Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Hallo Leute,

    anlässlich eines familiären Ereignisses hatte meine bessere Hälfte die Spendierhosen an, und ich durfte ich mir etwas besonderes (= teures ) kaufen. Bevor sich also der Geldbeutel wieder schloss, hatte ich genug für einen neuen PC herausgeholt.

    Das wird mein letzter Windows-Rechner: Windows 7 läuft nur noch bis 2020, und auf Win 10 steige ich nicht um. Es sollte also ein Gerät sein, das bis 2020 mit halten kann.

    Nach mittlerweile einer Woche basteln, optimieren, installieren und konfigurieren kann ich nun bestätigen, dass die folgenden Bauteile unter Windows 7 (64 Bit) ganz prächtig laufen:


    • Prozessor: Intel i7 6700K
    • Grafikkarte: Asus GeForce GTX 970 STRIX 4096MB OC
    • Bootplatte: Samsung 950 Pro M.2 PCIe SSD 512 GB
    • Mainboard: Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7-EU
    • RAM: Corsair Vengeance 16GB DDR4-2133
    • Datenplatte: Toshiba HDWE160EZSTA 6 TB
    • Netzteil: Corsair RMx 750 Watt 80+ Gold
    • CPU-Kühler: BeQuiet! Dark Rock Advanced C1
    • BD-ROM: LG CH12NS30
    • Gehäuse: Corsair Obsidian 750D Big Tower


    Der 3Dmark landet bei 14.250 Punkten.

    Und ja, die Grafikkarte ist der schwächste Punkt des Systems. Hatte aber keinen Bock, mehr als 335 EUR für die Graka auszugeben. Außerdem ist mir DirextX 12 egal, da unter Win 7 nur DirectX 11 läuft.
    Wer Wert auf DirectX 12 und maximale Leistung legt, der kauft sich für zusätzliche 500 EUR eine GTX 1080 (das macht 150% mehr Kohle für 85% mehr Graka-Leistung).

  2. Anzeige

    Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Hübsch hübsch... wobei ich doch etwas enttäuscht von dir bin.
    Ohne dich dahingehend zu kennen wäre ich nämlich voll und ganz davon ausgegangen, dass, wenn du dir hinsichtlich dazu eine Neuanschaffung heran holst es in allen Bereichen das derzeit schnellste (und damit teuerste) wird - jedenfalls so in etwa, von PCIe SSDs und anderen Extremen mal abgesehen. ^^

    Als ein jemand, der sich gerade nach Hardware umsieht - was nicht der Fall ist - würde ich es mir sicherlich wünschen, wenn du deine Hardware-Liste entsprechend verlinkt hättest zu alternate oder ähnliches samt jeweiliger Preisangabe.
    Persönlich sehe ich bei solchen Aktionen immer gerne ne Fotodokumentation des Zusammenbaus bis hin zum Ergebnis; hast du welche gemacht?

  4. #3
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Ist leider kein High end PC mit einer low end Grafikkarte. Ich hätte da minimum ne GTX980 erwartet welche inzwischen auch nur noch 430€ kostet was etwas mehr als die Hälfte einer GTX 1080 ist.
    Was ja im Moment dem Preisleistungsgefüge entspricht.

  5. #4
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    bis 2020 wird Microsoft wahrscheinlich sein nächstes Windwos vorgestellt haben

  6. #5
    Shorty Shorty ist offline
    Avatar von Shorty

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Wie liegst du preislich?

  7. #6
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Ich überschlag das jetzt einfach mal ganz planlos auf ~1.200€. Kann auch übel daneben liegen.
    Jetzt bin ich gespannt!

  8. #7
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Zitat Shorty Beitrag anzeigen
    Wie liegst du preislich?
    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Ich überschlag das jetzt einfach mal ganz planlos auf ~1.200€. Kann auch übel daneben liegen.
    Jetzt bin ich gespannt!
    Mit Porto, Kabeln (SATA, DVI), WLAN-Adapter, zusätzlicher USB 3.0-Karte und gebrauchter Windows 7-Lizenz waren es 1950 Euro.
    Alle Bauteile bei den vier (lt. Geizhals.de) günstigsten Versendern erworben.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    • Grafikkarte: Asus GeForce GTX 970 STRIX 4096MB OC
    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Ist leider kein High end PC mit einer low end Grafikkarte.
    R U serious??? Eine GTX 970 ist für Dich low end???

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Ohne dich dahingehend zu kennen wäre ich nämlich voll und ganz davon ausgegangen, dass, wenn du dir hinsichtlich dazu eine Neuanschaffung heran holst es in allen Bereichen das derzeit schnellste (und damit teuerste) wird - jedenfalls so in etwa, von PCIe SSDs und anderen Extremen mal abgesehen.
    Als ein jemand, der sich gerade nach Hardware umsieht - was nicht der Fall ist - würde ich es mir sicherlich wünschen, wenn du deine Hardware-Liste entsprechend verlinkt hättest zu alternate oder ähnliches samt jeweiliger Preisangabe.
    Persönlich sehe ich bei solchen Aktionen immer gerne ne Fotodokumentation des Zusammenbaus bis hin zum Ergebnis; hast du welche gemacht?
    Wenn's nach meiner Finanzministerin geht, dann war das schon viel zu viel Kohle (womit sie Recht hat).
    Ich musste unter 2000 Ocken bleiben, sonst hätte die mir die Hammelbeine langgezogen. Da war keine substanziell bessere Graka drin.
    Mein Motto: Immer das Zweitbeste. Das Beste hat ein zu schlechtes Preis- Leistungsverhältnis, und das Drittbeste hat jeder.
    An eine Verlinkung habe ich schon gedacht, aber momentan rappelt es bei den Verfügbarkeiten und den Preisen so stark, dass ich lieber darauf verzichtet habe. Und Fotos - nee, das Ganze sieht doch reichlich unspektakulär aus.

  9. #8
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    R U serious??? Eine GTX 970 ist für Dich low end???
    Ja high end wäre GTX 1080 eine Titan oder ein SLI Verbund von 2 GTX 980 oder 980ti.

    Mit der 970 und dem verkrüppeltem RAM kannst Du nicht mal besonders gut VR machen. Die Karte wird bei Rift als Minimumanforderung gesehen. Bei der Vive ist es eine 980.

    Ich denke hättest Du alle Teile bei nur einem Anbieter bestellt, hättest Du gut 100€ gespart und auch noch das Doom dazu bekommen ( sofern du das nicht bekommen hast ).
    Würde man nun noch die M2 SSD gegen eine Sata tauschen und das Doom für 50€ verkaufen, wären wir schon bei 320€ Ersparnis. Damit wäre ja eine gtx980ti drin gewesen.

    Sachen gibts.....

  10. #9
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Ich würde eher sagen: Die Graka ist Obere Mittelklasse.
    Die GTX 1080 gibts erst ab Ende dieser Woche überhaupt zu kaufen, und dann auch nur im (lauten) Referenzdesign.
    Das RAM ist optimal, so lange man nicht übertakten möchte - es läuft mit der maximalen Busgeschwindigkeit, die der i7 bietet.

    Und wieso sollte ich meine PCIe-SSD verkaufen und gegen ein langsames Modell tauschen? Die SSD liest 5x so schnell und schreibt mehr als 3x so schnell wie eine SATA-SSD. Im Gegensatz zu einer teuren Graka merke ich diesen Geschwindigkeitszuwachs tatsächlich bei jeder Anwendung.

    Letztendlich bleibt es wie im Startpost beschrieben: Wer komplett High End möchte, der haut noch 400 bis 500 EUR drauf und kauft eine GTX 1080. Für meine Zwecke als jemand, der so gut wie nie spielt (und erst recht kein Kopfschmerz-VR), ist das System genug High End.

  11. #10
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Ist leider kein High end PC
    Doch, ist es...

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    mit einer low end Grafikkarte.
    Nein, ist es nicht...
    Low End bezüglich der 900er-Serie wären 950 bzw. 960. Das ist, wie er richtig sagte, Mittelklasse der 900er-Serie.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wenn's nach meiner Finanzministerin geht, dann war das schon viel zu viel Kohle (womit sie Recht hat).
    Ich musste unter 2000 Ocken bleiben, sonst hätte die mir die Hammelbeine langgezogen.
    Ist doch eh schon absolut in Ordnung von ihr, dir so ein "Spielzeug" zu gönnen.


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Und Fotos - nee, das Ganze sieht doch reichlich unspektakulär aus.
    Bei meinem vorletzten Zusammenbau habe ich alles kleinlichst dokumentiert. Allerdings legte ich auch Wert auf die Optik und die Sicht nach innen. ^^

  12. #11
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Ich meine, wir hatten mal einen Extra Thread zur Präsentation der PCs. Ich finde ihn nur nicht mehr^^

    Von meinem Gaming-HTPC hätte ich sogar noch Fotos vom Zusammenbau

  13. #12
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Die 970 würde ich mir tatsächlich auch nochmal überlegen, falls du mit dem Budget noch etwas raufgehen kannst und tatsächlich "High End" haben willst. Die Rechenleistung ist ordentlich, aber die (schnellen) 3,5GB VRAM sind selbst bei 1080p bei vielen aktuellen Spielen ratzfatz voll und das wird in sehr naher Zukunft nur noch schlimmer. Ich weiß, dass der finanzielle Sprung zu einer 980 Ti doch etwas heftig ist, aber ich denke, das zahlt sich in den nächsten Jahren schon aus, wenn du ein paar Jahre damit glücklich sein willst. Idealerweise wartest du auf die GTX 1070, die mit 8GB reichlich bestückt ist.

    Ich hab den Wechsel von der 970 auf die 980 Ti, genau aus diesem Grund schon selbst hinter mir. Es ist ärgerlich, wenn die Leistung theoretisch da wäre, aber das Spiel wegen einem vollen Speicher trotzdem ruckelt. Aber selbst bei den 6GB der 980Ti ist es in höheren Auflösungen schon manchmal knapp. Rise of the Tomb Raider z.B. packt in 1440p die 6GB randvoll.

    Wobei das wirklich an deinem Spieleverhalten liegt. Wenn du nicht so oft zockst und dann bereit bist, z.B. mit der Texturen-Qualität runterzugehen, ist die 970 eine gute Karte für einen guten Preis.

  14. #13
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Wobei das wirklich an deinem Spieleverhalten liegt. Wenn du nicht so oft zockst und dann bereit bist, z.B. mit der Texturen-Qualität runterzugehen, ist die 970 eine gute Karte für einen guten Preis.
    Das würde ich aber auch sagen - es ist einfach eine Frage der Priorität; oder auch, wie bei mir, eine Frage der Prinzipien.
    Fest steht: Sein Rechner ist auch in 2020 sicherlich noch ein Rechner mit Tempo und wird sämliche Games ebenfalls in dieser Zeit noch einwandfrei und höchsten Details wiedergeben können, wenn er in der Zwischenzeit die Grafikkarte durch eine dann aktuelle High End austauscht. Mehr braucht es nicht und hinsichtlich dazu, dass er fast nie spielt ist das völlig in Ordnung. Ich für meinen Teil spiele auch äußerst selten, hole mir aber trotzdem, wenn eine neue Maschine ansteht eine top GraKa; allerdings muss ich auch dazu stehen, dass es sich objektiv betrachtet um eine absolute Geldverschwendung handelt.

    Neidisch bin ich auf seine PCIe-SSD - so eine bekommt mein nächster, vermutlich nächstes Jahr aber erst ebenfalls.
    Etwas minimal gegeben würde ich seinen Arbeitsspeicher einordnen, doch auch das kommt darauf an mit welchen Anwendungen gearbeitet wird. In der Regel fasse ich meine Rechner nach dem Zusammenbau nicht mehr an bis er ausgetauscht wird (abgesehen von Wasser nachfüllen alle paar Monate, ab und an im Inneren säubern und falls die CPU-Temp. auffällig wird die Paste wechseln - also praktisch nie), musste meinen aktuellen jedoch dahingehend aufrüsten. 16 GiB reichten mir teilweise nicht mehr.

  15. #14
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Naja für mich persönlich ist die GTX970 mit dem erscheinen der GTX1080 in den low end Bereich gerutscht. Wenn die 1080 tatsächlich die dopplete Leistung einer 980 hat wird man halt mit der 970 nicht bis 2020 glücklich.
    Meine 980 die ich etwa vor einem Jahr gekauft habe, wird inzwischen vom neuem Elite Dangerous Horizons zu 99% ausgelastet ( GPU und RAM ) und ich habs nur in Full HD und Ultra Settings laufen.
    Mit einer 970 würde es da übelst ruckeln oder extreme Framerate Einbrüche geben wegen dem 500MB langsamen RAM.

    Klar wenn man eh nicht spielt braucht man auch keine teure Grafikkarte, dann hätte es aber auch eine 960 getan.

    Bei einem high End Rechner erwarte ich nun mal auch eine Grafikkarte die Spiele ohne Probleme auf Ultra mindestens in 1080p abspielen kann. Eigentlich redet man bei High End Systemen aber eher über den 2k und 4k Bereich.

    Lässt man den Spiel Bereich außer acht sicherlich schöne Hardware.

  16. #15
    Chronles Chronles ist offline

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Asus GeForce GTX 970 war schon immer eine Midrange Karte. rofl.... Jetzt nimmt man GTX 980 Ti, für High End.

  17. #16
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    970 Low-End? Das ist mir neu.
    Und QHD als 2K bezeichnen, da ist wohl jemand nicht ausgeschlafen

  18. #17
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Zitat Chronles Beitrag anzeigen
    Jetzt nimmt man GTX 980 Ti, für High End.
    Da wäre man aber schön blöd. Die 1080 hat wesentlich mehr Leistung und ist sparsamer. Während die 980ti preislich zwischen 600-700€ liegen, gibt es schon die ersten 1080 bei nur 670€ 8192MB KFA2 GeForce GTX 1080 EX OC Edition Aktiv PCIe

    Asus GeForce GTX 970 war schon immer eine Midrange Karte.
    Ja und die Betonung sollte auf war liegen. Sie war mal Mittelklasse.

    Und QHD als 2K bezeichnen, da ist wohl jemand nicht ausgeschlafen
    Auf was bezieht sich diese Feststellung ?

  19. #18
    Chronles Chronles ist offline

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Ja ich meinte mindestens 980. Eigentlich müsste man wirklich die 1070 GTX und/oder 1080 GTX nehmen. Die 1070 Kommt aber, erst noch.... Die GTX 970 ist jetzt eigentlich Low Budget...


  20. #19
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Naja für mich persönlich ist die GTX970 mit dem erscheinen der GTX1080 in den low end Bereich gerutscht.
    Zitat Chronles Beitrag anzeigen
    Die GTX 970 ist jetzt eigentlich Low Budget...

    Das nennt man wohl 1st World Problems.
    Schön, dass bei Euch das Geld auf den Bäumen wächst. Hier mal die Graka-Rangliste: Grafikrangliste
    Demnach liegt die GTX 970 auf Platz 14; da gibt es nicht viel was noch davor kommt.
    Und wer sich mal die Steam-Grakaliste anschaut, der bekommt einen ganz guten Eindruck, was Low End wirklich ist: Steam Hardware & Software Survey

    Also: Nach wie vor obere Mittelklasse.

  21. #20
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Bauvorschlag Highend-PC (Mai 2016)

    wir wollen doch nur das Beste für dich

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte