Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Sam Phoenix Sam Phoenix ist offline

    Log-basierte Dateisysteme

    Mal den Titel in den Raumgestellt, was könnt ihr mir dazu sagen

  2. Anzeige

    Log-basierte Dateisysteme

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Basti Basti ist offline

    AW: Log-basierte Dateisysteme


  4. #3
    Sam Phoenix Sam Phoenix ist offline

    AW: Log-basierte Dateisysteme

    soziehmlich, aber ich brauche eher ein konkretes beispiel zur verständniss.
    ausserdem glaube ich der beitrag ist nicht mehr all zu aktuell:

    Speziell bei großen Festplatten mit Partitionsgrößen über 100 Gigabyte ergibt sich hieraus auch eine beträchtliche Zeitersparnis beim Booten, da das Überprüfen dieser durchaus mehrere Stunden dauern kann.
    glaube nämlich das stimmt nicht ganz, kann mir nciht vorstellen das es so lange dauert bei "nur" 100GB... ausserdem, sagen wir ich würde(idiotischer weise) einen RAID 5 oder 6 haben, dann verhält sich das journaling wie...? was genau passiert den? und wo

  5. #4
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Log-basierte Dateisysteme

    Zitat Sam Phoenix Beitrag anzeigen
    glaube nämlich das stimmt nicht ganz, kann mir nciht vorstellen das es so lange dauert bei "nur" 100GB
    Wann hast Du das letzte Mal eine Festplatte formatiert? Kein Quick Format, sondern ein echtes. Das dauert bei 3TB-Platten schon mal 10 Stunden, je nach Rechnerleistung. Dabei macht der PC nichts anderes, als der Reihe nach alle Sektoren mit Nullen zu beschreiben.

    Und jetzt stell Dir mal vor, der PC müsste nicht nur alles der Reihe vollschreiben, sondern Einträge suchen und dabei ständig über die Platte fahren.
    Da ist auch bei "nur" 100 GB schnell die Stunde um.

  6. #5
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    AW: Log-basierte Dateisysteme

    Ich kann dir dazu sagen, dass z.B. Mac OS X schon seit Jahren standardmäßig HFS+ journaled benutzt...

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wann hast Du das letzte Mal eine Festplatte formatiert? Kein Quick Format, sondern ein echtes. Das dauert bei 3TB-Platten schon mal 10 Stunden, je nach Rechnerleistung. Dabei macht der PC nichts anderes, als der Reihe nach alle Sektoren mit Nullen zu beschreiben.
    Naja, Sektoren werden auf Defekte überprüft - das heißt nicht zwingend, dass sie mit Nullen überschrieben werden.

  7. #6
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Log-basierte Dateisysteme

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Naja, Sektoren werden auf Defekte überprüft - das heißt nicht zwingend, dass sie mit Nullen überschrieben werden.
    "Einige Betriebssysteme, wie z. B. Windows Vista oder Windows 7, führen während einer Normalformatierung eine Mid-Level-Formatierung durch, bei der die Daten physisch mit einer 0 überschrieben werden.

    "Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Formatierung

  8. #7
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    AW: Log-basierte Dateisysteme

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Naja, Sektoren werden auf Defekte überprüft - das heißt nicht zwingend, dass sie mit Nullen überschrieben werden.
    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    "Einige Betriebssystemeb, wie z. B. Windows Vista oder Windows 7, führen während einer Normalformatierung eine Mid-Level-Formatierung durch, bei der die Daten physisch mit einer 0 überschrieben werden.

    "Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Formatierung
    Da ist die Quelle sich ja einig mit mir, was?

  9. #8
    Sam Phoenix Sam Phoenix ist offline

    AW: Log-basierte Dateisysteme

    heute die klausur gehabt, bestanden

Ähnliche Themen


  1. Razer Switchblade Handheld - x86 basierte Konsole für unterwegs: Moinsen, wollte hier mal rumfragen, was ihr vom Konzept des folgenden Gerätes haltet: &#x202aRazer Switchblade Gaming Touchschreen Netbook Hands...