Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Sunrider

  1. #1
    MarioO MarioO ist offline
    Avatar von MarioO

    Sunrider

    Mal ein kurzer Post zur Sunrider Spielreihe, da es hier dazu noch nichts gibt. Das ist eine Reihe von Indiespielen mit Sci-Fi Szenario. Die Spiele sind eine Mischung aus aus Rundenstragie / Rundentaktik und Visual Novel im typischen Anime-Stil. Freigegeben sind sie auf Steam ab 18 (sexuelle Inhalte).
    Wer mit Anime garnichts anfangen kann braucht eigentlich nicht weiter zu lesen, in dem Fall wird man das Spiel wahrscheinlich sowieso nicht genießen können.

    Ganz wichtig: der 1. Teil der Serie, Sunrider: Mask of Arcadius ist auf Steam völlig kostenlos erhältlich, das ist keine Demo oder ein F2P indem man ingame Echtgeld ausgibt, sondern ein vollwertiges Spiel für lau. Der 2. Teil, Sunrider: Liberation Day ist erst vor einigen Tagen erschienen und kostet im Gegensatz zum Vorgänger Geld.
    Zusätzlich gibt es ein Spin-Off, Sunrider Academy das wohl nur eine VN ist. Da ich persönlich das nicht gespielt habe gehe ich darauf nicht weiter ein, die Story hat sowieso nichts mit den Hauptspielen zu tun.


    Eine kurze Zusammenfassung des Szenarios:
    Der Protagonist der Reihe ist Kayto Shields, ein junger Kapitän der Weltraumflotte von Cera und Kapitän des neuesten und modernsten Schiffs der Flotte: Der namensgebenden Sunrider, ein Trägerschiff mit der Bewaffnung eines Schlachtschiffs.

    Politisch ist die Galaxie in mehrere Lager gespalten:
    Auf der einen Seite steht die Solar Alliance, die die typische Demokratie darstellt. Ihrer Bevölkerung geht es gut, sie ist militärisch Stark, aber sie ist durch ständige politische Streitereien im Parlament auch sehr langsam und hat sich in der Vergangenheit bei unabhängigen Welten nicht sehr beliebt gemacht.

    Auf der anderen Seite steht PACT, die "peoples alliance for common treatment". Wie man sich am Namen bereits denken kann ein kommunistisches Regime und die "Bösen" der Story, vor allem da sie ihre Ideologie durch gewaltsame Eroberung anderer Planeten verbreitet.

    Dazwichen befindet sich das Neutral Rim, eine Zone deren Planeten unabhängig sind und die sich keiner der größeren Parteien anschließen. Die einzige "Großmacht" innerhalb dieses Gebiets ist die Mining Union die allerdings für keine der Fraktionen Partei ergreift.

    Da es innerhalb der neutralen Zone keine große Militärallianz gibt fällt es PACT leicht eine Welt nach der anderen militärisch zu erobern - gleichzeitig zögert die Allianz den Krieg zu erklären. Wer Geschichtskenntnisse hat dürfte Ähnlichkeiten zu den Vorkriegsjahre bzw. die frühen Jahre des 2. Weltkriegs erkennen (eine Großmacht schaut zu während ein Regime eine Nation nach der anderen angreift, weil erste sich nicht zu einem Kriegsbeitritt überreden lässt.).


    Leichte Spoiler zu den ersten 5 Minuten des Spiels:
    Spoiler öffnen



    Die Story ist mit Sicherheit nicht für jeden was, so beruht das Hauptszenario bei genauer Betrachtung auf so ziemlich allen Science Fiction Klischees. Und obwohl es in den USA gemacht wird ist es ganz klar japanischen Mecha- und Scifi-Animes nachempfunden, das äußert sich auch darin dass die gesammte Crew außer dem Protagonisten nur aus jungen Frauen besteht. Wer also damit nichts anfangen kann wird wahrscheinlich auch mit Sunrider nichts anfängen können. Insgesammt würde ich das ganze mit Fire Emblem vergleichen - Rundenbasierte Kämpfe, etwas klischeehafte Story und mit starkem japanischen Einfluss.

    Das Gameplay des Spiels ist ziemlich interessant und überraschend herausfordernd, nur weil man "süsse Anime-Mädchen" herumkommandiert sollte man nicht denken dass es auf irgendeine Art einfach wäre. Das Kampfsystem sieht folgendermaßen aus:
    Jede Einheit hat eine bestimmte Menge Energie und kann zwichen verschiedenen Aktionen wählen (die sofort ausgeführt werden). Jede Aktion wie z.b eine der verschiedenen Waffen oder Spezialfähigkeiten zu benutzen oder sich zu bewegen verbraucht einen Teil der Energie. Zu Beginn jeder Runde haben alle Einheiten wieder volle Energie. Das Ziel der meisten Missionen ist es die feindliche Flotte zu zerstören, andere Missionen sind z.b. eine bestimmte Zeit lang zu überleben oder das andere Ende der Karte zu erreichen - und im 1. Teil gibt es noch Eskort-Missionen . Zwichen den rundenbasierten Kämpfen hat man meistens die Möglichkeit seine Schiffe zu verbessern, wobei eine kluge Auswahl an Upgrades absolut überlebenswichtig ist.


    Falls ich irgendjemanden für die Story oder das Gameplay interessieren konnte kann ich nur raten sich zumindest den 1. Teil kurz anzuschauen. Schaden kann es ja nicht . Wäre mal ganz interessant zu wissen ob es auch andere Leute gibt die das Spiel genießen

  2. Anzeige

    Sunrider

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren