Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kaiju #8

  1. #1
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Kaiju #8

    Kaiju #8Kaiju #8

    Hab noch gar keinen Thread dazu hier gefunden.
    In der Welt von Kaijiu #8 geht es um große Monster, die von der Defence Force beseitigt werden müssen!

    ...und danach?
    Naja, da kommt die Säuberungseinheit ins Spiel, diese gigantischen Kreaturen verschwinden ja nicht von alleine und müssen von Spezialisten beseitigt werden.

    Kafka ist 32 Jahre alt und einer von denen und wollte sein Leben lang Teil der Defence Force werden, hat aber mittlerweile seinen Lebenstraum aufgegeben.
    Davon mal abgesehen, 33 ist die Altersgrenze und er ist gut in seinem Job in der Säuberungseinheit. Bis ihn gewisse Umstände dazu bringen vielleicht seinen Traum doch nicht aufzugeben...?



    Hab die Serie im Juni letzten Jahres, wo die startete schon gesehen und fand das die schon interessant aussah, aber wollte erstmal sehen wie die sich macht, weil zu der Zeit ja viele Serien vorzeitig beendet wurden.
    Neben Samurai 8 auch Tokyo Shinobi Squad, welche mir beide gut gefallen hatten und hatte keine Lust mich auf eine weitere Serie einzulassen.

    Bis gestern Abend, wo ich mir das erste und heute Morgen, wo ich Kapitel 2 bis 20 in einem Mal durchgelesen habe.
    Muss wirklich sagen, WOW bin wirklich angetan von den Charakteren, die Story ist bisher simpel aber durchaus interessant und der Humor hat mich teilweise echt vom Stuhl gefegt.
    Gerade das er mit seinen 32 Jahren natürlich über dem Alter der meisten Leute in einer Shonen Story liegt.

    Aktuell kann man alle 25 Kapitel auf Manga Plus kostenlos lesen.
    Wer Lust auf was neues hat, dem kann ich empfehlen zumindest mal ins erste Kapitel reinzulesen:

    Link: https://mangaplus.shueisha.co.jp/titles/100110

  2. Anzeige

    Kaiju #8

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Mahiro Mahiro ist gerade online
    Avatar von Mahiro

    Kaiju #8

    Hm, hier erwarte ich erstmal nicht viel, werde aber definitiv übers Wochenende mal reinlesen. Pluspunkt ist das Alter vom Protagonisten schon mal. Es gibt einfach zu viele Teenies, was das betrifft. Irgendwann ist man eben selber nicht mehr in diesen Alter und will dann eben doch auch andere Altersklasse erleben.

  4. #3
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Kaiju #8

    Zitat Mahiro Beitrag anzeigen
    Hm, hier erwarte ich erstmal nicht viel, werde aber definitiv übers Wochenende mal reinlesen. Pluspunkt ist das Alter vom Protagonisten schon mal. Es gibt einfach zu viele Teenies, was das betrifft. Irgendwann ist man eben selber nicht mehr in diesen Alter und will dann eben doch auch andere Altersklasse erleben.
    Genau so ging es mir auch, bin da völlig ohne Erwartungen rangegangen wie bei vielen neuen Serien (die ich meist schnell abgebrochen habe), aber das hier hat meinen Geschmack zumindest nach kurzer Zeit SEHR hart getroffen.

    Der Manga ist übrigens Teils Wöchentlich.
    Drei Wochen in Folge mit einer Woche Pause (wo auf der App aber zumindest in der Woche Artworks statt einem Kapitel immerhin hochgeladen werden!), was ich gut finde!
    Ist ein harter Job und immer mal ne Woche Luft zu haben finde ich persönlich super.

  5. #4
    Mahiro Mahiro ist gerade online
    Avatar von Mahiro

    Kaiju #8

    Hm, also die Idee ist schon mal ungewöhnlich und vor allem unverbraucht. Erinnert mich an diese Sendung über Tatortreiniger, von der ich mal hörte, nur halt mit Kaijūsetting. Doch der Einstieg kommt mir schon etwas naiv vor. Sowas soll Alltag sein? Wenn es so viele Kaijūs gibt und diese ständig Städte zerstören, dann wäre das ja schon ein permanenter Kriegszustand. Stattdessen sehe ich die Bevölkerung der erfolgreichen Einsatzgruppe zujubeln, scheinbar gar nicht so weit weg vom Einsatzort. Kein Anzeichen einer Evakuierung, keiner macht sich Sorgen, dass er jetzt vielleicht obdachlos ist und nun bestimmt weitere Probleme hat. Das World Building überzeugt mich erstmal nicht.

    Der Handlungsverlauf im ersten Kapitel ist größtenteils nichts Besonderes. Streng genommen ist der Twist am Ende aber auch keine Weltneuheit, der hier ja schon im Trailer gespoilert wird. Doch zumindest dieser veranlasst mich wenigstens noch in das zweite Kapitel reinzuschauen.

  6. #5
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Kaiju #8

    Die Serie erfindet jetzt auch nicht das Rad neu, aber für mich persönlich trifft es genau mein Geschmack.
    Finde wie Kafka damit umgeht in den nächsten Kapiteln ziemlich cool.

    Ich meine, du kannst die Kaiju Sache ja irgendwie auch mit MHA vergleichen, Villians mit übermenschlichen Fähigkeiten wo Häuser zerstört werden können stehen da ja auch öfter an und die Leute leben ihr Leben normal weiter, das ist selbst in Dragonball und x anderen Manga ja auch der Fall. Wird auch noch in gewisser Weise adressiert, das der Job der Defense Force sich darauf auswirkt, wie Wirksam man die Kaijus beseitigt und wie sich das auf das Finanzielle beim Wiederaufbau auswirkt.

    Bin jetzt auch Up to Date und Kapitel 25 beginnt gerade die dritte Arc, die sind also auch nicht zu lange was ich echt gut finde. Die erste Arc ist im Endeffekt auch etwas von der ersten Prüfungsarc aus MHA inspiriert worden.
    Simple Story mit guten (mMn sogar starken) Charakteren und bisher solider Umsetzung plus guten Humor. Wäre echt schön, wenn die Serie noch ne Weile gehen würde, aktuell ist das bei Jump mit neuen Serien ja so ne Sache.

  7. #6
    Mahiro Mahiro ist gerade online
    Avatar von Mahiro

    Kaiju #8

    Bei MHA wird aber nicht im ersten Kapitel gesagt, dass dies Alltag sei. Es wird auch dazu gezeigt, wie gleich mehrere Gebäudereihen vollständig zerstört worden sind. Ich denke, diese Formulierung ist einfach nur eine unglückliche Übertreibung. Mal sehen, wie die anderen Kapitel sind, aber im ersten wird schon sich ein widersprechender Eindruck vermittelt. Bei MHA gibt es zwar auch gleich in den ersten Kapiteln einen großen Bösewicht, aber es ist schon ein Unterschied, wenn da jetzt mal irgendwo ein großes Schlagloch ist oder nun gefühlt das halbe Viertel fehlt.

    Einen Vergleich zu Dragon Ball möchte ich jetzt gar nicht anstellen.

  8. #7
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Kaiju #8

    Zitat Mahiro Beitrag anzeigen
    Bei MHA wird aber nicht im ersten Kapitel gesagt, dass dies Alltag sei. Es wird auch dazu gezeigt, wie gleich mehrere Gebäudereihen vollständig zerstört worden sind. Ich denke, diese Formulierung ist einfach nur eine unglückliche Übertreibung. Mal sehen, wie die anderen Kapitel sind, aber im ersten wird schon sich ein widersprechender Eindruck vermittelt. Bei MHA gibt es zwar auch gleich in den ersten Kapiteln einen großen Bösewicht, aber es ist schon ein Unterschied, wenn da jetzt mal irgendwo ein großes Schlagloch ist oder nun gefühlt das halbe Viertel fehlt.

    Einen Vergleich zu Dragon Ball möchte ich jetzt gar nicht anstellen.
    Sicher die Ausmaße sind hier vermutlich etwas höher (wobei aktuell vermutlich sogar in MHA) aber geht ja ums Prinzip, das in solchen Serien die Zivilisten immer unter Ängste leben müssten.
    Das ist in so ziemlich jedem Manga eine etwas unrealistische Sache, ich denke da sollte man nicht zu tief reinsehen, weil selbst in Trunks Zeitlinie wo die Cyborgs fast alle Menschen ausgelöscht haben gehen die noch in Freizeitparks und alles. xD

    Ich sehe aber deinen Punkt, wenn hier überall Kaijus rumlaufen würden, wäre man vermutlich ständig in Angst und super vorsichtig, obwohl...was will man auch groß dagegen machen?
    Man sieht es ja aktuell sogar, wo die Leute drin bleiben sollten und trotzdem...naja, lassen wir das mal besser, zu offtopic.

  9. #8
    Mahiro Mahiro ist gerade online
    Avatar von Mahiro

    Kaiju #8

    Ein bisschen hatte ich mich vielleicht auch selbst vertan, weil ich von Alltag auf täglich geschlossen hatte, doch wenn ich mir die Bedeutung ansehe kann Alltag auch auf ein wöchentliches Ereignis deuten. Mir ging es gar nicht, um eine Anspannung in der Bevölkerung zu sehen, sondern einfach nur nicht diese naive Darstellung. Wenn mein Haus mit meinen gesamten Hab und Gut zerstört worden wäre, würde ich nicht erstmal fröhlich einer Spezialeinheit zuwinken, sondern würde schon in Panik ausbrechen, wie es nun weitergeht.

    Habe jetzt bis Kapitel 3 gelesen und nun wird das Auftauchen von Kaijūs ja doch schon etwas relativiert. Es wird die Verbindung zum Titel klar, wobei ich jetzt nicht weiß, ob diese Nummierung auf nationaler oder internationaler Ebene geschieht.

    Naja, so ganz meins ist es nicht. Der Humor ist nicht so meins und die Charaktere sprechen mich auch nicht an.

  10. #9
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Kaiju #8

    Die neuen Kapitel sind wirklich gut!
    Richtig nice noch einen weiteren wöchentlichen Manga zu haben und Kaiju#8 trifft so stark meinen Geschmack, wie kaum ne andere Serie in letzter Zeit.

    Charaktere, Story und Setting finde ich wirklich interessant und trotz Tropes recht erfrischend.

    Hier noch ein weiteres nettes Promo Video!
    Erster Schritt in Richtung animation, freu mich auf den Anime irgendwann mal.