Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. #21
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Ich spiele gerne RPGs, Adventures, Strategie oder intensive Games. Bin aber allgemein für alles offen, was nicht ein Online-Game, kompetitiv ist oder in Redundanzen ausartet wie bei Diablo und c.o.
    Hast du mal die Grand Strategy-Spiele von Paradox probiert? Also Europa Universalis, Crusader Kings, Victoria, Hearts of Iron oder ähnliches? Dazu muss man natürlich auch etwas Interesse an Geschichte haben und bestenfalls auch schon etwas Ahnung davon, aber dann kann man sich in der Komplexität und den Details echt verlieren. Die gibts aber natürlich nur für PC.

    Ein kleineres schönes Spiel ist "The Curious Expedition", was eine Art Survival-Spiel darstellt. Es gibt verschiedene bekannte Entdecker mit unterschiedlichen stärken und schwächen, die über Expeditionen versuchen Ruhm zu erlangen. Dabei trifft man auf reale und fantastische Gefahren (z.B. wilde Tiere, Vulkanausbrüche, wütende Ureinwohner...) und oft ist es ein schmaler Grat ob man überhaupt überlebt oder nicht. Ist aber eine Pixelgrafik und halt auch nur für PC zu haben.

    "Return of the Obra Dinn" wäre noch eine Idee. Das ist ein ganz spezielles Spiel, bei dem man einen Versicherungstypen spielt, der retrospektiv aufdecken muss, warum ein Schiff verunglückt ist und was aus jedem einzelnen der ~100 Besatzungsmitglieder geworden ist. Das erfordert viel Denkarbeit und Knobelei und eigentlich bestenfalls auch Wissen zur Schifffahrt allgemein.

    Wenn dir sowas grundsätzlich gefällt, vielleicht die "Phoenix Wright"-Trilogie, wo man als Anwalt/Detektiv verschiedene kranke Fälle lösen muss und auf skurrile Charaktere trifft. Oder natürlich "Danganronpa", wenn man extrem abgefuckt und japanophil ist :> Im Bereich JRPGs bin ich sonst totaler Falcom-Anhänger. Die "Trails of"-Reihen sind was Welt- und Geschichtenbau angeht der absolute Hammer, aber dazu muss man wohl auch großer Anime-Fan sein um darauf wirklich abzufahren, es ist halt kein wirklich klassisches RPG, sondern hat einen sehr langsamen, detaillierten Aufbau und auch viele Alltagsleben-Elemente, die in Richtung "Persona 5" gehen (was ebenfalls in diesem Bereich herausragend wäre).

    Ich sitze momentan mal wieder an "Pillars of Eternity", was so eine Art spiritueller Baldurs Gate-Nachfolger ist. Auf der PS4 bin ich mit der Steuerung nicht ganz glücklich, aber auf dem PC ist es gut spielbar. Sehr textlastig und wenn man wirklich jede Geschichte erfahren möchte, sitzt man da ewig dran. Ansonsten haben Baldurs Gate 1+2, Icewind Dale, Planescape Torment und Neverwinter Nights kürzlich einen PS4-Release bekommen, also wenn dir einer dieser RPG-Klassiker noch fehlt, wäre das auch eine Option.

    Oder du gibst Horizon Zero Dawn noch eine zweite Chance, das ist für mich quasi immer noch das tollste Spiel der letzten Jahre

  2. Anzeige

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    CONTROL von Remedy hat mir letztes Jahr sehr gut gefallen. Star Wars Jedi: Fallen Order ist auch ganz gut finde ich, habe ich aber noch nicht weit gespielt.

  4. #23
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    RPGs,
    Da würde ich dir da ganz klar die Enhanced Editionen von Baldurs Gate 1 + 2, Neverwinter Nights, Icewind Dale und Planescape Torment empfehlen. Alle davon gibt es für PC, PS4 und Xbox. Es sind alles aufgebesserte Versionen der alten Bioware Spiele. Wenn du nur die Geschichte erleben willst und die Kämpfe eher nebensächlich sind, bieten EE auch einen Story Modus in dem man sich weniger Gedanken um die Kämpfe machen muss, ohnehin würde ich sagen ist die Geschichte der Charaktere in den BG Teilen und Planescape Torment eine der Stärken dieser Spiele, vor allem in Planescape Torment. Die Spiele sind schon sehr textlastig.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Adventures,
    Weiß jetzt nicht ob die von mir genannten in dieses Genre reinpassen, aber wenn du Interative Filme wie Erica gerne spielst würde ich dir noch The Bunker, Late Shift, The Shapeshifting Detective oder The Infectious Madness of Doctor Dekker empfehlen. Ich glaube One Night Stand kann man auch noch als eine Art interaktives Spiel bezeichnen. Letzteres ist allerdings ein sehr kurzes Spiel was man nach knapp 10 - 20 Minuten durchspielen kann, dafür hat es aber mehrere verschiedene Enden.

    Wenn du mehr so auf Spiele im Stil des Alten Silent Hill stehst würde ich dir Back in 1995 empfehlen, es ist auch ein eher kurzes Spiel und auch die Grafik ist nicht umwerfend, aber ich persönlich fand es ganz nett. Ansonsten wäre da noch Claire The Extended Cut, dabei handelt es sich ebenfalls um ein Silent Hill ähnliches Spiel allerdings in 2d, dazu sei aber gesagt das es in der EU Fassung der PS4 einen Bug gibt, der dafür sorgt wenn du einen Spielstand lädst der Schwierigkeitsgrad des Spiels auf die höchste Stufe gesetzt wird.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Strategie
    Da würde ich die Plague Inc. Evolved empfehlen, ist allerdings eher ein schnelles Spiel. Es geht halt darum das du dir eine Krankheitserregerart aussuchst wie Bakterien, Viren oder Prions und damit versuchen musst die Menschheit auszurotten. Es kann viel Spaß machen, kann aber auch frustrierend sein weil manchmal Glück über Sieg und Niederlage entscheidet.

    Ansonsten gäbe es da noch Wargroove, ich würde es als eine Art Fire Emblem für PS4 bezeichnen, da das Spielprinzip bei beiden doch recht ähnlich ist.

  5. #24
    ClownPrinceOfCrime ClownPrinceOfCrime ist offline
    Avatar von ClownPrinceOfCrime

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Beyond Good and Evil ist klasse. Ich weiß nur leider nicht, ob das auch für aktuelle Konsolengeneration als Download verfügbar ist oder nur für die alten. Im Zweifelsfall wäre das aber definitiv ein Spiel, bei dem es sich lohnt, notfalls die PC-Version zu spielen, selbst wenn man sonst nur Konsolenzocker ist. Auf jeden Fall die bessere Alternative, als dieses Spiel ganz zu verpassen.

    Ansonsten ist auch Hellblade: Senua's Sacrifice echt empfehlenswert. Konnte mich zwar nicht wirklich mit den Gesichtsanimationen der Protagonistin anfreunden, aber das Spiel an sich taugt schon was.

    Hast du eventuell auch Leute in deinem Freundeskreis, bei dem du dir mal 'ne andere Konsole leihen könntest? Wenn du irgendwie an eine Wii kommst, wäre das erste Red Steel auf jeden Fall eine Überlegung wert.

  6. #25
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Das hab ich schon hinter mir...

    Wenn du dir einredest, dass du zocken willst, aber nichts findet, was Spaß macht und dich regelrecht dazu zwingen musst... Lass es einfach!! Es ist keine Schande mal zwei, drei Monate den Controller aus der Hand zu legen.

    Du machst dir damit nur das Hobby kaputt. Da zockst du geniale Spiele und denkst, sie sind schlecht oder langweilig... Ich rede da aus eigener Erfahrung.
    Na, also dieses "Gefühl" gibt es schon. Ich habe auch manchmal so richtig Lust die Konsole anzuwerfen, stehe dann aber unschlüssig vor dem Regal und weiß nicht was ich zocken will/soll. Das ist halt die Kleiderschrank-Sache (Schrank voll, aber nix zum Anziehen) nur eben halt für Gamer

  7. #26
    Sn@keEater Sn@keEater ist gerade online
    Avatar von Sn@keEater

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Ist halt auch eine art Reiz Überflutung die irgendwann kommt. Ich komme z.B was aktuelle Spiele angeht schon gar nicht mehr hinterher die alle zu Spielen und habe schon länger das Gefühl von Spielen erschlagen zu werden statt diese wirklich genießen zu können. Dazu kommt das es nur noch selten Spiele gibt die sich wirklich neu & frisch anfühlen. Bei vielen Spielen von heute denke ich mir immer > Kennste schon irgendwie.

  8. #27
    Jay Jay ist offline
    Avatar von Jay

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    oder intensive Games
    Was meinst du mit intensiven Games?

    Spiele mit Fokus auf Story, die unter die Haut gehen? Oder eher Richtung Gameplay?

  9. #28
    s.dizioli s.dizioli ist gerade online
    Avatar von s.dizioli

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie...

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Ich komme z.B was aktuelle Spiele angeht schon gar nicht mehr hinterher die alle zu Spielen und habe schon länger das Gefühl von Spielen erschlagen zu werden statt diese wirklich genießen zu können.
    Ja, wenn man bedenkt, was immer alles für Spiele raus kommen und was man alles gespielt haben sollte usw..... Ja, da kann ich von Glück Reden, dass mein Interessensbereich relativ klein ist. Gefühlt ist fast alles was in "Mode" ist, für mich gar nicht interessant. Aber ich bin durchaus bereit meinen Horizont auch mal etwas zu erweitern wenns nötig sein sollte. ^^

    Edit: Gerade ist mir wieder eingefallen, dass es diesen Monat in PS Plus die Nathan Drake Collection und den Goat Simulator gibt. Da ich mom wieder PS Plusler bin, werde ich mir die Drake Collection sicherlich mal geben. Habe ich bis jetzt noch nicht hingekriegt, sie zu kaufen. Den Goat Simulator hab ich schon ausprobiert, schon ziemlich verrückt und lustig, aber nutzt sich glaube ich ziemlich schnell ab. ^^





    Zitat Mickie Beitrag anzeigen
    LiS 2:

    Ich habe die erste Episode fertig und müsste in der zweiten sein, vielleicht bin ich sogar schon in der dritten, ich weiß es grade nicht so genau. Es ist wieder serh spannend und sehr emotional gehalten. Man muss etwas Zeit mitbringen. Die Videos und Sprachsequenzen sind ja teils etwas länger. Aber wenn du Teil 1 mochtest, sollte dir dieser auch gefalen.
    Hab damals LiS1 und BtS aufm PC gezockt und zum Jahreswechsel mir alle Teile nochmals für die PS4 geholt und platiniert. ^^

    LiS 2 hatte halt nicht sooo nen tollen Ruf und ich habe es mir eigentlich nur geholt, weil es zum halben Preis war im PSN und mom halt auch ein erhöhtes Zockerbedürftnis habe.

    Es hat durchaus so seine Momente, aber ich finde dass Story und Charaktere deutlich schlechter bzw. weniger durchdacht sind, wie die Vorgänger. Gut, die beiden ersten Teile bauen aufeinander auf, bzw. Before the Storm, welcher mein Lieblingsteil ist, profitiert sehr starkt vom ersten Teil.
    Aber ich finde dass die Erzählung, bzw. die Dialoge in LiS2 besonders im späteren Verlauf viel zu langatmig sind. Ich weiss nicht ob denen sonst nix eingefallen ist, oder ob das ganze Gelaber eine bestimmte Weltanschauung vermitteln soll, aber es war für mich nur sehr schwer zu ertragen und wirkte extrem gestreckt und unemotional.




    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Bin kein Star Wars Fan, auch wenn ich Mal überlege, es vielleicht zu daddeln. Aber die Erzählungen vom Mitbewohner haben irgendwie schon gereicht.
    Ich denke, wenn man kein "Fan" ist, ist es nicht so schlimm. Es bietet für die Fans natürlich einige Details und Zusammenhänge, da es auch im Kanon ist usw. Aber ansonsten ist es eigentlich ein gutes Spiel, was sich halt viele Sachen von anderen Spielen abschaut, aber immerhin ziemlich gut umsetzt. Wenn es auch hie und da an Finesse und Detail fehlt. Aber da man das auch auf einfach stellen kann, hatte selbst ich keine Mühe da relativ easy durch die Story zu spazieten.

    Etwas mehr Mühe hab ich mit den wirklich ultra verwinkelten Maps. Wirkt auf den ersten Blick ganz geil, aber die sind glaube ich einfach nur so gestaltet, damit man möglichst ne Herausforderung hat mit so manchen Jump n Run Einlagen und es ist auch einiges an Trial and Error dabei. Ne Schnellreisefunktion von einem Meditationspunkt zum andern wäre eigentlich fast ein Muss gewesen.

    Ich hab mir nun irgendwie in den Kopf gesetzt, da auch die Platin Trophäe zu machen, was im Grunde nicht all zu schwer ist (Jaja, Langeweile) aber was man da teils auf sich nehmen muss, nur um irgendein dummes Deko Element zu finden. Naja... ^^''



    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Horizon Zero Dawn habe ich zwei Mal gespielt. Ich finde das Spiel sehr enttäuschend, denn Grafisch ist es klasse, die Atmosphäre ist super, die Story hat mir bis dahin gefallen aber die Welt ist so unglaublich leblos und plastisch, was einem spätestens dann auffällt, wenn man in die erste große Stadt kommt. Und da verliert man die Lust leider schnell.
    Wären sonst aber zwei tolle Tipps.
    Bei Horizon merkt man halt schon deutlich, dass es im Kern ein Action Adventure ist und der Grossteil der Welt im Prinzip nur Deko und Versteck für Fundsachen ist. ^^ Aber ich fand das jetzt auch nicht soo schlimm, weil man quasie straight durch die Story watscheln kann. Aber ich kann empfehlen zumindest die personenbezogenen Nebenquests zu erledigen. Aber ansonsten halt nur das worauf du wirklich Bock hast. Lager ausräumen, die Höhlen/Nester oder was das sind erkunden und Roboviecher Jagen... Kann alles der Atmo dienen und Spielspass bringen, aber wenn man darauf keinen Bock hat, dann einfach die Story spielen, denn die ist wirklich gut gemacht und erklärt eigentlich auch die gesamte Welt und die Rolle von Aloy.

  10. #29
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie.

    Zuerst einmal dickes Dankeschön für das große Feedback.
    Kurz vorweg zur Erklärung...
    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Ist halt auch eine art Reiz Überflutung die irgendwann kommt.
    Es geht gerade nicht um eine Phase, wo man sich dazu zwingen muss, irgendetwas zu spielen oder man gar eine Reizüberflutung hat. Diese Phasen kenne ich sehr gut.
    Nein, ich möchte als Ausgleich einfach Abends ein wenig daddeln, habe da einfach Lust drauf. Nur mir fehlen die passenden Spiele.
    Das Problem ist neben der Tatsache, das ich das meiste ja irgendwo schon gespielt habe, dass ich mittlerweile wesentlich Anspruchsvoller/pingeliger geworden bin und im Gegenzug dazu, viel zu viel lebloser Mist(in meinen Augen) produziert wird. Mir fällt es zunehmend schwerer ein Spiel zu finden, welches mir Spaß macht und mich nicht nervt. Das kann teils das ganze Spiel sein, teils aber auch bestimmte Design Entscheidungen.


    Zitat Lositnot Beitrag anzeigen
    Skyrim auf dem PC mit Mods. Davon kommt man nicht mehr weg. Das Modding an sich ist schon eine Art Spiel.
    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Die gibts aber natürlich nur für PC.
    Ich lehne PC Spielen ab. Nur Xbox One X und Playstation 4 sind aktuell interessant für mich.


    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    "Dragon Quest Builders 2" für die PS4, wenn du an Aufbau und Erforschen Spaß hast.
    Der erste Teil hatte mich nur "kurz" unterhalten. Dann wurde es irgendwie langweilig, hat mich nicht so sehr gepackt. Kann aber auch nicht sagen, woran es lag. Wie ist es bei diesem Teil?

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    CONTROL von Remedy hat mir letztes Jahr sehr gut gefallen.
    Das ist eine gute Idee. Sollte ich es günstig bekommen, würde ich vielleicht zugreifen. Control hatte mir wegen dem Setting nicht so sehr gefallen und wirkte auch so, als habe man nach Quantum Break weniger in das Spiel investiert. Das hatte mich bis dahin zurückgehalten.

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Da würde ich dir da ganz klar die Enhanced Editionen von Baldurs Gate 1 + 2, Neverwinter Nights, Icewind Dale und Planescape Torment empfehlen. Alle davon gibt es für PC, PS4 und Xbox. Es sind alles aufgebesserte Versionen der alten Bioware Spiele. Wenn du nur die Geschichte erleben willst und die Kämpfe eher nebensächlich sind, bieten EE auch einen Story Modus in dem man sich weniger Gedanken um die Kämpfe machen muss, ohnehin würde ich sagen ist die Geschichte der Charaktere in den BG Teilen und Planescape Torment eine der Stärken dieser Spiele, vor allem in Planescape Torment. Die Spiele sind schon sehr textlastig.
    Wegen diesem Punkt aber auch der "entfernten" Optik, bin ich da vermutlich raus. Habe Wasteland 2 und Pillars of Eternity 2 kurz ausprobiert. Das ging überhaupt nicht.

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Weiß jetzt nicht ob die von mir genannten in dieses Genre reinpassen, aber wenn du Interative Filme wie Erica gerne spielst würde ich dir noch The Bunker, Late Shift, The Shapeshifting Detective oder The Infectious Madness of Doctor Dekker empfehlen. Ich glaube One Night Stand kann man auch noch als eine Art interaktives Spiel bezeichnen. Letzteres ist allerdings ein sehr kurzes Spiel was man nach knapp 10 - 20 Minuten durchspielen kann, dafür hat es aber mehrere verschiedene Enden.
    Ich stehe darauf, wenn Spiele auch gerne ins Filmische übergehen. Heavy Rain und c.o. sind da für mich ja die intesivere "Adventure" Richtung. Erica habe ich noch nicht gespielt, steht aber oben auf meiner Liste und hatte ich sogar ganz vergessen. Das müsste ich noch Mal nachholen, zumal ich die Hauptdarstellerin mag. Guter Tipp.

    Zitat ClownPrinceOfCrime Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist auch Hellblade: Senua's Sacrifice echt empfehlenswert. Konnte mich zwar nicht wirklich mit den Gesichtsanimationen der Protagonistin anfreunden, aber das Spiel an sich taugt schon was.
    Beyond Good & Evil hatte ich irgendwann Mal eine weile gespielt, ist aber eben mittlerweile auch zu alt. Hellblade hatte ich auch gespielt, wäre ein guter Tipp sonst gewesen.

    Zitat Jay Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit intensiven Games?

    Spiele mit Fokus auf Story, die unter die Haut gehen? Oder eher Richtung Gameplay?
    Das kommt auf das Spiel an. Ein Heavy Rain ist von der Story her Intensiv, ein This War of Mine - trotz einfachen Gameplay - von der Stimmung her und Hellbalde von der Inszenierung.

    Zitat s.dizioli Beitrag anzeigen
    Edit: Gerade ist mir wieder eingefallen, dass es diesen Monat in PS Plus die Nathan Drake Collection und den Goat Simulator gibt. Da ich mom wieder PS Plusler bin, werde ich mir die Drake Collection sicherlich mal geben. Habe ich bis jetzt noch nicht hingekriegt, sie zu kaufen. Den Goat Simulator hab ich schon ausprobiert, schon ziemlich verrückt und lustig, aber nutzt sich glaube ich ziemlich schnell ab. ^^
    Stimmt, Uncharted 3 wollte ich nachholen.

  11. #30
    Jay Jay ist offline
    Avatar von Jay

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Das kommt auf das Spiel an. Ein Heavy Rain ist von der Story her Intensiv, ein This War of Mine - trotz einfachen Gameplay - von der Stimmung her und Hellbalde von der Inszenierung.
    Eben! xD Es kommt auf das Spiel an

    Und meine Frage war, ob es für dich eine bestimmte Kategorie zu sein hat oder es dir prinzipiell egal sei

  12. #31
    Riley Riley ist gerade online
    Avatar von Riley

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Der erste Teil hatte mich nur "kurz" unterhalten. Dann wurde es irgendwie langweilig, hat mich nicht so sehr gepackt. Kann aber auch nicht sagen, woran es lag. Wie ist es bei diesem Teil?
    Man hat jetzt eine Insel, auf die man immer zurück kann, und die Story ist ein wenig präsenter. Aber wenn dir der erste Teil schon nicht so zugesagt hat, wird auch der Nachfolger nichts für dich sein.

    Sehr intensiv fand ich in letzter Zeit noch Disco Elysium, aber das ist bisher auch nur PC.

  13. #32
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Chronisch unterzockt... Inspiration für Spiele, die man gespie.

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Sehr intensiv fand ich in letzter Zeit noch Disco Elysium, aber das ist bisher auch nur PC.
    Da warte ich schon auf die Konsolenumsetzung, die ja bereits angekündigt worden ist.
    Ich weiß zwar nicht genau, was mich erwartet. Aber es ist ein Rollenspiel und die Stimmen, die man darüber hört, überzeugen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Die besten PS3 Spiele die man haben muss!: welche spiele muss man haben genre ist schnuppe müßen nur gut sein jo jo haha

  2. Spiele die ihr habt und die man einfach haben muss ^^: Also suche Spiele die man einfach haben muss ^^ ( die jeder hat) Zurzeit habe ich diese spiele : Dragonball Z Raging Blast X- Blades Devil...

  3. die besten Spiele die man auch online zocken kann: Moin ;) welche fallen Euch so ein? MK ist ja schon der Burner .. aber ich kenne sonst keine wo man noch online zocken kann???!

  4. Gibt es Updates für PS3 Spiele die man über die PS3 runterladen kann?: Also... mein Frage ob Updates existiern für PS3 Spiele!?!? z.B. wenn man jetzt ein Fußballspiel hat und es gibt seine Lieblingsmanschaft nicht...