Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Narutofreak1412 Narutofreak1412 ist offline
    Avatar von Narutofreak1412

    1 Jahr seit dem Ende des Naruto Manga - Wie ist es euch ergangen?

    Vor exakt einem Jahr erschienen die letzten beiden Kapitel des Naruto Manga. Wie ist es euch ohne Naruto ergangen? Wie denkt ihr jetzt, ein Jahr später über das Ende und die Manga-Serie insgesamt? Habt ihr Naruto danach noch weiter verfolgt? Seit ihr immer noch durch die Filme und Novels im Hype, oder ist Naruto für euch mehr oder weniger gegessen? Verfolgt ihr noch den Anime?

    Also ich habe wie gehabt direkt nach dem Ende von Naruto jede Woche gespannt den Anime verfolgt. Selbst an dem Chuuninprüfungs-Fillerarc hatte ich meinen Spaß und das 10-Kapitel Spin-Off und der ganze Hype um den Boruto Movie, hat mich gerade als Sakuga-Fan mit der ganzen geilen Animation sehr auf Trab gehalten. Das neue Storm 4 Spiel und die geilen Trailer mit den Tracks von KANA BOON, welche der Sound des neuen Naruto-Zeitalters sind, haben das übrige getan.

    Dann kamen die 6 Canon-Folgen (und scheinbar auch die einzigen im Jahr 2015) und das hat mich ein wenig bedrückt, dass man schon zu früh mit dem Chuuninprüfungs-Fillrarc aufgehört hat und die Folgen dementsprechend von der Qualität und dem Pacing her nicht gut waren (mit Ausnahme von 421).
    Dann starteten aber die nächsten Filler und es wurde kompliziert. Seit man momentan mit dem Jiraiya-Novel-Tsunade-Traum-Arc einen neuen Tiefpunkt erreicht hat, ist es seit 1-2 Monaten so, dass ich nach über 5 Jahren Naruto erstmals nicht mehr exakt um 12/13 Uhr Donnerstags schaue, sondern meist erst am Wochenende.
    Noch dazu kamen 2 lange Diskussionen, die mich mit Leuten aus dem Internet bezüglich der Animation hatte, und die mir sehr negativ im Gedächtnis geblieben sind. Seitdem muss ich bei Naruto immer daran denken und das drückt die Begeisterung für Naruto auch noch mal stark.

    Daher mache ich, außer ein paar Tage nach erscheinen den Anime schauen und dann Review schreiben + Die Stafflisten jeden Monat zu checken, nichts wirklich mehr Naruto-bezogenes – leider. Selbst die neuen Infos zu Storm 4 hauen mich nicht mehr so vom Hocker. Aber das Problem habe ich nicht nur mit Naruto, sondern mit vielen anderen Anime auch. Ist momentan einfach irgendwie echt ein Tief.

    Ich hoffe, dass Storm 4 im Februar (Ich hab immer noch nichtmal ne PS4 dafür, buhuu T.T) und eine Fortsetzung der Mainstory im Anime nächstes Jahr den Hype noch ein letztes Mal bei mir richtig entflammen können, weil es ist mir schon sehr wichtig, dass es nicht mit solch negativen Gefühlen zuende geht. Dafür liebe ich die Serie einfach zu sehr :/

    Die Novels habe ich übrigens erst einmal ausgelassen, weil ich fest mit einer deutschen Lizenzierung rechne und ich sie dann nach dem Ende der Mainstory im Anime lesen möchte.

    Und wie ist es bei euch so?

  2. Anzeige

    1 Jahr seit dem Ende des Naruto Manga - Wie ist es euch ergangen?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Cloud Cloud ist offline
    Avatar von Cloud

    AW: 1 Jahr seit dem Ende des Naruto Manga - Wie ist es euch ergan

    schon ein Jahr rum?
    ist mir gar nicht aufgefallen xD

    den Anime verfolge ich auch nicht mehr
    ab und zu mal schauen ob noch immer Filler kommen.... und ja es kommen noch welche xD

  4. #3
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: 1 Jahr seit dem Ende des Naruto Manga - Wie ist es euch ergan

    Also ich bin immer noch recht traurig, denn die "Naruto Zeit" ist einfach lange vorbei. Naruto war einer der Animes, die mich emotional so mitgerissen haben, wie kaum ein anderer.
    Aber der Anime hatte mich auch schon einige Zeit nicht mehr so mitreißen können in der Kriegs Arc :/

    Waren immer noch viele Tolle Folgen, oder Szenen (Itachis letzter Abschied zu Sasuke, Team 7 wieder zusammen etc.) aber so toll, wie zu Kakuzu/ Hidan oder Pain Zeit war es bei mir nicht mehr wirklich. Jirayas Tod, Naruto´s Tiefphase, oder in der 5 Kage Arc, wo die Stimmung über viele viele Folgen lang extrem angespannt und düster war, weil Naruto selbst einfach nichts mehr wirklich zum lachen hatte.

    In dem ganzen Filler Wahn habe ich ja damals dann den Manga gelesen bis zum Ende und hatte trotzdem meinen Spaß dabei. Nur habe ich mir damit auch jegliche Lust am Anime genommen habe ich irgendwie gemerkt. Vielleicht hole ich die Folgen mal nach, weil gerade die Traum Filler Folgen mich irgendwie interessieren.

    An sich muss ich sagen, das es wirklich schade ist, ein so genialer Langzeit Anime zu Ende gehen zu sehen. Naruto war über JAHRE Bestandteil meiner Woche und ich habe mich immer über eine neue Folge gefreut.

    Aber alles hat irgendwann ein Ende und so ist es auch mit Naruto. Ich habe nicht mal mit einem perfekten Ende gerechnet, denn was ist schon perfekt?

    Naruto ist Hokage, hat eine Frau und zwei Kinder, die Anerkennung aller Leute und viele Freunde. Selbst seinen besten Freund hat er zurück gebracht (was auch eine SO tolle Szene war, wo Sasuke ihn ENDLICH anerkannt hat!), also kann man sagen, es ist so gesehen ein perfektes Ende, was seine eigenen Bedürfnisse angeht.

    Was die Ninja Welt angeht...nun Naruto ist auch nur ein Mensch. Den vollkommenen Frieden wird es nie geben. Denn wo Licht ist, wird IMMER Schatten sein.