Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59

Thema: E-Shisha

  1. #21
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    E-Shisha

    Zitat Audionymous Beitrag anzeigen
    Wie gesagt für jemand der nicht aufhören will zu rauchen, ist es die beste alternative.
    Ich habe immer gerne Geraucht aber es wurde mir einfach zu teuer und die Gesundheit leidet massiv darunter, das merkt man halt dann mal im Alter.
    Seit dem ich dampfe geht es mir viel besser und auch der Geldbeutel freut sich, ich gebe nur noch ein Bruchteil davon aus, was ich damals für Zigaretten gebraucht habe.
    Und wenn man es richtig anstellt, schafft es jeder Raucher.
    Kann ich so unterschreiben.

    Wobei die Sache mit dem Geldbeutel ~Je nach Dampfe/Liquid sich mehr oder weniger relativiert auch was man vorher geraucht hat. Geht man von der Standart Schachtel Kippen aus isses definitiv deutlich billiger. Wenn man wie ich damals Selber gedreht hat ist die Ersparnisspanne +-0 bzw Teilweise legt man auch noch drauf besonders wenn man Aromen hat die mit mehr als 10% angemischt werden.

    Aktuell liebe ich Honey Milk von Twisted das wird aber mit 15% angemischt und teilweise brauch ich mittlerweile 2 Flaschen Aroma a 5€ in der Woche.

    Hinzu kommt ja auch die nette TPD2 die ja ab mitte April völlig in Kraft tritt.

    Also wer jetzt mit dem Dampfen anfängt sollte sich definitiv ausführlich informieren.

    UND ICH RATE JEDEM: GEHT IN NEN OFFLINE STORE UND NEHMT EUCH ZEIT!!!!

    Wir haben 2 grössere Offline Stores in der City und bei beiden merkt man riesen "Qualitätsunterschiede" im Service. Die einen wollen nur verkaufen was man auch sieht. Kaum Beratung,Kaum Alternativen....etc. Der andere nimmt sich wirklich Zeit für NEU Dampfer. Unter 30min beratung geht da gar nichts.

  2. Anzeige

    E-Shisha

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Audionymous Audionymous ist offline
    Avatar von Audionymous

    E-Shisha

    Ich kauf alle paar Monate mal ein Aroma, hab schon einiges daheim. Gebe vielleicht im Jahr 100€ dafür aus, soviel hab ich im Monat verraucht!

  4. #23
    drmacha drmacha ist offline

    E-Shisha

    Wow, eine E Shisha,genau das was ich brauche

  5. #24
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    E-Shisha

    Ich kenne auch Leute die versucht haben umzusteigen und kläglich gescheitert sind. In der Zigarette ist nun einmal nicht nur Nikotin als Suchtstoff, von daher ist der Umstieg nicht so leicht wie oft beschrieben. Meistens hat es die Gelegenheitsraucher "erwischt" die dann doch wieder an der Zigarette hängen bleiben.
    Ich dampfe seit 18 Monaten und bin in der Zeit von 12mg auf 3mg Nikotin runtergegangen. 1 einzige Zigarette seitdem und die hat eklig geschmeckt.

    Am Anfang (1-2 Wochen) hatte ich ziemliche Probleme mit einem fiesen Husten und leider kann ich mittlerweile den Gestank in meiner bevorzugten (Raucher)Kneipe kaum noch ertragen.

  6. #25
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    E-Shisha

    Zitat Sniffi Beitrag anzeigen
    Den fiesen Husten hatte ich auch. Schlimmer als bei zwei Schachteln Ziggis am Tag. Außerdem hatte ich echt nen Dauerschmachter und habe permanent an der Dampfe rumgesaugt. Die Liquids mit "Geschmack" fand ich echt widerlich. Wer will schon Schokomuffin rauchen?...
    Der Fiese Husten kann auch von einer Propylenglykol Allergie bzw Empfindlichkeit kommen. Es gibt nicht gerade wenige Dampfer die darunter leiden. Was hast du denn für ein Liquid gedampft bzw welches Mischverhältnis genommen? Hinzu kommt dass das Dampfen die Schleimhaut stark austrocknet weshalb gerade Dampfer viel Trinken sollten.

    und der "Dauerschmacht" kann auch von einer zu geringen Nikotindosis kommen. Als ich von 3 auf 0mg umgestiegen bin war es ganz schlimm. Seitdem hab ich öfter noch nen 3mg Verdampfer dabei den ich ab und zu mal raufschraube wenn es wirklich ganz schlimm ist.

  7. #26
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    E-Shisha

    Zitat Sniffi Beitrag anzeigen
    Jetzt bekomm ich bestimmt haue.... Ich habe mein Liquid übers Internet gekauft und mit 12 mg/ml angefangen. Gemischt habe ich selber nichts (davon hab ich ja nun überhaupt keine Ahnung). Anscheinend hab ich doch vieles falsch gemacht
    Liquid würde ich erst recht nicht im Internet bestellen ganz besonders nicht als Anfänger und wenn nur ganz bestimmte Marken. Gerade durch die Liquids kommen die ganzen Fehlinformation der Politiker die das Dampfen von der Schädlichkeit mit der Ziggi gleichsetzen.

    12mg ist eigendlich häufig der Wert womit viele "Durchschnittsraucher" (~1 Schachtel am Tag) anfangen. Meine Mutter hat knapp 2 Schachteln am Tag geraucht und mit 24mg angefangen.

    Hinzu kommt auch was für ein Gerät man benutzt. Bei nem Plus Ohm Gerät (wird wie ne Ziggi geraucht Mund zur Lunge) braucht es häufiger mehr Nikotin als bei nem Sub Ohm Gerät (wird direkt in die Lunge gezogen)

    Die wenigsten Dampfer schaffen den Umstieg direkt. Viele Rauchen nebenbei weiter bzw reduzieren ihre Zigarretten nach und nach von selber. Bei mir hat es eigendlich ganz gut geklappt trotzdem hab ich ne Zeitlang noch die typische "Aufsteh" und "ins Bett geh" Ziggi geraucht.

    Gerade bei sowas sollte man sich wirklich zeit nehmen und in einem Laden beraten lassen. Qualifizierte Dampfläden nehmen sich auch gerne zeit und zeigen dir mitunter 5-10 verschiedene Geräte und auch eine Reihe an Liquids mit unterschiedlichen Nikotinstärken/Mischverhältnissen.

    Dadurch das ich mit dem Dampfen angefangen hab ist mittlerweile mein halber Freundeskreis dank mir umgestiegen. Von allen die umgestiegen sind ist auch jeder dabei geblieben und dampft immernoch. 2 haben sogar den komplett Entzug geschafft und rauchen sowie dampfen gar nicht mehr.

  8. #27
    Lord Sephiroth Lord Sephiroth ist offline
    Avatar von Lord Sephiroth

    E-Shisha

    Ich habe den Umstieg gut geschafft. Angefangen hab ich mit einer Stiftgrossen Dampfe, habe aber zwischendurch mal eine geraucht. Als Liquid hatte ich 16mg. Ich bin auf eine Subohmdampfe umgestiegen und 3mg Liquid. Seither kein Verlangen mehr eine zu rauchen.

  9. #28
    Audionymous Audionymous ist offline
    Avatar von Audionymous

    E-Shisha

    Wenn man es richtig macht und es wirklich will, schafft man es auch. Alles andere ist nur reine Schwäche.

  10. #29
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    E-Shisha

    Ich weiß nicht ob der Threadtitel "EShisha" so sinnvoll ist - hier gehts doch mehr um Subohmgeräte?

    Habe mir letzte Woche den Eagletank von Geek Vape geholt. Es ist irgendwie ne Hassliebe *g* - es ist ein Hybrid aus Selbstwickler und Fertigcoils, was mir im Prinzip sehr gut gefällt. Kein Anfängergerät. Man kann viel falsch machen und dann sifft es wie Hulle. Die fertigen Coils sind zu 95% müllig gedreht. Die Watte ist zu fest und dementsprechend ist die Zugeigenschaft, gerade bei High-VG-Liquids, nicht mehr gegeben; sprich es kokelt.

    Hab dann neue Watte reingemacht und jetzt schmeckt der 2er Coil superlecker (Just Jam on toast = Empfehlung!) dafür aber der Singlecoil wie verbrannt, obwohl der mir geschmacklich besser schmeckte, bevor ich auf die Idee kam mal frische Watte reinzudrehen. Bekomme den irgendwie nicht mehr vernünftig gewickelt. Es scheint eine Wissenschaft für sich zu sein Hat da vielleicht jemand Tipps? Welche Watte etc.

    Nun ja... ist auf jeden Fall n toller Allrounder, für jene die sich mit der Materie ein wenig auskennen und einen guten Hybriden suchen. Geschmacklich kann ich ihn auf jeden Fall empfehlen und wenn man alles richtig macht, sifft er auch nicht.

    Da das hier mein erster Beitrag ist:

    Ich dampfe seit 1,5 Jahren - Alltags-E ist ein Istick-40 und der One and Only Aspire Nautilus. Geschmacklich top und auch sehr unkompliziert. Dankbares Gerät. Zigaretten könnte ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen.

  11. #30
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    E-Shisha

    Zitat Sniffi Beitrag anzeigen
    Puh, das hört sich nach ner echten Wissenschaft an. Vielleicht starte ich doch noch mal einen Versuch. Schon allein aus Kostengründen, würde ich gerne von den Zigaretten loskommen. Ich danke für die Tipps
    Sorry für den Doppelpost:

    Nun im Grunde brauchst Du erstmal eine vernünftige Beratung. Ich helfe Dir da gern falls Du mal eine Frage hast.
    Ich gehe davon aus dass Du ein unkompliziertes Gerät suchst - befüllen und feuern.

    Hol Dir von Anfang an ein vernünftigen Akku bzw. Akkuträger und vor allem einen guten Verdampfer. Die kosten so zwischen 20 und 35 Euro. Akkuträger bekommst Du ca. für das gleiche Geld, sprich Du bist mit 60 Euro gut dabei und hast ein echt super Gerät.

    Ich empfehle Dir den Nautilus, den es auch in der Minivariante gibt, oder den GSR-M von Eleafe.

    Du befüllst den Tank mit Liquid Deiner Wahl, machst einen neuen Verdampferkern rein (dies ist ein Verschleißteil, welches in Abständen gewechselt werden muss - schmeckt dann kokelig) und lässt ein paar Minuten ziehen, damit sich die Watte im Kern mit Liquid vollziehen kann. Anfängerfehler ist, sofort zu ziehen... so bekommt die Watte gleich einen weg (Dryburn) und ist somit unbrauchbar.

    Je nach Kern und Ohm (ich benutze in meinem Nautilus einen 1,8 Ohm Kern) stellst Du die Wattstärke ein. Ein ungefährer Wert bei ca. 1,2 bis 1,8 Ohm wären 9-14 Watt. Deinen "Sweetpoint" (also der Punkt, an dem das Liquid für Dich am Besten/Süßesten schmeckt) musst Du selbst herausfinden. Ich dampfe meine auf 12,5 Watt. Perfekt.

    Bei den Liquids musst Du drauf achten dass Du nicht zu hoch mit dem VG-Anteil gehst. Das sind spezielle Liquids für Subohmgeräte - die verkleben Dir aufgrund ihrer Zähflüssigkeit nur die Watte im Kern. Je nachdem wieviel Du vorher geraucht hast, probierst Du den Nikotingehalt ein. Hier empfehle ich 6mg. 12 bzw. sogar 18 mg sind gar nicht nötig. Viel zu stark. Der Lungenflash ist aufgrund fehlender Betäubungsstoffe (im Zigarettentabak sind Betäubungsstoffe enthalten, die den Hustenreiz unterdrücken...) eh höher als bei einer Zigarette.

    Mach nicht den Fehler und dampfe + rauche. Hier stellt sich die Lunge nicht richtig aufs Dampfen ein und Du hustest ständig, wenn Du an einer E ziehst.

    Achte auf High Premium Liquids. Mit irgendwelchen Billigliquids aus Polen tust Du Dir keinen Gefallen. Die schmecken auch nicht.

    Das Zugverhalten bei einer E-Zigarette ist auch ein anderes als bei einer Zigarette.
    Zigarette = kurz und heftig
    E-Zigarette = langsam und lange (3-5 Sekunden)

    Wie gesagt - Der Einstieg ist ein wenig mühsam. Es gibt viele Geräte, viel zu wissen und oft wird man mit Begriffen wie Volt, Ohm, Watt etc. überrannt... vor allem wenn Du in nem Offlineshop bist, der betriebsblind ist und davon ausgeht, dass es nur Fachidioten da draußen gibt. Das ist immer sehr schade.

  12. #31
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    E-Shisha

    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    Je nach Kern und Ohm (ich benutze in meinem Nautilus einen 1,8 Ohm Kern) stellst Du die Wattstärke ein. Ein ungefährer Wert bei ca. 1,2 bis 1,8 Ohm wären 9-14 Watt. Deinen "Sweetpoint" (also der Punkt, an dem das Liquid für Dich am Besten/Süßesten schmeckt) musst Du selbst herausfinden. Ich dampfe meine auf 12,5 Watt. Perfekt.
    Wobei man sagen muss, dass dies eher keine Einsteigergeräte sind. Ich persönlich würde am Anfang ein Gerät empfehlen wo das einstellen wegfällt und man sich aufs dampfen konzentrieren kann. Da muss man maximal mal den Verdampferkopf auswechseln und gut ist.

  13. #32
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    E-Shisha

    Zitat mikevonhammer Beitrag anzeigen
    Wobei man sagen muss, dass dies eher keine Einsteigergeräte sind. Ich persönlich würde am Anfang ein Gerät empfehlen wo das einstellen wegfällt und man sich aufs dampfen konzentrieren kann. Da muss man maximal mal den Verdampferkopf auswechseln und gut ist.
    Da hast Du natürlich recht - einfacher geht immer. Jedoch haben diese EZigaretten eine feste Wattzahl und je nach Liquidzusammensetzung und Kernabnutzung gibts andere Sweetpoints, die man dann nicht mehr variieren kann. Ich denke es sollte kein Problem darstellen sich einmal mit nem Kippschalter (Watt) auseinanderzusetzen. Ein High End Handy kann ja auch jede/r 10 Jährige bedienen und kein Mensch (außer Senioren, die eben aufgrund ihres Alters, oder Sehschwäche nicht mehr anders können) hätten Bock auf Großtastenhandys, nur weil auch ein Affe sie bedienen könnte. Immer eine Frage des Wollens/Interesse
    Ein ganz einfaches Gerät ohne Einstellungsmöglichkeiten ist vielleicht die erste Woche ganz nett - drücken und dampfen; danach möchte man aber auch ein wenig experimentieren und vielleicht mal eine andere Einstellung probieren. Spätestens dann hat man den ersten Fuffi "umsonst" ausgegeben.


    Von den ganz einfachen Geräten halte ich persönlich überhaupt nichts. Klar - Kippe aus der Schachtel und anzünden... einfacher geht rauchen nicht. Beim E-Dampfen muss man sich vielleicht mal ne Stunde mit der Grundmaterie auseinandersetzen und dann klappt das schon. Viel muss man für den Beginn ja gar nicht wissen.

    Die Vorteile des Dampfens liegen ja klar auf der Hand: Trotz der TPD2 (Bitte einmal schlau machen, falls wer das nicht kennt - im Grunde nur mehr Müll^^) ist das Dampfen um einiges günstiger als das Rauchen - man nimmt VIEL weniger Gifte in sich auf, da ja kein Verbrennungsprozess stattfindet und statt einiger hundert Dinge verbrannt, nur eine handvoll Dinge verdampft werden

    Meine Freundin hat, seit sie aufgehört hat zu Rauchen, viel weniger Probleme mit Husten - Kloß im Hals etc.
    Die Klamotten und die Wohnung stinkt/en nicht mehr - im Gegenteil. Einige Liquids riechen wirklich lecker und oft wird man sogar gebeten weiterzudampfen, weils eben so toll riecht

    Fakt ist jedoch auch folgender: Für die Lunge ist es natürlich (!) immer besser ihr NICHTS bis auf Luft hinzuzufügen. Dampfen ist natürlich nicht gesund, aber um ein hundertfaches besser als rauchen.

  14. #33
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    E-Shisha

    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    Die Vorteile des Dampfens liegen ja klar auf der Hand: Trotz der TPD2 (Bitte einmal schlau machen, falls wer das nicht kennt - im Grunde nur mehr Müll^^) ist das Dampfen um einiges günstiger als das Rauchen -
    Das ist allerdings auch nur ein Mythos da immer von den ganz normalen Schachteln Kippen ausgegangen wird. Das wäre allerdings dann genau das gleiche wie wenn ich jeden Tag in nen Dampfshop gehen würde und mir ne Flasche fertig Liquid hole.

    Beim Rauchen gibt es ja auch mehrere "Möglichkeiten" an die Kippen zu kommen. Fertigschachteln, Stopfen oder drehen. Als ich noch geraucht hab hab ich ausschliesslich gedreht und kam mit fertig Base ungefähr auf +- 0 am Ende raus.

    Mit der Bunkerbase komm ich jetzt zwar billiger weg aber die "durchschnittsdampfer" sind wohl bis zuletzt auf fertigbase geblieben oder Bunkern sich davon welche.

    In sachen gesundheit ist das Dampfen allerdings nach wie vor ungeschlagen gegenüber dem rauchen.

  15. #34
    Audionymous Audionymous ist offline
    Avatar von Audionymous

    E-Shisha

    Also ich gebe im Jahr ca 150€ für das dampfen aus. Soviel hatte ich in einem Monat an Zigaretten

  16. #35
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    E-Shisha

    Dann gehst du aber auch von Schachteln fertig Kippen aus und das ist wie ich schon schrieb kein Vergleich zum aktuellen Dampfen. Wenn du dir jeden Tag für 5€ ne Flasche fertig Liquid holst zahlst du im Monat genauso viel.

    Wenn ich von fertig Kippen auf das drehen umsteige kann ich ja auch sagen das man deutlich billiger raucht.

    Ich hab damals pro Woche gut 2 Päckchen Tabak á 5€ gebraucht. Macht ~10€ also ca 40€ pro Monat.

    Aktuell bin ich bei ca 100ml Liquid pro Woche. Die Fertig Base die ich immer gedampft hab war bei 22€ pro L. Also 2,20€ pro 100ml. Dazu kommt 1 Flasche Aroma da ich mit 10% anmische. Also nochmal 6€.

    Macht dann pro Woche ~8,20€ sprich ich spare nur 1,80€ pro Monat. Wären also 21,60€ pro Jahr. Und da geh ich nur von 10% Liquid aus. Ich habe auch einige Aromen die mit 15-20% angemixt werden.

  17. #36
    Audionymous Audionymous ist offline
    Avatar von Audionymous

    E-Shisha

    Es geht ja darum das ich im Gegensatz zu früher spare. Was du gemacht hast interessiert dabei ja keinen.

  18. #37
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    E-Shisha

    Hab mir heute mal den Crown 3 Verdampfer (Subohm) bestellt - der soll geschmacklich ja einer der Besten sein. Bin gespannt.

  19. #38
    Audionymous Audionymous ist offline
    Avatar von Audionymous

    E-Shisha

    Geschmacklich sind heut zu Tage alle ziemlich gleich, gerade selbstwickler.

  20. #39
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist gerade online
    Avatar von Dante-Dragon

    E-Shisha

    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    Hab mir heute mal den Crown 3 Verdampfer (Subohm) bestellt - der soll geschmacklich ja einer der Besten sein. Bin gespannt.
    Hab den Crown 2 und war sehr zufrieden mit dem. Beim 3er gefällt mir dieses Regenbogenmuster echt gut. Allerdings kommt der nicht so gut mit 80/20 Liquid klar und selbst 70/30 war beim 2er schon eher nen Krampf weshalb der Leider nicht ins Haus kommt. Hinzu kommt das unsere beiden offline Shops für den keine Coils hat.

    Zitat Audionymous Beitrag anzeigen
    Geschmacklich sind heut zu Tage alle ziemlich gleich, gerade selbstwickler.
    Und gerade bei den Selbstwicklern hat man enorme Unterschiede beim Geschmack. Das fängt schon bei der Wicklung an. Dual- oder Single Coil? Dann wie viel Windungen du bei ner Coil nehmen kannst.....etc. Alleine die Anzahl der Coils macht nen riesen Unterschied aus und nicht auf alle Decks kannst du ne Dual Coil draufsetzen.

  21. #40
    Audionymous Audionymous ist offline
    Avatar von Audionymous

    E-Shisha

    Das hat aber nix mit dem Tank zu tun deshalb sagte ich das ja.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte