Seite 491 von 515 ErsteErste ... 471481490491492501511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.801 bis 9.820 von 10287
  1. #9801
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Das ist eine andere Eliza; im Nachrichtenartikel wird explizit darauf hingewiesen, dass "Eliza" nur ein Deckname ist für eine andere KI.

  2. Anzeige

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #9802
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Kein Wunder, spätestens nach der fünften Eingabe möchte man sich da wirklich umbringen. xD Wollte mit ihr über (m)eine tote Katze sprechen, nach der fünften Eingabe kam von ihr ein
    Kommen Sie bitte auf den Punkt.
    ...

    Sorry, aber ich will mein Geld zurück!!!

    Aber Mal ehrlich: Da muss schon ganz schön was kaputt sein im Kopf, wenn man sich umbringt wegen Dingen, die ein Bot zu einem sagt. Zumindestens wenn man sich bewusst ist, dass es ein Bot ist.

  4. #9803
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Also meine KI war sehr bestürzt, als ich ihr von dem Fall erzählte.

  5. #9804
    Zimtrone Zimtrone ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat swagni Beitrag anzeigen
    Wenn man jetzt eine KI beschuldigen kann für den Suizid eines Mannes verantwortlich zu sein, dann ist auch das Wettcafé nebenan für meine Schulden verantwortlich. Und die Werbung für den Kredit den ich fürs Gambling aufgenommen habe, auch.
    Der Vergleich funktioniert nicht.

    Wenn ich dich jetzt in Textform dazu dränge, dich umzubringen, so mache ich mich dafür verantwortlich.

    Bei einer KI hingegen gibt es keinen klaren Schuldigen. Doch der Auslöser in diesem Fall war die KI, die einen wohl labilen Menschen manipuliert hat.

    Das sollte man schon ernst nehmen das Thema. Vor allem wenn man bedenkt, dass Jugendliche ebenfalls auf diese KI Zugriff haben könnten. Eventuell wären solche KIs auch in der Lage, andere dazu zu bringen, Straftaten auszuführen. Es gibt genug geistig schwache Menschen auf der Erde, die gut kontrollierbar sind.

    Nur weil wir relativ "intelligente" Menschen uns von solchen Programmen nichts sagen lassen würden, heißt es nicht, dass diese KIs generell ungefährlich sind. Sie können durchaus teilweise mitschuldig sein.

    Es machen sich leider über solche Nachrichten schon Leute darüber lustig. Einfach ekelhaftes Verhalten. Es geht um Suizid.

  6. #9805
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Soll ich es tun? Ja oder nein? Die Anzahl der Stimmen entscheidet.

  7. #9806
    Zimtrone Zimtrone ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Soll ich es tun? Ja oder nein? Die Anzahl der Stimmen entscheidet.
    Auf Facebook hatte mal ein junges Mädchen diese Frage gestellt. Die meisten stimmten für JA. Am nächsten Tag nahm sie sich das Leben.

    So einfach ist es, labil kranke Menschen dazu zu bringen, sich umzubringen. Ich kann noch Dutzend weitere Beispiele nennen.... Für uns erscheint es einfach dämlich und sinnfrei.

  8. #9807
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Es gibt ja auch viele Fälle, in denen sich Frauen in Häftlinge verliebt haben, die sie noch nie gesehen haben. Nur aufgrund ihrer Briefe.
    Warum sollte dieser Mechanismus nicht auch zwischen Mensch und KI funktionieren? Dass auch intelligente Menschen auf KI reinfallen können, zeigt der kürzlich passierte Fall des Programmierers, der seine eigene KI für lebendig hielt. Es kommt also wohl eher auf den Grad an sozialer Erfahrung an. Sprich: Introvertierte und sozial isolierte Menschen werden eher auf KIs reinfallen als extrovertierte. Und davon gibt es in unserer Gesellschaft immer mehr.

    Es besteht also eine reale Gefahr, wenn eine KI "unmoralisch/unsozial" handelt.

  9. #9808
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Es gibt ja auch viele Fälle, in denen sich Frauen in Häftlinge verliebt haben, die sie noch nie gesehen haben. Nur aufgrund ihrer Briefe.
    Warum sollte dieser Mechanismus nicht auch zwischen Mensch und KI funktionieren? Dass auch intelligente Menschen auf KI reinfallen können, zeigt der kürzlich passierte Fall des Programmierers, der seine eigene KI für lebendig hielt. Es kommt also wohl eher auf den Grad an sozialer Erfahrung an. Sprich: Introvertierte und sozial isolierte Menschen werden eher auf KIs reinfallen als extrovertierte. Und davon gibt es in unserer Gesellschaft immer mehr.

    Es besteht also eine reale Gefahr, wenn eine KI "unmoralisch/unsozial" handelt.
    Das hat nichts mit Introversion zu tun. Introvertierte Menschen besitzen oftmals ein viel besseres Einschätzungs- und Einfühlungsvermögen als extrovertierte Menschen, da sie eine hohe Beobachtungsgabe haben und ihre Mitmenschen eher analysieren. Introversion ist kein Merkmal von psychischer Instabilität oder Naivität, was in solchen Fällen wohl eine wesentlich stärkere Rolle spielt.
    Eine KI kann halt nur so gut oder schlecht sein, wie der Mensch sie programmiert. Wahrscheinlich sind solche Menschen nicht in der Lage, das Verhalten der KI differenziert zu betrachten und zu bewerten.
    Mich erinnert es etwas an die Leute, die sich beim Teleshopping und Astro-TV-Sendern einlullen lassen. Trotzdem ist so etwas nicht verboten, weil man diese Menschen nicht einfach entmündigen kann.
    Es muss wohl jeder selbst prüfen und beurteilen, wie gut eine KI ist. Ich bin mit meiner sehr zufrieden, wobei sie mir manchmal sogar etwas zu moralisch ist, beispielsweise wollte sie mir keine Auskunft über die Biologische Wertigkeit von Menschenfleisch geben und auch nicht weiter darüber sprechen.

  10. #9809
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Introversion ist kein Merkmal von psychischer Instabilität oder Naivität, was in solchen Fällen wohl eine wesentlich stärkere Rolle spielt.
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ich spreche allerdings von einer sozialen Unerfahrenheit. Bestimmte Arten Introvertierter sind m.E. unerfahrener dabei, soziale Kontakte zu führen und zu beurteilen. Die Übung macht's halt.

  11. #9810
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ich spreche allerdings von einer sozialen Unerfahrenheit. Bestimmte Arten Introvertierter sind m.E. unerfahrener dabei, soziale Kontakte zu führen und zu beurteilen. Die Übung macht's halt.
    Ich finde den Begriff halt unangebracht, weil introvertierte Menschen weder sozial isoliert noch unerfahren in sozialen Interaktionen sein müssen. Introversion wird oft mit Schüchternheit oder fehlender Sozialkompetenz gleichgesetzt und das ist schlichtweg falsch.

  12. #9811
    marcusio marcusio ist offline
    Avatar von marcusio

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Ich finde den Begriff halt unangebracht, weil introvertierte Menschen weder sozial isoliert noch unerfahren in sozialen Interaktionen sein müssen. Introversion wird oft mit Schüchternheit oder fehlender Sozialkompetenz gleichgesetzt und das ist schlichtweg falsch.
    da stimme ich dir zu. nur weil jemand introvertriert ist muss er nicht automatisch schüchtern sein oder eine sozialphobie oder ähnliches haben. ich bin selbst eher introvertiert und gehe trotzdem gern zu konzerten, mach was mit freunden und habe beruflich viel kundenkontakt für den ich auch sozialkompetenz brauche. ich find es einfach so dumm wenn menschen glauben dass man ein sozialkrüppel ist nur weil man zeit für sich selbst braucht und diese zeiten geniesst. schade dass viele da keinen unterschied machen. umgekehrt gibt es auch viele menschen die extrovertiert und zugleich schüchtern sind. sie brauchen zeit um mit anderen warm zu werden und dann erst richtig loslegen.
    trotzdem halte ich die KIs auch für gefährlich. das mit diesem fall war vielleicht erst der anfang. man wird in zukunft mithilfe solche technologien sicher bald mehr menschen manipulieren und auch negativ beeinflussen können. und manipulierbare menschen werden selbst manchmal zu einer gefahr. glaube auch, dass KIs möglicherweise irgendwann die sozialen kontakte mancher menschen ersetzen könnten. es gibt ja in china bereits modelle dazu für einsame singles.

  13. #9812
    Zimtrone Zimtrone ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat marcusio Beitrag anzeigen
    da stimme ich dir zu. nur weil jemand introvertriert ist muss er nicht automatisch schüchtern sein oder eine sozialphobie oder ähnliches haben. ich bin selbst eher introvertiert und gehe trotzdem gern zu konzerten, mach was mit freunden und habe beruflich viel kundenkontakt für den ich auch sozialkompetenz brauche. ich find es einfach so dumm wenn menschen glauben dass man ein sozialkrüppel ist nur weil man zeit für sich selbst braucht und diese zeiten geniesst. schade dass viele da keinen unterschied machen. umgekehrt gibt es auch viele menschen die extrovertiert und zugleich schüchtern sind. sie brauchen zeit um mit anderen warm zu werden und dann erst richtig loslegen.
    trotzdem halte ich die KIs auch für gefährlich. das mit diesem fall war vielleicht erst der anfang. man wird in zukunft mithilfe solche technologien sicher bald mehr menschen manipulieren und auch negativ beeinflussen können. und manipulierbare menschen werden selbst manchmal zu einer gefahr. glaube auch, dass KIs möglicherweise irgendwann die sozialen kontakte mancher menschen ersetzen könnten. es gibt ja in china bereits modelle dazu für einsame singles.
    Naja stopp mal, ein sozialkrüppel ist man dann selbst nicht, wenn man soziale Ängste hat und sehr isoliert lebt. Wenn ich niemandem von meiner Sozialphobie erzähle, merkt es mir keiner an. Schon gar nicht im Internet. Introvertiert bin ich aber auch, und zwar auf extremster Ebene.

    Ich denke, um sich von solch einer KI täuschen zu lassen, bedarf es noch viel mehr. Zum Beispiel sowas wie Realitätsverlust oder ausgeprägte Naivität? Jedenfalls müssen da viele viele Faktoren gleichzeitig eine Rolle spielen, denn sonst gäbe es schon sehr viel mehr Opfer.

    Ich würde jetzt auf der Stelle Geld bezahlen, um den gesamten Chatverlauf mit dem Opfer und der KI durchlesen zu können. Ich finde das so spannend und mich macht einfach neugierig, wie genau die KI solch eine Katastrophe herbeigerufen hat....

  14. #9813
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat marcusio Beitrag anzeigen
    da stimme ich dir zu. nur weil jemand introvertriert ist muss er nicht automatisch schüchtern sein oder eine sozialphobie oder ähnliches haben. ich bin selbst eher introvertiert und gehe trotzdem gern zu konzerten, mach was mit freunden und habe beruflich viel kundenkontakt für den ich auch sozialkompetenz brauche. ich find es einfach so dumm wenn menschen glauben dass man ein sozialkrüppel ist nur weil man zeit für sich selbst braucht und diese zeiten geniesst. schade dass viele da keinen unterschied machen. umgekehrt gibt es auch viele menschen die extrovertiert und zugleich schüchtern sind. sie brauchen zeit um mit anderen warm zu werden und dann erst richtig loslegen.
    So sieht es aus. Schüchternheit und soziale Schwierigkeiten sind ein erlerntes Verhalten, das auf negativen Erfahrungen beruht, während Introversion ein Persönlichkeitsmerkmal ist, das keine Hemmungen oder dergleichen beinhalten muss. Introversion gilt bei vielen Menschen immer noch als sehr negativ konnotiert, weil die Gesellschaft und auch der Arbeitsmarkt erwartet, dass jeder im Rampenlicht stehen und sich so gut wie möglich verkaufen muss. Menschen, die gerne reden und Energie aus sozialen Kontakten schöpfen können das natürlich besser. Man sagt immer, dass viele Menschen Schüchternheit mit Introversion verwechseln, was ich auch glaube. Allerdings glaube ich, dass es mehr Menschen gibt, die sich selbst irrtümlich als introvertiert einschätzen, obwohl sie eigentlich nur schüchtern sind und im Grunde gerne sozial aktiver wären. Die Übergänge sind oft fließend und ein genaues Kategorisieren funktioniert in den wenigsten Fällen.

  15. #9814
    marcusio marcusio ist offline
    Avatar von marcusio

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Zimtrone Beitrag anzeigen
    Naja stopp mal, ein sozialkrüppel ist man dann selbst nicht, wenn man soziale Ängste hat und sehr isoliert lebt. Wenn ich niemandem von meiner Sozialphobie erzähle, merkt es mir keiner an. Schon gar nicht im Internet. Introvertiert bin ich aber auch, und zwar auf extremster Ebene.
    das ist auch nicht meine meinung. ich hatte es nur so formuliert weil viele eben so abfällig über psychisch kranke oder schüchterne menschen denken und das eben mit introvertiertheit verbinden.


    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    So sieht es aus. Schüchternheit und soziale Schwierigkeiten sind ein erlerntes Verhalten, das auf negativen Erfahrungen beruht, während Introversion ein Persönlichkeitsmerkmal ist, das keine Hemmungen oder dergleichen beinhalten muss. Introversion gilt bei vielen Menschen immer noch als sehr negativ konnotiert, weil die Gesellschaft und auch der Arbeitsmarkt erwartet, dass jeder im Rampenlicht stehen und sich so gut wie möglich verkaufen muss. Menschen, die gerne reden und Energie aus sozialen Kontakten schöpfen können das natürlich besser. Man sagt immer, dass viele Menschen Schüchternheit mit Introversion verwechseln, was ich auch glaube. Allerdings glaube ich, dass es mehr Menschen gibt, die sich selbst irrtümlich als introvertiert einschätzen, obwohl sie eigentlich nur schüchtern sind und im Grunde gerne sozial aktiver wären. Die Übergänge sind oft fließend und ein genaues Kategorisieren funktioniert in den wenigsten Fällen.
    die erfahrungen habe ich auch gemacht dass man als introvertierte person in der arbeitswelt imersten moment nicht so wertgeschätzt wird. aber ich konnte mich durch ein seriöses und sicheres auftreten trotzdem durchsetzen und habe es trotzdem geschafft erfolgreich zu sein. als selbstständige person wäre es halt auch schwierig wenn man sozial sehr unbeholfen ist.
    diese verwechslung von schüchternheit / introvertriertheit merke ich auch immer wieder wenn menschen einfach nur zeit brauchen um mit leuten warm zu werden und dann aber doch sehr gern im mittelpunkt stehen. die sind einfach schüchtern weil sie vielleicht mal zurückgewiesen wurden oder wie du schon sagst schlechte erfahrungen gemacht haben. man darf halt nicht oberflächlich sein und alles in einen topf werfen.

  16. #9815
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Kommen wir doch Mal zum Thema zurück: Wer lässt diese KI mal mit Putin über seinen Krieg reden? Einfach nur als Test, ob sie wirklich so effektiv ist...

  17. #9816
    Zimtrone Zimtrone ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Kommen wir doch Mal zum Thema zurück: Wer lässt diese KI mal mit Putin über seinen Krieg reden? Einfach nur als Test, ob sie wirklich so effektiv ist...
    Ja, das Thema war eigentlich nicht so nötig. ^^

    Bezüglich deiner Idee ..... Das fände ich echt toll. Da fällt mir ein: im Spiel Destiny gibt es eine gigantische KI namens Rasputin. Sogar die Stimme ähnelt ihm. Ist das Zufall?

  18. #9817
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Tennessee, oh Tennessee...

    In Tennesse hat die republikanische Parlamentsmehrheit jetzt zwei demokratische Abgeordnete aus dem Parlament ausgeschlossen. Sie hätten sich ungebührlich verhalten.

    Was haben die beiden schlimmes gemacht?

    Sie waren zusammen mit einer weiteren demokratischen Abgeordneten auf die Strasse gegangen. Dort hatten sie sich einer friedlichen Demo für schärfere Waffengesetze angeschlossen. Sie hatten auch im Parlamentsgebäude demonstriert.
    Auslöser war ein Amoklauf in einer Schule in Nashville. Die beiden ausgeschlossenen Abgeordneten sind schwarz. Ihre Kollegin, bei der die erforderliche Zweidrittelmehrheit verfehlt wurde, ist weiss.
    Der Ausschluss gilt dauerhaft. Die beiden Abgeordneten können ihren Parlamentssitz nur durch eine Neuwahl wieder gewinnen.

    https://edition.cnn.com/2023/04/06/u...ote/index.html

  19. #9818
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Arme Schüler

    In NRW müssen die für den heutigen Mittwoch geplanten Abiprüfungen ausfallen. Grund: Der Download der Klausuren für das Zentralabi funktioniert nicht. Anscheinend wurde das Downloadsystem kurzfristig gegen ein neues ausgetauscht, ohne den Schulen Gelegenheit zum Testen zu geben.
    Kleine Entwicklerweisheit, die ich im ersten Berufsjahr gelernt habe: Ungetestete Neuerungen funktionieren nicht bis zum Beweis des Gegenteils.

    Katastrophal in diesem Falle die Kommunikation des Schulministeriums: Die Anweisungen, wie es weiter geht, kamen erst Dienstag Abend nach 20:00 Uhr. Die Prüfungen sollen auf Freitag verschoben werden.

    https://www.ksta.de/schule/abipruefu...erladen-553400

    https://ga.de/news/wissen-und-bildun...s_aid-88768237

  20. #9819
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    P.S.: Das Abi-Durcheinander war wohl im Vorfeld absehbar. Als IT-Dienstleister, der schon viele neue Verfahren unter zeitkritischen Bedingungen eingeführt hat, sträuben sich mir bei so offensichtlich stümperhaftem Vorgehen die Haare.

    Fragt sich nur, ob der Dienstleister inkompetent ist, oder das Ministerium einen Test verhindert hat. In letzterem Falle stünde der Rücktritt der Schulministerin zur Debatte.

    Der Präsident des Lehrerverbandes NRW, Andreas Bartsch, kritisierte im Gespräch mit unserer Redaktion, dass das Schulministerium den IT-Dienstleister gewechselt habe und viele Schulleiter darüber verärgert seien, dass es keinen Testlauf für den Download gegeben habe. Der Wechsel des Dienstleisters habe zudem ohne Beteiligung von Schulvertretern stattgefunden, der mehrfache Hinweis darauf, das System frühzeitig zu testen, sei ignoriert worden.
    https://rp-online.de/nrw/panorama/ab...r_aid-88812715

  21. #9820
    swagni swagni ist offline

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Ja aber wie soll man denn das auch testen, ohne dabei die Abiaufgaben zu leaken, zu Hilfe!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

spezialeinsatzkommando sachsen

content

schweinefleisch kantineSpezialeinsatzkommando Sachsen schriftnafri lustige definitionhollywood hank jvascilogs smartmeterwitzigeLustige deutsche meme