Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    WOKE BATTLE THREAD

    WOKE BATTLE THREAD


    Thread nur um das Woke.

    Bitte jede Woke Diskussion hier führen und die Sachlichen Themen bitte in Ruhe lassen.


    Lasst die Spiele beginnen!

  2. Anzeige

    WOKE BATTLE THREAD

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Zimtrone Zimtrone ist offline

    WOKE BATTLE THREAD

    Ich glaube ich weiß so langsam was dieses woke ist. Das hat doch bestimmt was mit Wok Pfannen zu tun.

  4. #3
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    WOKE BATTLE THREAD

    Der gehört aber zu schwarzer Humor

  5. #4
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    WOKE BATTLE THREAD

    Ich bin mal so nett und gehe in diesem Thread darauf ein.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Dass Du Woke falsch verstehst, war mir von Anfang an klar.

    Die offizielle, neutrale Definition des Wörterbuchs Merriam-Webster sieht so aus:

    Die Rechten meinen abwertend, woke wäre:


    Also: Für alle normalen Leute bedeutet woke "ein soziales Gewissen haben". Für Rechte und Republikaner bedeutet es, viel zu liberal zu sein.

    https://www.merriam-webster.com/dictionary/woke
    Es gibt keine klare allgemeine Definition von Woke. Das ist ähnlich wie mit links und rechts. Linke verstehen unter Rechts Nazi-Zeug und Rechte verstehen unter Links dieses pseudolinke Lifestyle-Links.

    Woke bedeutet einfach nur "aufgewacht". Und ich kenne Woke nur in dem Kontext, wenn man aufgewacht überall Probleme sieht.

    Zum Beispiel ein Woker würde sagen, weiße dürfen keine Braids tragen das sei rassistisch. Ein normaler Mensch würde sagen: "Moment mal, das ist kein Rassismus". Ein Woker sieht sich als Held und Beschützer da wo es nichts zu beschützen gibt.

  6. #5
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    WOKE BATTLE THREAD

    Zitat Dark E Beitrag anzeigen
    Ich bin mal so nett und gehe in diesem Thread darauf ein.



    Es gibt keine klare allgemeine Definition von Woke. Das ist ähnlich wie mit links und rechts. Linke verstehen unter Rechts Nazi-Zeug und Rechte verstehen unter Links dieses pseudolinke Lifestyle-Links.

    Woke bedeutet einfach nur "aufgewacht". Und ich kenne Woke nur in dem Kontext, wenn man aufgewacht überall Probleme sieht.

    Zum Beispiel ein Woker würde sagen, weiße dürfen keine Braids tragen das sei rassistisch. Ein normaler Mensch würde sagen: "Moment mal, das ist kein Rassismus". Ein Woker sieht sich als Held und Beschützer da wo es nichts zu beschützen gibt.
    Das ist Bigott, nicht woke. Und wieviel offizieller muss eine Definition für Dich sein, wenn sie im "Duden" der englischsprachigen Welt steht?
    Letztendlich haben Rechte in den USA beschlossen, alles woke zu nennen, was ihnen nicht gefällt - darum scheint die Definition auch so unscharf: Weil sie für diejenigen, die sie abwertend meinen, beliebig erweiterbar ist. Die Reps häten auch sagen können, alles Bullshit - das hat dieselbe schwammige Definition. Sie haben es aber lieber woke genannt, weil woke ursprünglich ein anti-rassistischer Begriff ist, und man durch die Umdeutung des Begriffes maximal rassistisch sein kann. Indem man Anti-Rassismus als etwas schlechtes framed.

  7. #6
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    WOKE BATTLE THREAD

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Letztendlich haben Rechte in den USA beschlossen, alles woke zu nennen, was ihnen nicht gefällt - darum scheint die Definition auch so unscharf: Weil sie für diejenigen, die sie abwertend meinen, beliebig erweiterbar ist. Die Reps häten auch sagen können, alles Bullshit - das hat dieselbe schwammige Definition. Sie haben es aber lieber woke genannt, weil woke ursprünglich ein anti-rassistischer Begriff ist, und man durch die Umdeutung des Begriffes maximal rassistisch sein kann. Indem man Anti-Rassismus als etwas schlechtes framed.
    Das mag vielleicht so sein bezüglich des Begriffs.
    Aber wie soll man jene nennen, die sich selbst als Woke sehen aber mit ihrem Wokeness übertreiben?

  8. #7
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    WOKE BATTLE THREAD

    Zitat Dark E Beitrag anzeigen
    Das mag vielleicht so sein bezüglich des Begriffs.
    Aber wie soll man jene nennen, die sich selbst als Woke sehen aber mit ihrem Wokeness übertreiben?
    Dafür hat das Englische den schönen Begriff "Zealot".

  9. #8
    swagni swagni ist offline

    WOKE BATTLE THREAD

    Digga ich bin so woke, ich werde den ganzen Tag blöd angeschaut weil mein kleines ich sich nicht mehr schlafen legen will. Mein Arzt hat auch keine Lösung parat. ;(

  10. #9
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    WOKE BATTLE THREAD

    Fangen eir gleich mal Streit an!

    Zensur/nachträgliche Änderungen im 21 Jahrhundert.

    Bücher von Karl May, Astrid Lindgren und nun Agatha Christi.


    Mein Standpunkt: Too much!


    Das sind Werke aus anderen Zeiten, die wurde über eine andere Zeit, in einer anderen Zeit geschrieben.
    Sie sind Denkmäler der Autoren und geben uns Einblicke in ihre Erdachten Welten.
    Nachträglich was umzuschreiben ist ein Taboo.

    Die einzigen Ausnahmen sind Verstöße gegen gesetzliche Auflagen (An sich verbotene Inhalte)

    Der beste Umgang mit veralteten Weltanschauungen. Erklärt sie dem Kindern.

    Wer weiß, ob nicht in manchen Szenen genau auf Wortklang und Wortlaut geachtet wurde.


    Kurz:
    Wer alt genug ist, kann das selbst entscheiden, ob man es liest und wenn Kinder beteiligt sind, dann sollen die Eltern das Kind darüber aufklären!

  11. #10
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    WOKE BATTLE THREAD

    Ich sehe das auch so. Alte Werke verbieten oder umschreiben ist unnötig und übertrieben.

    _____

    Weiteres zum Thema Woke:
    Til Schweiger verspricht, dass der Film
    "Manta Manta - Zwoter Teil"
    nicht woke sein wird. Das ist jetzt das konservative Verständnis von dem Begriff Woke.

    Aus dem Artikel BZ-Berlin.de:
    „Wir wollten aus „Manta Manta – Zwoter Teil“ keinen Woke-Film machen“, sagte der Schauspieler und Regisseur der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Und wie sich gezeigt hat, nimmt das Publikum das mit großer Erleichterung auf. Auf der Party nach der Uraufführung sind ganz viele Leute zu mir gekommen und haben gesagt: „Das war so herrlich unwoke!“
    Im Vorfeld hätten viele Mitarbeiter zu ihm gesagt: „Da muss ein Elektro-Auto rein.“ Dazu sei seine Haltung gewesen, dass sich die Charaktere in der Zwischenzeit schon weiterentwickelt hätten, aber noch erkennbar bleiben müssten. „Alles andere wäre auch absolut nicht glaubwürdig.“
    Quelle: https://www.bz-berlin.de/unterhaltun...ke-film-machen

    Vor einigen Monaten hat Til Schweiger außerdem auch versichert,
    dass im Film nicht gegendert wird.
    https://www.stern.de/lifestyle/leute...-32593462.html

    Ehrlich gesagt hat mich das schon bisschen beeinflusst, mir diesen Film im Kino anschauen zu wollen.
    Weil wenn der Film so wie die neuen Tatort-Folgen geworden wäre, dann wäre das nichts für mich gewesen.

  12. #11
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    WOKE BATTLE THREAD

    Tja, da kann Blizzard_Black noch so sehr behaupten, er wäre nicht "woke": Das Elektroauto hat ihn überführt!


    PS: Für einen "Battle"-Thread geht es hier viel zu gesittet zu. Schlagt euch doch mal ordentlich gegenseitig verbal eure nach außen gestülpten Schamlippen ins Gesicht! Ansonsten kann man ja auch gleich im "Wird es mit der politischen Korrektheit übertrieben"-Thread schreiben.

  13. #12
    swagni swagni ist offline

    WOKE BATTLE THREAD

    Ja man, preach!
    Ich habe bei der Überschrift auch an Hip-Hop gedacht und wenn ich an Hip-Hop denke, denke ich nicht mehr!

  14. #13
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    WOKE BATTLE THREAD

    Zitat Dark E Beitrag anzeigen
    Weiteres zum Thema Woke:
    Til Schweiger verspricht, dass der Film
    "Manta Manta - Zwoter Teil"
    nicht woke sein wird. Das ist jetzt das konservative Verständnis von dem Begriff Woke.

    Aus dem Artikel BZ-Berlin.de:
    „Wir wollten aus „Manta Manta – Zwoter Teil“ keinen Woke-Film machen“, sagte der Schauspieler und Regisseur der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Und wie sich gezeigt hat, nimmt das Publikum das mit großer Erleichterung auf. Auf der Party nach der Uraufführung sind ganz viele Leute zu mir gekommen und haben gesagt: „Das war so herrlich unwoke!“
    Im Vorfeld hätten viele Mitarbeiter zu ihm gesagt: „Da muss ein Elektro-Auto rein.“ Dazu sei seine Haltung gewesen, dass sich die Charaktere in der Zwischenzeit schon weiterentwickelt hätten, aber noch erkennbar bleiben müssten. „Alles andere wäre auch absolut nicht glaubwürdig.“
    Quelle: https://www.bz-berlin.de/unterhaltun...ke-film-machen

    Vor einigen Monaten hat Til Schweiger außerdem auch versichert,
    dass im Film nicht gegendert wird.
    https://www.stern.de/lifestyle/leute...-32593462.html

    Ehrlich gesagt hat mich das schon bisschen beeinflusst, mir diesen Film im Kino anschauen zu wollen.
    Weil wenn der Film so wie die neuen Tatort-Folgen geworden wäre, dann wäre das nichts für mich gewesen.
    Habe heute eine Review dazu gesehen. Fazit: "Degenrierter Dünschiss und das Allerletzte."

    Einfach Mal aufzeigen, wer den Film gesehen hat und gut fand.

  15. #14
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    WOKE BATTLE THREAD

    War das nicht ein Film, der bereits damals viel kritik abbekommen hat?


    Man hört ja immer wieder von Filmen, die im kino floppten und dann als Videos Kult bekommen haben.

    Ich glaube, dieser Film gehört nicht dazu.


    Danke für die Information.

    Hätte ich je geplant in den Film zu gehen, so hättest du mich überzeugt, dass ich von den geld mehr Popkorn in Super Mario kaufen sollte

  16. #15
    Kurumi Kurumi ist offline

    WOKE BATTLE THREAD

    Go woke, go broke!

  17. #16
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    WOKE BATTLE THREAD

    Zitat Dark E Beitrag anzeigen

    Aus dem Artikel BZ-Berlin.de:
    „Wir wollten aus „Manta Manta – Zwoter Teil“ keinen Woke-Film machen“, sagte der Schauspieler und Regisseur der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Und wie sich gezeigt hat, nimmt das Publikum das mit großer Erleichterung auf. Auf der Party nach der Uraufführung sind ganz viele Leute zu mir gekommen und haben gesagt: „Das war so herrlich unwoke!“
    Im Vorfeld hätten viele Mitarbeiter zu ihm gesagt: „Da muss ein Elektro-Auto rein.“ Dazu sei seine Haltung gewesen, dass sich die Charaktere in der Zwischenzeit schon weiterentwickelt hätten, aber noch erkennbar bleiben müssten. „Alles andere wäre auch absolut nicht glaubwürdig.“
    Quelle: https://www.bz-berlin.de/unterhaltun...ke-film-machen

    Vor einigen Monaten hat Til Schweiger außerdem auch versichert,
    dass im Film nicht gegendert wird.
    https://www.stern.de/lifestyle/leute...-32593462.html

    Ehrlich gesagt hat mich das schon bisschen beeinflusst, mir diesen Film im Kino anschauen zu wollen.
    Weil wenn der Film so wie die neuen Tatort-Folgen geworden wäre, dann wäre das nichts für mich gewesen.
    Das sind schon mal zwei gute Vorraussetzungen das der Film nicht noch lächerlicher wird und unter der Qualität leidet. Kein Gendern und kein Woke Inhalt.
    Jetzt haben wir aber das dritte Problem, und das heißt Till Schweiger. Nicht sehenswert

  18. #17
    Dark E Dark E ist offline
    Avatar von Dark E

    WOKE BATTLE THREAD

    Ich habe gestern einen 3 Wochen alten Beitrag zum Thema Wokeness und Hollywood gesehen.
    Ich finde sie bringt es deutlich auf den Punkt, was da alles schief läuft.


  19. #18
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    WOKE BATTLE THREAD

    Man könnte halt einfach nicht mehr in Disney-Filme gehen, wenn man eh schon weiß, dass man mit ihnen nicht anfangen kann. Aber worüber würde man sich denn dann bloß aufregen können...
    Sich bei einem animierten Film über Elementarwesen über die Rolle des heulenden "weißen" Mannes aufzuregen ist halt auch eine Leistung. Schreibt ihr eigentlich Reichelt die Texte? Weil dessen "tolles" neues Portal pusht die Dame ja auf Twitter wie nichts anderes und auch hier im Video ist das Logo die ganze Zeit im Bild... Aber gut, was will man von einem Kanal, der "unzensiert" im Namen hat, erwarten? IdR weiß man da schon, was einen erwartet.
    Dass sie als "mittlerweile rechts" nun einen Tanz veranstaltet, kommt wenig überraschend.

    Nur erklärt, was genau jetzt "schief läuft" habe ich irgendwie nicht bekommen. Ja, Disney scheint da zwei Filme mit Zeitgeist-Message gemacht zu haben? Oh wie schlimm. Und bei GNTM laufen Dunkelhäutige und sogar eine Dicke (!) mit? Oh wie schlimm. Und das Sex and the City Sequel ist anders als in den 90ern vor über 20 Jahren? Oh wie schlimm.
    Wo ist da jetzt die "Woke-Infiltration in Hollywood", die anfangs noch mit dem Laufband verkündet wurde?

    Trotzdem ein bisschen schade um die Viertel Stunde Lebenszeit. Zum Glück habe ich nebenher Wäsche aufgehangen und damit wenigstens noch etwas sinnvolles gemacht.

Ähnliche Themen


  1. Rap Battle Thread : Der Thread zum VBT, JBB, RBA und co.: Alles klar Rap Fans und Battle Fans. Da ich finde das der Deutsch Rap Thread eher so Sachen wie Disstracks, Alben und normale Tracks beinhalten...

  2. User Battle Tournament User Vorschlaege Thread: Hallo Leute, hier koennen die User fuer das naechste Tunier vorgeschlagen werden. Jede darf sich natuerlich auch selbst vorschlagen ! Und ein...

  3. Allgemeiner GFX-Battle Diskussions Thread: Wie der Titel schon sagt könnt ihr hier über die GFX Battle reden. Oder wünsche dazu jedlicher Art äußern. Viel spass :p

  4. Der Rap-Battle Thread: Der Rap-Battle Thread Beschreibung Hier battelt ihr mit euern besten Lines,Bars und Rhymes! Wie battel ich? Ihr ladet perr PN einen User...

  5. Rap battle Thread: Text entfernt