Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 104
  1. #21
    Kitsune Kitsune ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Zitat Diva Beitrag anzeigen
    Ständig muss man hier arbeiten, also wirklich!
    Füchse handeln gerne mit Wissen, aber das kostet.

    Manga: Ao no Exorcist / Blue Exorcist [Manga jap. Stand]
    Anime: Blue Exorcist
    Review: Ao no Exorcist

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    JTG JTG ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Ich weiß, dass der Manga zu Ao no Exorcist immer noch fortgesetzt wird. Ich weiß jedoch nicht, wie viele Freiheiten sich die ursprüngliche Anime-Adaption genommen hat, dass man da mühelos anknüpfen könnte, aber das bräuchte es bei der Masse an Geschichte vielleicht auch gar nicht. Nimm ein paar gute Arcs oder lass dich von dem Plot ein bisschen inspirieren und mach dein Ding und schon kann 'ne zweite Staffel entstehen

  4. #23
    Nevixx Nevixx ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Aber war das bis jetzt nicht ständig der Fall, dass in den Seasons viele Animes erschienen sind, die sich stark der Masse in Japan anpassen?
    Ne, ich hatte zumindest immer ein paar Titel im Auge, welche interessant zu sein schienen. Ob die Titel schlussendlich gut oder schlecht gewesen sind, stellte sich natürlich erst im Nachhinein heraus. Aktuell halte ich für die Season sehr schwach, da ich einfach nichts wirklich Interessantes finden kann (außer das oben aufgezählte). Die Meinung kann sich natürlich ändern, nachdem die Season vorbei ist. Eventuell gibt es Überraschungstitel.

    Ich spreche auch nur von Winter 2017 und Fall 2016. Die Summerseason 2016 fand ich sehr toll (Mob Psycho war hier dabei). Und die Spring 2016 war auch gut (Re:Zero hier vertreten).

    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Gut, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - ich fand solche Szenen im Anime jedoch sehr nervig, zumal das anfangs gar nicht der Fall war...
    Naja, die erste Season ist für mich auch bisher weitaus die ernsteste Season gewesen. Hier gings wirklich um Leben oder Tod und alles war um einiges gefährlicher (oder hat sich zumindest so angefühlt). Vor allem die zweite Staffel hatte mehr Zeit und Spielraum, um ein paar Mädchen Kirito nachrennen zu lassen.

    Aber wenn man die Light Novel liest, dann versteht man wirklich sehr gut, wie sich die Gefühle zu Kirito entwickelt haben und da bekommen man viel mehr mit und auch, dass es nicht von einer Sekunde auf die nächste passiert ist. Diese Entwicklung fehlt ein wenig, da in Season 1 der Fokus auf Asuna gelegt worden ist. Die Light Novel umfasst auch zuerst die Geschichte mit Kirito und Asuna. Erst beim 2. Band werden dann Elizabeth, Yui und Silica mit ins Geschehen gebracht.

    Dort wirkt dann, vor allem das mit Elizabeth, wie eine traurige Liebesstory mit einem kleinen Happy End.

    @Diva

    n the late Edo Period, a demon known as the Impure King killed thousands of people. After defeating the demon, the Knights of the True Cross kept its left eye safely sealed away on Academy grounds - but now someone has stolen it! Hearing the thief has taken a child hostage, Yukio and Rin go to help. The investigation and pursuit will lead Rin and his friends to Kyoto and involve them even deeper in a sinister plot! But will his friends' knowledge that Rin is the son of Satan drive a wedge between them?
    Von der Seite anichart. Ich weiß nicht mehr ganz, was alles in der 1. Season geschehen ist und wie viel man erfahren hat, aber hier scheint es normal weiterzugehen. Ist das canon?
    Geändert von Nevixx (03.01.2017 um 13:03 Uhr)

  5. #24
    Sentinel Sentinel ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Ob die Titel schlussendlich gut oder schlecht gewesen sind, stellte sich natürlich erst im Nachhinein heraus.
    Selbstverständlich; mal sehen, wie diese Animes schlussendlich werden und was diese bieten.
    Bei Blue Exorcist bin ich mal jedoch sehr optimistisch und denke, dass die zweite Staffel vom Anime durchaus ein Erfolg sein wird.

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Aber wenn man die Light Novel liest, dann versteht man wirklich sehr gut, wie sich die Gefühle zu Kirito entwickelt haben und da bekommen man viel mehr mit und auch, dass es nicht von einer Sekunde auf die nächste passiert ist
    Nun gut, das kann ich ja nicht wirklich beurteilen.
    Wenn ich mich darauf beziehe, dass mich jene Momente in SAO gestört hatten - also diese ganzen Ecchi- und Haremszenen - dann bezieht sich das alleinig auf den Anime. Den Novel dazu habe ich nicht gelesen, möchte ich ehrlich gesagt auch gar nicht. Aber da ich nicht weiß, wie der Novel so ist, möchte ich diese nicht beurteilen.

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Die Light Novel umfasst auch zuerst die Geschichte mit Kirito und Asuna. Erst beim 2. Band werden dann Elizabeth, Yui und Silica mit ins Geschehen gebracht.
    Da stellt man sich natürlich die Frage, ob der Anime jenes Geschehen mit Elizabeth, Yui und Silica auch genauso umgesetzt hat, auch wenn der Anime die Reihenfolge geändert hat?
    Auch wenn man davon absieht, kommt auch noch die Szenen mit Kiritos Schwester oder Sinon - dass er vor allem mit letzteren hin und wieder stark flirtete, vor allem VOR Asuna, dürfte doch jene Szenen mit Asuna und Kirito ins Lächerliche stellen.
    Das empfinde ich jedenfalls so.

    Auch wenn ich negative Erfahrungen durch den Anime gemacht habe, möchte ich dafür jedoch auch nicht ausschließen, dass der Movie mich genauso enttäuschen wird.
    Was das angeht, bleibe ich - wie schon geschrieben - einfach mal gespannt.

  6. #25
    Nevixx Nevixx ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Da stellt man sich natürlich die Frage, ob der Anime jenes Geschehen mit Elizabeth, Yui und Silica auch genauso umgesetzt hat, auch wenn der Anime die Reihenfolge geändert hat?
    Naja, zuerst wird die Geschichte von Asuna und Kirito fertig erzählt. Danach wird erneut von dieser Zeit erzählt. Man bekommt erklärt, was Kirito noch so alles erlebt hat. Es werden 3-4 Nebenhandlungen abgehandelt, die im Anime zwischendurch eingeschoben worden sind. Ich denke, die Umsetzung wäre anders auch eher langweilig gewesen. Stell dir vor, es wäre alles schon zu Ende und dann erst werden die Nebenhandlungen gezeigt.

    Schlussendlich ist es, wie wir schon sagten: Geschmäcker sind verschieden. Mich fasziniert es nur, dass es so viele Fans gibt, aber auch so viele, welche den Anime rein gar nicht mögen. Bei erfolgreichen Anime gibts immer diese zwei Fraktionen, so etwas dazwischen finde ich nur sehr selten. Diskussionen sind leider kaum möglich.

    Ich hoffe, dass der Film gut wird

  7. #26
    JTG JTG ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Morgen ist es soweit, dann bekommt man die ersten 'richtigen' Serien zu schauen. Das wären Masamune-kun no Revenge, All Out!!, Urara Meirochou und Seiren. Ich bin auf alle 4 gespannt, allen voran Masamune-kun no Revenge und Seiren. Das Interesse an All Out!! bzw. Rugby hält sich in Grenzen, aber reinschauen werd ich trotzdem. Ist immerhin von Madhouse

    Übermorgen geht's dann u.a. mit Fuuka, Youjo Senki, Ao no Exorcist oder Shouwa Genroku Rakugo Shinjuu weiter. Fuuka ist der White Album 2-esque Musik-Anime, auf den ich mich schon sehr freue, genauso wie Shouwa Genroku Rakugo Shinjuu, dessen erste Staffel einer meiner liebsten Anime des Jahres 2016 war. Bei Ao no Exorcist kann wirklich alles rauskommen, von supergut bis mittelmäßig bis richtig scheiße. Weiß gar nicht, wie ich diese zwei Tage gekoppelt mit Insidious managen soll

  8. #27
    Sentinel Sentinel ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Stell dir vor, es wäre alles schon zu Ende und dann erst werden die Nebenhandlungen gezeigt.
    Ich denke mal, dass jene Szenen relativ schnell hingeklatscht wirken würden.
    Da muss ich wirklich zugeben, dass A-1 Pictures in dieser Hinsicht relativ gute Arbeit geleistet hat, die Beziehungen der Charaktere Stück für Stück zu zeigen. Man legt den Fokus eben nicht nur bei den zwei Protagonisten, die am meisten vorkommen, sondern auch ein wenig an die anderen.
    So sehr ich das Ganze jedoch so sehr gelobt habe, muss ich auch das Negative an der Sache erwähnen: Trotz der ganzen Sache, dass man auch die anderen Charaktere etwas näher bringt, reicht das leider überhaupt nicht aus. Denn im Vergleich zu den Protagonisten wirken die anderen Charaktere in dieser Hinsicht wie Statisten, was ich sehr schade fand.

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Bei erfolgreichen Anime gibts immer diese zwei Fraktionen, so etwas dazwischen finde ich nur sehr selten. Diskussionen sind leider kaum möglich.
    Jep, das gehört auch zur Normalität, dass bei erfolgreichen Animes sich zwei Fraktionen bilden; einmal diejenigen, die es mögen und diejenigen, die es nicht mögen.
    Relativ selten kann man jedoch eine konstruktive Diskussion mit den zwei Fraktionen führen, die so stur an ihrer Meinungen hängen, dass sie alles andere gar nicht einmal beachten.

    Eine Einstellung, was man nicht nur in Animes und Mangas finden kann.
    Das finde ich zwar schade, aber daran kann man nichts ändern.

  9. #28
    JTG JTG ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Hab Seiren zuende geschaut und es war bis auf den Millimeter genau Amagami SS. Ich mochte Amagami SS, deswegen beschwer ich mich erst mal nicht. Ich denk mal wer diese Art von Genre mag, wird auch mit Seiren wieder gut bedient sein. Und Fuuka. Ich bin momentan 2 Minuten drin und würde am liebsten schon abschalten. Das ist eine Aneinanderkettung von solch dämlichen Anime Tropes, das Verhalten der Charaktere ist in keinster Weise nachvollziehbar. Wie kann man so viel Dummheit in nur 2 Minuten packen
    Geändert von JTG (06.01.2017 um 21:44 Uhr)

  10. #29
    Nevixx Nevixx ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Die erste Folge von Ao no Exorcist: Kyoto Fujouou-hen war gar nicht einmal so schlecht. Vor allem hab ich bei einem Flashback mega Gänsehaut bekommen. Ich muss mir glaub ich die 1. Season mal wieder anschauen.

    Vor allem die 2. Hälfte der 1. Folge war sehr vielversprechend. Man hat direkt wieder auf Emotionen gezielt.

  11. #30
    Kami Burn Kami Burn ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Zitat Nevixx Beitrag anzeigen
    Die erste Folge von Ao no Exorcist: Kyoto Fujouou-hen war gar nicht einmal so schlecht. Vor allem hab ich bei einem Flashback mega Gänsehaut bekommen. Ich muss mir glaub ich die 1. Season mal wieder anschauen.

    Vor allem die 2. Hälfte der 1. Folge war sehr vielversprechend. Man hat direkt wieder auf Emotionen gezielt.
    Hab ich mir gerade eben auch gegeben,bin aber eher geteilter Meinung. Klar,die Handlung ist großartig aber leider kommt eben genau das zum Tragen was ich befürchtet hatte: der Übergang von Staffel 1 zu Staffel 2 ist leider nicht fließend. In Staffel 1 hatten die anderen Schüler Rin eigentlich schon vergeben der Sohn Satans zu sein,hier wird das wieder aufgerollt weil man sich an der abweichenden Mangavorlage hält. In diesem gab es halt keinen Kampf gegen den Vatikan und Satan,sondern ging gleich vom Amaimon Arc in den Impure King Arc über.

    Trotzdem freue ich mich über Staffel 2,weil es den bisher besten Blue Exorcist Arc behandelt.
    Geändert von Kami Burn (07.01.2017 um 18:24 Uhr)

  12. #31
    Diva Diva ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Oh, sehr cool!
    Muss ich mir dann auch mal fix geben :>

    Danke für die Einschätzungen @Kami Burn @Nevixx

  13. #32
    FallenAngel FallenAngel ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Ich finde die Kollaboration bzw. Promo-Aktion zur 2. BE-Staffel und dem neuen Black Butler Film witzig.

    Die Bilder finde ich wirklich gelungen, vor allem gefallen mir persönlich Sebastian und Grell sehr gut (wobei Yukio Grells Outfit auch sehr gut steht)

    Anime Seasons 2017 Anime Seasons 2017


    Außerdem gibt es auf beiden offiziellen Homepages eine Spezialseite mit Nachrichten von den jeweiligen Synchronsprechern, in denen sie den jeweiligen Charakter imitieren. (Die Bilder sind dort ebenfalls zu bestaunen.)


    Hier mal die Links zu den Specials auf beiden HPs:

    Blue Excorcist -> Klick
    Black Butler Film -> Klick

  14. #33
    JTG JTG ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Werde mir jetzt auch Blue Exorcist anschauen. Was ich aber wohl bereits bestätigen kann, dass der Soundtrack ein weiteres Mal ultramegaspitze sein wird, er kommt nämlich wieder von Hiroyuki Sawano (bekannt durch die OSTs von Guilty Crown, Attack on Titan, Kill la Kill, Aldnoah.Zero, Nanatsu no Taizai oder Seraph of the End)




  15. #34
    JimmyThaÄpicNiggah JimmyThaÄpicNiggah ist offline

    Cool AW: Anime Seasons 2017

    3 Worte:
    Lesbische. Maid. Drachen.

    #Hype

  16. #35
    FallenAngel FallenAngel ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Ich habe mir gerade den ersten Trailer zum Fullmetal Alchemist Film angesehen. Meiner Meinung sagt er kaum etwas über den Film aus. Naja, ist der erste Trailer, da können sicherlich noch bessere kommen, immerhin kommt der Film erst Ende des Jahres raus. Trotzdem hätte ich mir einen aussagekräftigeren Trailer für den Anfang gewünscht, lasse mich aber gerne noch überraschen

    Wer selbst mal schauen möchte, der Trailer kann auf der offiziellen Filmseite (auch mit engl. Untertiteln) angesehen werden -> Klick

  17. #36
    JTG JTG ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Hikari von Demi-chan wa Kataritai ist so knuffig. Gott, ich liebe ihren Charakter

  18. #37
    Nevixx Nevixx ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Diese Season werde ich wohl Chaos;Child, Ao no Exorcist und Masamune-kun no Revenge verfolgen.

    Ao no Exorcist war für mich ein gelungener Start. Masamune fand ich sehr erfrischend (eher eine Komödie, denke aber, dass es auch noch emotionaler wird). Chaos;Head habe ich gester / heute durchgeguckt und bin ganz angetan. Daher freue ich mich über die Fortsetzung.

  19. #38
    JTG JTG ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Für alle die Ao no Exorcist geschaut haben oder noch schauen werden, hier eine sehr wichtige Notiz:

    Die zweite Staffel ignoriert die Folgen 18 - 25 der ersten Staffel, da diese Anime original waren und nicht canon (und schrott). Das merkt man recht schnell und häufig in der ersten Episode, seid also nicht verwirrt. Staffel 2 setzt entsprechend den Manga fort (und - so hab ich mir sagen lassen - einen richtig guten Arc). Wer nicht mehr ganz den Stand von Episode 17 auf dem Schirm hat, bekommt dies mit kurzen Flashbacks aufgefrischt. Das sind die jüngsten Ereignisse
    Geändert von JTG (08.01.2017 um 22:39 Uhr)

  20. #39
    Mediohero Mediohero ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Diese Season gibt es doch genügend Animes die Potential haben. Ich werde mir auf jeden fall die folgenden reinziehen:

    - Ao no Exorcist: Kyoto Fujouou-hen
    - Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku wo! 2
    - Tales of Zestiria the X 2nd Season
    - Masamune-kun no Revenge

    Dann gibts noch welche die weiterlaufen:

    - Naruto Shippuuden
    - Sousei no Onmyouji
    - One Piece
    - Mobile Suit Gundam: Tekketsu no Orphans 2nd Season

    Einen Anime werde ich mal weiterschauen und gucken wie das weitergehen soll, aber für mich ist es ein Geheim Tipp der Season:

    Youjo Senki

    Die erste Folge war schon recht witzig, vorallem weil ein ganz bestimmtes "Land" mal wieder zum Mittelpunkt wird. Wer schon immer mal eine Psycho Loli sehen wollte, Deutschland hat Sie.^^

  21. #40
    JTG JTG ist offline

    AW: Anime Seasons 2017

    Ich hab nun auch die erste Folge von Hand Shakers geschaut und meine Güte, ist der Artstyle gewöhnungsbedürftig. So ein CGI hab ich noch nie gesehen. Leute mussten ja bei Ajin schon teils schlucken aber das hier? Das ist so als würde man die Charaktere vor einen Greenscreen setzen und im Nachhinein eine Welt einfügen, die überhaupt nicht zu den Figuren passt. Dieses komische Gefühl bekräftigt sich dann noch durch Sequenzen, wo eigentlich eine Art von Soundkulisse da sein müsste, diese aber fehlt. Abseits davon ist die Serie aber auf dem ersten Blick schön detailreich und bietet auch abwechslungsreiche Kameraperspektiven. Inhaltlich muss man mal gucken, wohin uns das alles führen wird. Die Charaktere wirken auf mich ziemlich eindimensional und die Dialoge fade, was generell eher einen unsympathischen Eindruck erweckt, obwohl ich mit den Protagonisten doch eigentlich sympathisieren sollte. Sex Sells wird hier auch groß geschrieben, wenn ich bereits in der Vorschau sehe, dass sie mit der Prämisse - dem titelgebenden Hand Shake - erst einmal ins Badezimmer steigen wollen und das Drehbuch dieser Episode den Anschein macht, als würde es zur Hälfte aus stöhnenden Geräuschen und eingedrückten... Naja. Von außen hui, von innen pfui. Ich bleibe vorerst am Ball