Seite 84 von 85 ErsteErste ... 6474838485 LetzteLetzte
Ergebnis 1.661 bis 1.680 von 1681

Thema: Euer Computer

  1. #1661
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Euer Computer

    Hat schon jemand Erfahrung mit KryoSheet oder vergleichbaren Pads gemacht?

    Ich hab hier zwar noch MX-6 rumliegen, aber wenn das Sheet genauso gut ist, würde ich es bevorzugen. Stellenweise hört man, es soll sogar der Kryonaut in Nichts nachstehen? Wäre natürlich ein Traum.

  2. Anzeige

    Euer Computer

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #1662
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline
    Avatar von Thaddaeus

    Euer Computer

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Ich hab hier zwar noch MX-6 rumliegen, aber wenn das Sheet genauso gut ist, würde ich es bevorzugen. Stellenweise hört man, es soll sogar der Kryonaut in Nichts nachstehen? Wäre natürlich ein Traum.
    Habe davon noch nie etwas gehört.

    Aber alter... wenn das so sein sollte, würde ich sofort auf Pads wechseln... XD

  4. #1663
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Euer Computer

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand Erfahrung mit KryoSheet oder vergleichbaren Pads gemacht?

    Ich hab hier zwar noch MX-6 rumliegen, aber wenn das Sheet genauso gut ist, würde ich es bevorzugen. Stellenweise hört man, es soll sogar der Kryonaut in Nichts nachstehen? Wäre natürlich ein Traum.
    MX-6 ist wahrscheinlich mit die beste Paste, die es momentan gibt. Ich denke das Pad kommt da nicht ansatzweise heran. Aber da geht es ja dann sowieso nur um die letzten paar Prozente. Wenn du das von der Handhabung her also besser findest, würde ich das an deiner Stelle nehmen.

    Davon ab bin ich mir aber ziemlich unsicher, ob du die Stabilitätsprobleme gelöst bekommst, indem du eine 360 AiO auf einen 5800X packst. Die AiO kostet ja sicher nördlich der 100,-€ und das ist nicht mal eine garantierte Lösung (wie gesagt, ich halte es sogar eher für unwahrscheinlich, dass das einen großen Unterschied macht). Ein funktionierender Prozessor ist so designt, dass er auch mit dem Standard AMD Prism Kühler funktioniert. Bevor die CPU crasht, taktet sie sich korrekterweise selbst herunter. Ein besserer Kühler kann mehr Leistung bringen, aber wohl kaum das System stabiler machen.

    Außerdem bist du da preislich nicht mehr so weit von einem 5800X3D weg. Selbst wenn du den 5800X als (teil)defekt für meinetwegen 50,-€ verkaufst (oder hat die noch Garantie?) und du sagen wir 120,-€ für eine AiO sparst, dann bist du nur noch 100,-€ von einem 5800X3D weg, und dafür hast du dann - sofern die CPU denn das Problem war - ein stabiles System, was in Sachen Gaming auch noch deutlich schneller und zukunftstauglicher ist - und effizienter, denn der 5800X3D hat ein deutlich besseres Binning.

  5. #1664
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Euer Computer

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    MX-6 ist wahrscheinlich mit die beste Paste, die es momentan gibt. Ich denke das Pad kommt da nicht ansatzweise heran. Aber da geht es ja dann sowieso nur um die letzten paar Prozente. Wenn du das von der Handhabung her also besser findest, würde ich das an deiner Stelle nehmen.

    Davon ab bin ich mir aber ziemlich unsicher, ob du die Stabilitätsprobleme gelöst bekommst, indem du eine 360 AiO auf einen 5800X packst. Die AiO kostet ja sicher nördlich der 100,-€ und das ist nicht mal eine garantierte Lösung (wie gesagt, ich halte es sogar eher für unwahrscheinlich, dass das einen großen Unterschied macht). Ein funktionierender Prozessor ist so designt, dass er auch mit dem Standard AMD Prism Kühler funktioniert. Bevor die CPU crasht, taktet sie sich korrekterweise selbst herunter. Ein besserer Kühler kann mehr Leistung bringen, aber wohl kaum das System stabiler machen.

    Außerdem bist du da preislich nicht mehr so weit von einem 5800X3D weg. Selbst wenn du den 5800X als (teil)defekt für meinetwegen 50,-€ verkaufst (oder hat die noch Garantie?) und du sagen wir 120,-€ für eine AiO sparst, dann bist du nur noch 100,-€ von einem 5800X3D weg, und dafür hast du dann - sofern die CPU denn das Problem war - ein stabiles System, was in Sachen Gaming auch noch deutlich schneller und zukunftstauglicher ist - und effizienter, denn der 5800X3D hat ein deutlich besseres Binning.
    Die AiO soll ja auch nicht die Stabilität steigern. Ich krieg den 5800X einfach nicht stabil mit Undervolting. Und das Undervolting habe ich in erster Linie betrieben, um kühlere Temps und mehr Takt zu bekommen. Da es auf diesen Weg aber nicht geht, muss jetzt bessere kühlung her. Ich hab mir den neuen Arctic Liquid Freezer III mit einem 240er Radiator bestellt, schau mal hier. Arctic hat gerade Sale, die AiO ist von 115€ UVP runter auf 71€. Da habe ich zugeschlagen. In Online-Reviews u.A. von Steve wird die neue Arctic AiO momentan als das beste was P/L und Effizienz angeht beworben.

    Damit sollte das Temperatur-Problem dann etwas eingedämmt sein, ohne OC oder Undervolt. Geht einfach nur um den Umbau von Luft-Kühlung (be quiet! Dark Rock 3) zu einer Wasserkühlung.


    Was das KryoSheet angeht, habe ich einen Test von HardwareDealz gefunden, da waren es nur 0,2°C Unterschied zur Kryonaut, welche ja ungefähr gleich gut wie die MX-6 sein sollte. Und da ist mir das Sheet dann lieber, weil man es nicht wechseln muss und man keinen Verschleiß hat, sondern konstant gleiche Wärmeleitung. Aber JayzTwoCent ist auch ziemlich angetan und hat in seinem Test keine Abweichung gefunden.

    Spoiler öffnen


    Edit: Die Arctic AiO kommt von Haus aus mit MX-6, die werde ich erst mal drauflassen und die Temps beobachten. Wenn nach ein paar Monaten schon Verschlechterung in Sicht ist, erwäge ich mir ein KryoSheet zu holen. Preis ist halt ein Manko, stolze 25€.

    Edit2: Ich bleibe jetzt erstmal beim 5800X, Leistung war nie ein Problem, nur die Temps (und die sind auch innerhalb der Specs, ich WILL es nur kühler ). Wer weiß, vlt. liegen die Stabilitätsprobleme beim Undervolting (und wenn du dich erinnert war es ja komigerweise nur bei Spielen auf Unity-Engine die crashen) ja auch am Board. Oder am Netzteil? Oder RAM. Ich will ja gar nicht groß rumfummeln, wollte nur etwas mehr Takt bei weniger Leistungsaufnahme aus dem Hitzkopf rauskitzeln. Stock reicht mir die Leistung auch.
    Denke ab 2025 werde ich auf AM5 umsteigen, da steht ja zwangsläufig dann eh eine Rundumerneuerung an. Also Board, CPU und RAM. Ich hoffe die 3080 reicht mir noch bis 2026, dann kann ich die später upgraden.

  6. #1665
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Euer Computer

    Da ist das Ding.

    Euer Computer

    Der Einbau war wie zu erwarten etwas knifflig bei der Größe des Gehäuses. Tatsächlich habe ich sogar an einem der Lüfter-Gehäuse einen Einschitt machen müssen. Weil meine Tridents Z Neo's etwas zu weit hervorstehen, so hätte der Radiator nicht ganz gepasst, es haben vlt. 2mm gefehlt. Jetzt sitzt der Ram in der neuen Kuhle des Lüfters. Das Plastik der Artic P12's die am Radiator verbaut sind ist sehr interessant, sehr weich, lässt sich gut mit einem Cuttermesser "schnitzen".^^

    Hier sieht man ganz gut, wie die RAM-Module am Lüfter-Gehäuse Spuren hinterlassen haben nach dem ersten Versucht, ob der Radiator reinpasst.

    Euer Computer

    Bei all den Bedenken, ob die AiO passt, hätte ich echt nicht erwartet dass es am Ende an den RAM-Modulen liegt. Aber zum Glück war der Fix einfach.

    Hab nach dem ersten Boot, ohne was an der Pumpen-Kurve zu ändern, im Idle 29°C gehabt. Ich habe dann noch die im Board manuell festgelegten PBO-Werte rausgenommen, damit das Board diese wieder selbst bestimmt. Die Werte hatte ich ursprünglich festgelegt, um etwas Leistungsaufnahme und somit auch Temperatur einzusparen.
    Im Cinebench R23 dann Max Temp. von 76°C. Das sind satte 14°C kühler unter Volllast, ich hatte sonst im Cinebench immer direkt 90°C. Hab die Kurve dann angepasst, damit es im normalen Betrieb schön leise ist. Danach bin ich im Idle bei ~35°C. Temps beim benchmarken unverändert.

    Nach dem die CPU in der Leistungsaufnahme nun also nicht mehr begrenzt wird und trotzdem weit unter der Max Temp von 90°C bleibt, habe ich AMD's Auto-OC wieder aktiviert. Nach wie vor ist die max. Temp im Cinebench 76°C, das Ergebnis lag bei 14.648 Punkten. Damit bin ich zufrieden. Ich hatte zwar schon Ergebnise mit rund 15.200 Punkten, aber eben nur mit Undervolting und Übertaktung. Was am Ende eben nicht stabil genug war.

    In Games lag die Temp vorher zwischen 75-80°C, je nach Spiel. Jetzt bin ich bei 66°C.

    Bin insgesamt sehr zufrieden.

    Werde die nächsten Tage sicherlich noch die Lüfterkurven für den Radiator anpassen, vlt. lässt sich noch etwas verbessern/rauskitzeln.

  7. #1666
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Euer Computer

    Ja ist doch cool.

    Erinnert mich daran, dass ich mir auch irgendwann nochmal meinen Luftkühler vornehmen muss. Ist ein Dark Rock 4, aber trotz Begrenzung gaif Eco-Mode 65W wird der 7900X einfach viel zu heiß. Im normalen Gaming an die 80 °C und bei Online Simracing hatte ich auch schon 95 °C. Entweder ist das was mit der WLP oder der Montage schief gelaufen, glaube ich...
    Dann kann ich bei der Gelegenheit auch endlich Mal meine SN850X 4TB einbauen., die seit Monaten ungeöffnet hier rumliegt. ^^ Aktuell jongliere ich schon mit drei Festplatten herum, wenn mal ein Update eines größeren Spiels kommt. ^^

    Naja, irgendwann halt alles Mal....

  8. #1667
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Euer Computer

    Es hat mich doch zu sehr in den Fingern gejuckt, ich hab beim CO jetzt auf allen Kernen einen Offset von -10. Bewunderswert ist hierbei, dass ich selbst wenn ich den Boost Override (also Übertaktung) auf auto lasse ich an meine alten Werten mit dem aggressiveren Undervolting rankomme, ja der CPU-Takt sogar viel stabiler ist.

    Ich hatte ja vor ~1 Jahr alle Offset-Werte pro Kern ausgetüftelt und lag da bei -27 und die zwei schnellsten Kerne hatten -21. Boost Override manuell auf +100 oder +150.

    Ich weiß nicht mehr genau die Ergebnisse vom Cinebench, aber ohne viel tüfteln, alles auf "auto" und CO All Cores -10 und zack: 4,5 Ghz All Core, 4,825 Ghz Single Core, Cinebench 23 15380 Punkte und max. Temp. war glaube ich 72°C.

    Ich weiß nicht warum, aber ich hab im Urin dass es so auch viel stabiler ist. Ich habe den Scalar ebenfalls auf auto gestellt, der war vorher aus "Angst" auf 1x festgelegt. Ein höherer Scalar-Wert sorgt dafür, dass die Limits der CPU (Spannung, Leistung oder Temp.) um das x-fache länger überschritten werden dürfen. Es sollte auf auto nicht dazu führen, dass die CPU zu schnell degradet. Sowie ich das lese in den bekannten Foren, muss man den Wert manuell schon auf über 5x oder höher festlegen, bis es gefährlich wird. Aber manuell auf 1x festlegen (also keine Toleranz) war vlt. auch zuuu konservativ.

    Ich bin gespannt, ob Unity-Spiele jetzt immer noch crashen, momentan spiele ich dahingehend nichts. Aber vlt. schmeiß ich Valheim gleich mal an und lass es einfach mal laufen..


    Edit: Bisher kein Crash nach ~1 Std. in einem Unity-Spiel.

  9. #1668
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Euer Computer

    Hab mir zu Anfang des Jahres endlich mal einen neuen PC gegönnt.

    Prozessor: AMD Ryzen 5 5600 6x 3,5 GHZ

    Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4-RAM (Corsair Vengeance)

    Festplatte (SSD): 500 GB WD Blue SATA

    Grafikkarte: AMD Radeon Saphire R7 240 mit 4 GB VRAM

    Betriebssystem: FreeBSD-14.0

    PS: Sry, dass ich so lange inaktiv war, bin manchmal etwas unzuverlässig, wel mir oft alles zu viel wird und ich eine gewisse Neigung besitze, mich selbst unter Druck zu setzen.

  10. #1669
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Euer Computer

    Darf man den Verwendungszweck erfragen? Weil die Kombi etwas komisch ist mit der GPU die von 2013 ist. Bis auf Office und alte Spiele kann man damit ja nix mehr groß machen?

  11. #1670
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Euer Computer

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Darf man den Verwendungszweck erfragen? Weil die Kombi etwas komisch ist mit der GPU die von 2013 ist. Bis auf Office und alte Spiele kann man damit ja nix mehr groß machen?
    Nein, die GPU ist definitiv nicht von 2013,der Händler meines Vetrauens muss mir ja schließlich auch eine Garantie geben und dies geht nur mit Neuware. Und da mein Betriebssystem (im Gegensatz zu dem ganzen Kram von Microschrott) sehr ressourcenspanrend und performant arbeitet, kann ich nicht nur Office, Surfen und Animes glotzen damit, sondern auch Videos bearbeiten und (mittels Wine) zocken, wenn der betreffende Titel nicht gerade 2023 oder 2024 erschienen ist (wobei das Hobby zocken bei mir allerdings längst den Zenit überschritten hat und der Fokus eher auf Animes liegt).^^

  12. #1671
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Euer Computer

    Zitat Streuner Beitrag anzeigen
    Nein, die GPU ist definitiv nicht von 2013,der Händler meines Vetrauens muss mir ja schließlich auch eine Garantie geben und dies geht nur mit Neuware.
    Das Erscheinungsjahr des Modells bzw. eben der GPU ist 2013 (siehe hier). Die wurde natürlich länger hergestellt und die gibt es bestimmt auch noch in verpackt, das wird also so gesehen Neuware gewesen sein.

    Zitat Streuner Beitrag anzeigen
    Und da mein Betriebssystem (im Gegensatz zu dem ganzen Kram von Microschrott) sehr ressourcenspanrend und performant arbeitet, kann ich nicht nur Office, Surfen und Animes glotzen damit, sondern auch Videos bearbeiten und (mittels Wine) zocken, wenn der betreffende Titel nicht gerade 2023 oder 2024 erschienen ist
    Ich zweifel mal stark an, dass auf der R7 240 auch nur annähernd aktuelle Titel laufen. 2022 und älter ist da sehr gut gemeint. Mit 2 GB VRAM, der dazu auch nur DDR3 ist (kein GDDR), starten die meisten Spiele schon gar nicht mehr. Da kann das Betriebssystem noch so ressourcenschonend sein, das hilft der GPU recht wenig (Windows macht GPUs nicht magisch 50 % langsamer). Aber klar, für den normalen Desktopbetrieb, leichte Videobearbeitung und vielleicht kleine Indie-Spiele oder eben wirklich ältere Spiele reicht das aus. Aber wenn du viel zocken würdest, wärst du wahrscheinlich auch nicht auf FreeBSD unterwegs .

    Viel Spaß mit dem Rechner.

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Darf man den Verwendungszweck erfragen? Weil die Kombi etwas komisch ist mit der GPU die von 2013 ist. Bis auf Office und alte Spiele kann man damit ja nix mehr groß machen?
    Für Softwareentwicklung und Co. braucht es auch keine starke GPU, wenn es nicht gerade Richtung KI geht.

  13. #1672
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    Euer Computer

    Zitat Streuner Beitrag anzeigen
    Nein, die GPU ist definitiv nicht von 2013,der Händler meines Vetrauens muss mir ja schließlich auch eine Garantie geben und dies geht nur mit Neuware.
    Doch, das Erscheinungsjahr der AMD GPU ist von 2013.



    Das ändert ja nichts daran, dass es sich bei der Grafikkarte um Neuware handelt und somit auch bei einem heutigen Kauf sowohl Garantie als auch gesetzliche Gewährleistung besteht.

  14. #1673
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Euer Computer

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Aber klar, für den normalen Desktopbetrieb, leichte Videobearbeitung und vielleicht kleine Indie-Spiele oder eben wirklich ältere Spiele reicht das aus. Aber wenn du viel zocken würdest, wärst du wahrscheinlich auch nicht auf FreeBSD unterwegs .
    Wenn ich viel zocken würde, hätte ich FreeBSD möglicherweise als Dual-Boot neben einer anderen Linux-Distro (vllt aber auch nicht, bisher habe ich alles irgendwie unter FreeBSD zum Laufen bekommen, allerdings ohne unter dem Druck zu stehen, dass Titel XYZ unedingt laufen MUSS), die GOG-Version von Skyrim habe ich zum Beispiel (unter FreeBSD mit Wine) getestet und funktioniert mit ein bisschen Bastelei (auch wenn ich es, zumindest derzeit, nicht spielen möchte, weil keine Zeit), Neverwinter Nights und Neverwinter Nights 2 laufen sogar (ja, ich weiß, diese D&D-Games sind schon viel älter) ohne besondere Konfiguartion mit dem Standard-Wine-Prefix (von NWN1 gibt es sogar einen Linux-Port, allerdings möchte ich die Linux-Bibliotheken unter FreeBSD wenn möglich nicht nutzen, bin so ein bisschen dem Wahn vom sauberen System verfallen XD)... Die Titel die allerdings heuzutage auf dem Markt sind, gefallen mir in Punkto Grafik überhaupt nicht... Beispiel Resident Evil 7... Die Grafik sieht nicht aus wie von einem Computerspiel, sondern wie von einem Kinofilm... Wenn ich einen Film sehen will, dann sehe ich mir einen Film an, ein Computerspiel hat gefälligst auszusehen wie ein Computerspiel! Genauso denke ich über computeranimierte Filme (bei mir sind nur richtige gezeichnete Animes erwünscht). Ja ich weiß, ich bin komisch... Aber, na und? Zocken tue ich in erster Linie nur, um mich an alte Zeiten zu erinnern, als die Welt noch in Ordnung war. Habe ich schonmal erwähnt, dass ich Asperger-Mensch bin?
    Zitat Capt. Clark
    Doch, das Erscheinungsjahr der AMD GPU ist von 2013.
    Ich bin mir da nicht ganz sicher (kann durchaus sein, dass du Recht hast), mein Händler sagte mir etwas anderes, er meinte, dies sei nicht dasselbe Modell wie in meinem alten Rechner (die Modellbezeichnungen sind heute auch irgendwie verwirrend, die Bezeichnung "Saphire" könnte ausschlaggebend sein). Allerdings habe ich bei der Graka auf meinem alten PC unter FreeBSD den Treiber "radeonkms" benutzt, während der neuere (und bessere) Treiber "amdgpu" nicht funktionierte. Bei dem neuen Rechner hingegen funktioniert "amdgpu" tadellos.^^

  15. #1674
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Euer Computer

    Ja gut, Skyrim ist halt auch von 2011. Das sollte auf einer Graka von 2013 schon laufen. xD

    Die R7 240 ist im Grunde nur eine umbenannte Radeon HD7730 von Anfang 2013, die auf einem Chip von Ende 2011 basierte.

    Letztlich ist das ja aber auch unerheblich, solange du mit dem PC das machen kannst, was du gern machen möchtest und dabei preislich nicht über den Tisch gezogen wurdest.

  16. #1675
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline
    Avatar von Thaddaeus

    Euer Computer

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ja gut, Skyrim ist halt auch von 2011.
    Jetzt wissen wir dass unter - FreeBSD... lol - Spiele laufen, die ~13 Jahre alt sind.
    XD

  17. #1676
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Euer Computer

    Zitat Thaddaeus Beitrag anzeigen
    Jetzt wissen wir dass unter - FreeBSD... lol - Spiele laufen, die ~13 Jahre alt sind.
    XD
    Mit bisi Bastelei.

  18. #1677
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Euer Computer

    Zitat Thaddaeus Beitrag anzeigen
    Jetzt wissen wir dass unter - FreeBSD... lol - Spiele laufen, die ~13 Jahre alt sind.
    XD
    Nun ja, das heutzutage so hochgeschätzte "Dead by Daylight" läuft zumindest unter Proton (mittels Steam), demzufolge auch unter FreeBSD, wenn man zusätzlich die Linux-Bibliotheken, den Steam-Client und Wine-Proton installiert. Aber mit den toxischen Communitys (und das ist, gerade für DBD, noch sehr höflich ausgedrückt) in Online-Spielen kann und werde ich mich in diesem Leben nicht anfreunden, ganz abgsehen von der hässlichen Grafik. Ich frage mich ehrlich gesagt ein bisschen, wieso man sich die Mühe macht, mit Blender und Konsorten grafische Szenarien zu erstellen, die nicht anders aussehen, als ob ich mit einer entsrpechenden Kamera raus in die Landschaft gehe und die entsprechenden Szenen filmisch festhalte. Würde man für heutige Games einfach richtige digitalisierte Kamerauafnahmen machen, anstatt aufwendig einen (teuer bezahlten) Grafikdesigner (bzw mehrere der Solchen) zu bemühen, wäre doch auch die Produktion einfacher. Mal ganz davon abgesehen... 2013... 2011... Ich bin mitte 40 und finde, sooo lange ist das auch nicht her, die Zeit vergeht doch heutzutage wie im Flug. Für mich ist quasi alles modern, was nach dem Jahr 2000 produziert wurde (denn da war ich ein junger Erwachsener).
    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Mit bisi Bastelei.
    Nun ja, die Bastelei beschränkt sich lediglich auf ein paar Einstellungen im Registry-Editor von Wine (ja, es gibt das einfache Kommando "wine regedit" XD) und das Nachinstallieren von ein paar DirectX-Komponenten (und der .NET-Laufzeitungebung) mittels winetricks. Wer RICHTIG viel Bastelei haben möchte, der installiert mit einer gekaufen DVD anstelle der GOG-Version, da ist dann meisten der entsprechende Kopierschutz im Weg, vor allem mit SecuROM geschütze Titel stellen sich da recht zickig an.^^

  19. #1678
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    Euer Computer

    Zitat Streuner Beitrag anzeigen
    Würde man für heutige Games einfach richtige digitalisierte Kamerauafnahmen machen, anstatt aufwendig einen (teuer bezahlten) Grafikdesigner (bzw mehrere der Solchen) zu bemühen, wäre doch auch die Produktion einfacher.

    Das tut man teilweise im Prinzip schon. Mehr oder weniger. ^^ Das nennt sich Photogrammetrie. Dazu wird ein Objekt aus verschiedenen Winkeln fotographiert und aus den Bildern die Geometrie ausgemessen. Man kann damit sicherlich auch komplette Landschaften digitalisieren, aber so werden eher einzelne Objekte oder Abschnitte erstellt, aus denen dann ein Leveldesigner die Spielwelt zusammensetzt.

    Für Texturen z.B. (Also die Bilder die auf die 3D Objekte kommen) werden zumindest in realistisch anmutenden Spielen, schon sehr lange Fotos als Basis verwendet, diese müssen aber aufbereitet werden damit man sie in Spielen verwenden kann, einerseits vom Format her und andererseits auch von der Dateigrösse her.

    Um die ganzen Rohdaten auf zu arbeiten sind momentan halt noch Menschen nötig. ^^

  20. #1679
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline
    Avatar von Thaddaeus

    Euer Computer

    Zitat Streuner Beitrag anzeigen
    Nun ja, das heutzutage so hochgeschätzte "Dead by Daylight" läuft zumindest unter Proton (mittels Steam), demzufolge auch unter FreeBSD
    Ist natürlich auch ein ziemliches Negativ-Beispiel, die Grafik betreffend.
    Denn dieses Spiel ist grafisch gesehen heute absolut nicht "beeindruckend". Kein Wunder, reicht dafür zum spielen ja bereits eine 14 Jahre alte Grafikkarte aus 2010 (nämlich eine GTX der 400er-Serie) aus, als minimale Anforderung!

    Deine Grafikkarte, auch wenn sie 3 Jahre später als diese erschienen ist, hat aber deutlich weniger Power - kann mir daher nicht vorstellen, dass das bei dir laufen würde:
    https://gpu.userbenchmark.com/Compar...40/2167vsm8608

    Aber um all dem ging es in den anderen Beiträgen ja auch nicht - sondern einfach darum, dass deine "neue" Grafikkarte halt schon ziemlich in die Jahre gekommen ist und damit aktuelle Titel halt nicht mit gespielt werden können.

    Zitat Streuner Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ehrlich gesagt ein bisschen, wieso man sich die Mühe macht, mit Blender und Konsorten grafische Szenarien zu erstellen, die nicht anders aussehen, als ob ich mit einer entsrpechenden Kamera raus in die Landschaft gehe und die entsprechenden Szenen filmisch festhalte.
    Nun... Fotorealismus ist das Ziel jeder besseren Rendering-Software und damit im Zusammenhang auch der Grafikengine in sämtlichen Spielestudios... - das ist mehrheitlich eben auch so gewünscht. Du darfst persönlich ja trotzdem auf Matsch-Texturen stehen...

  21. #1680
    Streuner Streuner ist offline
    Avatar von Streuner

    Euer Computer

    Zitat Thaddaeus Beitrag anzeigen
    Du darfst persönlich ja trotzdem auf Matsch-Texturen stehen...
    Nun ja, ich besaß wegen meiner Jugendzeit einen C64/C128 und der Amiga war "State of the Art". Von den Grafikfähigkeiten von Letzterem waren damals alle beeindruckt, während der C64 gerade einmal 320x200 Pixel in 16 Farben darstellen konnte. Ich dand zum Beispiel die Grafik eines (bzw einer) Amiga 500 (obgleich ich nie einen solchen bessesen habe) immer viel schöner und auch kunstvoller als die eines zu dieser Zeit üblichen PCs mit MS-DOS. Und du bist ja offensichtlich ein Minecraft-Fanboy (wie man deiner Signatur entnehmen kann). Und die Texturen davon sind nun wirklich... Nun ja.

Seite 84 von 85 ErsteErste ... 6474838485 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Warum ist euer Lieblingsfussballer euer Lieblingsfussballer?: Kleines Vorwort vornweg: Ich weiß, dass es bereits einen Thread gibt, der Euer Lieblingsfussballspieler lautet. Dennoch gilt es hier nicht zu...

  2. Wie habt ihr einmal euer Computer kaputt gemacht ?: Hey Leute Weiß jetzt nicht ob es den Thread gibt wenn ja Sorry : D Also ich fang hier mal an ich habe mal mein PC Geschrottet in dem ich eine...

  3. Computer bis zu 300 €: Hallo ich suche einen Computer der bis zu 300 € kosten soll. Dieser sollte Crysis spielen können , flüssig oder nicht ist eine andere Sache aber er...

  4. Wie sieht euer Computer Tisch aus ?: Wie der Titel schon sagt macht ein Foto und zeigt uns wo vor ihr sitzt :ugly: Ich mache später ein bild handy hat gerade kein Akku:D

  5. Ps3 Als Computer: Hallo, ich hab mir eine Ps3 zugelegt und um mir einen guten fernseher kaufen zu können will ich nun meinen pc mit lcd monitor verkaufen, den brauch...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sharkoon T9 Value Green

pascal f. www.forumla.de