Filmmaterial, die jemals gemacht wurden. Ich sehe mir den kurzen Film an und denke mir: 'Das ist der Film und er muss gemacht werden.'' –Reese

    2. Das Publikum liebt Außenseiter im Stil von "Iron Man".

    "Ich denke, es muss eine Toleranz für Außenseiter geben. Es muss hier Toleranz für ein Projekt geben, das nicht wie die anderen Marvel-Projekte ist. Mit 'Iron Man' hat es sich genauso verhalten, als der Film rausgekommen ist. Der trinkfeste Billionär mit der großen Klappe unterscheidet sich stark von all den anderen Marvel-Figuren. Und sieh dir an, was daraus geworden ist. Wir fühlen dasselbe bei 'Deadpool'." – Reese & Wernick

    3. Vor kurzem ist das Drehbuch auf unbekannte Art und Weise ins Internet gelangt und kann dort von jedem gelesen werden. Das war so nicht beabsichtigt, doch die Rückmeldung der Fans scheint positiv zu sein.

    "Das Drehbuch ist leicht zu finden, jeder kann es einsehen. Damit sage ich nicht, dass man das auch tun sollte, denn das war so von uns nicht beabsichtigt. Aber die Fans, die es sich angesehen haben, sind der Meinung, dass es so ist, wie ein 'Deadpool'-Film sein sollte. Ich würde sogar sagen, es ist das beste Drehbuch, das wir je geschrieben haben und je schreiben könnten. Es ist die Krönung unseres Schaffens und wir sind sehr stolz darauf." - Reese

    Wir können gespannt darauf sein, ob diese Argumente schlussendlich auch das Studio davon überzeugen werden, "X-Men Origins : Deadpool" eine Chance zu geben. Die angestrebte Freigabe ab 18 könnte dazu führen, dass die Einnahmen geringer ausfallen, doch Reese und Wernick sind der Meinung, mit einem Budget von 50 Millionen Dollar auskommen und dieses Geld auch wieder einspielen zu können, vor allem mit einem Star wie Ryan Reynolds als Zugpferd. Man denke nur an "Kick-Ass", der ebenfalls mit 30 Millionen Dollar nicht gerade billig war, in den Kinos aber beinahe die 100-Millionen-Dollar-Grenze geknackt hätte.
    Quelle:
    Drehbuchautoren nennen drei Gründe, warum brutaler Comic-Film "Deadpool" realisiert werden muss - Kino News - FILMSTARTS.de


    Ich hoffe die nächste News ist das ein Drehtermin feststeht^^

  17. #16
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Hahaah ja , das wer geil! Aber träumen ... das müssen wir. Denke mal , dass wenn das Spiel geil wird , man sich auch auf einen Film freuen kann.

  18. #17
    Batman94 Batman94 ist offline
    Avatar von Batman94

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Gute Idee der Thread.
    Deadpool ist einfach nur geil. Einfach weil er total cool und witzig drauf ist, aber im krassen Kontrast dann äußerst brutal ist.
    Es kommt im Sommer ja auch ein Deadpool Video-Spiel raus. Sieht ganz cool aus

    Ansonsten sollte auch endlich mal ein vernünftiger Deadpool Film erscheinen.

  19. #18
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Jup... das Spiel wird einfach nur krank. Und sowas liebe ich.
    Worauf ich auf jeden fall bock habe ist , ein Film von Deadpool! Aber irgendwie fühl ich mich so leer da ich weiß das solange Marvel unter Disney rechten steht und Fox X Men hat werden wir wohl auf brutalität scheißen müssen.

  20. #19
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Update zur Verfilmung:

    Im Interview mit Total Film erklärte Ryan Reynolds, dass er immer noch an Bord ist: "Das Projekt ist quicklebendig und dann ist es mausetot. Dann wieder lebendig und dann wieder tot. Es fühlt sich an wie die schlimmste Beziehung, die ich je geführt habe!" Anschließend gab Reynolds aber noch einen interessanten Einblick darauf, welchen Ton die Comic-Verfilmung (nach derzeitigem Stand) anschlagen könnte: "Der Charakter weiß, dass er eine Figur in einem Comicbuch ist, ihm ist klar, dass er sich in einem Film befindet und er weiß um die Studioverantwortlichen, die diesen produzieren. In der aktuellen Fassung des Drehbuchs ist sich Deadpool des 'Wolverine'-Films bewusst. Er sagt nicht Abfälliges darüber, aber an einer Stelle spielt er sehr interessiert mit einer Deadpool-Actionfigur."

    Ob "Deadpool" derzeit "quicklebendig" oder mal wieder "mausetot" sei, erklärte Reynolds leider nicht. Aus seinen Aussagen spricht aber, dass das Projekt weiterhin ein Thema für den Hollywood-Beau ist und das weiter daran gearbeitet wird.
    Quelle:
    Mal quicklebendig, mal mausetot: Ryan Reynolds gibt Update zur "Deadpool"-Verfilmung - Kino News - FILMSTARTS.de

  21. #20
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    AW: Deadpool The Chimichanga Fan

    Deadpool The Chimichanga Fan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Film Deadpool

    Deadpool: Ich denke es ist an der Zeit da derzeit ein Teaser mit Test Footage durchs Netz geistert. Und er verpsricht genau das was Deadpool ausmacht. Ich...

  2. Marvel Comic: Deadpool: Bin sehr begeistert von dieser neuen Reihe vom schizophrenen Anti-Helden. Bei Gelegenheit poste ich gern mal mehr drüber, muss jetzt erstmal meine...

  3. Deadpool:

  4. Verkaufe Deadpool Comics (Panini, #13-#17): hallo leute dder titel sagt schon alles aus und ich würde diese 5 Comics für 35 € plus Versand verkaufen. Am besten beeilt ihr euch bevor diese...

  5. Deadpool: 123827 Activision und High Moon Studios haben für die Comic Con ein ganz besonderes Spiel in der hinterhand.. Deadpool. Der neue Marvel "Held"...