Seite 1 von 54 121121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 1080

Thema: Destiny 2

  1. #1
    Cinnalemon Cinnalemon ist offline

    Destiny 2

    Die Tendenz der Spieler neigt in Destiny auf die 10.000.000 zu. Somit legt Destiny ein goldenes Fundament für eine große Serie. Der erste Teil sollte bis zu 10 Jahre weiter unterstützt werden, die ersten DLC's - die genau so wie das Spiel - für viele Besitzer enttäuschend wirken, sind noch gar nicht erschienen, trotzdem haben die Arbeiten an Destiny 2 schon begonnen. Dies teilte heute Bungie öffentlich mit.

    Was meint ihr dazu, wollt ihr einen zweiten Teil ? Sollte es diesmal current Gen exklusiv sein ? Und in welchem Jahreszyklus sollten die Nachfolger am besten erscheinen ? Und was sollte verbessert werden ?


    http://www.captain-fantastic.de/dest...n-entwicklung/

  2. Anzeige
    Anzeige ist offline

    Destiny 2

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline

    AW: Destiny 2

    Es sollte unbedingt Current Gen sein. Auch wenn die berechtigte Kritik an Destiny ja eher das Gamelay an sich kritisierte und nicht die Technik oder schlampige Umsetzung. Dazu sollte Bungie dann mal wirklich auf die Fans hören und mal eine Geschichte einbauen, mit mehreren NPCS und den SP generell gehörig aufwerten.

  4. #3
    Insomnium Insomnium ist offline

    AW: Destiny 2

    nach cod hat activision nun also noch eine milchkuh....
    von mir gibts definitiv kein geld!
    entwickler die so eine scheiße abliefern, wo von vornherein inhalt rausgeschnitten wird, um es später kostenpflichtig nachzuliefern,
    haben allgemein keine unterstützung verdient! -.-
    auch das balancing + serverstabilität sind unterirdisch...meins werde ich höchstwahrscheinlich schon bald verkaufen.
    es hatte gute ansätze, aber bungie hat in activision einen packt mit dem teufel geschlossen.
    aber was will man schon erwarten? von dem publisher kommt eben nur überteuerter bullshit!

    edit: eines muss ich denen aber danken....ich kaufe nie bestelle nie wieder spiele vor, deren vorgänger ich nicht gespielt habe,
    bzw von denen es keine vorgänger gibt

  5. #4
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline

    AW: Destiny 2

    Leute bei aller berechtiger Kritik an Destiny, immer schön daran denken, Activision will in erster Linie auch nur viel Geld verdienen. Das ist deren Ziel und nicht tolle Videospiele zu entwickeln.Ganz ehrlich wenn sich COD so extrem verkauft, würde ich das doch auch immer machen, bis es sich eben abnutzt.

    Aber natürlich geht das gar nicht, Inhalte raus schneiden um sie später als DLC zu verkaufen, grade wie bei Destiny.

  6. #5

  7. #6
    Ca54 Ca54 ist offline

    AW: Destiny 2

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Aber natürlich geht das gar nicht, Inhalte raus schneiden um sie später als DLC zu verkaufen, grade wie bei Destiny.
    hab im netzt nach geschaut,und nichts gefunden. wo finde ich die info drüber,das sie inhalte raus geschnitten haben.

  8. #7
    KUV1977 KUV1977 ist offline

    AW: Destiny 2

    Sind nur 'Fan'-Theorien... mit ziemlich heftigen unterstützenden Indizien... so Sachen wie: Man kann sich in Gebete glitchen die erst im DLC kommen werden, oder man hat vor Ewigkeiten Dinge in Trailern gesehen die fertig aussahen, jetzt aber nicht im Spiel sind, etc...

  9. #8
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline

    AW: Destiny 2

    Zitat Ca54 Beitrag anzeigen
    hab im netzt nach geschaut,und nichts gefunden. wo finde ich die info drüber,das sie inhalte raus geschnitten haben.
    Nun wie bei jeder Theorie gibt es natürlich keine Beweise, dass würde Activision auch nicht zulassen. Aber man kann sich eben in Gebiete glitchen die als DLC kommen, es gab wohl Ansätze einer Story, und man konnte andere Planeten besuchen, so ist es offensichtlich das man auch im Rift umher laufen konnte.

  10. #9
    Noz Noz ist offline

    AW: Destiny 2

    Kommts leute, seht ihr nicht das die anfangen wie bei call of duty und nur aufs geld aus sind,
    weder qualität noch quantität spielen hier eine rolle, lasst auch nicht die kohle aus den taschen ziehen für den schmarrn.....
    activision hat schon eine ganze zombie generation herangezüchtet die ihnen jährlich fürs selbe spiel das geld zuwerfen,
    investiert euer geld lieber in spiele sie es auch wert sind, aber destiny war und ist keine 60 euro wert und mit der augenauswischerei die sie bei den events und liveshows betrieben haben is es noch tragischer das ihnen soviele auf den leim gegangen sind!

    Denkt in zukunft gut drüber nach wo ihr euer geld investiert, denn momentan steuern wir mit unserem videospielschiff auf einen riesengrossen eisberg zu und der weicht nicht aus, wir können uns nur selber an der nase nehmen und versuche in eine andere richtung zu lenken!
    Gaming muss wieder für gamer sein und nicht für krawattenträger die am ende des jahres nur auf zahlen schaun und hoffen das sich das geld am konto verdreifacht hat.....
    das hat alles nichtsmehr mit unserem hobby zutun diese menschen zerstören das was andere über jahrzehnte aufgebaut haben und von einem nieschenprodukt zu einem der grössten entertainment sparten der welt ausgedehnt haben!

    Kauft nicht jedes spiel was auch vorgeworfen wird und vorallem kauft keine spiele die jedesjahr aufs neue kommen lasst mal ein oder 2 titel aus und greift dann wieder zu oder holt sie euch gebraucht oder wenn sie im angebot sind aber nicht gleich zum vollen preis!

  11. #10
    KUV1977 KUV1977 ist offline

    AW: Destiny 2

    Naja, viele der Meckerer haben auch über 100 Stunden im Spiel und sagen dann das Spiel wäre es nicht wert - sieht man am schönsten im Bungie-Forum selber. Ist dann auch irgendwo lächerlich. Wenn man nach 5 Stunden Spiel sagt 'ist das Geld nicht wert' ok, aber ab einer bestimmten Menge macht man sich einfach selbst was vor. Ich kritisiere das Spiel auch und denke auch es hat zu wenig Content, aber sein Geld ist es trotzdem locker wert. Ich hab da deutlich mehr Stunden drin gelassen als zum Beispiel in einem GTA. Deshalb stelle ich mich aber nicht hin und sage GTA ist keine 60€ wert, hab ich ja nur 20 Stunden gespielt.

  12. #11
    Noz Noz ist offline

    AW: Destiny 2

    Zitat KUV1977 Beitrag anzeigen
    Ich hab da deutlich mehr Stunden drin gelassen als zum Beispiel in einem GTA.
    Ernsthaft?

    GTA V bietet ja alleine von der offline story her mehr als destiny mit allem zusammen was man machen kann inkl. der kommenden dlc´s.... ^^

    Der vergleich kann nicht ernst gemeint sein von dir oder? gta wischt mit destiny den boden auf, aber so sauber das man sich dann drin spiegeln kann!

    Aber geschmäcker sind ja verschieden, mir gefällt z.b. ein zelda oder ein halo oder ein skyrim garnicht was wiederum andere nicht verstehen werden!

  13. #12
    KUV1977 KUV1977 ist offline

    AW: Destiny 2

    Klar ist das mein Ernst. Ich fand GTAV unterirdisch, aber ich erwarte eben nicht das das alle anderen auch so sehen. Ich kann durchaus sehen, dass das Ding seinen Wert hat. Ich finde es nur völlig Panne wenn man von oben herab einem Spiel unterstellt es ist keine 60€ wert, wenn es Millionen Menschen spielen und darin etliche Stunden loggen. Das Spiel hat massig Probleme, aber trotzdem komm ich beinahe täglich zurück und spiele es - das liegt zwar mehr an den Leuten mit denen man spielt, aber trotzdem muss ein Spiel einem ja erst eine Platform bieten auf der man zusammen eben mehrere Stunden mal eben weg-grinden kann.

    Aus meiner Sicht würde GTA eben nicht mit Destiny 'den Boden aufwischen', eben weil es nix taugt, aber sowas kann man nicht objektiv beurteilen. Für mich ist Destiny trotz der Unzulänglichkeiten das unterhaltsamere Spiel. Für andere nicht. Ziemlich einfache Angelegenheit einfach. Ich glaube aber es muss noch jeder für sich entscheiden was er gern mit seiner Zeit und seinem Geld macht. Das Geld für GTA hat mir jedenfalls mehr 'weh getan' als das für Destiny.

  14. #13
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline

    AW: Destiny 2

    Mal den thread wiederbeleben.

    Aktuell macht das Gerücht die Runde das Destiny 2 auf 2017 angesetzt ist + nicht unter Bungie entwickelt sondern von den " High Noon Studios " die z.b für Cod AW (PS3/X360) Fassungen verantwortlichen waren.

    Quelle: http://www.play3.de/2015/10/21/desti...um-nachfolger/

    Ich hoffe das ist ein Witz. Gerade jetzt wo Bungie zeigt das sie es doch können, soll Destiny 2 unter ein neune Entwickler entstehen? Kann ich mir irendwie nicht vorstellen.

  15. #14
    OranjeX OranjeX ist offline

    Destiny 2

    Name:  d2.jpg
Hits: 480
Größe:  45,8 KB


    Release im Jahr 2017, Destiny 2 soll ein eigenständiges Spiel werden und weitere Infos werden in den kommenden Wochen folgen.

    http://www.gamespot.com/articles/des.../1100-6434724/
    https://www.bungie.net/en/News/News?aid=44353

  16. #15
    Melemona Melemona ist offline

    AW: Destiny 2

    Ich bin sehr gespannt auf weitere Infos.
    Destiny hat mir zwar gefallen und habe ich auch lange gespielt, aber man muss doch zugeben,
    dass es mit der Zeit immer wieder das gleiche ist und keine Abwechslung mit sich bringt.

  17. #16
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline

    AW: Destiny 2

    Activison/Bungie müssen da was ändern, immerhin wurde Destiny ja von den meistens Fans insgesamt sehr verhalten aufgenommen.

  18. #17
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline

    AW: Destiny 2

    Ich glaube Destiny 2 wird so ähnlich sein wie Destiny 1.

    Der grundkern ( grinden, Looten ect) bleibt gleich > Nur das drumherum wird viel besser. Sprich bessere Story, Noch Umfangreicher, noch mehr Klassen ect.

    Mehr müssen sie aus mein Augen auch nicht mehr ändern. Destiny hat sich mit den Addon gut weiter Entwickelt. Wäre das Spiel so von Anfang an gewesen wäre es auch glaube viel besser angekommen. Aber so oder so...Destiny 2 wird sich eh wie geschnittenes Brot verkaufen egal was da am Ende wieder raus kommt.

  19. #18
    s.dizioli s.dizioli ist offline

    AW: Destiny 2

    Denke ich auch. Nicht zuletzt weil für Destiny 2 sicher wieder eine riesige Kampagne aufgezogen wird, der man sich eh nicht entziehen kann. Zudem gibt es scheinbar auch genügend Leute die sich damit begnügen, in überschaubaren Arealen immer und immer wieder denselben Kram zu machen und nur auf ihre Erfolge, trophäen und legendären Gegenstände aus sind.

    Technisch muss ich sagen, ist Destiny absolut spitze, aber schlussendlich hat mich das Spiel wegen mangelndem Inhalt, kurzer, nicht viel sagender Story und dem seltsamen Lichtlevel Sytem einfach nicht überzeugt. Es machte irgendwie auch keinen Unterschied welche Art Gegner man umlegt, oder wie stark die sind, man hat eh nur in gewissen Zeitabständen wieder neuen Loot bekommen. Genauso die sammelbaren Objekte in der Umgebung. Da war auch nix mit Suchen, weil es eh zu einem bestimmten Zeitpunkt vor deiner Nase aufgetaucht ist. Man wurde regelrecht genötigt möglichst viel Zeit im Spiel zu verbringen, oder halt mit anderen Leuten einen Stryke abzuschliessen, was aber ein Problem ist, wenn man weniger gespielt hat und einen niedrigeren Level als die anderen hatte. Dann hat dich einfach jeder Gegner mit nem One Hiter umgelegt. :/

    PvP habe ich nur ein, zwei mal kurz gespielt. Angeblich soll da der Level keine Rolle spielen, was ich nicht wirklich bestätigen kann, oder ich spielte einfach nur sehr schlecht. Aber schlussendlich egal, weil ich PvP normalerweise eh nie spiele.

    Ich weiss dass sich das Level System verändert hat, dass die Story mit dem AddOn drastisch verbessert wurde, aber auch die ganze Balance immer wieder überarbeitet wird und man mit den alten Waffen plötzlich nix mehr anfangen kann usw. Ich bin halt einfach nicht bereit (in dem Fall sogar recht viel) Geld für AddOns auszugeben, wenn mich das Grundspiel schon nicht überzeugt. Und ich mage es auch nicht leiden, wenn man sich stunden lang eine gute Ausrüstung zusammengrindet die mit einem Update plötzlich unbrauchbar wird.

    Wenn jemand noch anfangen will Destiny zu spielen, dann rate ich auf jeden Fall dazu, gleich die Legendäre Edition zu holen. Da ist der Preis iwie auch ok, für ein vollwertigeres Spiel als die Grundversion.

    Ich bin gespannt was die mit Destiny 2 so anstellen. Ich hoffe auf etwas umfangreichere Kampagnen. So zu sagen auf ein Taken King schon im Grundspiel. Wie gesagt, kenne ich das AddOn zwar nicht, aber es soll wirklich sehr gut sein.

    Ich werde es mir auf jeden Fall nicht mehr zum Release holen, sondern erstmal abwarten wie es in den ersten Wochen so ankommt. Wenn es eifnach wieder dasselber nur in Grün ist, dann brauche ich mich da gar nicht mehr mit beschäftigen.

  20. #19
    amused 14 amused 14 ist offline

    AW: Destiny 2

    Sicher, dass es ein "eigenständiges Spiel" werden soll? Ich glaube eher, dass es eine große Erweiterung wird, die aber nur noch auf der PS4 und Xbox One unterstützt wird.

    Ich finde Destiny ein super Spiel. Das Gameplay und die Spielmechanik ist meiner Meinung nach überragend. Der Multiplayer Modus ist mega, meiner Ansicht nach. Ich habe noch nie etwas, wie diese Raids gespielt, bei dem so auf verschiedene Spielmechaniken gesetzt wird.

    Aber Bungie machte meiner Einschätzung nach zu viele Fehler in der Vergangenheit. Verändertes Lootsystem seit TTK, 3 der Münzen, aktuell die Spezialmunition in der ersten Runde im PVP... Alles gute Ideen, die nicht zu Ende gedacht wurden und dem Spiel dann eher geschadet haben, als dass es einen positiven Nutzen hatte.

    Über die Story muss man nicht groß reden. Aber mal ganz ehrlich, ist das nicht normal bei einem Spiel in dieser Art? Bei the division wird das nicht anders sein. Da wird die Story in 10-15 Stunden auch durch sein und danach gehts ins Endgame. Vermutlich auch in Richtung Grinding.

    Ich denke und hoffe, dass sie Destiny 1 als Pilotprojekt betrachtet haben und sie aus den Fehlern lernen, dann kann Destiny 2 ein sehr starkes Game werden. Bis dato sollen ja nur noch vereinzelte Contenthäppchen kommen, aber ich denke eh, dass ich mir ab März einige Zeit mit the division vertreiben werde.

    Den Vergleich zu GTA V halte ich persönlich für relativ unpassend. GTA V hat meiner Meinung nach deutlich höher den Fokus auf den Single Player. Die Story ist natürlich demnach um einiges größer. Der Multiplayer ist aber nicht derart ausgeprägt wie bei Destiny. Wenn man ein Spiel steht, was groß auf Singleplayer ausgelegt ist, ist man bei Destiny falsch und ich denke, das wird sich auch nicht zu Destiny 2 ändern. Ich hatte mit Destiny auch deutlich mehr Spaß, als mit GTA V. Geschmäcker sind zum Glück unterschiedlich.

  21. #20
    s.dizioli s.dizioli ist offline

    AW: Destiny 2

    Jo, GTAV ist schon etwas komplett anderes als Destiny. Bei GTA sind der SP und der MP zwei grund verschiedene Spiele und das finde ich auch gut so.

    Ich hab damals auch die Alpha von Destiny gespielt und es mir schlussendlich gekauft, weil ich die Mechaniken, die frischen Ideen und vor allem die Atmo einfach extrem gut finde. Doch auf Dauer immer durch die gleichen, sehr überschaubaren Areale zu hoppseln ist für mich ermüdend und langweilig. Man hätte auch den ganzen Grimoire Karten Krempel direkt in das Spiel einbauen können. Doch da musste man auch erstmal aus dem Spiel raus und in den Browser und sich die ganze verbliebenen Hintergründe selber zusammenschustern. Destiny hat diesbezüglich Storyinhalt auf ganzer Linie sein Potential verschenkt. Dabei war doch alles da. :/

    Destiny an sich soll ja auf 10 Jahre ausgelegt sein. K.A. ob damit einfach das Franchise gemeint war, oder das Spiel an sich. Aber ich habe auch schon mitbekommen dass es ein Destiny 2 geben soll, aber die Entwickler werden zuerst noch ein weiteres grösseres AddOn für Destiny herausbringen, soviel steht glaube ich schonmal fest.

    Von The Division werde ich die Finger lassen. Da habe ich übrigens noch gar nichts davon gehört dass es überhaupt eine wirkliche Story haben soll.

Ähnliche Themen


  1. Destiny: Der neue Shooter aus dem Hause Bungie der Weltberühmten Halo macher erscheint ebenso für die PS4.. mit exklusivem Content! 136839 Die Welt von...

  2. Destiny: http://www.forumla.de/attachments/sony-ps4-forum/136839d1361414646-destiny-destiny_2013_02-17-13_01.jpg Destiny ist ein First-Person-Shooter aus...

  3. Destiny: Name: Destiny Platform: PS3, Xbox 360 ,(PC) Editor: Activision Entwickler: Bungies Genre : MMO Destiny ist ein MMO, wo man zu den letzten...

  4. Destiny: Name: Destiny Platform: PS3, Xbox 360,(PC) Editor: Activision Entwickler: Bungies Genre : MMO Destiny ist ein MMO, wo man zu den letzten...

  5. X-Men: Destiny: X-Men: Destiny Ein neues Superheldenspiel steht uns bevor… Activision kündigte heute mit X-Men: Destiny einen neuen Teil der X-Men Serie an. Im...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

destiny 2 exo farmen

destiny 2 Basiswert zu niedrig

destiny 2 getrennte Server ps4 pc