Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    habi989 habi989 ist offline

    Neuer Gaming Rechner

    Hi

    ich möchte mir ebenfalls endlich wieder einen Rechner zusammenstellen! Da ich noch einen neuen Monitor brauch sollte der Rechner nicht mehr wie 800 € kosten. Ich möchte damit jedoch in den nächsten 1-2 Jahren bei spielen gut dabei sein. Also z.B. FarCry 3 mit maximalen Einstellungen, wenn das überhaupt mit diesem System geht^^. Jetzt die Frage was haltet ihr davon und was würdet ihr anders machen?

    RAM:
    8GB (2x4GB) G.SKILL
    39,65 €

    8GB G.Skill SNIPER DDR3-1866 DIMM CL9 Dual Kit - Hardware, Notebooks

    HDD:
    SEAGATE BARRACUDA 1TB
    63,77 €

    1TB SEAGATE Barracuda 7200.14 (ST1000DM003) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

    gehäuse:
    Zalman Z11 Plus
    57 €

    ZALMAN Z11 Plus Schwarz - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

    Graka:
    Sapphire-Radeon-HD-7950
    281 €

    3072MB Sapphire Radeon HD 7950 Boost Aktiv PCIe 3.0 x16 (Lite Retail)

    Mainboard:
    ASROCK Z77 Pro4 M
    77,45 €

    ASROCK Z77 Pro4-M - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

    Netzteil:
    Be Quiet 530 Watt
    54,42 €

    BE-QUIET! Pure PowerL7 530 Watt (BN106) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

    Prozessor:
    I5 3470
    167,40 €

    INTEL Core i5-3470 (BX80637I53470) - Daten- und Preisvergleich - HardwareSchotte.de

    740 €

    Vielen Dank schonmal im Vorraus

    grüße habi

  2. Anzeige

    Neuer Gaming Rechner

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Chrissy360 Chrissy360 ist offline
    Avatar von Chrissy360

    AW: Neuer Gaming Rechner

    Sieht schon nicht schlecht aus, allerdings bringt das Board nichts, wenn du eine normale CPU hast hast, da du den Z77 Chipsatz nur dann benötigst, wenn du übertakten willst. Das funktioniert allerdings nicht mit den normalen i5-CPU's, sondern nur mit dem i5-3570K.

    Wenn du nicht übertakten willst, kannst du ruhig dieses Board nehmen :
    ASRock H77 Pro4/MVP Intel H77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail

    Natürlich kannst du auch den normalen i5 nehmen plus das Z77 Board, falls du dir die Möglichkeiten des Übertaktens offen halten willst, für den Fall, dass du mal auf eine K-CPU aufrüstest ...

    Der 1866 MHz Arbeitsspeicher wird automatisch auf 1600 heruntergetaktet, wenn du den PC das erste Mal startest, da die die maximal unterstützte Frequenz des Controllers ist. Allerdings kannst du die 1866 MHz wieder einstellen, indem du im BIOS die Memory Profiles lädst und speicherst.
    Ansonsten würde nämlich auch der RAM reichen :
    8GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit - Hardware,
    Den Unterschied merkt man nicht, kann man nur messen.

    Also im Grunde genommen nur das Board tauschen, dann passt das alles.

  4. #3
    habi989 habi989 ist offline

    AW: Neuer Gaming Rechner

    dh. im endeffekt. Wenn ich übertakten will, könnte ich dieses Board nehmen, dafür aber den i5-3570K?

    würde im Endeffekt 33 € ausmachen.

    Was würdest du da empfehlen? anderes Board und 3470? oder Board behalten und den i5-3570K?

    Eine weitere Frage ist ob die Graka SLI (weiß nicht wies bei AMD/ATI heißt) fähig ist? ich habe mir das so gedacht. In einem Jahr kostet die gleiche Graka bestimmt nur noch die Hälfte. wenn ich mir dann noch eine dazu einbaue, bin ich 2013 vielleicht wieder einigermaßen fit für aktuelle Games. was meinst zu der Idee??

  5. #4
    Asatru Asatru ist offline
    Avatar von Asatru

    AW: Neuer Gaming Rechner

    Klar SLI, Crossfire geht schon, allerdings reicht dann ein 530W Netzteil nicht mehr aus. 2 Grafikkarten = doppelter Stromverbrauch

  6. #5
    Chrissy360 Chrissy360 ist offline
    Avatar von Chrissy360

    AW: Neuer Gaming Rechner

    dh. im endeffekt. Wenn ich übertakten will, könnte ich dieses Board nehmen, dafür aber den i5-3570K?
    würde im Endeffekt 33 € ausmachen.
    Richtig, wenn du die ~ 35 € mehr ausgeben möchtest, mach das ruhig und nimm den 3570K + Z77 Board.
    Da sich der i5-3570K super übertakten lässt, kannst du damit die Lebenszeit deines System bestimmt noch etwas verlängern, bis endgültig was neues her muss.
    Jetzt brauchst du den allerdings noch lange nicht übertakten.

    Wenn du das Geld nicht ausgeben willst, nimm den 3470 + H77 Board.

    Eine weitere Frage ist ob die Graka SLI (weiß nicht wies bei AMD/ATI heißt) fähig ist?
    Ja, wie schon gesagt, Grafikkarte und Board sind Crossfire bzw. SLI fähig, allerdings bräuchstest du dann ein größer dimensioniertes Netzteil.
    Mindestens 650 Watt, bei der 7950 Boost + der eventuellen Übertaktung des Prozessors eher noch mehr, falls man auf Nummer sicher gehen will.

    Die 7950 Boost ist allerdings so schnell, dass du dir darüber keine Gedanken machen musst.
    Die wird auch noch 2013 und bestimmt auch 2014 alle Games auf höchsten Settings packen.

    Es kommt ja Crysis 3, GTA V und irgendwann auch Battlefield 4, aber davor brauch sich die 7950 noch nicht zu fürchten

Ähnliche Themen


  1. Gaming Rechner für rund 1300€: Ein Kumpel von mir möchte sich einen neuen Rechner aufbauen. Und ich wollte mal von euch so hören was man denn so empfehlen kann. Von den Marken ist...

  2. Neuer Rechner um 700 Euro: Hallo, da ich keinen aktuellen Beitrag dazu sehe, erdreiste ich mir ein neues Thema zu eröffnen. Ich möchte mir gerne einen Computer kaufen,...

  3. Neuer Rechner = Gamer PC: Da ich einen ziemlich alten PC habe und mir bald (paar monate :D) einen neuen Rechner kaufen möchte habe ich mal bei media-mark nachgeschaut. Da...

  4. Neuer Rechner: Hallo zusammen, möchte nach sieben Jahren mal mein jetziges Monster-Kraftpaket austauschen. Habe da etwas zusammengestellt und auch schon durch...

  5. Neuer Rechner: Ich würde mir gern demnächst einen neuen Rechner kaufen, sollte so maximal 1600 euro kosten. ich hatte so an eine nvidia 8800 ultra und 4 gb...