Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Blothus Blothus ist offline
    Avatar von Blothus

    Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    In einem anderen Forum wurde vor ein paar Stunden ein Thema, das den Namen "Was würdest DU verändern wenn du die Welt neu erschaffen könntest!?" trägt eröffnet.
    Der Threadersteller meinte dazu Folgendes:

    -Ich würd die Welt ohne Insekten erschaffen. (Ich hasse Mücken!)
    -Und folgende Gefühle beim Menschen abschaffen:
    Unzufriedenheit, Pessimismus, Fanatismus, Wut, Hass, Zweifel, Neid, Sucht, Wollust, Maßlosigkeit, Habgier, Hochmut.

    Was den Körper angeht, würden alle Menschen bei mir gleich gebaut sein. Krankheiten würden auch nicht existieren!
    Stellen wir uns einmal vor, die Welt wäre tatsächlich so.

    Erster Punkt:

    Eine Welt ohne Insekten. Ja, nur weil die unbedeutende Gestalt namens Mensch genervt von den kleinen Stichen ist, weil sie ja unendlich brutale Qualen mit sich tragen, sollte man sie abschaffen.
    Nun schauen wir uns mal an, was passieren würde, gäbe es keine Insekten.

    1. Es wird ein Grossteil der Pflanzen nicht mehr bestäubt werden können.
    2. Insekten spielen eine sehr wichtige Rolle in der Nahrungskette, was das bedeutet, sollte ja klar sein.
    3. Sie zersetzen den Kompostabfall zu Erde.

    -> Ohne Insekten gäbe es die Welt nicht, so wie sie ist.

    Punkt zwei:

    Was wäre der Mensch ohne diese ach so negativen Gefühle?

    Nun, der Mensch würde es heute ohne diese Gefühle gar nicht mehr geben.
    Warum?
    Dafür gibt es mehrere Gründe.
    Der Mensch würde nicht mehr kämpfen wollen.
    Ohne Habgier und Neid geht gar nichts, dann hätte es nie ein "Ich will besser sein als er" gegeben, folglich würde niemand mehr kämpfen.
    Ohne Zweifel wären auch schon alle Menschen tot. Ein Steinzeitmensch sieht ein Raubtier, wie es ein anderes Tier reisst.
    "Oh, den kann man dem sicher einfach wegnehmen." -> Und weg isser.
    Die Wut dient als Stressabbau, ohne sie wären wohl alle Menschen an einem Herzinfarkt gestorben.

    Dies sind natürlich nur einige Bespiele, es würde wohl noch einige mehr geben.

    Dritter Punkt:

    Eine Welt ohne Krankheiten.
    Wäre das nicht toll? Nein - überhaupt nicht!
    Aber warum denn, dann würde doch niemand mehr leiden? - Ganz einfach:

    Ein grosser Teil der toten Lebewesen sind durch Krankheiten gestorben.
    Und gäbe es keine Krankheiten, wäre die Welt überfüllt, die Alten würden nicht durch Altersschwäche sterben.
    Noch mehr als heute würden an Hunger und Durst sterben.

    Punkt vier:

    Alle Menschen gleich gebaut? Wie soll dann die Fortplanzung möglich sein, wenn es keine Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen gibt?


    Wäre eine solche Welt nicht schrecklich?

    ---

    Ich persönlich würde nichts ändern.
    Die Welt ist so perfekt. Der Natur kann niemand etwas anhaben, auch nicht der Mensch.
    Irgendwann wird der Mensch ausgerottet sein, weil er zu dumm ist, zu kapieren, dass er die Erde zerstört.
    Und dann wird sich im Laufe der Jahre die Erde wieder regenerieren.
    Das kann Millionen von Jahre dauern, aber was ist das schon, im Vergleich zur Geschichte des Universums?

  2. Anzeige

    Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Mankind Mankind ist offline
    Avatar von Mankind

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Du hast vollkommen recht

    ch persönlich würde nichts ändern.
    Die Welt ist so perfekt. Der Natur kann niemand etwas anhaben, auch nicht der Mensch.
    Irgendwann wird der Mensch ausgerottet sein, weil er zu dumm ist, zu kapieren, dass er die Erde zerstört.
    Und dann wird sich im Laufe der Jahre die Erde wieder regenerieren.
    Das kann Millionen von Jahre dauern, aber was ist das schon, im Vergleich zur Geschichte des Universums?
    warum soll die Welt geändert werden es ist doch schon so schön wie es ist oder ?

  4. #3
    lugia11 lugia11 ist offline
    Avatar von lugia11

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    ja geb dir recht

  5. #4
    Pfeiffendaeggel Pfeiffendaeggel ist offline
    Avatar von Pfeiffendaeggel

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich denke nicht, dass man inzwischen irgendetwas aus der Welt entfernen kann, was das ganze Bessern würde, etwas zu finden also, das überflüssig ist.
    Ich finde es ungut, dass Abhängigkeiten existieren wie sie existieren und dass die Kontrolle durch den Staat so stark ist. Dass die Schicksale von Millionen Menschen in den Händen weniger liegen können. Daher würde ich die Staatenbildung verhindern.
    Natürlich ist sowas nur möglich, wenn sowas vorher gar nicht existiert hat, dafür müsste man also die Fragestellung umstellen.

  6. #5
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Ich würde in einer für mich perfekten Welt die Menschen abschaffen. Kein Krieg keine Morde, kein Hass. Und Tiere sind nie in einer Form bösartig wie Menschen es sind. Wäre der Mensch nicht da würde die Perfekte Natur weiter ihren Lauf nehmen.....

    So darf sie wenn es nach einen Atomkrieg noch möglich ist (was eigentlich zweifehaft ist, weil die heutigen Atomraketen, die Erdkruste Wegreisen würden und die Ozonschicht, auflösen würde) alles wieder neuaufbauen. Der nechte Versuch wird dann vielleicht mal ohne den Menschen ^^

  7. #6
    Pfeiffendaeggel Pfeiffendaeggel ist offline
    Avatar von Pfeiffendaeggel

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Naja, aber eine ähnliche Intelligenz, die eben auch die Welt vernichten kann, wird denke ich auch in irgendeiner Form wiederkehren, schließlich ist die unsere auch nur eine Entwicklung von Urmenschen oder noch früher Affen.. dem Menschen an sich kannst du nicht die Schuld geben, aber wer Macht hat, sei es politisch oder geistlich gegenüber anderen Erdbewohnern, der nutzt die eben aus.
    Wenn denn überhaupt der Planet nach so einer Sache irgendwann noch einmal bewohnbar sein wird..

  8. #7
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Dann halt ohne auch das was den Menschen ersetzten könnte. Der Mensch hält sich nicht für ein Tier ist aber dümmer genug um sein Umfeld zu zerstören ^^

  9. #8
    Kaffeetrinker Kaffeetrinker ist offline
    Avatar von Kaffeetrinker

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Zitat Pfeiffendaeggel Beitrag anzeigen
    Naja, aber eine ähnliche Intelligenz, die eben auch die Welt vernichten kann, wird denke ich auch in irgendeiner Form wiederkehren, schließlich ist die unsere auch nur eine Entwicklung von Urmenschen oder noch früher Affen.. dem Menschen an sich kannst du nicht die Schuld geben, aber wer Macht hat, sei es politisch oder geistlich gegenüber anderen Erdbewohnern, der nutzt die eben aus.
    Wenn denn überhaupt der Planet nach so einer Sache irgendwann noch einmal bewohnbar sein wird..
    Das sehe ich ähnlich.
    Allerdings ist das einzige was sich entwickelt, meiner Meinung nach, die Erde selber. Vielleicht gehört es einfach in Ihren Entwicklungsplan das eine Generation von der anderen lebt. Wir schütten die Dinosaurier in unsere Tanks, und die auf uns folgende Generation raucht uns vielleicht in der Pfeife, um in der Kohlendioxid verseuchten Atmosphäre leben zu können.

  10. #9
    Blothus Blothus ist offline
    Avatar von Blothus

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    schließlich ist die unsere auch nur eine Entwicklung von Urmenschen oder noch früher Affen..
    Falsch.
    Der Mensch stammt nicht vom Affen ab.
    Die beiden haben lediglich einen gemeinsamen Vorfahren, danach haben sie sich in zwei verschiedene Richtungen entwickelt.

    Sonst gäb's heute ja keine Affen mehr.

  11. #10
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Jo der Mensch hat sich Parralel zum Affen entwickelt. Und irgentwann gab es dann eine Spaltung zwischen den Neandertalern und unserem Stammbaum. Nur das der der Neandertaler nach einer weiteren entwicklung austarb.....

  12. #11
    Darth Vicious Darth Vicious ist offline
    Avatar von Darth Vicious

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    Eine Welt ohne Krankheiten wäre reiner Quatsch.
    Überlegt mal was junge Eltern für einen Mist verbrechen, indem sie ihr ganzes Haus praktisch in Sagrotan und dergl. tauchen.
    Ihre Kinder haben später NULL Abwehrkräfte und werden von jedem Schnupfen regelrecht dahingerafft.
    Der Mensch braucht ein gewisses Maß an "Dreck" um sich gegen seine Umwelt zu immunisieren sag ich mal.
    Eine nahezu sterile Umgebung gewährleistet das nicht und bewirkt genau das Gegenteil, nämlich ein beinahe nicht vorhandenes Immunsystem was für den Menschen tödlich enden kann.
    Aber mach das jungen, eigensinnigen und rechthaberischen Eltern mal klar...

    Eine Welt ohne Gefühle?
    Schaut euch den Film "Equilibrium" an, mehr braucht man dazu wohl kaum sagen...

    Der einzige Punkt der meiner Ansicht nach abgeschafft werden könnte und vllt. auch sollte, ist das Geld.
    Überlegt mal: ein Großteil der Streitigkeiten auf der Welt entsteht durch Geld und das Verlangen bzw. die Habgier danach.
    Würde es kein Geld mehr geben und die Menschen nur noch arbeiten um die gesamte Rasse zu verbessern, gäbe es keine Probleme mehr.
    Allerdings würden diverse Individuen das dann schamlos ausnutzen.
    Insofern leider nicht zu realisieren.

  13. #12
    Pfeiffendaeggel Pfeiffendaeggel ist offline
    Avatar von Pfeiffendaeggel

    AW: Die Welt, wie sie nicht sein sollte.

    @ Blothus: Schon richtig, ihr wisst doch, was gemeint war. Jedenfalls ist auch der Mensch nur ein Teil der Entwicklung der Tiere und eigentlich müsste er sich ja logischerweise - wobei natürlich ausgeschlossen ist, dass für uns noch genug Zeit ist - sogar noch weiter entwickeln, noch mehr Intelligenz möglicherweise entwickeln..?
    Ich meine, das Wissen, dass der normale Bürger erlangen kann ist ja auch quasi unerschöpflich und das war vor wenigen Jahrhunderten noch sehr sehr eingeschränkt.

Ähnliche Themen


  1. Tauschen in Pokémon - Nicht mehr das, was es sein sollte?: Ah ja, tauschen in Pokémon, wer hat es denn noch nicht getan? Aber manche von euch wissen vielleicht, dass das Tauschen von Pokémon längst nicht mehr...

  2. Sollte der Schulbesuch freiwillig sein?: Nennt mir bitte ein par PRO und ein par CONTRA gegen das oben genannte Thema. Das ist Teil meiner Prüfung. Freue mich für jede Hilfe

  3. Def Jam Englisch obwohl es Deutsch sein sollte: Hey Leute ich habe mal ein total scheiß problem! also ich habe mir vor kurzen def jam fight for New York gekauft. Auf der Verpackung steht...

  4. Wer sollte in Brawl keinesfalls wieder dabei sein?: Also, welche Charaktere wollt ihr in Brawl nicht mehr dabei haben? Begründungen sind übrigens erwünscht ^^ PS: Bitte nicht mehr als 3 auswählen! ...

  5. Was sollte nicht auf der Welt sein?: Was meint ihr was braucht die welt nicht? Was sollte nicht da sein?