Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Maximus Maximus ist offline

    Monitor Kaufberatung - welcher ist der richtige für mich ??

    Genau dieses Problem habe ich leider gerade auch, bei dem Versuch aus dem riesen sammelsurium aktueller PC- Bildschirmen und diese Flut will nicht enden (kommen ja stetig neue Modelle hinzu) für mich den richtigen zu finden. Ich suche einen tollen Monitor der auch wirklich etwas taugt, aber die Produktpaletten sind in meinen Augen sehr unübersichtlich oder schlecht durchschaubar. Es gibt von jedem Hersteller ettliche Monitore und x-viele Untergruppen... da ist es nicht ganz einfach noch den Überblick zu behalten... beschäftige mich nun schon einige Tage damit und werde auch morgen wieder eine Tour durch die Stadt machen und in Saturn, Media Markt & co. reinschauen. Hoffe da gibts dann jemanden der sich "Auskennt" oder besser gesagt mehr Ahnung hat wie ich als Laie. Der nächste Punkt WQHD oder UHD/4K ? (Quasi der Verständnis halber etwas weit hergeholt, wie damals der vergleich HD ready zu Full HD)

    Wo fange ich an... hmm ...mit folgenden Marken:

    - LG
    ja ? nein ? vielleicht gibts nicht - Ich hab den LG 34UC98-W gesehen und den LG 38UC99-W gesehen und denke mir nur wow, die gefallen mir sehr sehr gut. Für mich 2 richtig tolle Bildschirme. Sie haben aber AMD FreeSync, ich nutze aber seit ein paar tagen 2 Nvidia 1080 GTX Karten. Da frage ich mich macht es da Sinn sich solch einen Monitor überhaupt zu kaufen? Da ich quasi hier auf Nvidia G-SYNC verzichten müsste.

    - Samsung
    Der Samsung LC34F791WQUXEN interessiert mich auch, sieht sehr gut und auch elegant aus, habe aber auch nicht genug Fakten dazu um mir hier ein Urteil zu bilden.
    Ich schwöre was TV Geräte angeht auf Samsung und LG, was anderes möchte ich nicht mehr. Bin mit meinem TV Gerät sehr zufrieden und das war ich mit vielen anderen Herstellern in der Vergangenheit nicht. Auch ist mein alter 22 Zöller von Samsung nicht tot zu bekommen. Den nutzt bereits mein Sohn seit einer weile.

    - Acer
    Ich lese viel gutes aber leider auch viele schlechte Erfahrungen und Bewertungen.Daher weiß ich gerade nicht was davon zu halten ist und welche hier wirklich Top sind und wovon lässt man besser die Finger. Beispiel Acer Predator X34A, Acer Predator XR341CK, Acer Predator Z271 Unterstützen NVIDIA G-Sync. Generell gefallen mir Acer Bildschirme auch rein optisch sehr gut. Aber Opitik alleine ist nicht alles und ist es "die" Lösung ? ...die Bewertungen sagen für mich teilweise was anderes... besonders einige Rezensionen bei Amazon.

    Mein "alter" derzeit noch der den Acer
    HN274H funktioniert zwar tadellos, ist aber kein vergleich zu den aktuellen Modellen. Er war damals, als ich ihn gekauft hatte bei tests relativ gut bewertet worden. War ein guter Griff und für meinen Sohn wäre er noch gut brauchbar. Haber selber auch ein paar tests damit gemacht bei: Blur Busters Sämtliche demos getestet und die hatte mein "alter" noch derzeitiger gemeistert.

    - Asus ? - das gleiche wie bei Acer mit den Bewertungen und den tests usw. Asus ROG PG348Q,Unterstützt NVIDIA G-Sync wäre auch wieder toll ich hab ja Nvidia. Dann was anderes einen 4K Bildschirm, der Asus PA329Q, den würde ich allein durch die Bewertungen bei Amazon nicht kaufen... Leider ist der auch in keinem Geschäft in unserer Stadt, sonst würde ich ihn mir vor Ort ansehen.

    - Eizo
    Auch dieser Hersteller hat gute Bildschirme wie der Eizo EV3237-GY oder EV3237-bk sind eben richtige UHD Bildschirme. Mit der Optik habe ich mich aber nicht zu 100% damit.


    -Generell zu Acer und Asus Monitoren:
    Bei einigen Berichten/ Rezensionen von benutzern z.B. bei Amazon liest man hier dann was von Input-Lag, da was von Backlight Bleeding und IPS-Glow,hier wieder Pixelfehler bis Artefakte, da Scanlines, CBanding,Spulenfiepen und dort Tearing,Smearing und was auch immer. Ja, das verwirrt, macht dann auch Mut und Laune was zu kaufen -.- Überall ist was dran rum zu nörgeln.

    Suche ich Testberichte zu verschiedenen Modellen, speziell zugeschnittene Testberichte oder einfach allegmein zu Bildschirmen, findet man nur entweder schwachsinnigen teils unbrauchbaren müll oder in meinen Augen fast schon gekaufte Berichte.Bei so manch einem frage ich mich dann, meine Güte was haben die denen dafür bezahlt für die Bewertung da -.- Bei einigen anderen hat man das Gefühl sie werden einfach von den Technischen Details in Aufsatzform + kleine Tabelle abgeschrieben. Was mich besonders ärgert, von der Qualität/ Verarbeitung her Hochwertige Bildschirme werden dann aufgrund von Preisleistung oder anderen Pseudo kriterien abgwertet oder mit Ausreichend deklariert obwohl die günstigeren getesteten Modelle nichtmal ansatzweise mithalten könnten. Dann bekommen die ein oder anderen 0815 Popelteile den vorzug... lächerlich in meinen Augen. Solche Seiten schließe ich mittlerweiel auch gleich wieder und bin genauso "schlau" oder "blöd" wie vorher. Haben sie doch teils keine richtige Aussagekraft oder umschreiben die Mängel gekonnt...Vertrauen ist zwar gut aber Kontrolle ist besser. Ich als Kunde suche Qualität und auch solche tests, die mir genau die Unterschiede zeigen und das was wirklich hakelig ist auch knallhart bewertet wird ohne Umschreibung auf den Punkt gebracht. Wenns dem Hersteller nicht passt nutzt auch die Geldspritze nix, nein dann muss er nachbessern, das wäre ein großer Wunsch von mir.
    Enttäuscht bin ich von einigen "guten" Seiten die vor 5-10 Jahren Top tests und Rezensionen gemacht haben und ansatzweise ehrlich bzw. seriös bewertet hatten. Gibts die noch ?

    Aber ich glaube mit diesem Problem bin ich nicht alleine. Bin auf Eure Ansichten/ Meinungen gespannt. Vielleicht kann man hier auch generell Erfahrungen in diesem Bereich mit anderen austauschen, das war der 2te Gedanke an diesem Thread.

    LG

    Simon

  2. Anzeige

    Monitor Kaufberatung - welcher ist der richtige für mich ??

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Maximus Maximus ist offline

    AW: Monitor Kaufberatung - welcher ist der richtige für mich ??

    ~ Push

    Hatte nun den LG 38UC99-W bestellt gehabt, es ist zwar ein riesengroßes Display, knallige Farben und Optisch ein totaler Hingucker doch habe ich recht schnell seine schwächen für mich ausmachen können.
    Das an mich gesendete Modell hatte backlight bleeding in allen 4 Ecken am Monitor und auch mittig am Bildschirmrand ein wenig - K.O. Kriterium für mich. Beim Versuch darauf einen Film zu gucken ist es aufgefallen, was einfach nur nervig war.
    Er war ebenfalls von IPS Glow betroffen. Bei einem 1400€ Bildschirm darf das in dem Ausmaß alles nicht sein.
    Im vergleich dazu mein alter Bildschirm bei Max Beleuchtung dunkler als der LG bei minimaler und der hat kein backlight bleeding.
    Das K.O. Kriterium ist für mich das backlight bleeding und weil er in meinen Augen nicht so Spieletauglich ist, wie in einigen Tests beschrieben. Es ist nichtmal ausreichend für mich. In GTA 5, The Witcher 3, Ark und bei anderen Spielen wirkte das Bild selbst bei normaler Full HD Auflösung schwammig/ teils verzerrt, was im vergleich dazu bei meinem alten "schlechteren" Monitor bei 60 Hz besser ist. Nunja ein versuch war es wert.

    Jetzt habe ich gesehen es dauert nicht mehr lange und es kommen neue Monitore:

    SWIFT PG27UQ

    Acer: Predator XB252Q, XB272, Z301CT-Monitore: Curved, Eye-Tracking und 240 Hz

    Ich bin einfach mal gespannt, wenn die ersten Tests raus sind. Zum einen wie sie unterm Strich abschneiden und zum anderen der Preis natürlich. Von den bisherigen Bildern gefällt mir besonders der Asus von der Optik her, aber auch die von Acer gefallen mir. Schade das man noch warten muss. Aber da es sich nur noch um wenige Monate handelt, vergeht die Zeit auch sehr schnell.