Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    Windows 10 Aktivierung bei neuer Festplatte

    Moin,
    hab nicht viel zeit darum in aller kürze:
    - auf meinem PC war Win 8.1
    - Upgrade auf Win10 ausgeführt
    - Alles Platt gemacht und Win10 neu installiert (geht dann ja ohne Key) und es ist auch aktiviert
    Jetzt will ich mir ne neue Festplatte, speziell ne SSD kaufen und darauf Windows 10 installieren.
    Erkennt er dann trotzdem die Lizenz? Weil er generiert ja soweit ich weiß eine Hardware-ID die bei MS hinterlegt wird und anhanddessen wird Win10 ja aktiviert. Wenn jetzt ne neue Festplatte kommt, funzt das dann trotzdem?
    Weiß jemand zufällig genau wie die Hardware-ID überhaupt generiert wird? Sprich aus welchen Komponenten?

    Danke und mfG

  2. Anzeige

    Windows 10 Aktivierung bei neuer Festplatte

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Die ID wird mit dem Mainboard verknüpft. Den Rest solltest du ohne Probleme austauschen können. Bei einer frischen Installation brauchst du auch keinen Key mehr eingeben da der auf dem MS Server hinterlegt ist und bei der Aktivierung mit dem Mainboard abgeglichen wird. Wenn das MB ersetzt wird, wird halt ein Anruf beim MS Support fällig.

    In dem Artikel findest du noch einige Details dazu:
    Windows 10: Auto-Aktivierung mit gespeicherten Nutzerdaten - PC Magazin

  4. #3
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Zitat s.dizioli Beitrag anzeigen
    Die ID wird mit dem Mainboard verknüpft. Den Rest solltest du ohne Probleme austauschen können. Bei einer frischen Installation brauchst du auch keinen Key mehr eingeben da der auf dem MS Server hinterlegt ist und bei der Aktivierung mit dem Mainboard abgeglichen wird. Wenn das MB ersetzt wird, wird halt ein Anruf beim MS Support fällig.

    In dem Artikel findest du noch einige Details dazu:
    Windows 10: Auto-Aktivierung mit gespeicherten Nutzerdaten - PC Magazin
    Hallo
    der link wurde bei mir sofort als gefährliche seite blockiert..nur als hinweis.

    auch ich habe mir eine neue festplatte eingebaut. vorher win 1o als upgrade installiert. nach dem austausch der festplatte wurde der pc nicht mehr erkannt und ich musste eine neue key erwerben, sprich win10
    kaufen..

    gruss
    martin-josef

  5. #4
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Zitat martin-josef Beitrag anzeigen
    Hallo
    der link wurde bei mir sofort als gefährliche seite blockiert..nur als hinweis.

    auch ich habe mir eine neue festplatte eingebaut. vorher win 1o als upgrade installiert. nach dem austausch der festplatte wurde der pc nicht mehr erkannt und ich musste eine neue key erwerben, sprich win10
    kaufen..

    gruss
    martin-josef
    Avast sagt mir dass die Seite sicher ist.

    Naja man muss ja nicht zwingend Win10 dann neu kaufen. Du kannst ja das vorige OS mit dessen Key neu installieren und nochmal upgraden.
    Das geht in meinem Fall halt nicht (und dann denk ich mal dass bei dir das selbe oder ähnliche Problem vorhanden ist) da ich den Key verloren habe xD bzw. der sticker an meinem gehäuse ist nicht mehr erkennbar... ich hatte mir den zwar vor dem upgrade extra mittels tool auslesen lassen udn auch notiert, aber der zettel ist ebenfalls abhanden gekommen....

    Ansonsten muss ich leider sagen dass ich inzwischen auch shconmal bissel recherchiert habe udn anscheinend ist sich keiner so wirklich sicher wie da nun was miteiandner verknüpft wird, viele die keine ahnung haben behaupten einfach etwas, was nicht stimmt....
    Ich habe aber eben auch viel gelesen dass vor allem natürlich der tausch des MBs aber auch der Festplatte Probleme bereitet.... schade auch....

    Edit: Wie siehts denn mit "Klonen" aus? Kann ich einfach die vorhandene Windows Installation (die ja noch recht jung und wirklich auch serh klein ist) einfach auf die neue SSD verschieben? Bzw. kopieren und dann die andere Platte formatieren?
    Einfach im sinne von einfach mittels explorer rüberkopieren geht natürlich nciht, das weiß ich ja
    Aber wie siehts zum Beispiel mit der Windows eigenen Sicherung aus (die ich nebenbei gesagt übrigens nie benutzt habe xD), kann ich da einfach die platte sichern und dann das gesicherte (mach ich natürlich auf ne externe alles drauf) dann wieder auf die neue SSD wiederherstellen?

  6. #5
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Hmm, die Seite sieht eigentlich seriös aus. Vielleicht hat sich da was mit nem Zertifikat verschluckt oder so. ^^

    Achso, ich versteh dein Problem. Da hat schon mein Vater (PC Supporter) vermutet dass es Probleme geben könnte. Die alte Lizenz wird durch eine Windows 10 Lizenz ersetzt und dann kann es zu Problemen kommen wenn man ein Fertigsystem recovern will, oder über die alte Windows Version gehen will. Der Key der alten Win Version funktioniert soweit ich weiss nur so lange wie das Win10 noch Downgradebar ist, da beim Upgrade wie ich meinte ein neuer generiert wird. Aber kann mich auch täuschen. MS wird da eh noch einiges herumpatchen bis die einigermassen ein gescheites Aktivierungskonzept haben. ^^

    Laut offiziellen Angaben solltest du Win10 aber per ISO installieren können. Die kannst du von der MS Seite herunterladen und brauchst theoretisch gar keinen Key mehr eingeben. Vielleicht funktioniert das aber auch nur mit einer normalen Vollversion, aber auch bei OEMs hat MS Kulanz versprochen was das Wechseln der Hardware angeht. Also ich denke du rufst am besten mal beim MS Support an und die können dir dann einen neuen Key geben.

    Wie das mit dem Klonen aussieht weiss ich nicht. Die älteren Win Versionen kann man prima mit einer separaten Software klonen, aber das Wiederherstellen an sich hat bei mir nie richtig funktioniert, geschweige denn auf einer anderen Festplatte Wiederherstellen. Was beim Mac seit Jahren hervorragend funktioniert ist bei Win immer wieder ein Theater. Würde mich überraschen wenn es bei Win10 einfach so funktionieren würde. Wichtige Daten sollte man immer händisch sichern, und so weit weg wie möglich vom PC aufbewahren.

    Ich kann leider noch nicht aus eigener Erfahrung mit Win10 reden. Aber ich plane mir in nächster Zeit wieder mal einen WinPC aufzubauen, daher informiere ich mich relativ gut. Aber möglicherweise erzähle ich auch einfach nur Quatsch.

  7. #6
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Ob jetzt wirklich nen neuer Key bei einem Windows 10 Upgrade generiert wird, wär ich mir garnichtmal so sicher. Denn wenn man versucht danach den Kex auszulesen komtm immer der selbe kex raus, also ein generischer.
    Also WENN einer generiert wird, dann ohne die Möglichkeit den selbst raszubekommen.
    Ich gehe daher davon aus dass es tatsächlich nur noch über diese Hardware ID da läuft, die beim Upgrade generiert wird und dann bei MS hinterlegt wird, sodass man eben bei einer erneuten Installation keinen Key mehr eingeben braucht bzw. darf.
    Desweiteren meine ich gelesen zu haben, dass man den Key der vorigen Windows Version trotzdem noch verwenden kann, sprich dass man jederzeit wieder das alte OS mit dem Key aktivieren kann - und dass sich das mit Downgrade darauf bezieht, wie lange die Daten der vorigen Installation erhalten bleiben (also vor dem Upgrade) sodass man eben innerhalb diese 30 Tage quasi wieder zurück auf die alte version gehen kann, mitsamt der Daten etc., also ein richtiges Downgrade.
    So ist jedenfalls im Moment mein Standpunkt, korrigiert mich ruhig wenn ich da falsch liege.

    Bei der Gelegenheit: Das ist echt SCHEIßE von MS. Es hätte da von Anfang an viel mehr Transparenz geben müssen, man sieht ja, jeder sagt was anderes und keiner hat wirklich eine Ahnung, was wohl auch daran liegt weil halt eben im Inet sooo viel verschiedenes Zeuch steht und somit jeder unterschiedliches weiterverbreitet. Außerdem ist das voll unprofessionell von MS; Da hätten die Win10 noch nicht auf den Markt bringen dürfen, wenn ihr Lizenzmodell derzeit der letzte Schrott ist und nicht so funzt wie es soll geschweige denn dass jemand überhaupt ne Ahnung hat wie es funktionieren soll^^

  8. #7
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Vonwegen dem generierten Key habe ich mal etwas in einem Upgrade Video gesehen, vielleicht finde ich das nochmals.

    Edit:
    Noch etwas zum Key. Es wird ein Default Key generiert. Bei einer Neuinstall darf kein Key mehr eingegeben werden:
    Ich habe nicht alles komplett gelesen da es etwas viel ist, aber geht in die Richtung deiner Fragen. ^^
    http://answers.microsoft.com/de-de/w...f-e1e01e6bf5fa


    Zum Theme Neuinstall habe ich mal etwas im MS Forum gestöbert.

    Neuinstallation nach SSD Tausch:
    http://answers.microsoft.com/de-de/w...5-0710f4f9bba0

    Der Wechsel der Festplatte sollte demnach eigentlich kein Problem sein und du müsstest Win10 einfach draufknallen können ohne es nochmals zu aktivieren. :/

    Neuinstallation nach Upgrade:
    http://answers.microsoft.com/de-de/w...c-8c839a202bdd

    Anbei noch die FAQ:
    https://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-10-faq

    MS spricht offiziell immer von "bedeutender Änderung an der Hardware". Scheinbar wissen die selber nicht genau womit sie ihre Lizenzen verknüpfen. Laut dem was ich bis jetzt vernommen habe sei es ausschliesslich das Mainboard. Eine Festplatte würde ich auch nicht als "bedeutend" einstufen, weil man die eh immer mal wieder wechselt.

    Auf jeden Fall ist das schon seltsam, vielleicht ändert sich die MB ID im Zusammenhang mit der Festplatte/SSD.

    Hast du die SSD am gleichen SATA Anschluss dran wie die alte?
    War die alte Festplatte eine HDD oder auch schon eine SSD?

    Klingt zwar etwas seltsam das zu fragen, aber das kann theoretisch eine Rolle spielen.

  9. #8
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Hallo

    in meinem fall ist die festplatte am gleichen sata anschluss wie die alte. ssd platte.

    gruss
    martin-josef

  10. #9
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Sooo heute, quatsch, gestern xD die neu Platte bekommen.
    Um die Fragen zu beantworten:
    - Nein vorher war es eine HDD, keine SSD
    - Ob am selben SATA Port weiß ich nicht, da ich neben der neuen SSD noch gleich ein neues Gehäuse, Netzteil und nen neuen CPU Lüfter gekauft habe und somit ausi den kompletten PC auseieinander nehemn und wieder zusammensetzen musste. Hat aber wie immer Spaß gemacht xD.

    Die alte Festplatte hatte ich noch nicht mit eingebaut, sollte ich tatsächlich Win10 nicht auf die SSD bekommen, könnte ich die alte Platte noch benutzen bzw. es tatsächlich mal mit klonen bzw. sichern&wiederherstellen versuchen - so dacht ich es mir jedenfalls.

    Tatsächlich war Windows 10 nach einer neuen Installation auf die SSD aber aktiviert!
    Also es klappt!!!

    Trotzdem danke an alle und danke für die weiterführenden Infos.

  11. #10
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Hallo
    also ich habe mir den fehlerhinweis mal angesehen. bei formatierung der festplatte -ist ja sinnvoll für eine saubere neuinstallation- wird die key gelöscht und es muss eine neue key eingegeben
    werden..sprich win10 neu kaufen.
    glückwunsch an alle bei denen win10 nach neu installation automatisch aktiviert wurde.
    gruss
    martin-josef

  12. #11
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Also wenn er eine neue SSD eingebaut hat, war dort logischerweise auch kein Key drauf und es hat trotzdem funktioniert. Das ist wohl wieder so eine Geschichte wo es bei den einen klappt und bei den anderen nicht. Vermutlich muss man sich erst mit seinem MS Account einloggen damit es automatisch aktiviert wird.

    Win10 muss nicht unbedingt neu gekauft werden. Du kannst mit dem MS Support Kontakt aufnehmen und dann machst du halt deren Prozedere durch um einen neuen Key zu kriegen. So kulant sind die schon noch.

  13. #12
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Naja also ich habe das nun schon bei insgesamt 5 verschiedenen Rechnern gemacht, dass ich Win1ß sauber drauf gemacht habe, also logischerweise mit formatierung und es hat immer geklappt.

    Das mit dem MS Account ist übrigens auch wieder nur eine Vermutung, die du @s.dizioli ja auch als solche gekennzeichnet hast, welche aber falsch ist - zumindest bei mir war das so dass ich extra direkt nach dem Start nachgeschaut habe ob das Win10 aktiviert wurde, und dies war imemr der Fall, erst danach habe ich MS Accs eingerichtet, bei zweien der erwähnten 5 PCs habe ich auch einfach die lokalen Accs gelassen, ohne MS Accs.
    @martin-josef vllt. hast du ja auch etwas falsch gemacht? Wenn nciht solltes du dich wirklich an den Support wenden. Aber ich hatte das halt bei einem Laptop da war Win7 Home Premium drauf, hab ich Upgrade ausgeführt und den Key auslesen lassen (da wusste ich noch nicht dass das wenig bringt xD) und Platte formatiert, Win10 sauber installiert, mit dem zuvor ausgelesen (generischen) Key.
    Windows 10 wurde natürlich nicht erfolgreich aktiviert, also nochmal alles Platt gemacht und Win10 wieder sauber installiert, aber ohne Key (inzwischen hatte ich mcih halt schlau gemacht) aber auch das hat nicht gefunzt. Erst als ich wieder Win7 Home Premium draufgespielt habe, es aktiviert hatte, das Upgrade nochmal gemacht habe und dann wieder alles platt gemacht habe und Win10 sauber installiert habe (ohne Key) hat er sich erfolgreich aktiviert.

  14. #13
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Soweit ich weiß, hatte Microsoft in der ersten Zeit nach Auslieferung noch nicht die Software, um alle auf Win10 aufgerüsteten Rechner zu registrieren.
    Deshalb kann es sein, dass die in den ersten Tagen nach Erscheinen von Win10 aufgerüsteten PCs noch einmal auf dem Umweg über das vorherige Betriebssystem aufgerüstet werden müssen.

  15. #14
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Bei Komplettt PCs kommt eh noch hinzu dass denen meist eine Recovery Disc beiliegt und der Durchschnittskunde wird auch nach dem Upgrade den Pc mit dieser wieder herstellen wollen. Das muss auch weiterhin möglich sein, mit anschliessendem erneutem Upgrade. Win10 hat schon eigene Wiederherstellungsfunktionen und man kann sich die ISO auch herunterladen und auf einen USB Stick tun, aber das ist dann schon eher fortgeschritten.

    Installiert man Win10 neu, wenn es auf dem Rechner bereits aktiviert wurde, dann darf man ja gar keinen Key mehr eingeben, resp. der Vorgang muss übersprungen werden. Damit wird so mancher 0815 User auch schon überfordert sein. ^^

    Vielleicht patcht MS den Upgrade/Aktivierungsvorgang mal idiotensicher, aber ich sehe schon viel Arbeit auf PC Supporter zukommen.

  16. #15
    Networker Networker ist offline
    Avatar von Networker

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Zitat s.dizioli Beitrag anzeigen
    Installiert man Win10 neu, wenn es auf dem Rechner bereits aktiviert wurde, dann darf man ja gar keinen Key mehr eingeben, resp. der Vorgang muss übersprungen werden. Damit wird so mancher 0815 User auch schon überfordert sein. ^^
    Jop, da geb ich dir recht.

  17. #16
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Windows 10 aktivierung bei neuer Festplatte

    Zitat s.dizioli Beitrag anzeigen
    Bei Komplettt PCs kommt eh noch hinzu dass denen meist eine Recovery Disc beiliegt und der Durchschnittskunde wird auch nach dem Upgrade den Pc mit dieser wieder herstellen wollen. Das muss auch weiterhin möglich sein, mit anschliessendem erneutem Upgrade. Win10 hat schon eigene Wiederherstellungsfunktionen und man kann sich die ISO auch herunterladen und auf einen USB Stick tun, aber das ist dann schon eher fortgeschritten.

    Installiert man Win10 neu, wenn es auf dem Rechner bereits aktiviert wurde, dann darf man ja gar keinen Key mehr eingeben, resp. der Vorgang muss übersprungen werden. Damit wird so mancher 0815 User auch schon überfordert sein. ^^

    Vielleicht patcht MS den Upgrade/Aktivierungsvorgang mal idiotensicher, aber ich sehe schon viel Arbeit auf PC Supporter zukommen.
    Hallo
    also ich habe den punkt übersprungen. nach konplett installation erfolgt der hinweis "jetzt muss die key aber eingeben werden". auch das übersprungen und unter system erfolgt der hinweis
    windows muss aktiviert werden.
    gruss
    martin-josef

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

windows 10 festplatte wechseln

windows 10 neue festplatte aktivierung

windows 10 festplatte tauschen

neue festplatte windows 10 aktivieren

notebook festplatte tauschen windows 10

windows 10 aktivierung festplattenwechsel

ssd Einbau windows 10 aktivieren

windows 10 neue festplatte aktivieren

windows 10 Festplattenwechsel

Windows 10 aktiviert sich ohne Key

windows 10 aktivieren ohne key

win 10 neue festplatte aktivierung

Windows 10 Aktivierung bei neuer Festplattewindows 10 feslattenwechsel aktivierungrecovery nach festplattenwechsel windows 10neue festplatte win 10 aktivieren muss nicht gemacht werdenwindows 10 installieren neue festplattewindows 10 nach festplattenwechsel neu installierenWin10 Tauschen Systemplattefestplatte tauschen ohne neuinstallationwindows 10 bei festplattenwechselwindows 10 festplatte tauschen aktivierungwindows nach clonen der ssd nicht mehr aktiviertwindows 10 update nach festplattentauschwindows auf neuer festplatte installieren