Seite 1 von 28 121121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 541

Thema: Israel

  1. #1
    Flundermann Flundermann ist offline
    Avatar von Flundermann

    Israel

    Wenn man in letzter Zeit die Nachrichten im Hinblick auf den Nahen Osten verfolgt hat, dann kann man kaum mehr davon ausgehen, dass es sich bei den "Verteidigungsakten" im Nahen Osten nur um eine Art Selbstschutz handelt. Das "Heilige Land" befindet sich im Krieg und tötet erbarmunglos Palistinenzer. Aber lest selbst: 200 Tote im Gazastreifen nach israelischem Angriff - Yahoo! Nachrichten Deutschland

    Was haltet ihr von den Angriffsakten der Israelis im Gazastreifen?

  2. Anzeige

    Israel

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Das ist das selbe wie mit den Türken und Kurden...
    Keiner weiss wans angefangen hat, Hauptsache wie die Kinder über Generationen fetzten...

  4. #3
    Sanchez Sanchez ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Aber wies ist und das war zum Thema bezogen ist das nur ein hin und her und keine Fraktion ist komplett unschuldig, aber sich zu einigen wie Intelligente Wesen geht nicht, die Menschen stellen sich zwar über die Affen aber die haben anscheinend trotzdem eine bessere Sozialpolitik zumindest metzeln die sich nicht Gegenseitig im Urwald ab...

  5. #4
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Zitat TÜRKE 16 Beitrag anzeigen
    Ja woher kommt das weil die Israelisten die paalästinenser schickaniert...
    Na ja, ständig Raketen in den Hof geworfen zu bekommen, das ganze von einer radikalen Vereinigung die sich der Regierung vorenthält - dann nennst du das, das Israel die Paläestinenser schikaniert? Eigenarteige Einstellung.

    Israel hat schließlich lange genug Warnungen ausgegeben. Und schlußendlich nur sein Recht auf Selbstverteidugung wahrgenommen. Angesichts ständiger Intifada und Selbstmordanschlägen. Die Hamas nutzt ganz bewußt das Elend der Palästinenser aus, um in der arabischen Welt mit den Bildern hausieren zu gehen. In deinem Fall hat das ja auch funktioniert. Israel sollte ein für alle mal klarmachen, das es sich ständige Selbstmord- und Bombenattentate gespickt mit Raketenangriffen nicht gefallen läßt. Wenn auch diesmlal mit militärischen Mitteln. Und - so traurig es ist - wohl auch mit Opfern. Erst wenn die Hamas den Einfluß in der palästinensischen Bevölkerung verliert - die sie sich zum Großteil mit dem Verteilen von von Israel gespendeten Artikeln und Hilfsgütern erkauft - erst dann werden Palästinenser nicht mehr in Angst leben müssen. Ein schwerer Weg, aber ein heilender.


    Mit einer fanatischen Hamas, die ihre eigenen Jugend in den Tod schickt und die Bevölkerung als Schutzschild mißbraucht, kann man nicht verhandeln. Diese Leute verstehen nur die Sprache der Gewalt. Und es ist ja nicht so, das man nicht MIT Israel leben kann, die arabischen Israelis machen das vor, sie leben in einem demokratischen Rechtsstaat. Was wir jetzt erleben ist nichts weiter als die Antwort auf die Propaganda und die Partisanenagriffe der Hamas gegen Israel.

    Wer schickaniert(e) hier also wohl wen? Die Türkei ist mit den Kurden weniger zimperlich....

  6. #5
    The End The End ist offline
    Avatar von The End

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Zitat mxyptlk Beitrag anzeigen
    Na ja, ständig Raketen in den Hof geworfen zu bekommen, das ganze von einer radikalen Vereinigung die sich der Regierung vorenthält - dann nennst du das, das Israel die Paläestinenser schikaniert? Eigenarteige Einstellung.

    Israel hat schließlich lange genug Warnungen ausgegeben. Und schlußendlich nur sein Recht auf Selbstverteidugung wahrgenommen. Angesichts ständiger Intifada und Selbstmordanschlägen. Die Hamas nutzt ganz bewußt das Elend der Palästinenser aus, um in der arabischen Welt mit den Bildern hausieren zu gehen. In deinem Fall hat das ja auch funktioniert. Israel sollte ein für alle mal klarmachen, das es sich ständige Selbstmord- und Bombenattentate gespickt mit Raketenangriffen nicht gefallen läßt. Wenn auch diesmlal mit militärischen Mitteln. Und - so traurig es ist - wohl auch mit Opfern. Erst wenn die Hamas den Einfluß in der palästinensischen Bevölkerung verliert - die sie sich zum Großteil mit dem Verteilen von von Israel gespendeten Artikeln und Hilfsgütern erkauft - erst dann werden Palästinenser nicht mehr in Angst leben müssen. Ein schwerer Weg, aber ein heilender.


    Mit einer fanatischen Hamas, die ihre eigenen Jugend in den Tod schickt und die Bevölkerung als Schutzschild mißbraucht, kann man nicht verhandeln. Diese Leute verstehen nur die Sprache der Gewalt. Und es ist ja nicht so, das man nicht MIT Israel leben kann, die arabischen Israelis machen das vor, sie leben in einem demokratischen Rechtsstaat. Was wir jetzt erleben ist nichts weiter als die Antwort auf die Propaganda und die Partisanenagriffe der Hamas gegen Israel.

    Wer schickaniert(e) hier also wohl wen? Die Türkei ist mit den Kurden weniger zimperlich....
    Aha...
    Wieso greifen dann die Israailisten die normalen Mitbürger an von denen und nciht nur die Terrortruppe???

  7. #6
    $ BerLIn CiTY $ $ BerLIn CiTY $ ist offline
    Avatar von $ BerLIn CiTY $

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Zitat MOSAKA Beitrag anzeigen
    Die Palästinenser haben ja auch selbst Schuld! Sie hassen ja Israel wie die Pest und verüben tausende Terroranschläge in Israel! Ich stehe den Menschen in Israel voll zu Seite!
    Ich glaub ich les nicht richtig, du steht so einem Land "VOLL" zur Seite ?

    Schau dir mal dieses Aktuelle Video an. Und schau es dir WIRKLICH an. Israeli Airstrikes Kill 225, Injure 800

    So jetzt sag mir, unterstützt du sowas ja ? Ich habe es in den Nachrichten geschaut und ich konnte nicht mehr. Da sind Menschen dabei die nicht zu irgendeiner Terrorzelle gehören oder Terroristen sind. Da waren Kinder und Frauen unter ihnen. Die nichts damit zutun haben. Da waren Menschen im Video zu sehen, die ihr letztes gebet machten bevor sie starben.

    Naja aber solche Typen wie du sehen sowas ja nicht. Es ist keine rechtfertigung zu sagen die haben zu erst angefangen oder die machen ja in israel selbstmordanschläge. ÜBERLEG mal es STERBEN MENSCHEN. Ist ein Menschen leben nichts mehr wert. Ich weiss ja nicht wie es bei dir ist, aber wenn ich in den Nachrichten sehe wo in Ländern Kriege passieren und unschuldige Menschen sterben dann stirbt auch ein teil von mir (und das ist nicht so ein spruch ist wirklich so).

    Stell dir mal vor es ist dein Leben. Denn wenn ich sowas sehe und lese dann denk ich nicht es ist wiedermal eine Nachricht wie jeder andere. Es mag sein für uns ist es fremd aber für die Menschen die dort jeden Tag sterben ist alles real. Aber egal hauptsache es trifft IRGENDEINEN Palistinenser oder Israeliten oder sonst ein Volk.

    Überleg mal in so einer Gegend zu Leben, jeden Tag mit der angst zu Leben das man heute stirbt oder einen Familien angehörigen verliert. Aber nein wir sind ja hier sicher, deswegen wozu das leid der anderen wahrnehmen, die jeden tag in einer grausamen Welt Leben.

  8. #7
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Zitat TÜRKE 16 Beitrag anzeigen
    Aha...
    Wieso greifen dann die Israailisten die normalen Mitbürger an von denen und nciht nur die Terrortruppe???
    Vor dem Angriff wurden diverse private Mobilanschlüsse mit der auf arabisch verfassten Warnung sich aus der Nähe von potenziellen Angriffszielen zu entfernen abgesetzt. Wenn si das nicht konnten, dann legt das den Schluss nahe, das die Hamas sie als lebende Schutzschilde mißbraucht haben.

    Außerdem war der Angriff ziemlichgenau nur auf die Schaltzentralen der Hamas und deren Waffenstützpunkte. Selbst bei aller Zuneigung zu den Moslems dort, würden sie selbst gegen die Hamas aufbegehren, wäre es nicht zu solchen Opfern und Schäden gekommen! Der Agressor ist defnitiv nicht Israel, sondern die Machtgeilheit der Hamas. Warum denkst du denn, bekommt die Hamas nur die sporadische politische Unterstützung aus den arabischen Staaten? Das konnten sie doch früher auch anders...

    Noch etwas zu $ BerLIn CiTY $ und sein Video: Die Wahrheit stirbt als erstes. Natürlich werden leider auch Unbeteiligte in Mitleidenschaft gezogen. Auf beiden Seiten. Die Hamas kann ihre Raketenwürfe nicht ansatzweise so genau führen wie die israelische Armee. Von daher muss man bei deren Angriffen auf mutwillige Akzeptenz von zivilen Opfern sprechen. Nie hat eine Hamas-Rakete ein strategisches Ziel getroffen. Die Israelis haben das aber mit fast chirugischer Präzison geschafft. Und ob die Bilder authentisch sind, wird selbst bei Al Arabija bezweifelt.

    Es bleibt dabei: Israel verteidigt sich nur selbst, nachdem es mehr Geduld bewiesen hat als es jeder andere Staat jemals an den Tag gelgt hat.

    Wenn wir wenigstens hier den Konflikt frei von religiösen Voreingenommenheiten betrachten, würden wir zum selben Schluss wie Israel kommen.

  9. #8
    MOSAKA MOSAKA ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Ich finde, die Israelis sind im Politischen Sinne uns teilweise überlegen:

    Sie haben Wehrpflicht für Männer UND Frauen (also RICHTIGE Gleichberechtigung) und ihr Militär lässt jede Religionszugehörigkeit aussen vor und ihre Regierung hat kapiert, dass Religion mit politik REIN GARNICHTS zu tun hat!

    Oh und ihr Geheimdienst/Nachrichtendienst MOSSAD ist der beste auf der Welt, was auch damit zu tun hat, dass die Israelis sehr schnell die Terroristen finden und es in der Zivilbevölkerung kaum Verluste gibt. Da kann sich die CIA und vorallem der BND mal eine Scheibe abschneiden... (eine Schande, dass wir SO einen miserablen Nachrichtendienst haben, gegen die BND sieht die CIA gleich viel besser aus...)

  10. #9
    billsux

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Zitat $ BerLIn CiTY $ Beitrag anzeigen
    Ich habe es in den Nachrichten geschaut und ich konnte nicht mehr.
    Hast du auch die vergangene Woche die Nachrichten geschaut? Anscheinend nicht, denn dann hättest du gesehen, dass bereits die ganze letzte Woche Raketen von Hamas-Anhängern (das sind, falls du das nicht weißt, die Palästinenser) auf zivile Einrichtungen abgeschossen wurden, wodurch auch viele unschuldige Zivilisten gestorben sind.

    Die Israelis verteidigen sich gegen einen Agressor der, weil es feige Terroristen-Arschlöcher sind, sich zwischen der normalen Zivilbevölkerung versteckt, damit wenn die Israelis die Terroristen angreifen, immer auch zivile Opfer zu beklagen sind. Das wird dann medial ausgeschlachtet, damit Leute wie du darauf reinfallen und glauben, die Terroristen wären die "guten".

    Zitat $ BerLIn CiTY $ Beitrag anzeigen
    Stell dir mal vor es ist dein Leben.
    Stell dir mal vor, aus deiner Nachbarstadt werden tagelang Raketen auf deine Stadt gefeuert, irgendwann platzt dir auch der Kragen und du verlangst, dass deine Regierung was dagegen tut.


    Aber so wie es gerade in den Nachrichten angeklungen ist, geht das Kalkül der Hamas diesmal nicht auf. Selbst die meisten arabischen Organisationen / Länder sehen diesmal die Schuld eindeutig auf der Seite der Hamas, auch wenn sie natürlich das recht harte Vorgehen der Israelis nicht gutheißen.

  11. #10
    John.Doe John.Doe ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Zitat Flundermann Beitrag anzeigen
    200 Tote im Gazastreifen nach israelischem Angriff - Yahoo! Nachrichten Deutschland

    Was haltet ihr von den Angriffsakten der Israelis im Gazastreifen?
    Was erwartest Du? Wie schon in dem Artikel steht, den Du gepostet hast, sind in den letzten 3 Jahren ueber 7000 Raketen und Moersegranaten in Israel eingeschlagen. Letzten Freitag sind alleine so ca. 200 Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden.
    Nicht zurueckschlagen wie in den letzten Monaten hilft scheinbar nicht, es wird froehlich weitergeschossen aus dem Gazastreifen. Wenn nun die Terroristen denken, es sei eine tolle Idee zu Weihnachten und Hanukkah mal ein paar Raketen mehr abzuschiessen, damit die Israelis die Feiertage im Keller mit Luftalarm verbringen koennen, da konnten sie sich schon vorher ausrechnen, dass da eine empfindliche Gegenaktion kommen wird.

  12. #11
    Flundermann Flundermann ist offline
    Avatar von Flundermann

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Nur erwischen die Israelis komischerweise nur Zivilisten. und auf einen Toten Israeli kommen halt über 200 Palistinenser...Naja haben ja genug Waffen so als beste Freunde der Amerikaner.....

  13. #12
    John.Doe John.Doe ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Zitat Flundermann Beitrag anzeigen
    Nur erwischen die Israelis komischerweise nur Zivilisten. und auf einen Toten Israeli kommen halt über 200 Palistinenser...
    Und die Hamas schiesst ungelenkte Raketen auf Staedte, um was genau zu treffen???

    Die einzige Moeglichkeit "besser" Kontrolle im Gazastreifen auszuueben ist wieder eine komplette Besetzung mit entsprechenden Sicherheitscheckpoints, Ausgangssperren und dergleichen. Offenbar bekommen die Palistinenser ja den Landstrich nicht unter Kontrolle oder aber die Aktionen sind sanktioniert und sie sind somit ganz ganz ganz ganz sicher kein friedliches Volk.

    PS: Alternativ koennte ja die UN eine Sicherheitstruppe im Gazastreifen installieren, allerdings muesste man dann natuerlich auch alle paar Tage irgendwelche toten Soldaten nach Hause fliegen, die durch ein paar Bomben getoeten wurden.

  14. #13
    $ BerLIn CiTY $ $ BerLIn CiTY $ ist offline
    Avatar von $ BerLIn CiTY $

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    @billsux aber du weisst auch das die Hamas nicht einfach zu schauen wird. Es ist so wie wenn man einfach mehr benzin ins feuer gießt. Und es werden nochmehr tote von BEIDEN seiten.


    PS: Ich weiss das die Hamas Palistinenser sind

  15. #14
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Sehen wir uns mal die Ursache an, von der glaube ich nur wenige mehr wissen. Im 2. Drittel des 19. Jahrhunderts begannen viele Juden im Staate Palaestina einzuwandern, der sich nach ihrem Verstaendnis auf dem gelobten Land befand. Diese ersten Einwanderer arrangierten sich mit den dort lebenden Arabern und lebten, als auch arbeiteten hauptsaechlich in eigenen Agrarbetrieben/Gemeinschaften (heute auch noch genannt Kibbutz) . Nachdem die Osmanen waehrend des 1. Weltkrieges von den Englaendern aus Palaestina vertrieben worden sind, wurde den Juden seitens der Siegermacht England eine eigene Region innerhalb der Grenzen Palaestinas zugesprochen (Balfour-Deklaration 1917) die nach 1918 auch umgesetzt wurde. Zumindest theoretisch waren in diesem Abkommen Araber und Juden gleichberechtigt.
    Nachdem die Repressalien gegenueber den Juden in Europa staendig zunahmen, fluechteten massenhaft Menschen zwischen 1920 und 1945 Richtung Palaestina. Dadurch nahmen die Konflikte zwischen beiden Bevoelkerungsgruppen stetig zu, so dass sich schliesslich die UN mit dem Fall befasste. 1947 dann, beschloss man eben in diesen UN die Teilung Palaestinas in einen juedischen und einen arabischen Staat; ohne Zustimmung der arabischen Bevoelkerung. Nachdem die Briten als Besatzungsmacht abzogen, kam das juedische Parlament zusammen und verkuendete am 14. Mai 1948 den Staate Israel (israelische Unabhaengigkeitserklaerung), fussend auf dem natuerlichen & historischen Recht (sprich: Bibel) und dem UN Beschluss. Daraufhin erkannten die US und die UdssR den Staate Isarael an und alle arabischen Nachbarstaaten erklaerten Isarael noch in der Nacht zum 15. Mai den Krieg. Was folgte war der Palaestinakrieg bis 1949, der mit dem Sieg Israels endete. Der Staat Palaestina ist praktisch nicht mehr vorhanden.

    Die naehere Vergangenheit ist gezeichnet von Kriegen (Bsp. 6-Tage Krieg), Konflikten (Kampf um Gaza) und Terrorismus (Intifadas) so wie wir sie jeden Tag in den Nachrichten sehen koennen. Alles das, weil in der Bibel das Land den Juden zugesprochen wird? In der Bibel? Einem Maerchenbuch auch Tausend und einer Nacht? M.M.n. wird es in dieser Region nie zur Ruhe kommen. Langfristig koennen Araber und Juden nicht zusammen leben. Schuld daran sind Hardliner unter den ultra-orthodoxen Juden als auch seitens Hamas, Fatah und Hisbollah. Doch seien wir einmal ehrlich, wenn wir uns die Lage der Palaestinenser versetzen, wuerden wir den Landraub akzeptieren? Eine Besatzung die die Bibel als Grundlage hat? Dafuer muss man kein Extremist sein um das kritisch zu sehen.

    Das was oben aufgefuehrt ist, ist natuerlich nur ein kleiner kurzer Abriss der Geschichte. Wenn man Zionismus, die Road Map oder die Geschichte der PLO unter Arrafat noch mit einbezieht, dann kann man glaube ich eine Examensarbeit abliefern.

    Ach und...wehe einer wirft mit der Antisemitenkeule nach mir. Wenn man die gesamte Geschichte liest und nicht beide Seiten kritisch beaeugt, ist man auf einem Auge blind.

  16. #15
    Plague Plague ist offline
    Avatar von Plague

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Ich finde es logisch das die Hamas und überhaupt viele Palästinenser
    so vorgehen, immerhin wurde ihnen das Land genommen von den
    Israelis.

  17. #16
    MOSAKA MOSAKA ist offline

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Äh, neeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiin....

    billsux hat recht, in den Medien werden die Terroristischen Palästinenser (deren Land von den Israelis NICHT genommen wurde, nein, ganz im Gegenteil, sie wollten immer Frieden mit den Palästinenser schließen und jeden Krieg vermeiden! Sie sind das geduldigste Land auf der Welt!) als Arme Schweine hingestellt, selbst bei dem mir sehr geschätzten Internet Nachrichtenmagazin "Spiegel Online", auch wenn es hier nur Fakten sind, werde sie auf jedenfall so rübergebracht, als könnte man meinen, die Israelis wären die Sith und die Palästinenser die mutigen und armen Jedi Rebellen...

    Nahost-Konflikt: Israel greift Uni und Innenministerium in Gaza an - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Und hier die Bilderstrecke:

    Bombardement in Gaza: Israels Operation "Gegossenes Blei" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

  18. #17
    Cooljoo Cooljoo ist offline
    Avatar von Cooljoo

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Palestina gehört den Palestinensa! Und die lassen sich das auch in 10000 Jahren den Landraub nicht gefallen! Und wer meint, weil da 10 israelis von hamas raketen verletzt und getötet worden sind und jetzt mehr als 200 MENSCHENLEBEN dafür büßen müssen, ist nicht besser als Adolf Hitler selbst!
    Naja kann aber verstehe das die deutschen BESTIMMTES informations und bild material in die öffentlichkeit bringen. Die meisten haben kein hauch einer ahnung was wirklich dort los ist!

  19. #18
    Fredi Fredi ist offline
    Avatar von Fredi

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Für mich ist es jetzt so , das Israel sein wahres Gesicht zeigt ,
    die ganzen Jahre feige Bombadieren , unter dem Deckmantel der
    Verteidigung ( gegen ein viel schwächeres Land ) und der USA.
    Jetzt greifen sie richtig an , und ermorden Zivilisten .Und ich kann die
    Leute aus Palestina gut verstehen , wenn sie dann eine Hamas wählen ,
    da sie seit der Kindheit von Israel bombadiert werden . Klar es gibt
    Selbstmordanschläge , aber muss man deshalb das ganze Land bombadieren ?
    Und dadurch zieht Israel den Hass der gesamten Arabischen Welt auf sich .
    Sie können nur mit ihrem Militär protzen , da die USA Israel massiv
    unterstützt.Das ist mit nichten ein Verteidigungskrieg sondern ein reiner Angriffs-
    krieg , zu Demonstration von Stärke , neuem Gewinnen von Land und dem
    Hass auf die Palästinenser.

  20. #19
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Geht es hier darum zu rechtfertigen, welche Gewalt von welcher Seite die Bessere ist? Dann habe ich mich geirrt, einen Moment lang dachte ich es wuerde nach Loesungen gesucht, wie man diese Gewalt stoppen kann (und ich wiederhole, das m.M.n. dies ein aussichtsloses Unterfangen ist). Ein friedliches Palaestina in dem Juden und Araber zusammenleben ist nicht moeglich. Aber was dann?

    Nicht das ich jetzt als ketzerischer Parolenklopfer gelte, aber ich werfe einfach mal die These in die Runde, das ein Frieden in Nahost nur dann moeglich ist wenn die Juden dort abziehen. Ich bin mir sicher der Freund und Helfer im Westen wird ihnen mit Rat und Tat beiseite stehen. Nur doof das dann der Brueckenkopf am Mittelmeer wegfaellt... Nochmal, das ist eine These, nicht meine Meinung. Dennoch laesst sich daraus eine nette Kausalkette bilden, und Kausalketten machen mich geil!

  21. #20
    Cooljoo Cooljoo ist offline
    Avatar von Cooljoo

    AW: Israel-ein friedliches Volk.....?

    Es ist möglich dass palistinänser und israelis zusammen in frieden leben können. aber es müssen alle zwei seiten dafür arbeiten. israel muss seine truppen im gaza abziehen und es müssen selbstmordattentate unterbunden werden. israel darf nicht seine machtspielchen an einer unterdrückten, militärisch schwächeren minderheit ausüben. ich dachte man lernt aus dem was einem selber wiederfahren ist. aber isreal hat die schlechten zeiten womöglich vergessen...

Seite 1 von 28 121121 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Israel - Iran: Die Zeitung Haaretz warnt - ähnlich wie diverse Geheimdienste - vor dem Atomwaffenprogramm des Iran: Der Iran könne schon in sechs Monaten eine...

  2. Israel Kamakawiwo'ole aka IZ - Over The Rainbow: 13 jahre ist er nun schon tot, aber seine Musik läuft immer noch im TV. Das Lied "Over The Rainbow" hörte ich das erste mal in dem Film "50 Erste...

  3. Deutschlands neues Volk?: Wer wird denn Angst vor Deutschlands Zukunft haben?? Der Bürgermeister von Neu-Köln bringt es auf den Punkt. Es ist "die biologische Realität",...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

teroristten-aktuell.de