Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 41 bis 51 von 51

Thema: Metroid Wii U

  1. #41
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Metroid Wii U

    Ist zwar noch nichts angekündigt, aber weil die Diskussion im anderen Thread etwas fehl am Platz ist hier der Thread zu Metroid. Sobald News kommen kann er auch damit gefüllt werden.
    Jetzt verlege ich erst mal die Diskussion hier hin:


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    1. Der einzige Grund warum Samus in den anderen Konforontationen reagiert hat ist weil sie damals noch keine Persönlichkeit hatte. Die "echte" Samus war zum größten Teil nur eine Leere Hülle. In Metroid Fusion könnte man ja sagen, dass sie sich vorbereiten konnte, da sie wusste das die X-Parasiten Lebensformen kopieren konnten. Aber Fusion spielt ohnehin nach Other M also war sie logischerweise besser vorbereitet.

    Allerdings ist das doch trotzdem eine große Änderung von einer gefühllosen Hülle (was zu einem Kopfgeljäger passt) plötzlich zur schwachen Frau degradiert.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    2. Sie hatte Ridley zuletzt in Super Metroid getötet, wo nicht nur er sondern der GESAMTE PLANET zerstört wurde. Ich glaube da würde jeder annehmen seinen Erzfeind nie wieder zu sehen. Aber weil ein Metroid ohne Ridley Blasphemie ist war er eben zurück (ja, es war ein Klon, aber Samus wusste das nicht).

    Aber wie gesagt, sie hat Ridley schon mehr als einmal erledigt und müsste somit ihre Zweifel überwunden haben. Zusätzlich müsste sie als kalte Kopfgeldjägerin die schon unzählige Wesen gesehen und getötet hat eher wütend sein und wenn schon emotional reagieren eher zornig und bereit ihn wieder in die Hölle zu schicken.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    3. Other M spielt nur kurz nach Super Metroid und sie war ja seit dem Tod des Metroid Babys etwas deprimiert (so doof ich das auch fand), also war sie emotional nicht in bester Verfassung.

    ja das ist auch sowas was ich unter "schwache Frau" einordne.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    4. Der Metroid Manga (es ist unklar ob er zum Kanon gehört, aber Yoshio Sakamoto hat mitgewirkt also sind zumindest einige Elemente Kanon) stellt klar, dass Samus eine Posttrraumatische Belastungsstörung hat. Zugegeben am Ende des Mangas kann sie ihre Panik überwinden, aber die Tatsache, dass Ridley zurückkam nachdem eine ganzer Planet explodiert ist ist doch schockierend genug, um eine Panikattacke auszulösen.

    Er kam mehr als einmal zurück, also warum ist das jetzt plötzlich überraschend und gerade wegen der Tatsache das sie ihn immer wieder besiegt hat dürfte sie nicht so extrem regaieren und wie gesagt, sie hat schon ganz andere Wesen erledigt.

  2. Anzeige

    Metroid Wii U

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    dereineda dereineda ist offline

    AW: Metroid Wii U

    das thema gibts schon Metroid Wii U

  4. #43
    Jackpot Jackpot ist offline
    Avatar von Jackpot

    AW: Metroid Wii U

    Gute idee, aber ich muss zugeben das ich other m richtig gut fande

  5. #44
    ThatOneRandomGuy ThatOneRandomGuy ist offline
    Avatar von ThatOneRandomGuy

    AW: Metroid Wii U

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Allerdings ist das doch trotzdem eine große Änderung von einer gefühllosen Hülle (was zu einem Kopfgeljäger passt) plötzlich zur schwachen Frau degradiert.
    Mit leere Hülle meinte ich, dass sie absolut keine Persönlichkeit hatte. Sie war nur ein Avatar für den Spieler bis dann Fusion kam und ihr was zu sagen gab. Soweit wir wissen könnte sie schon immer so "schwach" gewesen sein und wir hatten bloß nie die Gelegenheit es zu sehen.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Aber wie gesagt, sie hat Ridley schon mehr als einmal erledigt und müsste somit ihre Zweifel überwunden haben. Zusätzlich müsste sie als kalte Kopfgeldjägerin die schon unzählige Wesen gesehen und getötet hat eher wütend sein und wenn schon emotional reagieren eher zornig und bereit ihn wieder in die Hölle zu schicken.
    Ja, sie hat Ridley schon öfter gekillt, aber nie auf diese Art und Weise. Nicht nur ist Ridley explodiert, die gesamte Basis der Piraten, die ihn immer wieder halfen zurückzukommen, wurde zerstört und um noch einen drauf zusetzen ist der gesamte Planet explodiert. Kein rational denkender Mensch würde da denken: "Meh, den seh ich nächste Woche wieder." Es ist schon ein Unterschied zwischen "Hey, ich habe Ridley abgeknallt" und "Ridley, alle seine Überreste und Verbündeten sind absolut atomisiert worden."

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    ja das ist auch sowas was ich unter "schwache Frau" einordne.
    Wenn du es so siehst. Ich habe es nie als Schwäche gesehen, ich fands nur komisch dass sie überhaupt so eine tiefe Bindung mit dem Baby empfand.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Er kam mehr als einmal zurück, also warum ist das jetzt plötzlich überraschend und gerade wegen der Tatsache das sie ihn immer wieder besiegt hat dürfte sie nicht so extrem regaieren und wie gesagt, sie hat schon ganz andere Wesen erledigt.
    Postraumatische Störungen und Panikattacken sind aber nicht rational, egal wie abgehärtet man auch sein mag, gegen so was kann man sich nicht wehren. Wenn die erstmal getriggert werden kann man nicht viel machen, erst recht nicht wenn das Ding das dich getriggert hat dich bedroht und versucht dich umzubringen.
    Und wie gesagt sie hatte Ridley schon öfters besiegt, aber das mit dem explodierenden Planeten war Overkill. Keiner kommt davon zurück, nicht mal Ridley. Es war die ultimative Niederlage und trotzdem hat sie ihn wiedergesehen, das reicht doch um eine Panikattacke auszulösen und sie total zu verwirren.

  6. #45
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    AW: Metroid Wii U

    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Mit leere Hülle meinte ich, dass sie absolut keine Persönlichkeit hatte. Sie war nur ein Avatar für den Spieler bis dann Fusion kam und ihr was zu sagen gab. Soweit wir wissen könnte sie schon immer so "schwach" gewesen sein und wir hatten bloß nie die Gelegenheit es zu sehen.
    Nur musste sie in Other M ständig gerettet werden und das war in den anderen Teilen nicht der Fall, was eigentlich dagegen spricht das sie immer so schwach war, früher hat sie auch nicht im Kampf gegen Ridley einfach die Rüstung verloren und war unfähig zu kämpfen.
    Selbst wenn man also davon ausgeht das man sie früher nicht kannte kannte man doch wenigstens ihre Kampffähigkeiten die dort besser waren.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Ja, sie hat Ridley schon öfter gekillt, aber nie auf diese Art und Weise. Nicht nur ist Ridley explodiert, die gesamte Basis der Piraten, die ihn immer wieder halfen zurückzukommen, wurde zerstört und um noch einen drauf zusetzen ist der gesamte Planet explodiert. Kein rational denkender Mensch würde da denken: "Meh, den seh ich nächste Woche wieder." Es ist schon ein Unterschied zwischen "Hey, ich habe Ridley abgeknallt" und "Ridley, alle seine Überreste und Verbündeten sind absolut atomisiert worden."
    Überraschung wäre da auch okay gewesen, aber doch nicht so ein Schock bei einem Gegner den man eigentlich schon überwunden hat. Da fällt mir ein Vergleich zu Naruto und den Edo Tenseis ein. Dort waren auch einige Feinde wiedergekommen mit denen man nicht mehr gerechnet hat, doch selbst Izumo und Kotetsu griffen ohne Furcht Kakuzu an, der sie vorher beinahe erdrosselt hat. Samus war also aus vorherigen Kämpfen immer überlegen gewesen und jetzt plötzlich hat sie so eine Angst.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Postraumatische Störungen und Panikattacken sind aber nicht rational, egal wie abgehärtet man auch sein mag, gegen so was kann man sich nicht wehren. Wenn die erstmal getriggert werden kann man nicht viel machen, erst recht nicht wenn das Ding das dich getriggert hat dich bedroht und versucht dich umzubringen.
    Das stimmt, nur stelle ich in Frage das diese überhaupt bei Samus existieren weil sie vorher auch nicht die Spur davon hatte.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Und wie gesagt sie hatte Ridley schon öfters besiegt, aber das mit dem explodierenden Planeten war Overkill. Keiner kommt davon zurück, nicht mal Ridley. Es war die ultimative Niederlage und trotzdem hat sie ihn wiedergesehen, das reicht doch um eine Panikattacke auszulösen und sie total zu verwirren.
    eigentlich nicht, schau dir da andere Games oder Serien an, die Protagonisten sind dann evtl. überrascht oder so lassen vor Überraschung evtl. auch die Deckung sinken aber sie brechen nicht derart zusammen bei einem Gegner den sie sowieso schon besiegt haben, warum also solch eine Angst wenn man weiß man hat definitiv eine Chance?

  7. #46
    ThatOneRandomGuy ThatOneRandomGuy ist offline
    Avatar von ThatOneRandomGuy

    AW: Metroid Wii U

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Nur musste sie in Other M ständig gerettet werden und das war in den anderen Teilen nicht der Fall, was eigentlich dagegen spricht das sie immer so schwach war, früher hat sie auch nicht im Kampf gegen Ridley einfach die Rüstung verloren und war unfähig zu kämpfen.
    Selbst wenn man also davon ausgeht das man sie früher nicht kannte kannte man doch wenigstens ihre Kampffähigkeiten die dort besser waren.
    Was heißt sie muss immer gerretet werden? Ich kann mich an nur eine einzige Stelle erinnern an der sie Hilfe brauchte und das war die Ridley-Szene.
    Und dass sie die Rüstung verliert macht auch Sinn. Laut Sakamoto muss sich Samus stark konzentrieren um die Rüstung zu tragen und an zu behalten. Und in diesem Moment hatte Ridley sie fest im Griff und sie verlor für einen Augenblick die Konzentration.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Überraschung wäre da auch okay gewesen, aber doch nicht so ein Schock bei einem Gegner den man eigentlich schon überwunden hat. Da fällt mir ein Vergleich zu Naruto und den Edo Tenseis ein. Dort waren auch einige Feinde wiedergekommen mit denen man nicht mehr gerechnet hat, doch selbst Izumo und Kotetsu griffen ohne Furcht Kakuzu an, der sie vorher beinahe erdrosselt hat. Samus war also aus vorherigen Kämpfen immer überlegen gewesen und jetzt plötzlich hat sie so eine Angst.
    Wie gesagt Panikattacken und posttraumatische Störungen sind nicht rational. Oft wissen die Opfer von solchen Anfällen, dass es keine wirkliche Gefahr gibt aber sie haben trotzdem eine Todesangst.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Das stimmt, nur stelle ich in Frage das diese überhaupt bei Samus existieren weil sie vorher auch nicht die Spur davon hatte.
    Vielleicht wird das ja in späteren Spielen rückwirkend geändert, aber laut Sakamoto sieht es ganz danach aus als hätte sie solche Störungen.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    eigentlich nicht, schau dir da andere Games oder Serien an, die Protagonisten sind dann evtl. überrascht oder so lassen vor Überraschung evtl. auch die Deckung sinken aber sie brechen nicht derart zusammen bei einem Gegner den sie sowieso schon besiegt haben, warum also solch eine Angst wenn man weiß man hat definitiv eine Chance?
    Was andere Protagonisten machen hat mit Samus ja nichts zu tun. Ich finde es jedenfalls sehr erfrischend, dass Samus so ein Schiss vor Ridley hatte. Das hat sie viel menschlicher gemacht und das macht den folgenden Sieg umso schöner. Und wie gesagt, solche Anfälle interessieren sich nicht für Logik.

  8. #47
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    AW: Metroid Wii U

    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Was heißt sie muss immer gerretet werden? Ich kann mich an nur eine einzige Stelle erinnern an der sie Hilfe brauchte und das war die Ridley-Szene.
    Und dass sie die Rüstung verliert macht auch Sinn. Laut Sakamoto muss sich Samus stark konzentrieren um die Rüstung zu tragen und an zu behalten. Und in diesem Moment hatte Ridley sie fest im Griff und sie verlor für einen Augenblick die Konzentration.
    hier geht es mir allerdings nach wie vor darum das es überhaupt zu dieser Situation kommt. Obwohl sie vorher alles ohne solche Anfälle geschafft hat.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Wie gesagt Panikattacken und posttraumatische Störungen sind nicht rational. Oft wissen die Opfer von solchen Anfällen, dass es keine wirkliche Gefahr gibt aber sie haben trotzdem eine Todesangst.
    Das hätte dann auch in den anderen Teilen thematisiert werden müssen, so ist es eine änderung von Samus Charakter nach unzähligen Teilen wo sie stark war und unerschütterlich (was man von einem Kopfgeldjäger schon erwarten kann)


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird das ja in späteren Spielen rückwirkend geändert, aber laut Sakamoto sieht es ganz danach aus als hätte sie solche Störungen.
    das wäre doch dann eine Änderung wogegen ich und viele Fans sind, draum geht es doch. Leute die die neue Samus so wollen dürften kein Problem damit haben, aber ich hätte eben lieber die alte, starke und unabhängige Samus und keine schwache Frau


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Was andere Protagonisten machen hat mit Samus ja nichts zu tun. Ich finde es jedenfalls sehr erfrischend, dass Samus so ein Schiss vor Ridley hatte. Das hat sie viel menschlicher gemacht und das macht den folgenden Sieg umso schöner. Und wie gesagt, solche Anfälle interessieren sich nicht für Logik.
    Die neue Samus hat wohl auch ihre Befürworter, nur ging es mir darum das die neue Sasmus anders ist als die alte (und eben mehr an das Bild einer schwachen Frau angepasst) und wenn ich an intergalaktische Kopfgeldjäger denke habe ich immer das Bild von Jango oder Boba im Kopf und das hat die alte Samus recht gut erfüllt, so wie sie jetzt ist kann ich mich nicht damit anfreunden.

  9. #48
    ThatOneRandomGuy ThatOneRandomGuy ist offline
    Avatar von ThatOneRandomGuy

    AW: Metroid Wii U

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    hier geht es mir allerdings nach wie vor darum das es überhaupt zu dieser Situation kommt. Obwohl sie vorher alles ohne solche Anfälle geschafft hat.
    Man hat ja vorher nie gesehen was Samus empfindet, es gab keinen Dialog und keine Cutscenes. Aber die Wahrheit ist wohl, dass Sakamotos Umsetzung dieser Idee wohl einfach nicht allzu gut umgesetzt wurde.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Das hätte dann auch in den anderen Teilen thematisiert werden müssen, so ist es eine änderung von Samus Charakter nach unzähligen Teilen wo sie stark war und unerschütterlich (was man von einem Kopfgeldjäger schon erwarten kann)
    Samus hatte ja vorher nie eine Persönlichkeit. Die starke Kopfgeldjägerin war letztlich nur eine Interpretation und Sakamoto scheint Samus eben anders zu sehen und da er eben Metroids Co-Erfinder und Other Ms Produzent war ist ist seine Vorstellung die "richtige".

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    das wäre doch dann eine Änderung wogegen ich und viele Fans sind, draum geht es doch. Leute die die neue Samus so wollen dürften kein Problem damit haben, aber ich hätte eben lieber die alte, starke und unabhängige Samus und keine schwache Frau
    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Die neue Samus hat wohl auch ihre Befürworter, nur ging es mir darum das die neue Sasmus anders ist als die alte (und eben mehr an das Bild einer schwachen Frau angepasst) und wenn ich an intergalaktische Kopfgeldjäger denke habe ich immer das Bild von Jango oder Boba im Kopf und das hat die alte Samus recht gut erfüllt, so wie sie jetzt ist kann ich mich nicht damit anfreunden.
    Ist ja verständlich. Ich mag beide von Samus Interpreatationen gleich, aber die "Stille Killerin"-Vorstellung ist ja laut Other M eine "falsche" Interpreation, bis jedenfalls das neue Metroid kommt und Samus Persönlichkeit wieder ändert.


    Und wenn ich schon ein neues Metroid anspreche...
    Ich habe ein interessantes Interview von Kotaku gefunden, indem Shigeru Miyamoto und Shinya Takahashi interviewt werden.
    Kotaku: I can't ask you what's going on with Pikmin, because you've answered that for the last couple of years in a row. I can't ask you what's going on with Star Fox, because you answered that this year. So... what is going on with Metroid?

    [everyone laughs]

    Miyamoto: The original creators of Metroid and the director who was the director of the Metroid Prime games who worked under me when I was producing those both now work for Mr. Takahashi, so you'll have to ask him.

    Takahashi: So it has been a while since we released the last one and we're having discussions internally about what we can do next. So at this point we have two different types of Metroid games. We have the Prime style of Metroid game and we have the more traditional style of Metroid game. We feel that we do need to take care of both of these styles of play. And the hope is that at some point in the near future we'll be able to share something about them.

    Bill Trinen — who had been translating for our interview: Mr. Miyamoto was prompting him to say, 'Which of these two styles do you like best?'

    Kotaku: It's been so long that I miss both of them. They're both great, but it's been a long time. The [2D] Metroid people don't really make them much anymore. The only one like that recently was a Batman game made for the 3DS and the Vita that was created by some guys who used to be at Retro. So I miss that style of game. As for Metroid Prime, nobody at all makes anything like that. So in other words, if you don't do it, no one will.

    Miyamoto: This falls into your question before of remaking the same franchises.

    Kotaku: I'll get back to that in a second, but which of the two styles do you guys like better? The 2D or Metroid Prime?

    Takahashi: I like them both. They both have a different style of appeal.

    Miyamoto: I have the New Super Mario Bros. series [for 2D], so I like Prime. I think there's still a lot of new things that could be done with the Prime series.
    Takahashi sagte ja das Nintendo sich verpflichtet fühlt beide Stile fortzuführen, heißt das dass es vieleicht mehrere Metroids geben könnte oder wird das nächste Metroid eine Kombination von beiden ähnlich wie Other M?
    Hauptsache ist: Nintendo hat Pläne für Metroids Zukunft, sowohl 2D als auch 3D!
    Und da Sakamoto laut eigene Aussage vorerst keine Pläne hat ein neus Metroid zu machen, könnte das nächste Metroid ein Miyamoto-Metroid sein. Miyamoto war ja der Produzent der Prime-Trilogie, er würde schon wissen was er tut. Sollte Sakamoto das nächste Metroid nicht entwickeln könnte es auch sein, das Samus zu einer Kopfgeldjägerin im "Boba Fett"-Stil wird.
    Aber im Moment ist das alles nur Spekulation.

  10. #49
    Shorty Shorty ist offline
    Avatar von Shorty

    AW: Metroid Wii U

    @Dark Gamer

    Ich habe dein Thema mit dem bereits bestehendem Thread zusammengeführt.

  11. #50
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    AW: Metroid Wii U

    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Man hat ja vorher nie gesehen was Samus empfindet, es gab keinen Dialog und keine Cutscenes. Aber die Wahrheit ist wohl, dass Sakamotos Umsetzung dieser Idee wohl einfach nicht allzu gut umgesetzt wurde.
    es gab schon Cutszenes, nämlich in der Prime-Serie, die waren zwar auch nur Andeutungen haben aber ein starkes selbstständiges Bild vermittelt.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Samus hatte ja vorher nie eine Persönlichkeit. Die starke Kopfgeldjägerin war letztlich nur eine Interpretation und Sakamoto scheint Samus eben anders zu sehen und da er eben Metroids Co-Erfinder und Other Ms Produzent war ist ist seine Vorstellung die "richtige".
    diese Interpretation kommt aber nicht irgendwo her. Da Samus alle ihre Abenteuer mit Stärke und Selbstständigkeit überwinden konnte hat sich dieses Bild in den Köpfen der Spieler entwickelt und dann nach so vielen Teilen plötzlich so ne Samus zu bringen ist schon ein Wiederspruch, dann hätte man zumindest vorher ein paar Andeutungen darauf bringen könne.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Ist ja verständlich. Ich mag beide von Samus Interpreatationen gleich, aber die "Stille Killerin"-Vorstellung ist ja laut Other M eine "falsche" Interpreation, bis jedenfalls das neue Metroid kommt und Samus Persönlichkeit wieder ändert.
    Ich hoffe jedenfalls das Samus in den nächsten Games wieder stärker dargestellt wird.


    Zitat ThatOneRandomGuy Beitrag anzeigen
    Takahashi sagte ja das Nintendo sich verpflichtet fühlt beide Stile fortzuführen, heißt das dass es vieleicht mehrere Metroids geben könnte oder wird das nächste Metroid eine Kombination von beiden ähnlich wie Other M?
    Hauptsache ist: Nintendo hat Pläne für Metroids Zukunft, sowohl 2D als auch 3D!
    Und da Sakamoto laut eigene Aussage vorerst keine Pläne hat ein neus Metroid zu machen, könnte das nächste Metroid ein Miyamoto-Metroid sein. Miyamoto war ja der Produzent der Prime-Trilogie, er würde schon wissen was er tut. Sollte Sakamoto das nächste Metroid nicht entwickeln könnte es auch sein, das Samus zu einer Kopfgeldjägerin im "Boba Fett"-Stil wird.
    Aber im Moment ist das alles nur Spekulation.
    Fände ein Metroid im Prime-Stil viel besser als ein 2D-Stil denn gerade Metroid hat den Sprung von 2D auf 3D super geschafft.

  12. #51
    LordKunzite LordKunzite ist offline
    Avatar von LordKunzite

    AW: Metroid Wii U

    Ihr solltet nicht versuchen, bei nem Nintendo-Spiel, Logik zu suchen xD.
    Ich würde ein 2D-Metroid für 3DS (das könnte dann ein Prequel oder so sein.) und ein 3D-Metroid auf Wii U echt begrüßen. Ich meine, der 3DS brauch nicht sein volles Potenzial zu entfalten, da er sich eh gut verkauft. Die Wii U hat es nötiger, deswegen sollte man ein 3D-Metroid für Wii U bringen, das dann chronologisch nach Metroid Fusion spielt. So wär es ne optimale Lösung. Es könnten ja parallel zwei Studios an den Spielen arbeiten. Next Level Games zum Beispiel, haben vor Luigis Mansion 2 an nem Metroid-Prototypen für 3DS gearbeitet (Quelle: 3DS Metroid Game Concept Art Surfaces -- Report - GameSpot). Dann könnte Retro halt an nem 3D-Metroid arbeiten. Das wäre mein Traum

Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23

Ähnliche Themen


  1. Metroid auf PS3?: Hi, ich glaube mich erinnern zu können, dass es mal im PSN eine Metroid version gab die in den Medien immer als "zweieinhalb D" vorgestellt wurde....

  2. Metroid: Other M: Hallo, in ein paar Monaten (oder sogar villt. ein Jahr), wird es hoffentlich soweit sein, ein neuer (besser gesagt auch der vorgänger von Metroid...

  3. Metroid Prime Hunters:konventieren und Cheats für Metroid Prime Hunters: Wer ein Cheat/Code hat der nicht funktoniert,muss man sich nicht gleich sorgen dadrum machen:(,sondern einfach den Cheat/Code konventieren und bei...