Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    dragonslayer

    Ausrufezeichen Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Hallo allseits!
    Ich habe mal wieder eine recht spezifische Frage. Undzwar liest man ja zum Thema Online-Banking bei den Banken immer wieder hinweise darauf, das ein PC, über den man Online-Banking machen will, unbedingt mit einer Firewall geschützt sein sollte. Leider gibt es dort aber keine weiterführenden Nachweise über die Relevanz einer Firewall.
    Ist jemand hier etwas bewanderter mit dem Thema und kann mir sagen, was für einen tieferen Sinn eine Firewall in diesem Zusammenhang hat.

    Wäre schön, wenn jemand tiefergehende Nachweise zu diesem Thema hätte.

  2. Anzeige

    Ausrufezeichen Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    treXuth treXuth ist offline
    Avatar von treXuth

    AW: Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Bei einer Verbindung ins Internet ist eine Firewall immer sinnvoll - immerhin regelt sie welche Ports geöffnet werden und welche nicht. Sprich, die Firewall passt auf, dass z.Bsp. keine Daten heimlich über einen versteckten Port abgesendet werden.
    In Verbindung mit Online-Banking ist die Firewall durchaus auch sinnvoll, jedoch nicht wichtiger als bei jeder anderen Verbindung ins Internet.
    Schlussendlich hat es auf das Online-Banking selbst aber keinen Einfluss - die Firewall erlaubt und verbietet gewisse Verbindungen, sobald aber eine Verbindung aufgebaut ist, ist die Firewall nicht mehr aktiv in diese Verbindung involviert.

  4. #3
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Zitat dragonslayer Beitrag anzeigen
    Hallo allseits!
    Ich habe mal wieder eine recht spezifische Frage. Undzwar liest man ja zum Thema Online-Banking bei den Banken immer wieder hinweise darauf, das ein PC, über den man Online-Banking machen will, unbedingt mit einer Firewall geschützt sein sollte. Leider gibt es dort aber keine weiterführenden Nachweise über die Relevanz einer Firewall.
    Ist jemand hier etwas bewanderter mit dem Thema und kann mir sagen, was für einen tieferen Sinn eine Firewall in diesem Zusammenhang hat.

    Wäre schön, wenn jemand tiefergehende Nachweise zu diesem Thema hätte.
    Hallo
    bei online Banking ist es wichtig das Du dieses entweder direkt auf dem Server der Bank tätigst oder eine "vernünftige Software" hast. Auch würde ich Dir nicht empfehlen die Task per Handy
    abzufragen. Ganz sicher ist auch das HBCI, wird auch meistens von Banken empfohlen. Bist Du bei einer Sparkasse besorge Dir den Task Generator. Tätigst Du Dein Banking auf dem Bankserver
    bist Du immer auf der sicheren Seite. Wie Du also siehst, kannst Du ein ganze Menge für die Sicherheit von online Banking in eigener "Regie" tätigen. Internetschutz ist auch ohne Banking
    sinnvoll.-wurde hier ja schon erwähnt-.
    gruss
    martin-josef

  5. #4
    dragonslayer

    Ausrufezeichen AW: Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Zitat martin-josef Beitrag anzeigen
    Hallo
    bei online Banking ist es wichtig das Du dieses entweder direkt auf dem Server der Bank tätigst oder eine "vernünftige Software" hast. Auch würde ich Dir nicht empfehlen die Task per Handy
    abzufragen. Ganz sicher ist auch das HBCI, wird auch meistens von Banken empfohlen. Bist Du bei einer Sparkasse besorge Dir den Task Generator. Tätigst Du Dein Banking auf dem Bankserver
    bist Du immer auf der sicheren Seite. Wie Du also siehst, kannst Du ein ganze Menge für die Sicherheit von online Banking in eigener "Regie" tätigen. Internetschutz ist auch ohne Banking
    sinnvoll.-wurde hier ja schon erwähnt-.
    gruss
    martin-josef
    Was HBCI ist, konnte ich bei Wikipedia nachlesen. Ich denke mal, daß es das Verfahren ist, das ich bereits verwende.
    Was mir bei Deiner Antwort nicht ganz klar wird, ist, was Du damit meinst, wenn Du davon sprichst, das Banking auf dem Bankserver zu tätigen.
    Könntest Du dazu bitte noch kurz was tippern ?

  6. #5
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Zitat dragonslayer Beitrag anzeigen
    Was HBCI ist, konnte ich bei Wikipedia nachlesen. Ich denke mal, daß es das Verfahren ist, das ich bereits verwende.
    Was mir bei Deiner Antwort nicht ganz klar wird, ist, was Du damit meinst, wenn Du davon sprichst, das Banking auf dem Bankserver zu tätigen.
    Könntest Du dazu bitte noch kurz was tippern ?
    Hallo
    wenn Du die Webseite Deiner Bank auf rufst findest Du mit Sicherheit eine Link auf Banking o.ä. Dort wirst Du nach Deinen Bankingdaten gefragt. Diese gibst Du dort ein
    und wirst dann auf das Menü weitergeleitet. Sollte Deine Bank die Sparkasse sein bietet diese- wie schon erwähnt- Dir einen Taskgenerator an. Am besten besuchst Du mal
    Deine Bank und spricht's einen Sachbearbeiter an.
    gruss
    martin-josef

    PS HBCI dafür benötigst Du ein Kartenlesegerät mit eine Karte...

  7. #6
    dragonslayer

    AW: Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Zitat martin-josef Beitrag anzeigen
    Hallo

    PS HBCI dafür benötigst Du ein Kartenlesegerät mit eine Karte...
    Also das mTan-Verfahren ?!

  8. #7
    martin-josef martin-josef ist offline
    Avatar von martin-josef

    AW: Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Zitat dragonslayer Beitrag anzeigen
    Also das mTan-Verfahren ?!
    Hallo
    mTan = Handymitteilung. ich aber nannte Dir u.a. das HBCI Verfahren.
    gruss
    Martin-josef

    PS schau mal hier http://www.computerbild.de/artikel/c...g-6377567.html

    dort findest Du alle Antworten

  9. #8
    dragonslayer

    AW: Relevanz einer Firewall beim Online-Banking

    Zitat martin-josef Beitrag anzeigen
    Hallo
    mTan = Handymitteilung. ich aber nannte Dir u.a. das HBCI Verfahren.
    gruss
    Martin-josef

    PS schau mal hier mTAN, chipTAN, HBCI: Neue Verfahren bei Online-Banking - COMPUTER BILD

    dort findest Du alle Antworten
    Nee, ich habe hier so ein kleines Gerät, in das ich meine Karte einstecke. Also dann ist das wohl das ChipTan. Sorry, hab das verwechselt.

Ähnliche Themen


  1. Hilfe Online Banking Trojaner...!: Mich hat es eiskalt erwischt...leider Beim Online-Banking bin ich auf ne masche von Betrügern reingefallen...wusste nichts davon..., Ich sollte...

  2. Online Banking Software: Hi, wollte fragen ob ihr irgendeine gute gratis Online-Banking Software kennt. Die von T-Online wird nicht mehr unterstützt.

  3. GTA4 online Probleme beim Spielen hinter firewall: Hallo, folgendes Problem ist bislang mehrfach in anderen Threads beschrieben worden. Wenn man eine Spiellobby joint, kommt nach kurzer Zeit die...

  4. wie sicher ist online banking mit dem ps3 browser?: hat damit einer erfahrung? eigtl müsste es ja ideal sein da es weitestgehend ausgeschlossen sein dürfte dort irgendetwas zu installieren und wohl...

  5. Wie und mit was bekomme Online Banking?: Hey, Ich will nicht jedes mal vor zur Sparkasse laufen um mir mein Konto zu überprüfen! Deswegen brauche ich nun auch Online Banking! Nur ich weiß...