Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    flehakse-rapsilur flehakse-rapsilur ist offline
    Avatar von flehakse-rapsilur

    FTC und COPPA: Youtube geht mal wieder unter

    Youtube ist mal wieder in Weltuntergangsstimmung.

    In den Usa hat eine Behörde namens Federal Trade Comission (FTC) ein Gesetz namens Children’s Online Privacy Protection Act (COPPA) aus der Mottenkiste geholt. Das Gesetz soll Kinder davor schützen, dass Daten über sie gesammelt werden und ist von 1998, also ohne Berücksichtigung der heutigen komplexen Onlinewelt verfasst worden. Damit haben sie Youtube eine Rekordstrafe reingewürgt, sodass Youtube sein Geschäftsmodell anpassen musste.

    Eigentlich darf man sich bei Youtube ohnehin nur anmelden, wenn man alt genug ist, eigentlich gibt es mit der Youtube Kids App schon eine Lösung für das Problem, und eigentlich können die User nichts dafür, wenn Kinder das System umgehen, Eltern verantwortungslos sind, oder die Konzernchefs Gesetze brechen. Aber bei Gesetzen blickt ja eh keiner durch und Youtube hat die Verantwortung wieder auf die User abgewälzt.

    Jetzt müssen alle User, die Videos hochladen, angeben, ob ihre Videos speziell für Kinder sind. Und zusätzlich wird noch ein Algorhythmus ins Feld geschickt, der wahrscheinlich unausgereift ist und Videos nach Lust und Laune einstuft.

    Wenn man "speziell für Kinder" einstellt, werden alle Funktionen, die Daten erheben, deaktiviert. Das heißt keine Monetarisierung, keine Kommentare, keine Likes, keine Benachrichtigungen für Abonnenten, das Video wird nicht in Suchergebnissen und Empfehlungen angezeigt, und kann auch nicht in Playlists gespeichert werden, es ist quasi unauffindbar. Wenn man "nicht speziell für Kinder" einstellt, funktioniert es wie gehabt, aber damit ist man nicht aus dem Schneider.
    Denn es zählt nicht die Intention des Creators, sondern ob der Inhalt seiner Erscheinung nach für Kinder ansprechend sein könnte, unabhängig davon, ob es für sie gedacht ist.

    Die Richtlinien dafür sind schwammig formuliert. Alles, was irgendwie mit Gaming, Spielzeug und gezeichneten Charakteren und Animation zu tun hat, oder auch nur bunte Farben, leicht verständliche Sprache oder Musik ist betroffen und muss dementsprechend gekennzeichnet werden.
    Was ihr selbst, oder der Algorhythmus eingestellt hat, ist eh egal. Diese Funktionen sind nur ein Alibi für Youtube. Wenn irgendein verstaubter Bürokrat meint, das sei für Kinder, und ihr habt das falsche Kästchen angekreuzt, werdet ihr, die User, zum international gesuchten Schwerverbrecher erklärt und könnt mit bis zu 42000$ pro Video bestraft werden.

    Das ist eine untragbare Gefahr, die viele Youtuber dazu veranlasst, aufzuhören. Nicht nur tatsächliche Formate für Kinder, sondern ein Großteil der Nerdkultur und alle Inhalte, die mit Ambivalenz arbeiten, wie Erwachsenencartoons, Satire, Kunst und Memes sind gefährdet.


    Solche Dinge werden immer groß aufgeblasen. Ich gebe wieder, was ich aus verschiedenen Quellen so verstanden habe und übernehme keine Garantie, dass das richtig ist. Aber das regt mich auf.
    Ich habe selber einen Kanal mit Animationen, die nicht für Kinder gemacht sind, die noch nicht mal monetarisiert sind. Aber da kommen gezeichnete Figuren und Spielzeuge vor, und deshalb darf ich als erwachsene, mündige Person jetzt nicht mehr den vollen Funktionsumfang benutzen, um mit anderen erwachsenen, mündigen Personen meine Videos zu teilen und darüber zu reden. Wir werden kriminalisiert und entmündigt wegen der Inkompetenz und Verantwortungslosigkeit anderer Leute.

    Es gibt natürlich eine Petition, damit man später weiß, dass jemand dagegen war:
    https://www.change.org/p/youtubers-a...share_petition

  2. Anzeige

    FTC und COPPA: Youtube geht mal wieder unter

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    FTC und COPPA: Youtube geht mal wieder unter

    Also laut Google sind davon folgende Videoinhalte betroffen:

    https://support.google.com/youtube/answer/9383587?hl=de
    Du musst angeben, ob deine Inhalte für Kinder erstellt wurden. Außerdem werden wir auf Einstufungssysteme setzen, die mithilfe von maschinellem Lernen Videos erkennen, die speziell auf ein junges Publikum ausgerichtet sind. Allgemein liegt der Fokus bei Inhalten für Kinder auf Folgendem:
    - Darstellung von Kindern oder Kinderfiguren
    - Bei Kindern beliebte Sendungen oder animierte Figuren
    - Schauspielerische Darstellungen oder Geschichten, bei denen Kinderspielzeuge zum Einsatz kommen
    - Kinder als Hauptfiguren beim normalen Spiel, wie etwa bei schauspielerischen Darstellungen und/oder beim freien Spiel
    - Bei Kindern beliebte Lieder, Geschichten oder Gedichte
    Playlists wird man wohl noch erstellen können, nur halt keine öffentlichen:
    Einige Funktionen werden bei dieser Art von Inhalten nicht mehr verfügbar sein. Das betrifft zum Beispiel Kommentare. Auf Wiedergabeseiten wird es dann nicht mehr möglich sein, Kommentare zu posten. Bewertungen und Abos dieser Inhalte werden nicht in öffentlichen Listen angezeigt. Insgesamt werden bei Inhalten für Kinder auf YouTube.com die Interaktionsmöglichkeiten für Zuschauer minimal sein.
    Auch Werbung kann man sehr wohl noch schalten, sie wird aber nicht personalisiert sein:
    Bei Inhalten, die von dir oder unserem Klassifikator als Inhalte für Kinder eingestuft wurden, werden keine personalisierten Anzeigen mehr ausgeliefert. Gemäß den COPPA-Bestimmungen dürfen Kindern keine personalisierten Anzeigen präsentiert werden. Das sind Anzeigen, die auf der bisherigen Nutzung der Produkte und Dienste von Google basieren. Das kann für einige Creator weniger Umsatz bedeuten. Nicht personalisierte Anzeigen – also solche, die basierend auf dem Kontext statt auf Nutzerdaten erscheinen – werden bei Inhalten für Kinder allerdings weiterhin ausgeliefert.
    Dass die Videos nicht in der Suche auftauchen, davon steht da nichts.

    Aber gut, vermutlich hast du das in den Videos von irgendwelchen Youtubern aufgeschnappt, die haben ja immer Weltenstimmung, wenn Google eine Änderung durchführt.

  4. #3
    flehakse-rapsilur flehakse-rapsilur ist offline
    Avatar von flehakse-rapsilur

    FTC und COPPA: Youtube geht mal wieder unter

    Das ist schon wieder ganz anders formuliert, als was ich letztes mal las. Aber was Youtube empfiehlt ist sowieso nicht rechtlich bindend.
    Immer noch unpräzise genug, dass man aus Angst lieber auf Nummer sicher geht. Dann geht der Großteil der Interaktionsmöglichkeiten flöten und damit auch ein Großteil der Motivation etwas zu posten. Auch wenn die meisten Kommentare dumm sind.

Ähnliche Themen


  1. PC friert hin und wieder mal ein: Tag auch liebe User, seit gestern bin ich stolzer Besitzer von meim neuen QuadCore, Mainboard und Windows 7 Ultimate 64 Bit. Hab alles schön...

  2. mal wieder psp und emulatoren^^: Hi zusammen =) ich hab mir ma n paar threads durchgelesen gemacht getan und hab es nicht auf die reihe bekommen... =/ bin ein totaler noob xDD...

  3. Monitor geht aus und wieder an: hi leute also seit 2 tagen passiert immer wenn ich den pc anmache dann braucht der monitor ungefähr 15 min bis er endlich an geht.sonst kommt immer...

  4. monitor geht aus und wieder an ? O.o: hallo ich hab ein problem seit heute mittag friert sich das bild ein der monitor wird schwarz , ich warte etwas und alles is wieder ok und das...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

coppa youtube