Seite 1 von 16 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 303
  1. #1
    Z3D Z3D ist offline
    Avatar von Z3D

    Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    In letzter Zeit wird wird die Obito-Theorie heiß diskutiert. Da ich davon allerdings nicht viel halte, habe ich mich entschlossen dieses Thema zu eröffnen. Mir ist klar, dass es bereits einen Thread zu Tobis Identität gibt, allerdings liefert das obige Thema eigentlich genug Diskussionsstoff für einen eigenen Thread. Demnach soll es hier ausschließlich darum gehen, was dagegen spricht, dass Tobi Obito sein könnte.

    Hier eine Auflistung, der mir bekannten Fakten, die gegen die Obito-Theorie sprechen:
    (Das kann und soll gerne ergänzt werden. Außerdem kann man selbstverständlich Stellung darauf beziehen, wenn man für "Obito=Tobi ist")

    1.) Der Wandel vom liebenswürdigen, durchschnittlich begabten und naiven Jungen, zu einem Kerl, der der Welt seinen Frieden aufzwingen will und dabei über Leichen und seinen alten Sensei geht? Nicht zu vergessen sind seine immensen Fortschritte in Sachen Wissen und Jutsu und das in 1-2 Jahren. Zudem wäre Obito in den 1-2 Jahren so groß, wie ein ausgewachsener Mensch geworden, während damals Kakashi und die anderen Teenager "normal groß" waren:

    Kurenais Vater, der im Vordergrund steht, kann man als Vergleich nehmen.

    2.) Momente/Zitate/Reaktionen, die für Obito extrem untypisch wären:

    2.1) Chapter 507 Seite 13
    Kisame vertraut Tobi nicht und will dessen Gesicht sehen, als dieser sich als Madara Uchiha vorstellt. Das tut Tobi auch und er gibt sich zu erkennen, woraufhin ihn Kisame als Madara akzeptiert.
    Wieso sollte Obito wie Madara aussehen?

    2.2)Chapter 399 Seite 4, Tobi:
    My younger brother accepted his role and willingly gave his eyes to me
    Seine Armbewegung, während er das sagt:


    Wieso sollte Obito, denn da solch eine Regung zeigen? Warum gerade bei Izuna? (Notiz: Mein Tipp, weil Tobi Izuna ist )
    Obito kannte Izuna nicht persönlich und war damals wahrscheinlich noch nicht ein Mal auf der Welt..

    2.3)
    Chapter 512, Seite 9, Tobi:
    [..]I stole from him (Hashirama) during battle
    Obito war zu Hashiramas Zeiten entweder ein Kleinkind, oder noch nicht ein Mal geboren. Wie soll er denn die DNA von Hashirama im Kampf gestohlen haben? Und Tobi erzählt das unter der Voraussetzung, dass Kabuto weiß, dass Tobi nicht Madara ist. (Chapter 490, Seite 4)

    2.4)Chapter 501, Seite 7, Tobi:

    Do you have any Idea how long I've waited for this moment?
    Wieso sollte Obito, ein Teenager, so etwas sagen? Es wären maximal 2 Jahre vergangen. Klingt danach als wäre Tobi wesentlich älter.


    Das war es von mir, ihr könnt das Ganze wie gesagt nun ergänzen und/oder ihr sagt, ob ihr mit manchen Dingen nicht einverstanden seid.

    Selbstverständlich will ich nicht anzweifeln, dass Tobi Obitos Körper, oder nur dessen Auge benutzt, sondern nur, dass Tobi tatsächlich Obito ist. Wenn das so wäre, würde ich mit diesem Thread natürlich entsprechend dumm dastehen.


    Grüße, Z3D

  2. Anzeige

    Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Otacon Otacon ist offline
    Avatar von Otacon

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Frisch ans Werk!
    Btw. gute Thread idee

    Zum ersten: es ist offensichtlich das dieser Körper Synthetisch/aus Zetsu Maße besteht, sah man nach Minatos Rasengan wo ja seine ganze Hand abfiel und mit dem Blut dieses weiße Zeug rauskam. Ergo könnte der ganze Körper frei modelierbar gewesen sein und "zusammengesetzt".

    2.1 Es gibt nur einen lebendigen Menschen der weiß wie Madara aussah, und das ist Ooniki, außer ihn erkannte ja niemand durch das aussehen den richtigen Madara. Wenn den Kisame da erkannt hat, oder gedacht hat das er es ist, ist also nicht ein Argument dafür das Tobi aussieht wie Madara

    2.2 Aus dem gleichen Grund wieso er Sasuke auch angelogen hat? Dieser saß immerhin vor ihm und zum lügen gehört auch Mimik wie Gestik, und wir wissen Tobi ist ein guter Lügner.

    2.3 Weil Tobi ein notorischer Lügner ist, egal unterwelchem Umständen um wohl von seiner Wahrenidentität abzulenken, das klingt zwar auf den ersten Blick dumm, aber Tobi hat die Angewohnheit zu lügen selbst wenn das gar nichts bringt. Er behauptete auch zu der sterbenden Konan weiterhin er sei Madara, obwohl er wie bei Kabuto keinen Nutzen darauß ziehen würde da dieser schon wusste das er nicht Madara ist. Zumal das ja auch nicht heißt das er weiß wer Tobi ist, er konnte nur Madara auschließen, wieso sollte also Tobi nicht weiterhin auf einem "Geist" Vergangner Zeit machen um so gut wie möglich von seiner wahren Identität abzulenken?

    2.4 Dieser Punkt ist in der Tat sehr schwammig, kommt drauf wirklich an wie viel er drauf gewartet hat. Sollte es ein oder zwei volle Jahre sein mach das durchaus Sinn, wenn man schon selber "ready" ist und ein oder zwei Jahre auf einem bestimmten Augenblick warten muss und derweil nichts unternehmen kann um Aufmerksamkeit zu erregen kann man das schon sagen

  4. #3
    -NieR- -NieR- ist offline
    Avatar von -NieR-

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Ich hab sowieso nicht geglaubt, dass Tobi Obito ist
    aber finde deinen thread gut ...da sich mehr argumente finden

  5. #4
    Z3D Z3D ist offline
    Avatar von Z3D

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    2.1 Es gibt nur einen lebendigen Menschen der weiß wie Madara aussah, und das ist Ooniki, außer ihn erkannte ja niemand durch das aussehen den richtigen Madara. Wenn den Kisame da erkannt hat, oder gedacht hat das er es ist, ist also nicht ein Argument dafür das Tobi aussieht wie Madara
    Kisame: "I believe he is dead. I still dont trust you..Show yourself."

    Wieso sollte Kisame denn das Aussehen von Tobi als Indikator dafür dienen, dass Tobi Madara ist, wenn Kisame nicht weiß, wie Madara aussieht?
    Zudem: Im Tal des Endes steht eine riesige Statue von Madara, die wird man wohl kennen.

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    2.2 Aus dem gleichen Grund wieso er Sasuke auch angelogen hat? Dieser saß immerhin vor ihm und zum lügen gehört auch Mimik wie Gestik, und wir wissen Tobi ist ein guter Lügner.
    Das verstehe ich nicht. Die Szene zeigt doch gerade, dass Tobi in diesem Moment kein guter Lügner war, er konnte sicht nicht beherrschen, als er über Izuna geredet hat. Oder meinst du, dass Tobi in der Szene nur so getan hat, als würde emotional auf Izuna reagieren? Das wäre doch sinnlos, er würde sich dann vor Sasuke mit Absicht als Lügner darstellen. Mal davon abgesehen, dass es extrem weit hergeholt ist, dass man lügt und dann willentlich eine Regung zeigt, die einen dabei ertappt, nur um.. ja was denn?

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    2.3 Weil Tobi ein notorischer Lügner ist,
    Gut, aber mit dem Argument lässt sich fast alles zu Brei schlagen, was Tobi je gesagt hat. Da erübrigt sich jede Diskussion..

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    Sollte es ein oder zwei volle Jahre sein mach das durchaus Sinn, wenn man schon selber "ready" ist und ein oder zwei Jahre auf einem bestimmten Augenblick warten muss und derweil nichts unternehmen kann um Aufmerksamkeit zu erregen kann man das schon sagen
    Und genau das war Obito nicht. Er hat sich in den 2 Jahren erst das nötige Wissen und die nötigen Fähigkeiten angeeignet, um diesen Plan überhaupt erst durchziehen zu können. Der Typ wird so stark, wie manche Kage nie waren, kann Kurama konrollieren, ist bestens über Fuinjutsu informiert, beherrscht ein besseres ST-Jutsu als Minato, lernt mit einem neuen synthetischen Körper umzugehen, erholt sich davon, dass er halbtot unter einem Stein lag und das schafft er alles in max. 2 Jahren. Wie kann er da ernsthaft behaupten, er hätte schon sooo lange gewartet? Sofort "ready" war der sicher nicht.

    Zitat Sparda101 Beitrag anzeigen
    .da sich mehr argumente finden
    Jep, ich hoffe doch, dass bald jemand über seinen Schatten springt und mir hilft die Liste zu erweitern.

    EDIT:

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    es ist offensichtlich das dieser Körper Synthetisch/aus Zetsu Maße besteht, sah man nach Minatos Rasengan wo ja seine ganze Hand abfiel und mit dem Blut dieses weiße Zeug rauskam. Ergo könnte der ganze Körper frei modelierbar gewesen sein und "zusammengesetzt".
    Schau dir das colorierte Bild aus dem neusten Kapitel an, da sieht man klar einen menschlichen Arm. Nicht nur das, diese "weiße Schicht" scheint bloß ein Kleidungsstück zu sein:



  6. #5
    Tay123 Tay123 ist offline
    Avatar von Tay123

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Naja in Naruto ist alles möglich, auch wenn Obito mit 13 Jahren oder 15 Jahren den Kyuubi aus Kushina herrausziehen kann, er bleibt und ist immer noch ein Ausnahmetalent.
    Das gespräch zwischen Kisame und Tobi könnte man auch anderst verstehen, denn als Kisame und Tobi sich kennen gelernt haben, behauptet dieser Madara zu sein, anscheinend noch mit langen Haaren sowie beim Uchiha Massaker.
    Würd mich auch nicht wundern wenn er ihn als Madara erkennt und alle Geschichten von ihm kennt wie er starb usw, denn Kisame kann nicht wissen das er Obito sein könnte wenn er lügt.

  7. #6
    RomeoMustDie RomeoMustDie ist offline
    Avatar von RomeoMustDie

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Sehr schöner Thread, gefällt mir!!
    Ich werde später auf jeden Fall ebenfalls noch meinen Senf dazugeben.

    Bezüglich Izuna:
    In den Schriften haben Izuna und Tobi exakt das selbe Gewicht und nahezu die selbe Größe (Izuna ist 2mm kleiner)!
    Just saying...

  8. #7
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    oder was ist wenn Obito nur so getan hat als ob er schwach wäre aber das kann ich mir nicht vorstellen.

  9. #8
    Final Final ist offline
    Avatar von Final

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat MaDaRa4EveR Beitrag anzeigen
    oder was ist wenn Obito nur so getan hat als ob er schwach wäre aber das kann ich mir nicht vorstellen.
    Wieso sollte er das tuen?

  10. #9
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat FinalSasuke Beitrag anzeigen
    Wieso sollte er das tuen?
    ach das ist jetzt eig auch egal das war nur ne simple vermutung von mir^^

  11. #10
    Otacon Otacon ist offline
    Avatar von Otacon

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    Kisame: "I believe he is dead. I still dont trust you..Show yourself."

    Wieso sollte Kisame denn das Aussehen von Tobi als Indikator dafür dienen, dass Tobi Madara ist, wenn Kisame nicht weiß, wie Madara aussieht?
    Zudem: Im Tal des Endes steht eine riesige Statue von Madara, die wird man wohl kennen.
    Wie gesagt man weiß nicht wen Kisame da erkannt hat, und die Staute ist auch arg fürn Popo den Tobi hat eine ganze andere Frisur hat mehr Falten an den Augen als der echte Madara usw. . Nur weil Kisame glaubt Madara zu erkennen muss er es nicht sein da Kisame nicht den echten Madara kannte. Darum wird auch z.b. nix bringen wenn Tobis Maske fällt weil wir ihn niemanden zuordnen können da sein Gesicht nicht wie jemand anderes aussehen wird denn er ist wer er auch immer ist "gealtert".

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht. Die Szene zeigt doch gerade, dass Tobi in diesem Moment kein guter Lügner war, er konnte sicht nicht beherrschen, als er über Izuna geredet hat. Oder meinst du, dass Tobi in der Szene nur so getan hat, als würde emotional auf Izuna reagieren? Das wäre doch sinnlos, er würde sich dann vor Sasuke mit Absicht als Lügner darstellen. Mal davon abgesehen, dass es extrem weit hergeholt ist, dass man lügt und dann willentlich eine Regung zeigt, die einen dabei ertappt, nur um.. ja was denn?
    Inwiefern stellt sich er als Lügner da? Er behauptet zu Sasuke er sei Madara, und zeigt bei seinem Bruder, wo Sasuke seinen kürzlich verloren hat eine körperliche Reaktion, scheint mir nicht so weit hergeholt zu sein. Da kann ich ja auch sagen es ist weithergeholt das er überhaupt eine körperliche Reaktion auf Izuna zeigt, vielleicht hat ihn auch der Arm gejuckt?

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    Gut, aber mit dem Argument lässt sich fast alles zu Brei schlagen, was Tobi je gesagt hat. Da erübrigt sich jede Diskussion..
    Das ist nun mal Tobis Charakter, er lügt und versucht Leute wie Sasuke und Nagto zu manupulieren mit Erfolg, darum kann man auch sehr wenig geben was Tobi über sich selbst behauptet zu jeglicher Situation.

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    Und genau das war Obito nicht. Er hat sich in den 2 Jahren erst das nötige Wissen und die nötigen Fähigkeiten angeeignet, um diesen Plan überhaupt erst durchziehen zu können. Der Typ wird so stark, wie manche Kage nie waren, kann Kurama konrollieren, ist bestens über Fuinjutsu informiert, beherrscht ein besseres ST-Jutsu als Minato, lernt mit einem neuen synthetischen Körper umzugehen, erholt sich davon, dass er halbtot unter einem Stein lag und das schafft er alles in max. 2 Jahren. Wie kann er da ernsthaft behaupten, er hätte schon sooo lange gewartet? Sofort "ready" war der sicher nicht.
    Der Typ beherschte zu dem folgende Dinge, einen S/T Jutsu, Sasuke erlernte und meisterte sein Mangekyo Sharingan unterhalb....2-1 Monate würde ich sagen. Wissen und Fuuin Jutsu und Kurama, die einzigste Person wo wir Wissen das er Kurama mittels Sharingan kontrollieren kann ist Madara Uchiha, ich nehme stark an das er einfach Tobis Mentor war, eine Verbindung scheints ja zu geben den beide "kennen" Nagato und den Moon Eyes Plan. Madara hätte ihn also den "Trick" mit dem Kyuubi beibringen können und sein Wissen weitergeben, das wäre sicher ohn Probleme in einem Jahr möglich gewesen und wäre immernoch "normal" wenn man sich die Entwicklung von Sasuke und Naruto ansieht.

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    Schau dir das colorierte Bild aus dem neusten Kapitel an, da sieht man klar einen menschlichen Arm. Nicht nur das, diese "weiße Schicht" scheint bloß ein Kleidungsstück zu sein:
    Schau dir das Bild an wo seine Hand abfällt oder er sich es herrausreißt und es wegkickt das beweist so gar nichts

  12. #11
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    Der Wandel vom liebenswürdigen, durchschnittlich begabten und naiven Jungen, zu einem Kerl, der der Welt seinen Frieden aufzwingen will und dabei über Leichen und seinen alten Sensei geht?
    Hört sich für mich wie die Geschichte von Nagato an! :P Nur, dass man Nagatos Grund kennt.
    Aber ich verstehe natürlich, was du meinst
    Bislang wurde Obito nur in einem 2-teiligen-Special gezeigt. Er hat auch nur Einfluss auf Kakashi genommen. Eine bisher derart unwichtige Person hinter Tobis Maske stecken zu lassen; das wäre
    für viele Fans ein Reinfall - zudem auch unnachvollziehbar!

    Jetzt gibt es ja eh bald die Auflösung

  13. #12
    RomeoMustDie RomeoMustDie ist offline
    Avatar von RomeoMustDie

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    Der Wandel vom liebenswürdigen, durchschnittlich begabten und naiven Jungen, zu einem Kerl, der der Welt seinen Frieden aufzwingen will und dabei über Leichen und seinen alten Sensei geht?
    Gerade diesen Wandel fände ich mehr als interessant! Ich glaube mich zu erinnern, dass du Obito einmal mit Naruto gleichgesetzt hast -was Charakter etc. angeht?!
    Wäre es nicht interessant zu sehen, dass selbst ein so gutmütiger, auf Kameradschaft bedachter Junge wie Obito durch das Leid und das System der Ninja-Welt "böse" wird? Das würde bedeuten, selbst das vermeitlich "perfekte", das einem Lebensstil wie dem von Naruto gleich kommt, kann durch eben diese Ninja-Welt zerstört werden.

    Um Harvey Dent aus The Dark Knight zu zitieren:
    "you either die a hero or you live long enough to see yourself become the villain"

    Was wenn Obito nicht als Held gestorben ist, wie Kishi es uns weiß machen wollte? Was, wenn er überlebt hat..?

    Sollte Tobi wirklich Obito sein, so wird Rin jedenfalls eine tragende Rolle für den von dir angesprochenen Wandel tragen, jede Wette!

  14. #13
    Sora Sora ist offline
    Avatar von Sora

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Hört sich für mich wie die Geschichte von Nagato an! :P Nur, dass man Nagatos Grund kennt.
    Aber ich verstehe natürlich, was du meinst
    Bislang wurde Obito nur in einem 2-teiligen-Special gezeigt. Er hat auch nur Einfluss auf Kakashi genommen. Eine bisher derart unwichtige Person hinter Tobis Maske stecken zu lassen; das wäre
    für viele Fans ein Reinfall - zudem auch unnachvollziehbar!

    Jetzt gibt es ja eh bald die Auflösung
    Obitos grund könnte die verstorbene Rin sein, die Kakashi nicht retten konnte, obwohl er es ihm versprochen hatte

  15. #14
    ARRMATEY

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat RomeoMustDie Beitrag anzeigen
    Gerade diesen Wandel fände ich mehr als interessant! Ich glaube mich zu erinnern, dass du Obito einmal mit Naruto gleichgesetzt hast -was Charakter etc. angeht?!
    Wäre es nicht interessant zu sehen, dass selbst ein so gutmütiger, auf Kameradschaft bedachter Junge wie Obito durch das Leid und das System der Ninja-Welt "böse" wird? Das würde bedeuten, selbst das vermeitlich "perfekte", das einem Lebensstil wie dem von Naruto gleich kommt, kann durch eben diese Ninja-Welt zerstört werden.

    Um Harvey Dent aus The Dark Knight zu zitieren:
    "you either die a hero or you live long enough to see yourself become the villain"

    Was wenn Obito nicht als Held gestorben ist, wie Kishi es uns weiß machen wollte? Was, wenn er überlebt hat..?

    Sollte Tobi wirklich Obito sein, so wird Rin jedenfalls eine tragende Rolle für den von dir angesprochenen Wandel tragen, jede Wette!

    Ich würde mich dann eher fragen wieso die Ninja-Welt überhaupt so wehement verteidigt wird ? Scheinbar produziert die Shinobi-Welt einen Haufen kranker Persönlichkeiten, die so dermaßen vom Krieg geschädigt sind, dass sie alles daran setzten die Welt permanent zu ändern?
    Wieso will/soll Naruto, als Kage, dann den Inbegriff dieser Welt darstellen?
    Ich verstehe diesen Manga ehrlich gesagt nicht mehr. Anfangs sollte ein Junge seinen Traum erfüllen, mittlerweile wird der Traum kombiniert mit allerlei Gestalten, die die bestehende Ordnung zerstören wollen (nicht mal unberechtigt, sondern mit den falschen Mitteln).
    Naruto sollte nicht mehr stumpf Kage sein wollen so wie Sasuke zurück holen und dabei ständig von seinem "way of shinobi reden". Vielmehr sollte er sich stark machen für eine freie Shinobi Welt abseits der geheimen Dorfpolitik (die nur vorübergehend abgeschafft wurde)

  16. #15
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Z3D Beitrag anzeigen
    In letzter Zeit wird wird die Obito-Theorie heiß diskutiert. Da ich davon allerdings nicht viel halte, habe ich mich entschlossen dieses Thema zu eröffnen. Mir ist klar, dass es bereits einen Thread zu Tobis Identität gibt, allerdings liefert das obige Thema eigentlich genug Diskussionsstoff für einen eigenen Thread. Demnach soll es hier ausschließlich darum gehen, was dagegen spricht, dass Tobi Obito sein könnte.

    Hier eine Auflistung, der mir bekannten Fakten, die gegen die Obito-Theorie sprechen:
    (Das kann und soll gerne ergänzt werden. Außerdem kann man selbstverständlich Stellung darauf beziehen, wenn man für "Obito=Tobi ist")

    1.) Der Wandel vom liebenswürdigen, durchschnittlich begabten und naiven Jungen, zu einem Kerl, der der Welt seinen Frieden aufzwingen will und dabei über Leichen und seinen alten Sensei geht? Nicht zu vergessen sind seine immensen Fortschritte in Sachen Wissen und Jutsu und das in 1-2 Jahren. Zudem wäre Obito in den 1-2 Jahren so groß, wie ein ausgewachsener Mensch geworden, während damals Kakashi und die anderen Teenager "normal groß" waren:

    Kurenais Vater, der im Vordergrund steht, kann man als Vergleich nehmen.

    2.) Momente/Zitate/Reaktionen, die für Obito extrem untypisch wären:

    2.1) Chapter 507 Seite 13
    Kisame vertraut Tobi nicht und will dessen Gesicht sehen, als dieser sich als Madara Uchiha vorstellt. Das tut Tobi auch und er gibt sich zu erkennen, woraufhin ihn Kisame als Madara akzeptiert.
    Wieso sollte Obito wie Madara aussehen?

    2.2)Chapter 399 Seite 4, Tobi:

    Seine Armbewegung, während er das sagt:


    Wieso sollte Obito, denn da solch eine Regung zeigen? Warum gerade bei Izuna? (Notiz: Mein Tipp, weil Tobi Izuna ist )
    Obito kannte Izuna nicht persönlich und war damals wahrscheinlich noch nicht ein Mal auf der Welt..

    2.3)
    Chapter 512, Seite 9, Tobi:

    Obito war zu Hashiramas Zeiten entweder ein Kleinkind, oder noch nicht ein Mal geboren. Wie soll er denn die DNA von Hashirama im Kampf gestohlen haben? Und Tobi erzählt das unter der Voraussetzung, dass Kabuto weiß, dass Tobi nicht Madara ist. (Chapter 490, Seite 4)

    2.4)Chapter 501, Seite 7, Tobi:



    Wieso sollte Obito, ein Teenager, so etwas sagen? Es wären maximal 2 Jahre vergangen. Klingt danach als wäre Tobi wesentlich älter.


    Das war es von mir, ihr könnt das Ganze wie gesagt nun ergänzen und/oder ihr sagt, ob ihr mit manchen Dingen nicht einverstanden seid.

    Selbstverständlich will ich nicht anzweifeln, dass Tobi Obitos Körper, oder nur dessen Auge benutzt, sondern nur, dass Tobi tatsächlich Obito ist. Wenn das so wäre, würde ich mit diesem Thread natürlich entsprechend dumm dastehen.


    Grüße, Z3D
    Moment mal, bis jetzt sagte Tobi er hatte sich diese Sharingan da geholt wo Obito starb. Ist nur die Frage, wie Obitos Auge unbeschädigt geblieben ist. Andersherum könnte Obito ja doch entkommen sein, womit sämtliche Theorien über Tobi doch stimmen

  17. #16
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Sora Beitrag anzeigen
    Obitos grund könnte die verstorbene Rin sein, die Kakashi nicht retten konnte, obwohl er es ihm versprochen hatte
    Ja... wäre aber genau so nebensächlich und doch recht schwach als Begründung

  18. #17
    Z3D Z3D ist offline
    Avatar von Z3D

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    und die Staute ist auch arg fürn Popo den Tobi hat eine ganze andere Frisur
    Zu diesem Zeitpunkt hatte Tobi exakt die gleiche Frisur, wie Madara Uchiha.
    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    Nur weil Kisame glaubt Madara zu erkennen muss er es nicht sein da Kisame nicht den echten Madara kannte.
    "Tobi, ich weiß nicht, wie Madara aussieht - ich will aber dein Gesicht sehen als Beweis, dass du Madara bist."
    Wo ergibt das Sinn?

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    Inwiefern stellt sich er als Lügner da? Er behauptet zu Sasuke er sei Madara, und zeigt bei seinem Bruder, wo Sasuke seinen kürzlich verloren hat eine körperliche Reaktion, scheint mir nicht so weit hergeholt zu sein.
    Er zeigt die körperliche Reaktion aber genau in dem Moment, als er Sasuke anlügt, dass ihm Izuna seine Augen freiwillig gab.
    Denkst du nicht der Fokus lag da nicht auf der Lüge UND auf Izuna?

    Zitat Otacon Beitrag anzeigen
    Der Typ beherschte zu dem folgende Dinge, einen S/T Jutsu, Sasuke erlernte und meisterte sein Mangekyo Sharingan unterhalb....2-1 Monate würde ich sagen. Wissen und Fuuin Jutsu und Kurama, die einzigste Person wo wir Wissen das er Kurama mittels Sharingan kontrollieren kann ist Madara Uchiha, ich nehme stark an das er einfach Tobis Mentor war, eine Verbindung scheints ja zu geben den beide "kennen" Nagato und den Moon Eyes Plan. Madara hätte ihn also den "Trick" mit dem Kyuubi beibringen können und sein Wissen weitergeben, das wäre sicher ohn Probleme in einem Jahr möglich gewesen und wäre immernoch "normal" wenn man sich die Entwicklung von Sasuke und Naruto ansieht.
    Gut, ich lasse mich darauf ein, dass Obito diese Dinge in einem Jahr gerlernt hat. Dann musste er bis zu dem Tag von Narutos Geburt maximal ein weiteres Jahr warten. Selbst wenn er dann ein Jahr "ready" wäre, macht diese Aussage nicht viel Sinn, da ein Jahr nicht viel ist und ein junger Kerl wie Obito auch in diesem letzten Jahr sicher noch eine Menge von einem Madara hätte lernen können.
    Setze die Aussage, dass Tobi schon so lange gewartet hat, mal in den Kontext mit Aussagen wie: "I stole from him (Hashirama) during Battle" - dann ergibt sich das Bild eines Shinobi, der sich schon lange auf diesen Tag vorbereitet und gewartet hat.

    Zitat RomeoMustDie Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht interessant zu sehen, dass selbst ein so gutmütiger, auf Kameradschaft bedachter Junge wie Obito durch das Leid und das System der Ninja-Welt "böse" wird? Das würde bedeuten, selbst das vermeitlich "perfekte", das einem Lebensstil wie dem von Naruto gleich kommt, kann durch eben diese Ninja-Welt zerstört werden.
    Ich will gar nicht abstreiten, dass so etwas nicht seinen Reiz hätte, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass mir die Umsetzung gefallen würde. Das fängt schon damit an, dass der Mythos Obito in sich zusammenfallen würde. Sätze wie ""Those that break the rules and regulations are scum. But those who abandon their comrades are worse than scum! If I'm going to be called scum either way, I'd rather break the rules! And if that's not being a proper shinobi, then I'll destroy that idea!" würden an Bedeutung verlieren, obwohl sie Hauptcharaktere, wie Kakashi und Naruto geprägt haben.

    Zitat RomeoMustDie Beitrag anzeigen
    In den Schriften haben Izuna und Tobi exakt das selbe Gewicht und nahezu die selbe Größe (Izuna ist 2mm kleiner)!
    Just saying...
    Ich meine gelesen zu haben, dass auch schon jemand die Haarspitzen von Kagami Uchiha und Tobi gezählt hat und herausgefunden hat, dass beide die selbe Anzahl von Haarspitzen besitzen. Kishimoto spielt da ein wenig mit uns Fans. Würde mich nicht wundern, wenn er sich im Moment köstlich darüber amüsiert, dass jeder an die Obito-Theorie glaubt, obwohl Tobi in Wahrheit jemand völlig anderes ist. Dennoch eine nette Information, die ich noch nicht kannte.

    Zitat ARRMATEY Beitrag anzeigen
    Naruto sollte nicht mehr stumpf Kage sein wollen so wie Sasuke zurück holen und dabei ständig von seinem "way of shinobi reden". Vielmehr sollte er sich stark machen für eine freie Shinobi Welt abseits der geheimen Dorfpolitik (die nur vorübergehend abgeschafft wurde)
    Er hat von Minato und Jiraiya den Auftrag bekommen etwas gegen den Hass in der Shinobi-Welt zu unternehmen. Im aktuellen Kapitel denkt Naruto an diesen Auftrag im Zusammenhang damit Hokage zu werden. Scheinbar will er nur Hokage werden, um damit die Macht zu haben dem Hass entgegentreten zu können.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Moment mal, bis jetzt sagte Tobi er hatte sich diese Sharingan da geholt wo Obito starb. Ist nur die Frage, wie Obitos Auge unbeschädigt geblieben ist. Andersherum könnte Obito ja doch entkommen sein, womit sämtliche Theorien über Tobi doch stimmen
    Was willst du mir damit sagen? Ich habe mir den Post jetzt Mal durchgelesen und verstehe es immer noch nicht.

  19. #18
    Kaykero Kaykero ist offline
    Avatar von Kaykero

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Ja... wäre aber genau so nebensächlich und doch recht schwach als Begründung
    Wieso? Liebe ist ein starkes Gefühl, ich würde Rins Tod eigentlich als so ziemlich einzige Begründung hinnehmen, die aus Obito Tobi macht. Immerhin will Tobi ja Frieden (natürlich könnte das auch nur ein Vorwand sein), der Grund hierfür könnte ja sein dass Rin durch die ständigen Kämpfe gestorben ist, und er so etwas in Zukunft verhindern will.


    Ich würde ja gerne noch hinzufügen, dass Tobi Gai ein persönliches Problem vorwirft (ich meine die Szene in der Tobi Gai vorwirft, sich Namen schlecht zu merken). Woher sollte Obito denn Gai kennen? Selbst wenn sie im selben Jahrgang sind, heißt das noch lange nicht dass Obito Gai gut genug kennt um das zu wissen, vor allem weil sich die beiden - wenn überhaupt - nicht lange gekannt haben. Aber nehmen wir an sie haben sich gut gekannt, wieso sollte Gai dann diesen Ruf haben?

  20. #19
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Kaykero Beitrag anzeigen
    Ich würde ja gerne noch hinzufügen, dass Tobi Gai ein persönliches Problem vorwirft (ich meine die Szene in der Tobi Gai vorwirft, sich Namen schlecht zu merken). Woher sollte Obito denn Gai kennen? Selbst wenn sie im selben Jahrgang sind, heißt das noch lange nicht dass Obito Gai gut genug kennt um das zu wissen, vor allem weil sich die beiden - wenn überhaupt - nicht lange gekannt haben. Aber nehmen wir an sie haben sich gut gekannt, wieso sollte Gai dann diesen Ruf haben?
    Gai kann sich Gesichter schlecht merken. An anderer stelle habe ich genau das gleiche gefragt wie du: Woher soll denn Obito Gai kennen? Antwort war so ziemlich verschiedenes. Dass die z. B. zusammen in einer Akademie waren. Den rest weiß ich allerdings nicht mehr. Ich werde nach Bedarf mal suchen, und es dir per PN schicken, wenn du daran interessiert bist.

  21. #20
    Kaykero Kaykero ist offline
    Avatar von Kaykero

    AW: Was spricht gegen die Obito-Theorie?

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Dass die z. B. zusammen in einer Akademie waren. Den rest weiß ich allerdings nicht mehr.
    Aber das muss nicht heißen dass sie sich so gut kennen, das Obito von dieser "Macke" bescheid weiß. Das ist ja nicht etwas das man schnell und leicht über eine Person herausfindet.

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Ich werde nach Bedarf mal suchen, und es dir per PN schicken, wenn du daran interessiert bist.
    Das wäre cool! Theoretisch kannst du es dann auch hier posten, immerhin geht es ja entfernt darum ob Obito Tobi ist oder nicht.

Seite 1 von 16 1211 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Was spricht für die PS3 ?: Hallo erstmal ich bin n bissel neu hier aber macht nix denk ich mol. Ich habe zur Zeit eine xbox 360 will sie aber verkaufen was kann man denn als...

  2. was spricht für ps3: wolte mal fragen wieso ihr die ps3 gekauft habt und was ist mit kinderkrankheiten

  3. Kuck' mal wer da spricht: Kuck' mal wer da spricht http://www.forumla.de/bilder/2007/03/50.jpg Titel: Kuck' mal wer da spricht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

wie ist obito so stark geworden

obito diese welt interessiert mich nicht mehr

madaras gegenteil

obito tobi entwicklung

junger obito

Naruto und Obito schliessen frieden

sasuke mangekyou ausmalbilder

obito Maske Augen

Obito kind