Seite 7 von 8 ErsteErste ... 678 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 146
  1. #121
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Schwach angefangen, stark nachgelassen... Suicide Squad ist bei den Steam-Spielerzahlen schon in den dreistelligen Bereich gerutscht. Das Minimum gestern lag bei 945 und heute bei 916 gleichzeitigen Spielern. Beim Maximum erreicht man in den letzten Tagen nichtmal mehr die 2.000er-Marke. Damit nähert man sich schnell den Spielerzahlen des 14 Jahre alten Arkham Asylum. Arkham Knight hat inzwischen stabil bessere Spielerzahlen, als Suicide Squad.

    Nur zum Vergleich, was mit einem Multiplayer-PVE-Spiel drin ist: Helldivers 2 knackt inzwischen die 250.000 Spieler-Marke... Tendenz steigend!

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf den Konsolen wirklich viel besser ausschaut. Ich bin daher gespannt, ob sich WB irgendwie zum Launch und den Plänen für die Zukunft äußert... Ich denke, wenn man das Spiel nicht intern schon aufgegeben hat, dann sollte man schnell reagieren, bevor auch die letzten Spieler weg sind.

    Mich würde halt wirklich interessieren, was der Plan für Rocksteady und das Arkham-Franchise ist. Ich verfolge die Spielerzahlen ja nicht aus Schadenfreude... ich bin echt interessiert, weil ich die aktuelle Entwicklung eher traurig finde. Was hätte ich für ein Singleplayer-Suicide Squad mit der Qualität von Arkham Asylum gegeben!!

  2. Anzeige

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #122
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Ist halt schon irgendwie schade. Die kurrlige Truppe wäre echt vielversprechend gewesen und die Zwischensequenzen die man gesehen hat, sahen jetzt auch echt nicht so schlecht aus finde ich. Aber die Bruchlandung als Service Game, war leider ab zu sehen.

  4. #123
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Warner Bros: Suicide Squad liegt hinter den Erwartungen.

    Suicide Squad ist für WB eins der wichigsten Spiele im Jahr 2024 und es hat bisher nicht die Erwartungen erfüllt. Man hätte im Gaming Business deswegen ein schweres Jahr vor sich, wenn man es mit 2023 vergleicht, wo man zu diesem Zeitpunkt Hogwarts Legacy released hatte.

    Suicide Squad scheint auch kurzfristig nicht besser zu werden: Vor ein paar Tagen ist ein Patch gekommen, der laut Spieler-Berichten zahlreiche Probleme und Bugs eingeführt hat, die z.B. ein weiterkommen in der Story verhindern oder das Spiel einfach unspielbar machen, weil es schlichtweg nicht mehr startet.

    https://www.eurogamer.net/suicide-sq...s-expectations


    Auf Steam waren in den letzten 48 Stunden nichtmal mehr 900 Spieler gleichzeitig online. Das reicht heute nur noch für Platz 725 in den Steam-Charts!
    Alle Arkhamverse-Spiel haben mehr Spieler und selbst Gotham Knights liegt heute mit knapp über 1.000 Spielern auf Platz 548.

  5. #124
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Warner Bros: Suicide Squad liegt hinter den Erwartungen.

    Suicide Squad ist für WB eins der wichigsten Spiele im Jahr 2024 und es hat bisher nicht die Erwartungen erfüllt. Man hätte im Gaming Business deswegen ein schweres Jahr vor sich, wenn man es mit 2023 vergleicht, wo man zu diesem Zeitpunkt Hogwarts Legacy released hatte.

    Suicide Squad scheint auch kurzfristig nicht besser zu werden: Vor ein paar Tagen ist ein Patch gekommen, der laut Spieler-Berichten zahlreiche Probleme und Bugs eingeführt hat, die z.B. ein weiterkommen in der Story verhindern oder das Spiel einfach unspielbar machen, weil es schlichtweg nicht mehr startet.

    https://www.eurogamer.net/suicide-sq...s-expectations


    Auf Steam waren in den letzten 48 Stunden nichtmal mehr 900 Spieler gleichzeitig online. Das reicht heute nur noch für Platz 725 in den Steam-Charts!
    Alle Arkhamverse-Spiel haben mehr Spieler und selbst Gotham Knights liegt heute mit knapp über 1.000 Spielern auf Platz 548.
    Okay das wäre dann das dritte Spiel wo Superhelden und Loot zusammengemischt werden. Und alle drei Spiele waren bisher kein Erfolg, grade Marvels Avengers war sogar ein heftiger Flop laut Square Enix.
    Es scheint ja nicht so zu funktionieren, oder? Natürlich ist mir völlig bewusst warum man es versucht denn ein gutes GAAS generiert halt einen ständigen Cashflow. Aber gefühlt kommen auf ein gutes GAAS halt auch 8 sehr schlechte...

  6. #125
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Es scheint ja nicht so zu funktionieren, oder? Natürlich ist mir völlig bewusst warum man es versucht denn ein gutes GAAS generiert halt einen ständigen Cashflow. Aber gefühlt kommen auf ein gutes GAAS halt auch 8 sehr schlechte...
    Ich würd's ja verstehen, wenn das so schnell zusammengeschusterte Projekte wären, die den Markt abtasten sollen, was gut ankommt und was nicht... aber das "Tolle" bei vielen dieser GAAS-Fehlschlägen ist halt auch, dass sie unfassbar lange und teuer in Entwicklung waren.

    Nur mal ein paar Beispiele, die mir einfallen:

    Marvel's Avengers: Fünf Jahre.
    Gotham Knights: Sechs Jahre.
    Suicide Squad: Sieben Jahre.
    Skull & Bones: Elf Jahre.
    The Last of Us-Multiplayer: nach sechs Jahren eingestellt.
    Hyenas: nach fünf Jahren eingestellt.

    Sonst wollen Publisher nie Risiken eingehen, aber hier feuern sie Geld in den Ofen, als wären es garantierte Hits... obwohl sie absolut keine Erfahrung mit den Genre und der Zielgruppe haben!!

  7. #126
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Ich würd's ja verstehen, wenn das so schnell zusammengeschusterte Projekte wären, die den Markt abtasten sollen, was gut ankommt und was nicht... aber das "Tolle" bei vielen dieser GAAS-Fehlschlägen ist halt auch, dass sie unfassbar lange und teuer in Entwicklung waren.

    Nur mal ein paar Beispiele, die mir einfallen:

    Marvel's Avengers: Fünf Jahre.
    Gotham Knights: Sechs Jahre.
    Suicide Squad: Sieben Jahre.
    Skull & Bones: Elf Jahre.
    The Last of Us-Multiplayer: nach sechs Jahren eingestellt.
    Hyenas: nach fünf Jahren eingestellt.

    Sonst wollen Publisher nie Risiken eingehen, aber hier feuern sie Geld in den Ofen, als wären es garantierte Hits... obwohl sie absolut keine Erfahrung mit den Genre und der Zielgruppe haben!!
    Ich denke Unternehmen sehen da halt nur die Dollarzeichen vor Augen und hoffen einfach das man eine große Lizenz benötigt das Kunden in Scharen ankommen.
    Ich mag diesen Trend der GAAS so gar nicht, ich glaube auch nicht das es der Industrie gut tut, aber rein wirtschaftlich kann ich es natürlich nachvollziehen. Wenn man ein erfolgreiches GAAS auf die Beine stellen kann, ist da ein ständiger Cashflow garantiert. Nur leider verstehen viele Publisher halt nicht was gute GAAS ausmachen.

  8. #127
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Na also!! Die schlauen Köpfe bei Warner Bros. haben genau die richtigen Schlüsse aus Suicide Squad und Hogwarts Legacy gezogen...


    Warner Bros. will weg von "unbeständigen" Konsolenspielen: Fokus wechselt auf Free-2-Play und Mobile...

    ... und natürlich mehr GAAS! Man stelle sich ein Harry Potter-Spiel vor, in dem man "dauerhaft leben, arbeiten, bauen und spielen könnte"...

    https://www.gamespot.com/articles/wa.../1100-6521597/



  9. #128
    Exodus Exodus ist offline
    Avatar von Exodus

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Lol, 2 Titel aus einem Haus, einer trotz Kontroversen und Cancel Versuchen unglaublich erfolgreich und gelobt von Presse sowie Spielern, der sndere ein bereits zu Release geflopptes Gaas Game.

    Natürlich fokusiert man sich dann nicht auf das was erfolgreich war, da sind fie Boni für die Chefetage bei derart durchdachten und logischen Schritten natürlich gerechtfertigt. Werft noch 20% Belegschaft raus, dann ist es ein Prestige Unternehmen

  10. #129
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat Exodus Beitrag anzeigen
    Werft noch 20% Belegschaft raus, dann ist es ein Prestige Unternehmen
    Ich mein... wenn ein Spiel mehr Entwickler hat, als aktive Spieler...

    Suicide Squad: Kill the Justice League


    Spaß beiseite, aber ich denke, dass die Zeiten für Rocksteady, wie Fans es kennen, vorbei sind. Wichtige Rocksteady-Mitarbeiter haben das Studio ja schon vor dem Release von Suicide Squad verlassen und ich rechne fest damit, dass WB das Studio jetzt weiter zerpflückt, wenn die kommende Season keinen großen und anhaltenden Einfluss auf die Spielerzahlen hat. Und selbst wenn sie Rocksteady nicht anrühren... bei den aktuellen Aussagen von WB wird Rocksteady auch sicher nicht zu großen Singleplayer-Spielen im Arkham-Stil zurückkehren.

  11. #130
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Mittlerweile erstattet Sony wohl auch das Geld zum Teil zurück, weil es nicht wie beworben spielbar ist :

    https://www.giga.de/news/geld-zuruec...eiserne-regel/

  12. #131
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Die Deluxe Edition gibt es mittlerweile mit satten 40 Prozent Rabat zu kaufen :

    https://www.play3.de/2024/03/09/suic...ebot/#comments

    Und das nach grade mal 5 Wochen nach den Release....

  13. #132
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Die Deluxe Edition gibt es mittlerweile mit satten 40 Prozent Rabat zu kaufen
    Auf Steam ist auch die Peasant Edition im Angebot: 41,99 Euro bis zum 21. März.

    Hat sich auch in den Steam-Spielerzahlen schon bemerkbar gemacht: Statt ~600 Spielern letzte Woche, hatte das Spiel jetzt ~900 Spieler.

  14. #133
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Mittlerweile erstattet Sony wohl auch das Geld zum Teil zurück, weil es nicht wie beworben spielbar ist :

    https://www.giga.de/news/geld-zuruec...eiserne-regel/
    Und was lernt WB draus? Ein in sich abgeschlossenes sehr erfolgreiches SP Spiel zu einem GAAS Spiel zu machen?

  15. #134
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Und was lernt WB draus? Ein in sich abgeschlossenes sehr erfolgreiches SP Spiel zu einem GAAS Spiel zu machen?
    Naja, die müssen ja nur dieses only online schon mal weg machen, dann wäre Kill The Justice League immerhin spielbarer auch wenns trotzdem kacke bleibt!

  16. #135
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Der letzte Sargnagel? Start der ersten Season wirkt katastrophal...

    ... zumindest auf Steam! Am Donnerstag ist die erste Season gestartet und hat Joker als spielbaren Charakter gebracht.

    Das Ergebnis:

    • Am Donnerstag zum Release gab es einen Sprung in den Spielerzahlen... 3.042 Spieler waren gleichzeitig online. Nicht viel, aber immerhin mehr als das Fünffache im Vergleich zur Vorwoche..
    • Am Freitag sind die Spielerzahlen schon wieder zurückgegangen. Nur noch etwa 2.100 Spieler gleichzeitig...


    Zum Vergleich: Arkham Knight.

    • Am Donnerstag waren 2.666 Spieler gleichzeitig online.
    • Am Freitag waren 3.011 Spieler gleichzeitig online.



    Das kann man sich nur auf der Zunge zergehen lassen. Ein topaktuelles Spiel, ein Spiel mit großem Online-/Mehrspielerfokus, kann zum Release eines großen Content-Updates nichtmal die Spielerzahlen von einem neun Jahre alten Singleplayer-Spiel schlagen.

    Und das Beste: Warner Bros. wird einen Scheißdreck draus lernen.

  17. #136
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Der letzte Sargnagel? Start der ersten Season wirkt katastrophal...

    ... zumindest auf Steam! Am Donnerstag ist die erste Season gestartet und hat Joker als spielbaren Charakter gebracht.

    Das Ergebnis:

    • Am Donnerstag zum Release gab es einen Sprung in den Spielerzahlen... 3.042 Spieler waren gleichzeitig online. Nicht viel, aber immerhin mehr als das Fünffache im Vergleich zur Vorwoche..
    • Am Freitag sind die Spielerzahlen schon wieder zurückgegangen. Nur noch etwa 2.100 Spieler gleichzeitig...


    Zum Vergleich: Arkham Knight.

    • Am Donnerstag waren 2.666 Spieler gleichzeitig online.
    • Am Freitag waren 3.011 Spieler gleichzeitig online.



    Das kann man sich nur auf der Zunge zergehen lassen. Ein topaktuelles Spiel, ein Spiel mit großen Online-/Mehrspielerfokus, kann zum Release eines großen Content-Updates nichtmal die Spielerzahlen von einem neun Jahre alten Singleplayer-Spiel schlagen.

    Und das Beste: Warner Bros. wird einen Scheißdreck draus lernen.
    Freu mich schon auf Harry Potter Helldivers, weil sie denken, sie hätten es nun verstanden.

  18. #137
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Ich verstehe es einfach nicht wieso man diesen GAAS so dermaßen verfolgt, wenn man damit so übel auf die Fresse gefallen ist? Das Paradoxe ist das man mit Hogwarts Legacy ja einen brachialen Erfolg hingelegt hat, was eben kein GAAS war.....

    Sicherlich ein erfolgreiches GAAS ist halt eine wahre Goldgrube aber dass muss man dann auch richtig angehen und nicht so nen Bullshit wie Gotham Knights oder Suicide Squad rausbringen. Letzteres ist ja jetzt schon definitiv tot.

  19. #138
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Da mal wieder nur der Kopf des Unternehmens - David Zazlav an der Kacke festhalten möchte kann man hier mal wieder 2 Klischees bestätigen. Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken und reine Geschäftsmänner dürfen keine CEOs sein.

  20. #139
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Aber welche groß angelegten Triple A Spiele/Lizenzspiele gibt es denn die eine Umstrukturierung auf GAAS gut überstanden haben?
    Eventuell GTA 5 mit GTA Online doch dann wird es doch schon mau oder übersehe ich die großen Erfolge der GAAS??

  21. #140
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    Suicide Squad: Kill the Justice League

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Aber welche groß angelegten Triple A Spiele/Lizenzspiele gibt es denn die eine Umstrukturierung auf GAAS gut überstanden haben?
    Das hat doch nichts mit der Lizenz zu tun... ich bin mir sogar sicher, dass ein Vier-Spieler Suicide Squad GAAS wunderbar funktionieren könnte, wie es auch ein Vier-Spieler Helldivers 2 tut, wenn man die richtigen Entwickler mit der richtigen Idee ranlassen würde. Auch ein Online-Hogwarts könnte wunderbar funktionieren. Nur weil wir in unserer Singleplayer-Bubble da keinen Bock drauf haben, heißt das nicht, dass die Spiele für die richtige Zielgruppe nicht absolut fantastisch sein könnten.

    Das Problem ist nicht die Idee, das Problem ist die Umsetzung und was die dicken CEOs dabei bereit sind, aufs Spiel zu setzen. Wenn man ein eingespieltes Studio in den Ruin schickt, weil man sie komplett aus der "Komfortzone" reißt und von den Leuten erwartet, dass sie ein All-In-Mega-Projekt entwickeln, obwohl sie in der Richtung absolut keine Erfahrung haben und wahrscheinlich nichtmal selbst an das Produkt glauben, das sie da entwickeln. Wenn die Studio-Veteranen schon während der Entwicklung das Schiff verlassen, dann sieht man doch, wo die Sache hingeht...

    Und das ist es halt, was die Leute so anpisst. Rocksteady ist tot... die meisten wichtigen Personen, die das Studio ausgemacht haben, sind längst weg. Und noch mehr werden folgen, nachdem das Spiel so hart gefloppt ist und Warner Bros. sicherlich zum nächsten Quartalsbericht den Rotstift ansetzen wird.


    Wenn man z.B. Sony nimmt, die mit irgendwelchen neu eingekauften Studios mit (wahrscheinlich) vielversprechenden Ideen dem GAAS-Traum hinterher jagen wollen, könnte uns das doch egal sein... Ich verstehe es sogar, weil Sony im GAAS-Bereich halt enormes Wachstumspotential hat. Sie haben in der PS3/PS4-Generation ja praktisch nichts in diese Richtung gemacht, während z.B. Microsoft schon immer große Multiplayer-Spiele, wie Halo hatte (Dass MS das in den Sand gesetzt hat, ist ein ganz anderes Thema ). Das Problem ist, dass man jetzt mit aller Gewalt auch die alten Studios dazu verdonnert hat, irgendwas zu entwickeln. Und dieses Kartenhaus bricht jetzt zusammen.


    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Eventuell GTA 5 mit GTA Online
    GTA Online war auch kein Erfolg aus dem Stand. Mit GTA4 und Red Dead Redemption hat man davor schon zwei Anläufe gemacht, um Erfahrungen zu sammeln.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Justice League: https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xft1/t31.0-8/13698092_10153841170050735_6150044859136851877_o.jpg ...

  2. Suicide Squad: Kill the Justice League: Neben den Gerüchten zu einem neuen Batman Ableger gibt der gleiche Insider auch Informationen dazu raus das sich ein Suicide Squad Third Person...

  3. Suicide Squad: 158765 Film Name: Suicide Squad. Von Warner Bros, Charaktere aus dem Batman Universum. Start: 5.7.2016 Regisseur David Ayer (Training...

  4. The Dawn Of The Justice League: Plakat: http://assets.cdn.moviepilot.de/files/8e22787af4a8c1a71b6d1648e2066706cc479d49cb434801160d9e94631e/limit/1000/600/Justice+league.jpg ...

  5. Justice League of America: Justice League of America - Kinoadaption der DC-Comics http://www.forumla.de/bilder/2007/09/3671.jpg Warner Bros. Pictures möchte einen...