Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 43
  1. #1
    diamonDgirL diamonDgirL ist offline
    Avatar von diamonDgirL

    Böse Fühle mich abgezockt

    Huhu zusammen,

    zu meiner Lage: Ich bin seit Mai 2010 angestellte auf 400 € Basis bei einem Supermarkt.
    Meine wöchentliche Arbeitszeit beträgt 8,89 stunden.
    Am Anfang lief alles super.. hab ja auch erst einmal in den Beruf reingeschnuppert.
    Nach einiger Zeit (paar wochen) wurde ich ohne richtiges einlernen an die Kasse gesetzt. Nun gut. Monatelang war ich nur noch eine "kassenkraft". Naja.. um auf das Thema zu kommen, geb ich euch mal ein Beispiel:
    Ich bin z.b. morgens von 7.30 uhr bis 10.30 uhr eingetragen. D.h. ich räume ein (ab und zu). Da meine Chefin von einer Pause in die nächste geht, muss ich ALLES aufeinmal machen (wobei ich um meine sachen einzuräumen eigl schon 3 stunden brauche). Fazit: Ich mache überstunden. Nun das Problem, da ich eine 400 € Kraft bin, bekomme ich meine überstunden nicht bezahlt, sondern muss es "absetzen", sprich zu hause hocken. Das geschiet seit monaten oder wochen aber nicht mehr. Meine überstunden werden mir nicht mehr angerechnet. Oder ich sitze mal 7 stunden an der Kasse ohne pause weil wir nur zu zweit sind und zu viel los ist. Sie lässt ihre schlechte laune immer an ihren mitarbeitern aus. Zockt auch nicht nur mich ab.. 3 urlaubstage wurden mir auch nicht angerechnet..

    Nun zu euch ^^
    Hat jmd ahnung davon ? Ist das rechtens was meine Chefin macht ?
    Kann ich was dagegen tun ?

    Wäre nett hilfreiche posts zu lesen.

    Lg, chrissi

  2. Anzeige

    Böse Fühle mich abgezockt

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Basti Basti ist offline

    AW: Fühle mich abgezockt

    Hallo!

    Ich habe deinen Beitrag ein klein wenig verändert (siehe rote Markierung). So ist es anonymer - es sollte in deinem Interesse sein.

    Zum Thema:
    So lange du das mitmachst ist es ok. Denke, dass da gegen kein Gesetz verstoßen wird. Bist du minderjährig? Dann könnte man da vielleicht rechtlich wegen 7 Stunden ohne Pause arbeiten ansetzen.

    Ist keine schöne Sache, kann gut verstehen, dass dich das ärgert. Leider wird aber die Kündiung der Stelle die einzige Lösung für dich sein oder eben mit den Umständen leben.

    Spielraum um da irgendwas zu erreichen sehe ich kaum. Vor allem nicht rechtlich - höchstens durch Gespräche mit der Geschäftsleitung.

    Viele Grüße,
    Basti.

  4. #3
    gamespot-online gamespot-online ist offline
    bin zwar kein arbeitsrechtler, aber meines Wissens müssen Überstunden entweder mit Freizeit oder durch Bezahlung abgegolten werden... ausserdem darf der Arbeitgeber dich nicht dauerhaft zu massiven Überstunden anhalten, sondern muss dann für ausreichend Arbeitskräfte sorgen... was deine Tätigkeiten sind, steht in deinem Arbeitsvertrag bzw. in der Stellenbeschreibung... ich gehe aber mal nicht davon aus, dass so etwas im supermarkt existiert, schon gar nicht für ne 400€-kraft...

    was meinst du damit, dass dir 3 tage urlaub nicht angerechnet wurden?

    alles in allem würde ich aber den spruch aus deiner signatur wörtlich nehmen und ihn ihr um die ohren hauen und mir was anderes suchen... oder willst du rechtlich dagegen vorgehen? da würde ich abwägen, ob sich der aufwand überhaupt lohnt, den job bist du hinterher sowieso los... kannst ja mal versuchen sie darauf anzusprechen, aber da sie das ja offenbar mit system macht, wird sie darauf vermutlich eher nicht eingehen und dir dann in zukunft noch mehr reinwürgen, oder du bist ebenfalls deinen job los... kannst ja mal ner lokalen zeitung stecken, was da so vor sich geht, die sind immer an sowas interessiert... und sowas übt ja auch druck aus...

    ein anderer weg, wäre es, die nächsthöhere instanz einzuschalten, also den vorgesetzten von deiner chefin (ich gehe mal davon aus, dass sie filialleiterin ist)... mal schaun was der dazu sagt... ich würd mir sowas auf jeden fall nicht gefallen lassen...

    hier mal 2 links auf die schnelle:

    Überstunden im Arbeitsverhältnis
    http://www.rechtsanwaltdrpalm.de/seite114.htm

  5. #4
    PurpleSprite PurpleSprite ist offline
    Avatar von PurpleSprite

    AW: Fühle mich abgezockt

    Also ich würds ihr einfach sagen dass das so nicht geht, wo ist das problem? Hast du angst sie darauf anzusprechen oder wie?
    Immerhin kanns ja auch sehr gut sein dass du noch anderes zu erledigen hast was mind. genauso wichtig ist zB. ein 2. Job weils ja nur auf 400€ Basis ist ...

    Also wie gesagt ich würd sie einfach drauf ansprechen ..^^

  6. #5
    Aurel-

    AW: Fühle mich abgezockt

    Solange du es mitmachst, wird sie damit durchkommen. Da hilft es eigentlich nur den Arbeitgeber zu wechseln oder ein klärendes und offenes Gespräch zu suchen. Leider erweist sich letzteres immer etwas schwierig, denn viele sind nicht gerade mit einer guten Kritfähigkeit gesegnet. Das du mit einen 400€ Job überstunden machst, ist leider auch bei anderen Geschäften/Firmen Alltag. Das dir diese Stunden jetzt nicht mehr angerechnet werden ( so wie ich es verstanden habe ) ist defintiv nicht ok. Da würde ich in jedem Fall mit den Chef sprechen. Es kann immerhin nicht sein das du nur 400€ verdienst aber quasi vollzeit arbeitest

  7. #6
    Insomnium Insomnium ist offline
    Avatar von Insomnium

    AW: Fühle mich abgezockt

    du könntest dich deswegen bei der IHK melden,
    diese ist für die überwachung der betriebe verantwortlich
    (allerdings wurde schonmal zu einer kollegin gesagt, es müssen mehr als 1 person gegen den betrieb aussagen, bevor sich was machen lässt
    und da ichs ja eh bald hinter mir habe, ertrag ichs eben noch die paar monate)

    wobei ich auch sonen chef habe (wie gesagt...NOCH)
    da sind schon haufenweise geflogen, weil der sich nichts sagen lässt
    also entweder du ziehst es durch und musst eben nach was neuem suchen,
    oder es wird so weitergehen

  8. #7
    Edelassi Edelassi ist offline

    AW: Fühle mich abgezockt

    Sowas ähnliches habe ich bei mir auch. Bin zwar keine 400€ Kraft, aber jedes Mal heißt es ich soll noch länger bleiben weil es voll ist. Wenn ich genau 6 Stunden habe ist das doof, weil im System ab 6 Stunden und 1 Minute eine halbe Stunde Pause abgerechnet wird, da wir diese spätestens nach 6 Stunden nehmen müssen. Mach ich also eine halbe Stunde länger ist diese unbezahlt und meine Pause habe ich dennoch nicht. Ob rechtens oder nicht, ich habe das drei, vielleicht viermal mitgemacht. Seitdem gehe ich einfach wenn meine Arbeitszeit vorbei ist. Nicht ich sondern der Chef sind für eine ordentliche Besetzung im Betrieb verantwortlich. Es darf nicht an den Mitarbeitern hängen bleiben, wenn der Chef nicht für genügend Arbeitskraft sorgt. Normalerweise gibt es solche Betriebe nicht erst seit gestern und der Statistik und den Zahlen nach weiß man wann die Stoßzeiten sind und wann nicht. Klar gibt es hier und da mal Stunk, wenn ich einfach gehe, aber auch als Arbeitnehmer muss man sich nicht alles bieten lassen. Wenn man mich fragt, ob das gehen würde, oder mich von vorne herein für ein, zwei Stunden mehr einteilt ist das kein Ding, aber so geht's nicht.

  9. #8
    diamonDgirL diamonDgirL ist offline
    Avatar von diamonDgirL

    AW: Fühle mich abgezockt

    Hey,

    danke erstmal für die vielen Antworten
    Das mit dem Ansprechen habe ich schon getan. da wird mir dann gesagt ich habe angeblich "minus stunden".. was nicht seien kann da ich mir immer alles notiere.
    Somit unterschreibe ich meine Stundenliste auch nicht mehr. Meien Chefin hat nur noch miese laune und das bekommen alle zu spüren.
    Nen anderen Job würde ich sehr gerne machen ja, nur wohn ich aufem dorf und ohne eigenes Auto sind die anderen Städte bzw dörfern um mich herum nicht erreichbar.
    Also bleiben mir nur 2 Möglichkeiten: Die ***** über mich ergehen lassen, oder die Arbeitslosigkeit -.-
    Und genau das macht mich fertig ._. Entweder, Oder.
    Mir machen die *berstunden generell nichts aus.. Nur es nicht angeschrieben bekommen.. ist nicht ok.

    @Gamespot: Ich würde mich ja an jemand höheren melden.. Nur, die 2 stecken da unter einer decke ^^ Also kann ich nicht viel tun..
    Außer wie ihr schon gesagt habt kündigen oder über mich ergehen lassen. Und egal was ich mache, beides ist keine gute Lösung.

    Lg, chrissi

  10. #9
    DMAX DMAX ist offline
    Avatar von DMAX

    AW: Fühle mich abgezockt

    Hast du eine Ausbildung?
    Wenn nicht, kannst du dich ja danach umsehen, weil du ja anscheinend noch nicht all zu alt bist würde sich das wohl eher lohnen als ein 400€ Job, damit wirst du auf die Dauer wohl nicht glücklich.

  11. #10
    diamonDgirL diamonDgirL ist offline
    Avatar von diamonDgirL

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat DMAX Beitrag anzeigen
    Hast du eine Ausbildung?
    Wenn nicht, kannst du dich ja danach umsehen, weil du ja anscheinend noch nicht all zu alt bist würde sich das wohl eher lohnen als ein 400€ Job, damit wirst du auf die Dauer wohl nicht glücklich.
    Ich werde im August 22 und habe noch keine Ausbildung.
    Ich bewerbe mich seit ich 16 Jahre bin.. Eine Absage nach der anderen und das mit Mittlerer Reife. Naja.. jeder weiß ja selbst wie schwer da is :x

    Lg

  12. #11
    Spidercide Spidercide ist offline
    Avatar von Spidercide

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat diamonDgirL Beitrag anzeigen
    Ich werde im August 22 und habe noch keine Ausbildung.
    Ich bewerbe mich seit ich 16 Jahre bin.. Eine Absage nach der anderen und das mit Mittlerer Reife. Naja.. jeder weiß ja selbst wie schwer da is :x

    Lg
    Bleib doch am Ball bitte. Gib dich nich auf.
    Du solltest auf jeden Fall dagegen angehen. Neben deiner Chefin wird es doch wohl noch ne andere Person geben, die höheren Ranges ist oder nicht ?
    Die solltest du aufsuchen und ihr die Lage schildern.
    Alternativ solltest du wirklich versuchen mal so langsam ne Ausbildung zu machen. Das ist in der heutigen Zeit soviel wert ...

  13. #12
    NeoPhoenix NeoPhoenix ist offline
    Avatar von NeoPhoenix

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat diamonDgirL Beitrag anzeigen
    Ich werde im August 22 und habe noch keine Ausbildung.
    Ich bewerbe mich seit ich 16 Jahre bin.. Eine Absage nach der anderen und das mit Mittlerer Reife. Naja.. jeder weiß ja selbst wie schwer da is :x

    Lg
    Wo wohnst du und in welchen Bereichen hast du dich für eine Ausbildung beworben? Denn wenn deine mittlere Reife relativ gut ist, muss es mit Sicherheit an deiner Bewerbung oder an deinem Auftreten liegen, warum du keine Chance hast.

  14. #13
    Spidercide Spidercide ist offline
    Avatar von Spidercide

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat NeoPhoenix Beitrag anzeigen
    Wo wohnst du und in welchen Bereichen hast du dich für eine Ausbildung beworben? Denn wenn deine mittlere Reife relativ gut ist, muss es mit Sicherheit an deiner Bewerbung oder an deinem Auftreten liegen, warum du keine Chance hast.
    Die Bewerbung könnten wir ja mal abchecken, wenn sie die hier reinsetzen würde.
    Würde mich mal interessieren ...

  15. #14
    Aurel-

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat diamonDgirL Beitrag anzeigen
    Ich bewerbe mich seit ich 16 Jahre bin.. Eine Absage nach der anderen und das mit Mittlerer Reife. Naja.. jeder weiß ja selbst wie schwer da is :x
    Da kann ich dir nur den guten Rat geben: Geh weiter zur Schule wenn es keine Aussichten auf eine Ausbildungsstelle gibt.
    Du kannst bereits jetzt auf ein Kolleg für Erwachsene o. Abendgymnasium gehen- da du wahrscheinlich schon 2 Jahre arbeitest - und dort dein Abitur machen. Wenn es staatlich ist bekommst du auch direkt vom 1. Tag an elternunabhängiges Bafög. Das sind dann jeden Monat nochmal 300+€ - dafür das du zur Schule gehst (die muss man auch nicht zurückzahlen). Geldtechnisch lohnt sich der 400€ Job und der damit verbundene Zirkus deshalb nicht. Hinzu kommen die neuen Perspektiven, welche dir ein Abitur ermöglicht.

  16. #15
    diamonDgirL diamonDgirL ist offline
    Avatar von diamonDgirL

    AW: Fühle mich abgezockt

    Huhu,

    danke für die lieben antworten

    @Spidercide: Ich würde ja so gerne eine Ausbildung machen.. Ich habe mich Jahrelang für echt jeden Beruf beworben. Nun hab ich was gefunden das mir liegt und was mir spaß macht - nein es ist meine leidenschaft - die Fotografie.. Aber naja.. anscheinend ist Abitur wichtiger wie Krativität.

    @Neo: Ich bewerbe mich überall wo es nur geht. Ich wohne in Baden-württemberg is so nem kleinen dorf. Bewerbe mich aber hauptsäclich in den Großstädten richtung Köln, düsseldorf etc.

    @aurel: Ich habe nach meiner mittlerer Reife die Fachhochschulreife angefangen, und bin einfach nicht mitgekommen -.-.. Mein Zeugnis ist mittelmaß.. nen 3,0 schnitt eben.
    Und es regt mich einfach nur so dermaßen auf, dass die leute nur auf das Zeugnis schaun und nicht auf meine Krativität.
    Wie schon gesagt bewerbe ich mich nun seit ich 16 bin.. und hatte erst 2 Vorstellungsgespräche. Irgendwann verzweiofelt man.
    1 Woche an Bewerbung und Collagen etc sitzen und dafür nen *****tritt bekommen..
    Das mit dem Bafög ist so ne Sache.. ich bekomme keins. Mein dad verdient zu viel und somit hat sich das erledigt. Ob er mir schulen etc nicht zalhen kann ? - Nein. Keine ahnung wieso, anscheinend ist es ihm nicht so wichtig was aus meiner Zukunft wird.

    Lg, chrissi

  17. #16
    NeoPhoenix NeoPhoenix ist offline
    Avatar von NeoPhoenix

    AW: Fühle mich abgezockt

    Und wenn du es erstmal auf einer anderen Schiene versuchst und nach einer erfolgreichen Ausbildung dann in deinen Wunschberuf versuchst zu wechseln? Oder halt wirklich dein Abitur nachholst, so wie es Aurel schon gemeint hat?

    Immerhin ist das alles besser, als seine Jugend mit nem 400-Tacken-Job zu verschwenden. Denn davon kann man weder leben - noch sterben (ausser bei Hotel Muddi, aber du willst ja sicherlich auch auf eigenen Beinen stehen, oder?)

  18. #17
    Aurel-

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat diamonDgirL Beitrag anzeigen
    Das mit dem Bafög ist so ne Sache.. ich bekomme keins. Mein dad verdient zu viel und somit hat sich das erledigt. Ob er mir schulen etc nicht zalhen kann ? - Nein. Keine ahnung wieso, anscheinend ist es ihm nicht so wichtig was aus meiner Zukunft wird.
    Kolleg für Erwachsene o. Abendgymnasium heißt: zweiter Bildungsweg ( nicht erster ). Dort gibt es Elternunabhängiges Bafög (immer!). Es ist also egal , wie viel dein Vater verdient. Das Geld kriegst du dann trotzdem. Ich bin mir sicher das du auf einer Schule des zweiten Bildungsweges auch keine größeren Probleme haben wirst, da man dort einfacher ans Abitur geführt wird als wie auf Schulen des ersten Bildungdweges. Es gibt auch bischöftliche Abendgymnasien. Dort hat man nur 4 Stunden Schule am Tag 8:15-12:15 o. 17:30-21:15 damit man halbtags arbeiten kann. Dort hat man auch nur die nötigsten Fächer. Auf diesem Gymnasium kann man auch oben genanntes Bafög beantragen, allerdings erst ab Semester 4. Mit Realschule wirst du dort in Semester 3 eingestuft ( das wären dann noch 4 Semster - 2 Jahre - bis zum allgemeinen Abitur ). Auf einem staatlichen Abendgymnasium oder Kolleg gibt es Bafög ab dem 1. Semester. Dort hat man aber auch länger Schule. Wie du siehst, gibt es da verschiedene Möglichkeiten. Du musst nur die für dich passende Schule raussuchen.

    Ein Freund von mir hatte einen 3.8 Hauptschulabschluss nach der 10. , hat 3 Jahre als Spüler gearbeitet und dann sein Abitur über den zweiten Bildungsweg mit 2.4 bestanden. Geht also alles !

    Lg

  19. #18
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat diamonDgirL Beitrag anzeigen
    Nun das Problem, da ich eine 400 € Kraft bin, bekomme ich meine überstunden nicht bezahlt, sondern muss es "absetzen", sprich zu hause hocken.

    Du darfst durchaus monatlich mehr als € 400,- verdienen, nur auf das gesamte Jahr gesehen nicht mehr als 4.800,- (inkl. Weihnachts-, Urlaubs und Überstundengeld). Das Wort "400-€-Job" hat sich nur so eingebürgert, richtig heißt es Mini-Job. Wenn du keine andere Vereinbarung mit deinem Arbeitgeber hast, kannst su also auf eine Auszahlung bestehen!




    Zitat diamonDgirL Beitrag anzeigen
    Hat jmd ahnung davon ? Ist das rechtens was meine Chefin macht ?
    Kann ich was dagegen tun ?
    Wohl kaum, denn wenn du morgen entlassen wirst, hast du keinen Anspruch mehr auf deine Überstunden.

    Such dir kostenlosen Rat im Netz - es gibt Foren in denen du recht schnell und vor allem kompetente Antworten erhalten kannst. Formuliere deinen konkreten Fall einmal bei Rechtsberatung online. So einfach kann Recht sein. 123recht.net , du wirst sehen, dort bekommst du recht schnell ein paar sehr gute Hinweise.

    gruß, viel Glük und alles Gute

    scores

  20. #19
    diamonDgirL diamonDgirL ist offline
    Avatar von diamonDgirL

    AW: Fühle mich abgezockt

    Huhu,

    danke für eure antworten
    Ich werd mir die Links von scores mal anschaun. Danke dir.
    Naja, falls ich kündigen sollte (was mir zur zeit echt lieb wäre), steh ich dann doof da wa ._.
    "Das leben ist kein Wunschkonzert" - Wäre manchmal aber doch recht super ^^

    Lgm chrissi

  21. #20
    gamespot-online gamespot-online ist offline

    AW: Fühle mich abgezockt

    Zitat diamonDgirL Beitrag anzeigen
    Hey,

    danke erstmal für die vielen Antworten
    Das mit dem Ansprechen habe ich schon getan. da wird mir dann gesagt ich habe angeblich "minus stunden".. was nicht seien kann da ich mir immer alles notiere.
    Somit unterschreibe ich meine Stundenliste auch nicht mehr. Meien Chefin hat nur noch miese laune und das bekommen alle zu spüren.
    Nen anderen Job würde ich sehr gerne machen ja, nur wohn ich aufem dorf und ohne eigenes Auto sind die anderen Städte bzw dörfern um mich herum nicht erreichbar.
    Also bleiben mir nur 2 Möglichkeiten: Die ***** über mich ergehen lassen, oder die Arbeitslosigkeit -.-
    Und genau das macht mich fertig ._. Entweder, Oder.
    Mir machen die *berstunden generell nichts aus.. Nur es nicht angeschrieben bekommen.. ist nicht ok.

    @Game spot: Ich würde mich ja an jemand höheren melden.. Nur, die 2 stecken da unter einer decke ^^ Also kann ich nicht viel tun..
    Außer wie ihr schon gesagt habt kündigen oder über mich ergehen lassen. Und egal was ich mache, beides ist keine gute Lösung.

    Lg, chrissi
    gibt es einen betriebsrat? wenn nicht solltet ihr einen organsieren... das steht euch per gesetz ab einer betriebsgröße von mindestens 5 ständigen arbeitnehmern...

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Steam hat mich abgezockt.: Hallo! Ich habe ein Problem mit Steam. Es geht um folgendes: soeben habe ich mir das DLC für Metro 2034 schenken lassen und dann habe ich dieses...

  2. Vodafone abgezockt?: Also ich werde hier meine Frustration über unseren Provider mal verlauten. Und möchte von euch wissen, ob ich hier vor einem Einzelfall sitze....

  3. Mario Strikers Charged F. - Ich frage mich ob der mich verarschen will: Also wie das Topic schon sagt. Ich habe grade gegen den 3 Besten gespielt und ihn im 1 match 5:2 und im zweiten 3 :1 besiegt. Ich musste mich...