Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Ein gewöhnliches Fußballwochenende 2019:

    • Samstagnachmittag während der Live-Übertragung: Die Handspielregel wird diskutiert.
    • Sonntagvormittag beim Doppelpass": Die Handspielregel wird diskutiert.
    • Sonntagabend bei "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs": Die Handspielregel wird diskutiert.


    Arnd Zeigler - Stadionsprecher, Journalist, Kacktor-Erfinder und Moderatorengott - beschäftigt sich derzeit häufiger damit:




    Wie würdet Ihr sie handhaben? Ist es von Relevanz, ob die Hand zum Ball geht? Was ist eine unnatürliche Handbewegung? Soll auch angeschossene Hand ahndungswürdig sein?


    [Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs]

  2. Anzeige

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Komplett radikalisieren. Jeder Schuss an die Hand wird als Luft getroffen bewertet und es wird ganz normal weitergespielt.
    Außer wenn ein Spieler ein aktives Handspiel benutzt um ein Tor zu verhindern.( wie Suarez 2010 gegen Ghana ) Das soll mit gelb und Elfmeter geahndet werden. Auch Tore die mit klaren Handspielen erzielt werden sollte man nicht geben.
    Ich denke das wäre zwar ne recht ungewöhnliche Auslegung, die sicherlich Proteste hervorrufen würde. So aber würde man für Klarheit sorgen und vor allem die Schiedsrichter entlasten. Man hätte eine klare Linie wo es auch keinen Ermessungsspielraum gibt, und jeder würde diese dennoch verstehen.

  4. #3
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Komplett radikalisieren. Jeder Schuss an die Hand wird als Luft getroffen bewertet und es wird ganz normal weitergespielt.
    Außer wenn ein Spieler ein aktives Handspiel benutzt um ein Tor zu verhindern.( wie Suarez 2010 gegen Ghana ) Das soll mit gelb und Elfmeter geahndet werden. Auch Tore die mit klaren Handspielen erzielt werden sollte man nicht geben.
    Ich denke das wäre zwar ne recht ungewöhnliche Auslegung, die sicherlich Proteste hervorrufen würde. So aber würde man für Klarheit sorgen und vor allem die Schiedsrichter entlasten. Man hätte eine klare Linie wo es auch keinen Ermessungsspielraum gibt, und jeder würde diese dennoch verstehen.
    Wieso dann nicht grundsätzlich jeder Handspiel als absichtliches Handspiel pfeifen? Das würde zumindest dem gerecht, dass eine Aktion des Gegners beeinflusst/verhindert wird.

  5. #4
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Komplett radikalisieren. Jeder Schuss an die Hand wird als Luft getroffen bewertet und es wird ganz normal weitergespielt.
    Außer wenn ein Spieler ein aktives Handspiel benutzt um ein Tor zu verhindern.( wie Suarez 2010 gegen Ghana ) Das soll mit gelb und Elfmeter geahndet werden. Auch Tore die mit klaren Handspielen erzielt werden sollte man nicht geben.
    Ich denke das wäre zwar ne recht ungewöhnliche Auslegung, die sicherlich Proteste hervorrufen würde. So aber würde man für Klarheit sorgen und vor allem die Schiedsrichter entlasten. Man hätte eine klare Linie wo es auch keinen Ermessungsspielraum gibt, und jeder würde diese dennoch verstehen.
    Nach der Definition stehen Spieler absofort nur noch mit weiten Armen im Strafraum und wenn sie angeschossen werden, ist es ja kein "aktives Eingreifen", weil die Hand ja schon in der Position war und somit keine Aktion existiert. Daher auch nicht zielführend.

  6. #5
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Wieso dann nicht grundsätzlich jeder Handspiel als absichtliches Handspiel pfeifen? Das würde zumindest dem gerecht, dass eine Aktion des Gegners beeinflusst/verhindert wird.
    Die Trainer trainieren schon mit Ihren Spielern das anschießen der Hand. Von daher wird es dann ja bald 10 Elfmeter geben für beide Teams.

    Ich weiß leider auch nicht. Aber vielleicht sollte man jede Handsituation überprüfen. Und dann gucken wie geht der Arm, was macht der Körper, ( dreht sich der Spieler weg. )

    Oder ganz einfach. 3 Handspiele 1 Elfmeter :-D

  7. #6
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat CMMeista Beitrag anzeigen
    Die Trainer trainieren schon mit Ihren Spielern das anschießen der Hand. Von daher wird es dann ja bald 10 Elfmeter geben für beide Teams.

    Ich weiß leider auch nicht. Aber vielleicht sollte man jede Handsituation überprüfen. Und dann gucken wie geht der Arm, was macht der Körper, ( dreht sich der Spieler weg. )

    Oder ganz einfach. 3 Handspiele 1 Elfmeter :-D
    Oder 2 Handspiele =1 Ecke und 3 Ecken = 1 Elfmeter.

  8. #7
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Ich glaube da wirst Du nie eine Einheit hinbekommen.

    Weil jeder Schiri das anders sieht. Zum Beispiel bei Hertha gegen Stuttgart. Das war doch mehr wie Handspiel vom Berliner. Wo war denn da der VAR ? Der muss das doch sehen.

  9. #8
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Deswegen mein Vorschlag: Jedes Handspiel ist ein Handspiel, völlig egal ob Absicht, unnatürliche Bewegung oder sonst was. Einzig der tatsächlich zur Gänze angelegte Arm wäre die Ausnahme (obwohl man auch da durch spreizen der Hand "absichtlich" Hand spielen kann...).

    Die Abstufung ob Absicht oder nicht (oder unnatürliche Bewegung oder nicht) folgt dann durch die Sanktion bzw. den folgenden Vorteil für den Gegner. Z.B.: unbeabsichtigtes Handspiel bei kaum vergrößerter Körperfläche = keine gelbe Karte + indirekter Freistoß. Unbeabsichtigtes Handspiel bei vergrößerter Körperfläche (etwa wenn man durch Springen die Arme auf halber Höhe hat und angeschossen wird) = keine gelbe Karte + direkter Freistoß. Hand geht aktiv zum Ball = gelbe Karte + direkter Freistoß etc.
    Welcher Fall zutrifft, muss sich der Schiri dann halt im Zweifelsfall vom VAR sagen lassen oder selbst anschauen.

  10. #9
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Ich würde prinzipiell jedes Mal, wenn der Ball an die Hand geht, abpfeifen. Fertig. Im Basketball wird z.B. auch jeder Kontakt des Balls mit dem Fuß abgepiffen.
    Man müsste sich dann nur ein anderes Strafmaß ausdenken, damit Spieler z.B. nicht absichtlich den Ball an die Hand lupfen, um einen Elfmeter zu bekommen. In dem Fall dann vielleicht einfach indirekter Freistoß etc.

  11. #10
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Ich würde prinzipiell jedes Mal, wenn der Ball an die Hand geht, abpfeifen. Fertig. Im Basketball wird z.B. auch jeder Kontakt des Balls mit dem Fuß abgepiffen.
    Man müsste sich dann nur ein anderes Strafmaß ausdenken, damit Spieler z.B. nicht absichtlich den Ball an die Hand lupfen, um einen Elfmeter zu bekommen. In dem Fall dann vielleicht einfach indirekter Freistoß etc.
    Sage ich ja.^^

  12. #11
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Ich würde prinzipiell jedes Mal, wenn der Ball an die Hand geht, abpfeifen. Fertig. Im Basketball wird z.B. auch jeder Kontakt des Balls mit dem Fuß abgepiffen.
    Man müsste sich dann nur ein anderes Strafmaß ausdenken, damit Spieler z.B. nicht absichtlich den Ball an die Hand lupfen, um einen Elfmeter zu bekommen. In dem Fall dann vielleicht einfach indirekter Freistoß etc.
    Dann bleibt aber die Frage: Bei welchem Hand gibt's indirekten Freistoß, bei welchem Elfmeter? Das ist ja oft interpretierbar.

    Und generell pfeifen halte ich auch für schwierig: Fähige Superstars trainieren, im direkten Duell 30 cm vor dem Gegenspieler diesem den Ball an die Hand zu lupfen, während diese infolgedessen nicht umhinkommen, künftig mit seltsam hinter dem Rücken verschränkten Armen zu verteidigen…

  13. #12
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Ich würde gar nicht mehr pfeifen. Außer der Spieler haut den Ball mit der Hand ins Tor bzw. verhindert das Tor.

  14. #13
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Handspiel erlauben und sport in bodyball bzw. KÖRPERBALL umbenennen. Damit distanziert man sich auch namentlich weiter vom eierkick in den usa, nähert sich spielerisch jedoch an, um aus jenem Töpfchen zu naschen und positioniert sich als starke marke am markt. :^)
    Ich ruf ma beim gio an, das hört sich eigentlich ganz nett an.

  15. #14
    Junko Enoshima Junko Enoshima ist offline
    Avatar von Junko Enoshima

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Oder man bindet den Spielern vorher immer die Hände auf dem Rücken zusammen und bei Mannschaften wie dem FC Bayern auch beim Torwart, zwecks Spannung (Sorry for Trolling)

  16. #15
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Oder man bindet den Spielern vorher immer die Hände auf dem Rücken zusammen und bei Mannschaften wie dem FC Bayern auch beim Torwart, zwecks Spannung (Sorry for Trolling)
    Mein post war wenigstens halbernst, tu tu tu!

  17. #16
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Sage ich ja.^^
    Du warst ne Minute schneller.

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Dann bleibt aber die Frage: Bei welchem Hand gibt's indirekten Freistoß, bei welchem Elfmeter? Das ist ja oft interpretierbar.

    Und generell pfeifen halte ich auch für schwierig: Fähige Superstars trainieren, im direkten Duell 30 cm vor dem Gegenspieler diesem den Ball an die Hand zu lupfen, während diese infolgedessen nicht umhinkommen, künftig mit seltsam hinter dem Rücken verschränkten Armen zu verteidigen…
    An die Hand lupfen = indirekter Freistoß. Oder sowas wie Schiedsrichterball. Im Basketball gibt es bei sowas Einwurf von der Seitenlinie, also sollte irgendwas her, wovon der Gegner nicht so krass profitiert. Und Elfmeter dann z.B. nur noch, wenn wirklich glasklar ein Tor verhindert wurde.

  18. #17
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Handspielregel: Wie würdet Ihr sie handhaben?

    https://www.kicker.de/news/fussball/...-wortlaut.html

    Neue Handspiel-Regel ab Saison 2019/2020 im Wortlaut.

Ähnliche Themen


  1. Teamvorschläge, welche Pokemon würdet ihr für ein Team empfehlen? Warum würdet ihr sie empfehlen?: In diesem Thread geht es nicht direkt um Attacken o. Movesets, sondern ihr sollt Pokemon-Vorschläge machen^^ Also welche Pokemon sind gut, welche...

  2. Was für Wii Spiele habt ihr und wie bewertet ihr sie?: Also dann fang ich mal an: 1.Super Mario Galaxy 9/10 +Sehr spaßig +Oldschool Style -Leider etwas zu kurz -Zu wenig herrausvordernde...

  3. Wie viele Bücher habt ihr? / Von wo nehmt ihr sie?: hallo meine bücherfreunde ^^ wollte nur kurz fragen ob ihr die meisten bücher kauft? und wie viel ihr zu hause habt :) oder ob ihr sie ausleiht? ...