Umfrageergebnis anzeigen: Flüchtlinge aufnehmen?

Teilnehmer
47. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, aber nur so...

    23 48,94%
  • Nein, weil...

    24 51,06%
Seite 177 von 312 ErsteErste ... 157167176177178187197 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.521 bis 3.540 von 6237
  1. #3521
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Konflikte in Berliner Flüchtlingsheimen: Aus der Heimat geflohen, Hass im Gepäck - Queerspiegel - Berlin - Tagesspiegel Mobil

    Schwarze sind Affen, Juden kontrollieren die Medien, Schwule dürfen überhaupt nicht leben, Frauen darf man schlagen wenn sie nicht gehorchen und es werden Pläne geschmiedet, wie man Christen in den Heimen töten kann.

    Ohne Worte, aber wehe du sagst was, dann kommt die braune Nazikeule.
    Exakt; die Behauptungen sind die selben, die Inhalte genau so dümmlich.
    Und wenn "du" das sagst, dann kommt die Nazikeule auch durchaus zurecht.

    Aber: Du sagst das ja nicht.

  2. Anzeige

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3522
    Teilchen Teilchen ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Thilo Sarrazin: Flüchtlinge werden den Steuerzahler 1,5 Billionen Euro kosten

    "Der ehemalige Berliner Finanzsenator und Bestseller-Autor Thilo Sarrazin hat seinen spitzen Bleistift rausgeholt und die zukünftigen Kosten der unkontrollierten Masseneinwanderung errechnet. Er prognostiziert die Folgekosten der Flüchtlinge für Staat und Steuerzahler auf unfassbare 1,5 Billionen Euro."


    Die Staatsverschuldung liegt momentan übrigens bei 2,2 Billionen Euro ...

  4. #3523
    Vachyn Vachyn ist offline
    Avatar von Vachyn

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Teilchen Beitrag anzeigen
    Thilo Sarrazin: Flüchtlinge werden den Steuerzahler 1,5 Billionen Euro kosten

    "Der ehemalige Berliner Finanzsenator und Bestseller-Autor Thilo Sarrazin hat seinen spitzen Bleistift rausgeholt und die zukünftigen Kosten der unkontrollierten Masseneinwanderung errechnet. Er prognostiziert die Folgekosten der Flüchtlinge für Staat und Steuerzahler auf unfassbare 1,5 Billionen Euro."


    Die Staatsverschuldung liegt momentan übrigens bei 2,2 Billionen Euro ...
    Kopp Online + Sarazin... Da sag ich jetzt mal mit voller Überzeugung: Lügenpresse!

  5. #3524
    Calc Calc ist offline
    Avatar von Calc

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Kopp Online + Sarazin... Da sag ich jetzt mal mit voller Überzeugung: Lügenpresse!
    Sarrazin hat schon in seinen Büchern oft recht behalten und vieles was er forderte ist heute gängige Politik. Ich würde mal behaupten, dass er sich ganz gut mit Wirtschaftszahlen auskennt.

    Das Interview hat er übrigens der Passauer neuen Presse schon vor 2 Monaten gegeben und ist vollständig nur in der gedruckten Zeitung lesbar. Seltsam, dass unser Staatsfunk davon nichts schreibt ... Ansonsten findet man die meisten Interviews von ihm in der Zeit.

    Thilo Sarrazin: "Deutschland überfordert sich selbst"

  6. #3525
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat MarioO Beitrag anzeigen
    Glauben die Beführworter einer bedingungslosen Flüchtlingsaufnahme / Migrationspolitik eigentlich, dass diese Leute irgendeine Art von Dankbarkeit dafür zeigen werden? Die Beführworter dieser Bewegung sind genau die Leute die tatenlos dabei zusehen würden (werden?) wie moderne, westliche Werte wie die Achtung der Menschenrechte zerfallen.
    Wie moderne westliche Werte zerfallen ? Die AFD will das Grundrecht aus Asyl streichen ... der Westen macht sich seine "Werte" gerade selbst kaputt. Und zwar, weil er befürchtet, von seinem Wohlstand auch nur einen Bruchteil abgeben zu müssen.

  7. #3526
    Vachyn Vachyn ist offline
    Avatar von Vachyn

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat keldana Beitrag anzeigen
    Wie moderne westliche Werte zerfallen ? Die AFD will das Grundrecht aus Asyl streichen ... der Westen macht sich seine "Werte" gerade selbst kaputt. Und zwar, weil er befürchtet, von seinem Wohlstand auch nur einen Bruchteil abgeben zu müssen.
    Ich frage mich wirklich ob er an die gleichen Werte wie ich und wahrscheinlich auch du denkt. Die Werte, die u.A. auch in den ersten 16 Artikeln unserer Verfassung stehen (und ja unser Grundgesetz ist natütlich eine Verfassung). Der staatliche und gesellschaftliche Auftrag die Würde eines jeden Menschen zu schützen, oder so Werte wie die Gleichbehandlung aller Menschen, unabhängig von ihrer Religion, Herkunft etc. Diese Werte und Rechte sehe ich um einiges stärker durch die ganzen "Besorgtbürger" gefährdet, als durch die Flüchtlinge. Im Gegensatz zu den Flüchtlingen, sind diese nämlich in einer Gesellschaft aufgewachsen, die ihnen genau diese Werte näherbringen sollte. Aber sie haben sich als lernresistent herausgestellt, verwechseln unsere tatsächlichen Werte mit Ideen wie Patriotismus. Sie verfallen alten längst überholten "Werten", klammern sich an das Vergangene, das Bekannte und lehnen das Unbekannte so vehement ab, dass sie nicht merken, wie sie die Werte, die unsere Gesellschaft eigentlich ausmachen und im Kern humanistischer Natur sind, mit Füßen treten.

  8. #3527
    Krankfried Krankfried ist offline
    Avatar von Krankfried

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Diese Werte und Rechte sehe ich um einiges stärker durch die ganzen "Besorgtbürger" gefährdet, als durch die Flüchtlinge. Im Gegensatz zu den Flüchtlingen, sind diese nämlich in einer Gesellschaft aufgewachsen, die ihnen genau diese Werte näherbringen sollte. Aber sie haben sich als lernresistent herausgestellt, verwechseln unsere tatsächlichen Werte mit Ideen wie Patriotismus. Sie verfallen alten längst überholten "Werten", klammern sich an das Vergangene, das Bekannte und lehnen das Unbekannte so vehement ab, dass sie nicht merken, wie sie die Werte, die unsere Gesellschaft eigentlich ausmachen und im Kern humanistischer Natur sind, mit Füßen treten.
    So würde ein Linker das sehen, ich halte es mit Khol. Ein Staatsapparat braucht linke und rechte Bewegungen wie ein Auto Pedale, die linken als Gas- und die rechten als Bremspedal. Es würde niemand ein Auto ohne Bremse fahren, und ohne etwas zum Gas geben ist es ebenso weitgehend wertlos.

  9. #3528
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Krankfried Beitrag anzeigen
    So würde ein Linker das sehen, ich halte es mit Khol. Ein Staatsapparat braucht linke und rechte Bewegungen wie ein Auto Pedale, die linken als Gas- und die rechten als Bremspedal.
    Seine Aussage hat überhaupt keinen Bezug genommen zur links- oder rechtspolitischen Einstellung sondern ist gerichtet an die hier nationalen Werte welche - wie ebenfalls erwähnt - im GG verankert sind....
    Was ganz genau an seiner Aussage - nicht an deiner Interpretation - ist denn falsch oder bedarf einer Korrektur?

  10. #3529
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?


    Von NPD-Kadern und Flüchtlingen
    Wie eine kleine Meldung aus Hessen einmal um die Welt ging.

    Von NPD-Kadern und Flüchtlingen |
    Büroalltag. Es ist Montag, später Nachmittag, die Zeitung für den nächsten Tag ist im Großen und Ganzen fertig. Die Hektik, die meist am frühen Nachmittag herrscht, ist vorbei. Und dann passiert etwas, was alle Journalist_innen kennen: Sie bekommen überraschend einen Hinweis. Meist sind es Leser_innen, Kolleg_innen oder regelmäßige Informant_innen, ab und an aber auch Fremde, die mit einem Informationsbrocken um die Ecke kommen: „Hör mal, ich hab da vielleicht eine Geschichte. Interessiert euch das?“ Regelmäßig gehe ich solchen Hinweisen nach, recherchiere ihnen hinterher, regelmäßig kommt nichts dabei heraus. Manchmal lässt sich eine Geschichte partout nicht erhärten. Oder an den Vorwürfen, die irgendwer erhebt, ist bei Lichte betrachtet gar nichts dran. Unter Kolleg_innen wird dann gescherzt, man habe die Geschichte „totrecherchiert“. Manchmal werden aus unscheinbaren, schrägen Hinweisen aber auch die besten Texte.

    An diesem Montag, 21. März, bin ich sofort hellwach, als mir etwas auf den Schreibtisch flattert. In der lapidaren Polizeimeldung „Fahrt endet am Baum“, schon fast eine Woche alt, soll angeblich mehr stecken: Der 29-Jährige, der da einen schweren Autounfall erlitten hatte, sei Stefan Jagsch, höre ich. Und außerdem seien Flüchtlinge vor Ort gewesen, die noch vor den ersten Rettungssanitätern am Unfallort Erste Hilfe geleistet hätten.

  11. #3530
    Pánthéos Pánthéos ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen

    Von NPD-Kadern und Flüchtlingen
    Wie eine kleine Meldung aus Hessen einmal um die Welt ging.

    Von NPD-Kadern und Flüchtlingen |
    Fand ich sehr sehr interessant das mal aus dem Blickwinkel eines Journalisten zu lesen und so vielleicht die ein oder andere Nachricht besser zu verstehen. Danke fürs verlinken des Textes.

  12. #3531
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen

    Von NPD-Kadern und Flüchtlingen
    Wie eine kleine Meldung aus Hessen einmal um die Welt ging.

    Von NPD-Kadern und Flüchtlingen |
    Warum wird da z.B. Kolleg_innin mit Unterstrich geschrieben?

  13. #3532
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Warum wird da z.B. Kolleg_innin mit Unterstrich geschrieben?
    Um zu zeigen das kein bestimmtes Geschlecht gemeint ist.

  14. #3533
    Teilchen Teilchen ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Warum wird da z.B. Kolleg_innin mit Unterstrich geschrieben?
    Nach dem Grün-Linken Rechtschreibverständnis schreibt man das nun so.

    Soviel zum "unabhängigen Journalismus" wenn man seine Ideologie und Meinung bereits in der Rechtschreibung ausdrückt ^^ ...

  15. #3534
    MarioO MarioO ist offline
    Avatar von MarioO

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Warum wird da z.B. Kolleg_innin mit Unterstrich geschrieben?
    Wieso nicht? Universitäten sind doch auch schwer beschäftigt die möglichst umständlichste / alberne Art herauszufinden beide Geschlechter in Texten anzusprechen, und das ist offenbar der neueste wissenschaftliche Durchbruch

    Migration: Hofreiter gegen Strafen für Integrationsverweigerer - FOCUS Online
    Die CDU fordert einen Integrationszwang indem die Aufenthaltsdauer an den Integrationserfolg gebunden ist und sogar die SPD stimmt dem generell zu. Bin ich im falschen Film? Seit wann ist denn unsere Politik zumindest ansatzweise vernünftig ?

    Das ganze wird zwar - falls es wider Erwarten durchgesetzt wird - eh nur eine symbolische Kleinigkeit, aber zumindest will man endlich mal zumindest den Anschein erwecken Integrationsverweigerung zu bestrafen.

    Gleichzeitig muss man aber auch festhalten: von langfristiger Integration darf garkeine Rede sein, weil wir dann nichtmehr von Flüchtlingen reden und spätestens dann mit der Wirtschaftlichkeit der Aufnahme ungebildeter Leute argumentieren muss. Flüchtlinge, solange sie sich anpassen, kann man auch aufnehmen selbst wenn man finanziell dabei draufzahlt. Aber bei Migranten die lange hier bleiben sollen gelten nunmal ganz andere Maßstäbe.

  16. #3535
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Um zu zeigen das kein bestimmtes Geschlecht gemeint ist.
    Na so ein Blödsinn. Wenn jemand Kollegen schreibt weiss ich dochbdas er Männlein und Weiblein meint. Und bescheuert sieht es auch noch aus. Naja....das ist ein anderes Thema. Wollte es nur wissen.

  17. #3536
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Warum wird da z.B. Kolleg_innin mit Unterstrich geschrieben?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gendergap_(Linguistik)



    Ziemlicher Blödsinn imo.

  18. #3537
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat MarioO Beitrag anzeigen
    Gleichzeitig muss man aber auch festhalten: von langfristiger Integration darf garkeine Rede sein, weil wir dann nichtmehr von Flüchtlingen reden und spätestens dann mit der Wirtschaftlichkeit der Aufnahme ungebildeter Leute argumentieren muss.
    Gleichzeitig muß man aber auch festhalten. Eine Menge Leute sind noch immer in Ihren Vorurteilen behaftet und schaffen es wohl niemals, eine sachliche Diskussion zu führen.

  19. #3538
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Na so ein Blödsinn. Wenn jemand Kollegen schreibt weiss ich dochbdas er Männlein und Weiblein meint. Und bescheuert sieht es auch noch aus. Naja....das ist ein anderes Thema. Wollte es nur wissen.
    Ich halte auch nicht viel davon , aber es schadet mir nicht und macht den text nicht schlechter also ist es mir egal.

  20. #3539
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat keldana Beitrag anzeigen
    Gleichzeitig muß man aber auch festhalten. Eine Menge Leute sind noch immer in Ihren Vorurteilen behaftet und schaffen es wohl niemals, eine sachliche Diskussion zu führen.
    Von welchen Vorurteilen sprichst du? Doch nicht etwa von dem durch Studien/Erhebungen/Forschungen nachgewiesenen Mangel an wirklich gebildeten Menschen, die man ohne weiteres nicht in den Arbeitsmarkt werfen kann, ohne jahrelange Nachschulungen?

  21. #3540
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Spielen wir mal das Spiel: "Wer hat es gesagt ?" ?

    Ich fange mal an:

    "Die USA haben einen gehörigen Anteil an der Entstehung der Fluchtgründe vor allem im Irak", schimpfte er und stellte fest: "Der Angriffskrieg der US-Armee gegen den Irak im Jahre 2003 hat die gesamte Region nachhaltig destabilisiert und das Entstehen des IS erst ermöglicht."
    Na ... wer hat dies gesagt ?

    Spoiler öffnen


    Mal ehrlich ... wer hat es gewußt ?







    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Von welchen Vorurteilen sprichst du? Doch nicht etwa von dem durch Studien/Erhebungen/Forschungen nachgewiesenen Mangel an wirklich gebildeten Menschen, die man ohne weiteres nicht in den Arbeitsmarkt werfen kann, ohne jahrelange Nachschulungen?
    Du kennst also Studien / Erhebungen, in denen klar ersichtlich ist, das ALLE Flüchtlinge ungebildet sind ? Warum habe ich daran so meine Zweifel ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

lustige rassistische bilder hitler

lustige asylanten bilder

lustige bilder asylanten

einsiedel sagt nein zum heim

asylanten lustige bilderAsylanten lustiglustige Hitler bilderlustige bilder Hitlerlustige hitler memesasylanten bilder lustiglustige asylantenlustige rassistische bilderlustige hitlerbilderwitzige bilder asylantenhitler lustige bildermerkel lustig asyllustiges asylbewerbermerkel lustig wir schaffen daswitzige asylanten bilderasylanten memeasyl bilder lustigdrittes reich lustige bilderwir schaffen das memeein banker ein bild leser und ein asylbewerber