Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Berschko Berschko ist offline
    Avatar von Berschko

    Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Mahlzeit Leute,

    Ich brauche mal euren Rat, bin grade etwas schockiert über einige Methoden der ADAC !

    Also fangen wir mal mit der Geschichte an...

    Meine Schwester ist mit dem Auto eine Strecke von 180km gefahren, brauchte dafür mein Handy als Navi (HTC Desire HD). Sie ist mit einer Freundin dort hin gefahren, um meinen Bruder abzuholen. Alles schön und gut, leider führ die dann auf eine Verkehrsinsel (es war etwa. 00:30Uhr, also zappenduster draußen) und der Wagen fuhr gegen eine Mauer. Gottseidank ist ihr und ihrer Beifahrerin nichts passiert!

    Danach kam der Krankenwagen und die Polizei. Diese vernahm Sie und hat alle Wertgegenstände, welche im Auto lagen notiert :

    - Videokamera = 120€
    - HTC Desire HD = 400€
    - Handy der Freundin = kp was für eines
    - Autopapiere
    - 10 Cheeseburger

    Als sie dann am nächsten Tag wieder nach Hause kam, sagte Sie mir halt dass mein Handy noch im Auto lag aber der Akku leer sei. Alles schön und gut, rufe ich halt bei der ADAC an und bitte Sie höflich mir die ganzen Gegenstände nach Hause zu schicken. Die Freundin meiner Schwester konnte noch auf ihr Handy anrufen, also war es noch an und lag somit auf jedenfall im Auto. Die Dame der ADAC vergewisserte mir, dass keiner in das Auto reinkommt. Alles gut, doch jetzt kommt der Hammer. Auf deren Schrottplatz wurde die Stoßstange abmontiert, auf den Rücksitz gelegt und die Handys entwendet, obwohl mir gesagt wurde, dass keiner INS Auto kommt ! Ich kann mein Handy weder über htcsense.com orten, noch kann die Freundin meiner Schwester auf einmal auf ihr Handy anrufen ! Das ganze eine Stunde nachdem ich dort angerufen habe !

    Ich bin gerade so dermaßen auf 180, das kann mir keiner Glauben.

    Jetzt frag ich euch. Wie soll ich weiter vorgehen ? Die Polizei anrufen und mir den Unfallbericht aushändigen lassen mit allen Gegenständen die meine Schwester hat notieren lassen ? Der ADAC dort selbst einen Besuch abstatten ? Bin ich gegen Diebstahl durch die ADAC versichert ?

    Ich bin mit meinem Latein gerade echt am Ende, weil sowas einfach nicht sein kann !


    Greetz, Berschko

  2. Anzeige

    Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    srubber srubber ist offline
    Avatar von srubber

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Wenn die Polizei die Gegenstände, welche im AUto lagen notiert hat, dann bist du auf der sicheren Seite.
    Die Frage ist nur, ob der ADAC, oder der Schrottplatzbetreiber dafür verantwortlich ist, wobei ich letzteres vermute. Und dieser muss dir dann die Gegenstände ersetzten. Kannst ja mal morgen bei der Polizei nachfragen.

  4. #3
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Zitat srubber Beitrag anzeigen
    Wenn die Polizei die Gegenstände, welche im AUto lagen notiert hat, dann bist du auf der sicheren Seite.
    Leider ist dem nicht so!

    Da hast du in dem Fall schlechte Karten solange sich der ADAC nicht kulant zeigt.

    Für Wertgegenstände (generell alles was im Auto liegt), haftet die Werkstatt nur dann, wenn sie ausdrücklich in Verwahrung gegeben wurden. Ein Polizeiprotokoll bestätigt ja nur, dass diese Gegenstände zum Zeitpunkt der Aufnahme im Auto waren. Sie kann nicht - gerade bei Wertgegenständen - als Beweis herangezogen werden, dass diese Gegenstände auch mit dem Auto auf das Gelände der Werkstatt gelangt sind. Das hätte nur der Fahrer des Abschleppwagens beweiskräftig unterzeichnen können.



    Zitat Berschko Beitrag anzeigen
    Jetzt frag ich euch. Wie soll ich weiter vorgehen ? Die Polizei anrufen und mir den Unfallbericht aushändigen lassen mit allen Gegenständen die meine Schwester hat notieren lassen ? Der ADAC dort selbst einen Besuch abstatten ? Bin ich gegen Diebstahl durch die ADAC versichert ?
    Mit dem Polizeibericht kannst du ja nur darlegen, dass die Polizei sie zum Zeitpunkt X in dem Auto gesehen hat. Wenn der Fahrer des Abschleppwagens aussagt, die Gegenstände seien ihm nicht übergeben worden - was ja wohl auch nicht explizit erfolgt ist - ist Streit vorprogrammiert. Denn es erscheint eher logisch, die Gegenstände noch vor dem Abschleppen aus dem Auto genommen zu haben, eben damit sie nicht abhanden kommen.

    Ich würde zunächst einmal zum ADAC gehen und, wenn der Wagen dort noch steht, mir ansehen, ob der Wagen so ungünstig steht, dass ein Einbruch möglich wäre. Plausibel ist das aber nicht, denn welcher Dieb würde im dunkeln diese Gegenstände auf einem Unfallabstellplatz suchen? Das die Stoßstange abmontiert und nicht entwendet wurde spricht eigentlich auch eher FÜR den Abschleppdienst.

    Das ja offensichtlich die Reparaturbedingungen des deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) nicht zur Anwendung kommen - mehr als ein Abschleppauftrag wurde ja wohl nicht erteilt - gilt das Bürgerliche Gesetzbuch. Du (oder deine Freundin) hat nur dann einen Anspruch auf Schadensersatz, wenn wenigstens ein leicht fahrlässig verursachte Pflichtverletzung vorliegt. Du musst also dem Abschleppdienst beweisen können, dass sie schuldhaft gehandelt hat. Das wird schwer werden, denn üblicherweise verweisen die Abschleppunternehmen darauf, dass für Gegenstände im Auto keine Haftung übernommen werden kann. Ähnlich wie bei einer Jacke die du in einer Gaststätte in die Garderobe bringst.

    Mein Tipp: Nimm den Polizeibericht, gehe zum Abschleppunternehmen und frage sie nach deren Ansicht, wie die Gegenstände abhanden kommen konnten. Nimm einen Zeugen mit und schreibe nachher ein Gedankenprotokoll dazu. Wenn sie alles abstreiten - was ich denke dass sie tun werden - wende dich an eine Schiedsstele des Kfz Gewerbes (Kfz-Schiedsstellen), beschreibe ihnen den Vorgang, lege ein schriftiches Protokoll der Unfallbeteiligten bei das besagt, die Gegenstände sind auch nach der Aufnahme des Polizeiberichts im Auto verblieben (Schock nach Unfall etc.), das Polizeiprotokoll und das Gedankenprotokoll jeweils mit Unterschriften.

    Und dann hoffen das Allah dich lieb hat

  5. #4
    Berschko Berschko ist offline
    Avatar von Berschko

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    So ich hab jetzt die Polizei verständigt und eine Anzeige gegen den Schrottplatzinhaber gestellt wegen Diebstahl und grob fahrlässigem Verhalten (das Auto war abgesperrt worden und sie machten es ohne eine Einverständnisserklärung meinerseits auf). Das Problem war, dass meine Schwester die Sachen nicht mehr aus dem Auto rausnehmen durfte, weil die Polizei es verboten hatte in dem Unfallwagen herumzukriechen. Jetzt bleibt mir nur zu hoffen dass ich irgendwie den Schaden ersetzt oder gar die Handys wiederbekommen werde, denn auf dem DHD waren wichtige Sachen von der Arbeit drauf.


    Zitat scores Beitrag anzeigen
    Und dann hoffen das Allah dich lieb hat

    Ahja... das sagt mir jetzt was ? Dass ich an Allah glaube ? Toller Kommentar ...

  6. #5
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Zitat Berschko Beitrag anzeigen
    Ahja... das sagt mir jetzt was ? Dass ich an Allah glaube ? Toller Kommentar ...
    Nein! Das sollte es nicht bedeuten. Das war eher ein Hinweis darauf, dass ich dir recht wenig Chancen auf Erfolg gebe wenn der Abschlepper nicht kulant ist.

  7. #6
    Basta! Basta! ist offline

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Klingt ja nicht so cool.
    Würde es aber auch eher auf den Schrotti schieben als auf den ADAC..die könnten sich sowas gar nicht erlauben, wenn das in die Medien käme.
    Wünsche dir viel Glück..berichte mal wie es ausgeht..

  8. #7
    Nicoletta Nicoletta ist offline

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Zitat Basta! Beitrag anzeigen
    wenn das in die Medien käme
    Was denn? Das ihnen nicht beweisbar unterstellt wird Wertgegenstände verloren zu haben? Das werden sie sehr locker sehen...!


    Wir haben hier in D islamistische Hassprediger die trotz ausreichender Indizien nicht belangt werden, was bitte sollte da eine nicht nachweisbare Überlassung und Unterschlagung für mediale Wellen schlagen?

  9. #8
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    @Berschko: Gibt es schon was neues wie die Sache ausgegangen ist? Ist ja nun mitlerweile schon wieder eine Woche her, würde mich nämlich brennend interessieren .

  10. #9
    Berschko Berschko ist offline
    Avatar von Berschko

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Hey danke der Nachfrage. War ne Zeit nicht on und hab den Thread nicht verfolgt, da ich mein forumla Passwort vergessen hab

    Im Moment gibt es noch nichts neues, leider -.-" Anzeigen sind soweit raus, warte im Moment auf ´ne Rückantwort der Versicherungen usw. Wenigstens weiß ich dass diejenigen die Briefe erhalten haben dank Rückschein von der Post. Melde mich aber wieder sobald es etwas neues gibt

  11. #10
    l4w l4w ist offline
    Avatar von l4w

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt diese ?!

    Jaja, die ganzen Subunternehmer, die für den ADAC & co. arbeiten ..

    Da fehlen mir, wieder einmal, die Worte..

    Viel Glück!

  12. #11
    Berschko Berschko ist offline
    Avatar von Berschko

    AW: Autounfall, Wertgegenstände im Auto und ADAC unterschlägt die

    Ich wollte mich nur nochmal hier äussern um euch mal auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen.

    Nachdem ich nun seit längerer Zeit nichtsmehr von der Polizei gehört habe und auch mit garnichtsmehr gerechnet habe kam heute Nachmittag echt der Hammer. Es standen 5 Leute vor meiner Tür die einen Durchsuchungsbefehl des Amtsgerichts Siegen hatten ! Wegen eines 400€ Telefons ! Da haben die mir tatsächlich unterstellt das die Telefone nie in dem Auto waren und ich einen auf Betrug machen wollte. Ich glaub so langsam das es hier hackt. Das lustige ist ja gewesen, dass fast GARNICHTS durchsucht wurde. Es wurden 2 Schränke geöffnet und das wars. Am Ende fragten die mich tatsächlich ob ich der Durchsuchung zustimme, als die bereits "fertig" waren. Natürlich hab ich nein gesagt, mit dem Vermerk das ja bereits durchsucht wurde und die ihre Arbeit das nächste mal richtig machen sollen, hab dann direkt noch eine weitere Kopie aller Zettel gemacht. Es ist einfach nurnoch lächerlich.

    Ich meine, haben die nichts besseres zutun ? Warum ist die Polizei manchmal eigentlich so hirngefickt ? Warum haben die das Geld für einen Durchsuchungsbefehl, aber keines für eine Ortung des Telefones, die sofort den Standort nennen würde ?! Einen richterlichen Beschluss für die Durchsuchung bekommt man ja bei denen auch einfach so hin. Aber nein, jagen wir mal lieber denen hinterher, welche eine normale Anzeige erstatten statt den Kindervergewaltigern mal auf den Zahn zu fühlen. Hätte ich doch nur die Nummer eines Nachrichtensenders gehabt, ich glaube das ganze wäre eine Top Story für diese RTL Futzis. Ich HÄTTE einfach mal alles auf Video aufnehmen müssen. Aus Spaß bin ich dann nochmal zur Polizei und habe Anzeige wegen Autodiebstahls gegen die Schrottplatzbetreiber, den ADAC und die Polizei Siegen gestellt. Da es sowieso rein GARNICHTS bringt eine Anzeige zu erstatten, who cares. Es reicht mir einfach dermaßen und bin es leid.

    `Tschuldigt die Ausdrucksweise, aber DAS hat mir so richtig den Tag versaut heute !

Ähnliche Themen


  1. ADAC-Parkhaustest: Viele Mängel in deutschen Parkhäusern: Der ADAC hat also mal wieder getestet, und zwar Parkhäuser. Ist es überhaupt repräsentativ, nur 40 Parkhäuser zu testen? Ich kenne bei einigen Orten...

  2. Autounfall+Versicherung USA: Hi Leute.. ich weiß nicht ob ich hier richtig bin... ich versuchs einfach ma... Und zwar möchte ich dieses Jahr in die USA fliegen..:usflag:...

  3. Bist du Mitglied beim ADAC: Wer ist denn alles so Mitglied bei den "gelben Engeln"??? Ich bin keiner aber es wäre sicherlich nicht verkehrt da beizutreten was kostet das im...

  4. neues notebook mit vista unterschlägt fast 40gb festplatte: Hallo, nachdem mein letztes vaio mittlerweile fünf jahre beste dienste leistet, hab ich mir nun ein neues gegönnt. vor mir steht nun mein neues...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ADAC unfallabstellplatz