Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Gorgus Gorgus ist offline

    Xbox One ohne Kinect

    Microsoft will ab dem 9. Juni die Xbox One ohne Kinect anbieten. Der Preis soll sich auf 399€ belaufen.

    Microsoft wird die Xbox One künftig auch ohne Kinect anbieten, wie der Konzern offiziell bekannt gibt.
    Bereits am 9. Juni 2014 will man die Xbox One weltweit für 399 Euro ohne die Bewegungssteuerung herausbringen. Wer sich später doch noch Kinect dazuholen möchte, muss noch bis Herbst warten. Ab dann wird Microsoft den Sensor auch separat zum Kauf anbieten. Weitere Details dazu sollen in den nöchsten Monaten folgen.
    Quelle: Xbox One: Konsole ab Juni auch ohne Kinect, Games with Gold kommt für Xbox One

  2. Anzeige

    Xbox One ohne Kinect

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Ja, ich hab eben auch schon davon gelesen und hier wird auch schon fleißig darüber diskutiert. Mir wär vor Überraschung fast das Doppelherz-Tonikum vom Löffel gekippt. Das hatte ich dann doch nicht erwartet. Ich finde das bedauerlich, denn der günstigere Preis wird mit zwei Dingen erkauft:

    • Die Xbox One ist mit der Entfernung der Kamera um ihr offensichtlichstes serienmäßiges Feature beraubt worden, wodurch sie und die PS4 jetzt noch austauschbarer sind. Man bekommt mit diesen beiden Konsolen "nur" noch zwei recht klassische Standard-Geräte mit den ungeliebten Macken eines PCs. Kinect als serienmäßig beiliegendes Alleinstellungsmerkmal ist nicht mehr da.

    • Kinect wird nun nur noch halbherzig unterstützt werden, weil es künftig nicht mehr jeder Xbox-Nutzer im Haushalt hat. Folglich dürfte es damit künftig weniger Spielkonzepte oder sonstige Möglichkeiten geben, die die Kamera auf raffinierte Weise nutzen. Ein gewisser hoffnungsvoller Ausblick war da für so manchen noch da.

    Ich bin mir daher nicht sicher, ob das eine gute Entscheidung war. Ein gewisses Eingeständnis ist es auf alle Fälle.

  4. #3
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    • Kinect wird nun nur noch halbherzig unterstützt werden, weil es künftig nicht mehr jeder Xbox-Nutzer im Haushalt hat. Folglich dürfte es damit künftig weniger Spielkonzepte oder sonstige Möglichkeiten geben, die die Kamera auf raffinierte Weise nutzen. Ein gewisser hoffnungsvoller Ausblick war da für so manchen noch da.
    Microsoft hatte jetzt ein Jahr Zeit Spiele vorzustellen die die Kamera richtig nutzen, gekommen ist kaum was.
    Das ist der Grund wieso ich mich freue das man sich endlich dazu durchgerungen hat diesen Ballast los zu werden, ich bin mir sicher das die Konsolenverkäufe jetzt deutlich anziehen werden, das Gerät gibt es bald bestimmt schon für unter 400, könnte für einige sicher verlockend sein.

  5. #4
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat iVhyn Beitrag anzeigen
    Microsoft hatte jetzt ein Jahr Zeit Spiele vorzustellen die die Kamera richtig nutzen, gekommen ist kaum was.
    Das ist der Grund wieso ich mich freue das man sich endlich dazu durchgerungen hat diesen Ballast los zu werden, ich bin mir sicher das die Konsolenverkäufe jetzt deutlich anziehen werden, das Gerät gibt es bald bestimmt schon für unter 400, könnte für einige sicher verlockend sein.
    Ich bin sicher kein Kinect-Freund. Das Ding ist für mich weder ein essenzieller Kaufgrund für die One, noch hab ich es mir für die 360 angeschafft. Die bekanntesten Konzepte kannte ich von der Wii, wo sie auch aufgrund des einzelnen Spiels in der Praxis oftmals noch besser funktionierten. Und dennoch habe ich in Kinect 2.0 ein gewisses Potenzial gesehen, vielleicht auch in Verbindung mit einer neuen Idee oder einer weiteren frischen Zusatz-Hardware. Es war jedenfalls kein Kinect Sports Rivals 2015, in dem ich des Weisheits letzter Schluss gesehen hätte.

    Insofern sehe ich meinen "Traum" wohl als zerplatzt an: Kinect war für mich zum jetzigen Zeitpunkt uninteressant, aber nicht auf lange Sicht.

  6. #5
    clawwulf clawwulf ist offline

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    Ich bin sicher kein Kinect-Freund. Das Ding ist für mich weder ein essenzieller Kaufgrund für die One, noch hab ich es mir für die 360 angeschafft. Die bekanntesten Konzepte kannte ich von der Wii, wo sie auch aufgrund des einzelnen Spiels in der Praxis oftmals noch besser funktionierten. Und dennoch habe ich in Kinect 2.0 ein gewisses Potenzial gesehen, vielleicht auch in Verbindung mit einer neuen Idee oder einer weiteren frischen Zusatz-Hardware. Es war jedenfalls kein Kinect Sports Rivals 2015, in dem ich des Weisheits letzter Schluss gesehen hätte.

    Insofern sehe ich meinen "Traum" wohl als zerplatzt an: Kinect war für mich zum jetzigen Zeitpunkt uninteressant, aber nicht auf lange Sicht.
    Genau so sehe ich es auch. Schade

  7. #6
    andreas1823 andreas1823 ist offline
    Avatar von andreas1823

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Es war ein logischer Schritt seitens MS.
    Es wurden schlichtweg nicht genug One's verkauft. Und da viele wohl eben wegen der Kinect dann doch nicht zugeschlagen haben und im schlimmsten Fall (aus MS Sicht) auch noch zu Sony gewechselt sind, haben sie sich jetzt dazu entschlossen den "Ballast" Kinect zu entfernen.

    Ich persönlich finde das sehr schade, da eben gerade Kinect den Unterschied ausmacht.
    Klar, das Spieleangebot ist überschaubar und Spiele wie z.B. Kinect Sport Rivals schneiden in nahezu allen Tests richtig schlecht ab, dennoch hat Kinect 2.0 das Potenzial die Xbox One in's NextGen-Gaming-Alter zu führen.

    Ich hoffe nur, dass die Spieleentwickler weiterhin an Kinect glauben und in naher Zukunft gute Spiele für Kinect entwickeln werden. Und sollte das dann auch so sein, werden viele den Kinect-Sensor wohl doch noch nachträglich kaufen.

  8. #7
    padlord padlord ist gerade online
    Avatar von padlord

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Hab ich ja schon vor ein paar Tagen in den E3 Thread geschrieben das zur E3 ein Preiscut mit einer One ohne Kinect kommen wird. Microsoft is watching me.

  9. #8
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Hat doch aber (Für mich zumindest) den Vorteil das man als Kunde nun endlich die Wahl hat. Will ich die Kamera? Nein? Dann kauf ich sie eben nicht und spare dabei. Bis jetzt war es doch immer so das man egal ob man Kinct nutzen wollte oder nicht. Man musste dafür Zahlen und man war teuerer Unterwegs (500€) als bei der PS4(400€)

    100€ mehr ( Und war nun mal Kinect hauptsächlich) für etwas, was man gar nicht will? Also ich denke das war für viele auch ein Punkt, eher zur PS4 zugreifen weil hier von Anfang an die Wahl stand: Mit Cam oder nicht?

    Für den Kunden kann das nur eine Gute Wahl nun sein. Ärgerlich ist es sicherlich besonders für die DayOne Käufer. Ehrlich gesagt ich würde mich jetzt ärgern.

    Und wie iVhyn schon schrieb: MS hatte jetzt wirklich zeit gehabt was mit Kincet 2.0 zu machen. Was kam den bis heute heraus? Nichts. Kinect Rivales? soll ja ziemluch Übel sein und andere Spiele haben es kaum genutzt.

    Ich glaube auch so ein Feature ist bei den PS/Xboe Spieler weniger gern gesehen.
    Kincet hat sich auf der 360 nicht wirklich durchgesetzt.
    Kincet 2.0 stößte gleich von Anfang an gegen wenig gegenliebe.

    Das selbe bei Playstation. Fing es mit EyeTos PS2 an, ging es bei der PS3 mit Move weiter und bei der PS4 mit der EyeCam ( Heist die Cam da so? Ka) Und auch hier hat sich das nicht wirklich durchgesetzt und nur ein klein Teil der Kunden angesprochen.

    Ich behaupte mal das Sony/MS Spieler mehr die Spieler sind, die einfach nur ein Pad nutzen wollen und amit Spielen wollen ohne den Schnick-Schnack ala Kincet,Bewegung Sensor ect.

    Einzig Nintendo schafft es sein weg zu gehen auch wenn mit Einbußen.

    Von daher kann ich für mich sagen: MS > Gute Entscheidung! Den damit verliert die PS4 nun auch den Vorteil das "billigere" Produkt zu sein. Ich meine wie oft durfte man hören Xone für 500? Lieber PS4 für 400 & bessere Hardware. Das die Cam nun wegfällt und Optional ist, dürfte die Käufe der Xone sicherlich ankurbeln und Sony nun etwas unter druck setzen.

  10. #9
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Bei 399€ stimmt dann aber das Preis Leistungs Verhältnis nicht. Beide Konsolen haben den gleichen Preis aber Sony hat dennoch die stärkere Hardware drin. Wenn mann Kinect einzeln verkaufen will dann sicherlich nicht für 100€ sondern für ck 150€ denn der Erstling wurde schon für 100€ verkauft und ist von der Technik schlechter. Im Grunde genommen müsste man die Konsole für 350€ verkaufen.

  11. #10
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Naja Xone mag zwar schwächere Hardware haben, aber dafür haste ja trotzdem z.B Sachen, die diee PS4 nicht hat. Sei es ein HDMI IN Port,Skype ect. Denke 400€ für die Xone sind schon gerechtfertigt in den Sinne.

  12. #11
    Krieg Krieg ist offline
    Avatar von Krieg

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Bei 399€ stimmt dann aber das Preis Leistungs Verhältnis nicht. Beide Konsolen haben den gleichen Preis aber Sony hat dennoch die stärkere Hardware drin. Wenn mann Kinect einzeln verkaufen will dann sicherlich nicht für 100€ sondern für ck 150€ denn der Erstling wurde schon für 100€ verkauft und ist von der Technik schlechter. Im Grunde genommen müsste man die Konsole für 350€ verkaufen.
    Wenn man danach geht müsste ein iPhone 300 oder weniger kosten, weil die Hardware nicht an den High End Android Handy´s reicht.

  13. #12
    Gorgus Gorgus ist offline

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Ravenlord Beitrag anzeigen
    Wenn man danach geht müsste ein iPhone 300 oder weniger kosten, weil die Hardware nicht an den High End Android Handy´s reicht.
    iPhone bzw. Apple hat ja auch ein sehr schlechtes Preis- Leistungsverhältnis. Aber dss ist jetzt OT.

  14. #13
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Ravenlord Beitrag anzeigen
    Wenn man danach geht müsste ein iPhone 300 oder weniger kosten, weil die Hardware nicht an den High End Android Handy´s reicht.
    Stimmt aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen das die One sich da durch besser Verkaufen lässt. Aple hat ein grandioses Design und das bessere Marketing in Gegensatz zu Microsoft.Vor allem stelle ich mir die Frage wer sich kinect einzeln ins Haus holt da ja nichts gescheites für das teil entwickelt wird.

  15. #14
    Loki Loki ist offline
    Avatar von Loki

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Menü wird für Controller-Steuerung überarbeitet

    »Wir wollen Wege finden, um euch einige der Shortcuts geben und einige der Dinge, die wir für Kinect haben, für die Controller-Steuerung einfacher gestalten zu können. Ihr könnt davon davon ausgehen, dass wir in den nächsten Monaten einige Dinge machen werden, um die Erfahrung immer einfacher zu gestalten - auch wenn man kein Kinect besitzt.«
    Laut Mehdi sollen diese Änderungen bereits kurz nach der diesjährigen E3 erscheinen.

    Quelle: Gamepro.de

  16. #15
    Knollo Knollo ist offline
    Avatar von Knollo

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Wobei das nicht einmal nötig ist. Die Controller Steuerung funktioniert ja wunderbar.
    Das einzige was man machen könnte wären Shortcuts (z.B. RT + X oder so), wobei mir dafür aber die Sinnigkeit nicht einfallen mag.

  17. #16
    Loki Loki ist offline
    Avatar von Loki

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Eine automatische Anmeldung auch ohne Kinect würde ich mir noch wünschen...

  18. #17
    andreas1823 andreas1823 ist offline
    Avatar von andreas1823

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Loki Beitrag anzeigen
    Eine automatische Anmeldung auch ohne Kinect würde ich mir noch wünschen...
    DAS wäre was feines, ja.
    Da momentan noch keine anständigen Kinect-Spiele auf dem Markt sind, (und so schnell wohl auch nicht kommen werden) habe ich meine Kinect auch immer abgestöpselt.
    Es ist zwar kein Beinbruch, sich immer wieder manuell anzumelden, eine automatische Anmeldung wäre jedoch richtig toll.

  19. #18
    Pánthéos

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Ravenlord Beitrag anzeigen
    Wenn man danach geht müsste ein iPhone 300 oder weniger kosten, weil die Hardware nicht an den High End Android Handy´s reicht.
    Irgendwie schlägt hier mein Bullshitdetector aus...
    http://37.media.tumblr.com/tumblr_lriaceS40i1qzl9vfo1_400.gif

    Abgesehen davon,
    ich finde es schade das Microsoft Kinect aus dem Serienmodell raus nimmt. Ich selbst genieße den Umstand sehr das ich meiner Xbox nur zurufen brauch das sie startet. Oder andere kleine Befehle. Natürlich sind die relativ egal im großen und ganze, bringen für mich aber einen gewissen Mehrwert im Alltag den ich nicht mehr missen möchte. Jetzt geht Microsoft leider in Richtung Sony im Sinne von "oh bloß nicht das geringste Risiko eingehen"... Find ich wie gesagt schade, mit Kinect könnte man ne Menge schöner Sachen machen, sei es Befehle im Shooter die dann direkt ans Team weitergeleitet werden, sei es kleinere Auswahlen im Spiel selbst (Man stelle sich vor man bereitet eine Spieltaktik bei Fifa vor und kann sie einfach durch die Worte "Taktik 7 starten" anwenden).

    Naja mal sehen wo das ganze hin geht, ich warte momentan eigentlich hauptsächlich auf bestimmte Spiele und komme eh kaum zum zocken. :O

  20. #19
    LuDaCriSoNe LuDaCriSoNe ist offline

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Wer mein Kinect One haben will, brauch sich nur melden. Wurde nie ausgepackt bzw benutzt.

    Zum Thema:
    Ich glaube nicht das sich die One für 399€ besser verkaufen wird. Ich denke eher das sie in Zukunft richtig floppt. Alleine die Tatsache das die PS4 stärker ist, reicht vielen aus nichtmal über einen Kauf der One nachzudenken.... Da hilft auch kein HDMI In/Out Port. Wer schließt schon sein HDTV Recorder über seine Xone an ?!?

    Selbst, wenn beide Konsolen nun 399€ kosten, ist die PS4 immer noch im Vorteil wegen der Hardware...

  21. #20
    Krieg Krieg ist offline
    Avatar von Krieg

    AW: Xbox One ohne Kinect

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Irgendwie schlägt hier mein Bullshitdetector aus...
    Wenn du schon Zitierst, dann bitte auch mit Zusammenhang, ich hab es ja nicht in der luft reingeschrieben...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Plant Microsoft günstigere Xbox-One-Packages ohne Kinect?: Gerüchten zufolge sollen zwei weitere günstigere Bundles angeboten werden Nachdem sich Microsoft der breiten Masse gebeugt hat und sämtliche...

  2. V: XBox 360 + Kinect & Sesamstraße NEU: Hatte ich für ein Familienmitglied bestellt welches es sich nun anders überlegt hat. Zum Selbstkostenpreis von 219€ + Versand Es stammt vom...

  3. [V] Kinect Sensor inkl. Kinect Adventures OVP wie neu für Xbox 360: Guten Abend, ich verkaufe hier den Kinect Sensor inkl. Spiel Kinect Adventures für Xbox 360. Das Bundle wurde am 4.12.2011 für 149 Euro im Saturn...

  4. [Verkaufe] Kinect + Kinect Adentures + Kinect Sports - 1 Woche Alt!: Hey Community, Habe mir letzte Woche eine Kinect gekauft, also schön und gut, noch nie so ein geiles Spielerlebnis gehabt nur gibt es ein problem...

  5. Biete: Kinect + Kinect Aventures + Kinect Sports: Ich Biete hier Kinect und zwei Spiele an. Infos: - Es wurde am Erscheinungstag bei Saturn gekauft. - Es befindet sich in einen...