Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Intel Alder Lake ist da

    Intel bringt die ersten Desktop-Prozessoren zu Alder Lake.



    In ersten Tests schlagen sich die CPUs gegenüber Ryzen 5000 sehr gut, teilweise ist der (günstigere) 12900K schneller als der Ryzen 5950X. Hier ist allerdings zu beachten, dass die meisten Tests mit (deutlich teurerem) DDR5 ausgeführt wurden, während Ryzen 5000 mit DDR4 läuft. Außerdem ziehen die Intel CPUs in Extremtests auch nördlich von 200 Watt. Windows 11 wurde in den meisten Tests verwendet, was zwar mittlerweile besser mit Ryzen funktioniert, die Performanceprobleme aber noch nicht 100% ausgemerzt sind. Deswegen sollten diese ersten Testergebnisse mit Vorsicht genossen werden.

    Links:


    Intel Alder Lake ist da

  2. Anzeige

    Intel Alder Lake ist da

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Intel Alder Lake ist da

    Die Effizienz ist bei den neuen Intel-CPUs auf der Strecke geblieben: Das Heise-Testsystem schluckte mit einem Core i9-12900K 324 Watt, während das gleich dimensionierte AMD-System mit Ryzen 9 5950 X auf 188 Watt kam.

    Für 50% mehr Strom gab es bei den Heise-Tests, je nach Anwendung, jedoch nur 10 bis 20 % Mehrleistung.
    Und so bilanziert Heise:
    In Zahlen heißt das: Im Multithreading-Test von Cinebench R23 schaffte das System mit dem Core i9-12900K 91,4 Punkte pro Watt, jenes mit dem Ryzen 9 5950X auf einem MSI MAG B550M Mortar rund 140 Punkte pro Watt.


    https://www.heise.de/tests/Intel-Alder-Lake-S-im-ersten-Test-Mit-der-Brechstange-an-AMDs-Ryzen-vorbei-6252068.html

  4. #3
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Intel Alder Lake ist da

    Ach, das erinnert an die guten alten Pentium 4 Zeiten. Und ich dachte, mit Big.little wollte man eigentlich sparsamer sein.

  5. #4
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Intel Alder Lake ist da

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Und ich dachte, mit Big.little wollte man eigentlich sparsamer sein.
    Das ist wohl stark Workload-abhängig. Für Spiele trifft das aber wohl zu.

    Hier die Watt pro Frame (Durchschnitt aus neun Spielen bei 1440p)...

    Intel Alder Lake ist da

    Mehr im Test von Igors Lab...

    https://www.igorslab.de/intel-core-i9-12900kf-core-i7-12700k-und-core-i5-12600k-im-test-gaming-in-ganz-schnell-und-richtig-sparsam-teil-1/

  6. #5
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Intel Alder Lake ist da

    Neues von Alder Lake: Da hat sich Intel so viel Mühe gegeben, die Performance-Krone in Spielen zurückzugewinnen. Und jetzt machen die Kopierschutzmassnahmen wie Denuvo Ärger.

    Auf Nachfrage bestätigte Denuvo, dass ältere Versionen des eigenen Kopierschutzes das Hybrid-Computing von Alder Lake-S falsch erkennen: Sie nehmen an, dass es sich bei den großen Performance-Kernen und den kleinen Effizienz-Kernen um zwei unterschiedliche Systeme handelt, und beenden daher das Spiel.


    In den nächsten Wochen sollen Denuvo-Games gepatcht werden. Bis dahin schauen Gamer mit Alder Lake manchmal in die Röhre. Es gibt lt. INTEL zwar einen Workaround, der besteht aber darin die Effizienzkerne abzuschalten und kostet damit Leistung.

    https://www.heise.de/news/Intel-Proz...n-6254879.html

  7. #6
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Intel Alder Lake ist da

    Naja, dass vom ersten tag eine relativ grundlegende neue Technik (für PCs) völlig ohne Probleme läuft, hat vermutlich nicht mal Intel erwartet. Ds sind halt die Kinderkrankheiten, die man als early adopter immer mitnehmen wird.

  8. #7
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Intel Alder Lake ist da

    Mich würde interessieren, ob gecrackte Versionen der betroffenen Spiele dann problemlos laufen. Das wäre mal wieder ein Paradebeispiel, dass ehrliche Kunden mehr Hürden auf sich nehmen müssen, als Software-Piraten.

  9. #8
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Intel Alder Lake ist da

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Neues von Alder Lake: Da hat sich Intel so viel Mühe gegeben, die Performance-Krone in Spielen zurückzugewinnen. Und jetzt machen die Kopierschutzmassnahmen wie Denuvo Ärger.
    Oof Denuvo...Drecks-"Software". Da sehe ich auch zu 100% die Schuld bei Denuvo. Mich würde mal interessieren, wie sich das bei Dual-CPU Systemen verhält (also Epyc/Xeon bspw.). Klar sind das keine typischen Gaming-Plattformen, aber sowas künstlich einzuschränken ist ja auch dumm.




    Ich finde bei Ryzen 5000 vs. Alder Lake einen direkten Preisvergleich sehr schwierig, die Z690 Mainboards sind sehr teuer, DDR5 ebenfalls (wenn überhaupt verfügbar), andererseits hat Alder Lake ja auch DDR4 Support und und und; etwas durcheinander momentan. Aber naja. Ich muss ja auch nichts kaufen

  10. #9
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Intel Alder Lake ist da

    Auch Alder Lake performt unter Windows 10 minimal besser:



    Intel sagt, dass das u.a. an den Sicherheitsverbesserungen/Standardeinstellungen von Windows 11 liegt. Passt auch auf die ca. 5% Unterschied, die Heise gemessen hat.

    Man muss aber sagen, dass die Effizienzvorteile der E-Cores unter Windows 10 nicht richtig genutzt werden (wegen falscher Zuweisung) und fälschlicherweise teilweise auch Prozesse, die eigentlich P-Cores "wollen", E-Cores bekommen (Cinebench R15 Single Core Benchmark bspw.).

  11. #10
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Intel Alder Lake ist da

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Oof Denuvo...Drecks-"Software". Da sehe ich auch zu 100% die Schuld bei Denuvo. Mich würde mal interessieren, wie sich das bei Dual-CPU Systemen verhält (also Epyc/Xeon bspw.). Klar sind das keine typischen Gaming-Plattformen, aber sowas künstlich einzuschränken ist ja auch dumm.
    Soviel zum Thema: Denuvo braucht gar keine neue Hardware-Architektur um den Dienst zu verweigern...

    DRM-Serverprobleme sorgten am Wochenende für Chaos - verschiedene Spiele waren zeitweise unspielbar

  12. #11
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Intel Alder Lake ist da

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Soviel zum Thema: Denuvo braucht gar keine neue Hardware-Architektur um den Dienst zu verweigern...

    DRM-Serverprobleme sorgten am Wochenende für Chaos - verschiedene Spiele waren zeitweise unspielbar
    Hm, ich hatte gestern "kommentarlose" Abstürze bei zwei Spielen. Dachte, es lag vllt an schlechter Luftabfuhr aus dem Gehäuse, aber werde Mal checken, ob die Dunovo nutzen...

    Edit: Nö. Lag nicht an Dunovo.

Ähnliche Themen


  1. Intel Arc: High-Performance Grafik von Intel: Intel hat heute den Marketing-Namen für die neue High-Performance-Grafiksparte des Unternehmens angekündigt (und ich nutze die Gelegenheit und...

  2. Intels neue CPU-Generation Alder Lake-S: Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft hat Intel heute Details zur neuen Chipgeneration Alder Lake-S herausgegeben. Die neuen Chips bestehen nicht...

  3. Beeinflusst RAP unsere Jugend, Alder?: Hallo ... wie viele bereits wissen besitze ich ein paar Kindergärten, Kinderhorte und Jugendtreffs. Ich bin wahrlich nicht intolerant was...

  4. Lake Placid 2: Horror/Abenteuer USA 2007 FSK: Freigegeben ab 16 Jahren Dauer: 86 Min. Anbieter: Sony Pictures Kaufstart: 20.12.2007 Dieser Film handelt...

  5. Lake of Tears: Die Gruppe "Lake of Tears" ist eine schwedische Metal-Band. Die Band ist hauptsächlich für ihre breit gefächerte Klangweite bekannt, welche sich...