Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Elduderido Elduderido ist offline
    Avatar von Elduderido

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    Hi,

    ist bestimmt der 100000ste Thread wegen PC aufrüsten aber jede Konfiguration ist ja eben auch anders. Und ich kenne mich da auch nicht so wirklich mehr aus (vor 15 Jahren vielleicht mal )


    Ich habe ein Gigabyte 970A ud3 (Mainboard)

    Eine Radeon HD 6800

    AMD 6100 Six Core 3300 MHZ


    16 GB DDR3



    würd gerne so um die 250 € ausgeben, lohnt sich das überhaupt ? Würde gerne PUBG spielen

    Plan wäre es erstmal ne neue Grafikkarte zu kaufen so um die 170 € Prozessor muss man dann wohl euch ne neue Kühlung usw holen ?


    danke für alle Tipps

  2. Anzeige

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    Hmm, schwierig. Ich denke mit dem Upgrade von entweder CPU oder GPU wirst du nicht besonders weit kommen.

    Klar kannst du dir jetzt eine aktuelle Grafikkarte kaufen und Spiele, die entweder kaum die CPU beanspruchen oder viele Threads nutzen können (bspw. Frostbite-Spiele) werden wahrscheinlich auch besser laufen als jetzt. Allerdings wirst du wahrscheinlich nicht besonders viel aus den meisten Spielen rausholen können, auch wenn du eine GTX 1080Ti einbauen würdest.

    Ich persönlich würde zuerst die CPU/Mainboard/RAM-Kombo austauschen bevor ich mich um die Grafikkarte kümmere. Der Arbeitsspeicher ist DDR3, d.h. wenn du dich für eine neuere Plattform (Ryzen, Kaby Lake, Coffee Lake) entscheidest, dann ist der (fast) nutzlos. Ich würde aber auch nicht unbedingt auf eine veraltete Plattform setzen. Für den RAM kannst du bestimmt noch an die 100€ bekommen (ohne das überprüft zu haben), Mainboard + CPU werden wahrscheinlich nicht mehr so viel bringen, vielleicht 50€, keine Ahnung.

    Für 250€ + 150€ = 400€ bekommt man eine recht solide Ryzen 5 + Mainboard + DDR4 Kombo (bei den aktuellen RAM-Preisen musst du wahrscheinlich auf Angebote lauern, aktuelle RAM-Preise haben mal wieder ein lächerliches Niveau erreicht).

    Die Grafikkarte reißt natürlich auch nicht mehr wirklich viel, die solltest du dann zeitnah aufrüsten (GTX 1060/1050Ti) um das Potenzial der neuen CPU auszuschöpfen.

    Wenn das Netzteil für deine aktuelle Konfiguration ausreicht kannst du das wahrscheinlich so behalten.

  4. #3
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    Die Konfiguration könnte zum Beispiel so aussehen:

    Mainboard: https://www.mindfactory.de/product_i...l_1144066.html 64,85€
    Arbeitsspeicher: https://www.mindfactory.de/product_i...t_1111126.html 166,80€
    Prozessor: https://www.mindfactory.de/product_i...X_1159711.html 159,-€

    390,65€

    Du kannst etwas mehr ausgeben für einen 6-Kern Ryzen 5, ansonsten kannst du auch auf einen Ryzen 3 ausweichen, wenn du weniger ausgeben möchtest (dem fehlt im Vergleich Hyperthreading + weniger Cache). Der Speicher funktioniert laut den Rezensionen ziemlich gut mit Ryzen-CPUs (heißt du kannst ihn auf 3000 MHz fahren, was für die Multithreading-Performance der Ryzen-CPUs nicht unerheblich ist). Dazu ist er im Vergleich aktuell relativ günstig. Das Mainboard ist nichts besonderes - hauptsächlich günstig - scheint aber solide zu laufen. Übertakten kannst du die CPU auch mit dem Stock-Kühler, 3,8-4,0 GHz sollten drin sein (das ist wichtig für die Single-Threaded-Performance und damit die Gaming-Performance, wenn du das letzte bisschen rauskitzeln möchtest). Ist auch nicht schwer, selbst wenn du das noch nie zuvor gemacht hast

  5. #4
    Noctis Noctis ist offline
    Avatar von Noctis

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    Zitat Elduderido Beitrag anzeigen
    Hi,

    ist bestimmt der 100000ste Thread wegen PC aufrüsten aber jede Konfiguration ist ja eben auch anders. Und ich kenne mich da auch nicht so wirklich mehr aus (vor 15 Jahren vielleicht mal )


    Ich habe ein Gigabyte 970A ud3 (Mainboard)

    Eine Radeon HD 6800

    AMD 6100 Six Core 3300 MHZ


    16 GB DDR3



    würd gerne so um die 250 € ausgeben, lohnt sich das überhaupt ? Würde gerne PUBG spielen

    Plan wäre es erstmal ne neue Grafikkarte zu kaufen so um die 170 € Prozessor muss man dann wohl euch ne neue Kühlung usw holen ?


    danke für alle Tipps
    meiner persönlichen Meinung nach, wirst du nicht mehr glücklich, wenn du anfängst den pc aufzurüsten.. der kosten/nutzen Faktor ist einfach nicht mehr im richtigen Verhältnis.. leider wirst du mit 250 euro auch nicht viel anfangen können.. die Zusammenstellung von medeman ist zwar gut, aber bestimmt nicht in deiner preiskategorie.. ein ryzen 3 würde dir wahrscheinlich schon vollkommen ausreichen, auch beim arbeitsspeicher würde ich erstmal 8 und nicht die beschriebenen 16GB nehmen.. ich denke das würde dir vollkommen reichen und wäre natürlich mehr in deinem preisrahmen. bei den grafikkarten gibts auch sehr viel Auswahl um dir etwas zu empfehlen, müsste ich natürlich wissen welche spiele du zockst^^

  6. #5
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    Zitat Noctis Beitrag anzeigen
    meiner persönlichen Meinung nach, wirst du nicht mehr glücklich, wenn du anfängst den pc aufzurüsten.. der kosten/nutzen Faktor ist einfach nicht mehr im richtigen Verhältnis..
    Naja, zwischen "aufrüsten" und "neu machen" gibt es im PC-Bereich eigentlich keinen Unterschied. Ich habe meinen Rechner die letzten Jahre auch immer wieder aufgerüstet und nie alles neu gemacht. Mein System war im Ursprung mal ein AMD Athlon 64 Single-Core 3000+ mit 1 GB RAM und 80 GB HDD.

    Klar hat der TE hier das Problem, dass die verbaute Grafikkarte dann die neue CPU ausbremst bzw. umgekehrt und die neue CPU erst dann ihr volles Potenzial entfaltet, wenn auch später die Grafikkarte getauscht wird. Wenn ich aber nur das Budget für eine der beiden Komponenten habe, würde ich im Prinzip immer zuerst die CPU aufrüsten. Bei Grafikkarten passiert im Vergleich mehr als bei CPUs.

    Zitat Noctis Beitrag anzeigen
    leider wirst du mit 250 euro auch nicht viel anfangen können.. die Zusammenstellung von medeman ist zwar gut, aber bestimmt nicht in deiner preiskategorie.. ein ryzen 3 würde dir wahrscheinlich schon vollkommen ausreichen, auch beim arbeitsspeicher würde ich erstmal 8 und nicht die beschriebenen 16GB nehmen.. ich denke das würde dir vollkommen reichen und wäre natürlich mehr in deinem preisrahmen. bei den grafikkarten gibts auch sehr viel Auswahl um dir etwas zu empfehlen, müsste ich natürlich wissen welche spiele du zockst^^
    Du hast schon recht, bei dem Budget macht 8 GB RAM gerade bei den aktuellen RAM-Preisen mehr Sinn. Da das aktuelle System 16 GB hat, wollte ich das auch entsprechend beibehalten. Wenn die 16 GB RAM nicht gebraucht werden, kann da eine Menge gespart werden.

    Alternativ kannst du (TE) auch gebraucht CPU und Mainboard kaufen (bspw. bei eBay). Du kannst in Richtung Intel Core i5-4690K schauen, dann könntest du deinen aktuellen Arbeitsspeicher auch weiterverwenden. Wirklich preiswert sind die CPUs allerdings nicht (mehr).

    Oder du machst es wie oben vorgeschlagen, nur nimmst du statt Ryzen 5 einen Ryzen 3 und statt 16 GB nur 8 GB RAM. Dann kannst du nach einer gebrauchten Grafikkarte in Richtung GTX 770 (unbedingt die 4 GB-Version nehmen!) oder GTX 1050Ti schauen (je nach Budget auch neu statt gebraucht).

    Aber ich warte jetzt erstmal eine Antwort ab

  7. #6
    Elduderido Elduderido ist offline
    Avatar von Elduderido

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    danke erstmal für die Tipps. Werd mir mal meine Gedanken machen müssen. Hätte eigentlich gedacht das es durch eine neue Grafikkarte erstmal gemacht ist.

  8. #7
    Terence Skill Terence Skill ist offline
    Avatar von Terence Skill

    Günstiges PC Aufrüsten :)

    Du machst auch nichts verkehrt wenn du dir jetzt im Moment nur eine anständige Grafikkarte kaufst. Eine erhebliche Verbesserung wirst du schon spüren und das Geld ist ja nicht verschwendet. Das wäre die praktikable Übergangslösung um finanziell mehr Spielraum zu bekommen.
    Du solltest in dem Moment dann aber anfangen zu sparen, damit du zeitnah den Rest aufrüsten kannst.
    Ansonsten verschenkst du die meiste Leistung der GraKa, da haben die Jungs vollkommen Recht.

Ähnliche Themen


  1. Suche günstiges Notebook: Bin Momentan ziemlich viel unterwegs und dachte ein notebook wäre ganz praktisch. Hauptsächlich würde ich eigentlich nur ein wenig Surfen, Videos...

  2. günstiges 5.1 System: Hallo Leute ich suche ein günstiges 5.1 System , gerne auch gebraucht. Vll kennt sich da einer aus und kann mir paar Tipps geben worauf ich...

  3. PC aufrüsten oder neu kaufen? Tipps zum Aufrüsten?: Hi Leute, ich spare im Moment um etwas mit meinem PC zu machen. Aber jetzt zur Frage: Mein PC ist halt schon etwas älter und da hab ich überlegt...

  4. Günstiges 5.1 Soundsystem: Hallo zusammen. Bin auf der Suche nach einem günstigen 5.1 Soundsystem für meinen PC - der zu beschallende Raum ist nicht sehr groß. Habe mir...

  5. Günstiges iPhone!: Hab mich mal umgeguckt, da ich auf jeden Fall das iPhone haben möchte, aber nicht meinen Vertrag ändern will. Hab auf der gulli Seite n cooles...