Umfrageergebnis anzeigen: Flüchtlinge aufnehmen?

Teilnehmer
65. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, aber nur so...

    26 40,00%
  • Nein, weil...

    39 60,00%
Seite 196 von 360 ErsteErste ... 176186195196197206216 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.901 bis 3.920 von 7190
  1. #3901
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Azathoth Beitrag anzeigen
    Ein Erfolg von nur kurzer Dauer und am Ende hat es sich nicht mal rentiert. Würde man die menschliche Sichtweise bei Seite lassen, sehe ich da keinen wirtschaftlichen Erfolg. Ist aber nur meine Meinung dazu.
    Eine gute Konjunktur kann durchaus sehr nützlich für die Wirtschaft sein.Wenn Firmen aufgrund einer guten Konjunktur Wachsen entstehen auch neue arbeitsplätze welche wiederum zu mehr Steuereinahmen führen können.
    Aber wie schon gesagt der effekt kann natürlich durch faktoren wie Steuererhöhungen und Finanzkrisen Verpuffen



    Zitat Azathoth Beitrag anzeigen
    Ich wollte jetzt keinen Beleg, sondern nur wissen welche Städte das wären.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4tsstadt
    Es waren auf jeden fall Süddeutsche städte aber die genauen weiß ich leider gerade nicht.



    Zitat Azathoth Beitrag anzeigen
    Natürlich, aber für solche Berufszweige setzen dann keine Qualifikationen voraus.
    Ich stimme dir aber zu: Die Lernfähigkeit und die bisher gewonnene Erfahrung ist durchaus vom Vorteil. Die Frage die mir nur bleibt ist:
    Welche Berufe mit erforderlichen Qualifikationen könnten gebildete Flüchtlinge direkt und oder viel Aufwand ausführen?
    Ich kann auch im Bestattungsunternehmen Flüchtlinge unterhalten, da keine Qualifikation zwingend erforderlich ist, aber durchaus Einfühlungsvermögen, Präzesion, Ekelressistenz, und handwerkliches Geschick gerne gesehen werden, plus Führerschein.

    War jetzt natürlich nur ein Beispiel, denn jeden sollte klar sein das diese Branche ungerne Leute einstellt die sich noch mit der Sprache schwer tun.
    Produktionshelfer ist meiner Meinung nach das einzige was jeder tun kann, insofern er nicht durch irgend ein Handicap eingeschränkt ist. Ein Beruf mit erforderlicher Qualifikation bedarf erst einmal einer Überprüfung, ob die im jeweiligen Land bestehende Qualifikation ausreicht.
    Das Problem das ,zumindestens meines wissens nach, keine daten existieren auf welchen Berufszweige sich die Qualifikationen verteilen. Was jegliche diskussion darüber sehr erschwert.

  2. Anzeige

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #3902
    Mr. Burns Mr. Burns ist offline
    Avatar von Mr. Burns

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Hier ein sehr gutes Tagesschau-Interview zu Übergriffen auf Christen in deutschen Flüchtlingsunterkünften:

    https://www.tagesschau.de/multimedia...eo-182843.html

  4. #3903
    svenSZonia svenSZonia ist offline
    Avatar von svenSZonia

  5. #3904
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Das Innenministerium warnt auch vor bzw. wirft eine komplett verfehlte Sicherheitspolitik vor. Es kommt so viel Mist mit über die Grenzen, im letzten Jahr, wobei ja erst gegen Mitte des Jahres der Ansturm begann, haben die Wohnungseinbrüche 2015 um 15.000 Stück zugenommen, die vor allem ausländischen Banden zuzuordnen sind. Da ist ein Zuswachs von knappen 10% gegenüber dem Vorjahr in einem halben Jahr bei einer Bevölkerungszunahme von 0,86% im ganzen Jahr 2015.

    Innenministerium warnt vor reisenden Banden - FOCUS Online

  6. #3905
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Das Innenministerium warnt auch vor bzw. wirft eine komplett verfehlte Sicherheitspolitik vor. Es kommt so viel Mist mit über die Grenzen, im letzten Jahr, wobei ja erst gegen Mitte des Jahres der Ansturm begann, haben die Wohnungseinbrüche 2015 um 15.000 Stück zugenommen, die vor allem ausländischen Banden zuzuordnen sind. Da ist ein Zuswachs von knappen 10% gegenüber dem Vorjahr in einem halben Jahr bei einer Bevölkerungszunahme von 0,86% im ganzen Jahr 2015.

    Innenministerium warnt vor reisenden Banden - FOCUS Online
    Die reisenden Banden haben aber keine Korrelation zur Bevölkerungszunahme, weil sie eben nur 'Kriminalitäts-Touristen' sind.
    Das Problem ist schon länger bekannt und kaum zu vermeiden im Zeitalter der Globalisierung ...

  7. #3906
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Mit vernünfigen Grenzkontrollen wäre das sehr wohl vermeidbar bzw. man könnte es einschränken. Fakt ist aber, dass im letzten Jahr die Zahlen massiv zugenommen haben und das ist nicht schon länger so. Das hat nur einen Grund.

  8. #3907
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Mit vernünfigen Grenzkontrollen
    Wie willst du diese mit Schengen unter einen Hut bringen?

  9. #3908
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Schengen-Auszeit, Sonderregelungen, Abstimmen, was weiß ich, ist ja auch nicht meine Aufgabe. Wurde doch Ende letzen Jahres unter den Innenministern schon mal drüber geredet, ob man Schengen mal für zwei Jahre aussetzt. Die werten Herren und Damen Politiker sind sich ja nicht mal einig, ob Schengen überhaupt noch funktioniert oder nicht schon gescheitert ist. Dublin III wird seit Jahren durchgehend gebrochen etc..

  10. #3909
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Schengen-Auszeit, Sonderregelungen, Abstimmen, was weiß ich, ist ja auch nicht meine Aufgabe.
    Und damit etwa 100-200 Milliarden ,allein an Wirtschaftswachstum, in den Sand setzen ?
    Ich möchte gar nicht wissen wie viele Arbeitsplätze dadurch bedroht währen.
    Fordern ohne über die Konsequenzen nachzudenken kann jeder .

  11. #3910
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Hehe, wusste dass das kommt. Diesbezüglich gab es doch vor Monaten auch ein Interview mit einem Wirtschaftsexperten, dass die Angst vieler Experten vor einer Schädigung der Wirtschaft durch Aussetzen von Schengen Blödsinn ist bzw. man die Probleme von Fernfahrern beispielsweise leicht umgehen könnte. Hatte ich hier auch verlinkt, wollte es direkt oben anhängen aber habs bei Google nicht mehr gefunden. War ziemlich lang und sehr detailliert und mit einigen Beispielen versehen, wo es ähnliche Probleme gab und Kontrollen der Wirtschaft 0,0 geschadet haben.. Vielleicht findest du das nochmal mit deinen Suchbegriffen.

    Dass viele fordern können ohne über die Konsequenzen nachzudenken, da gebe ich dir recht, bekommt Merkel und die Union ja zur Zeit schmerzlich zu spüren, morgen/übermorgen dann das nächste Allzeit-Tief.

  12. #3911
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Hehe, wusste dass das kommt. Diesbezüglich gab es doch vor Monaten auch ein Interview mit einem Wirtschaftsexperten, dass die Angst vieler Experten vor einer Schädigung der Wirtschaft durch Aussetzen von Schengen Blödsinn ist bzw. man die Probleme von Fernfahrern beispielsweise leicht umgehen könnte. Hatte ich hier auch verlinkt, wollte es direkt oben anhängen aber habs bei Google nicht mehr gefunden. War ziemlich lang und sehr detailliert und mit einigen Beispielen versehen, wo es ähnliche Probleme gab und Kontrollen der Wirtschaft 0,0 geschadet haben.. Vielleicht findest du das nochmal mit deinen Suchbegriffen.
    Ich warte gerne bis du das Interwiev gefunden hast .Denn das währe der erste Experte ,von dem ich gehört habe, welcher nicht zustimmt das eine aussetzung der Schengen ,ein wirtschaftlichen Schaden bedeutet.

    Welche Beispiele waren es denn und waren es ,wie Deutschland, Export oder Import Länder?

  13. #3912
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Das hat nur einen Grund.
    Blubb blubb... welchen denn?

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Mit vernünfigen Grenzkontrollen wäre das sehr wohl vermeidbar
    Würde aber 1. gegen internationale Abkommen verstoßen und wäre 2. wirtschaftlich völlig untragbar...

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Dass viele fordern können ohne über die Konsequenzen nachzudenken, da gebe ich dir recht
    Mhm... DAS ist richtig...

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Ich warte gerne bis du das Interwiev gefunden hast .Denn das währe der erste Experte ,von dem ich gehört habe, welcher nicht zustimmt das eine aussetzung der Schengen ,ein wirtschaftlichen Schaden bedeutet.
    Genau so ist es.
    Es kommt dadurch zwangsläufig zu gewaltigen sich summierenden Kosten durch Im- und Export. Eine Tatsache.

  14. #3913
    Hunter93 Hunter93 ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Scrypton Beitrag anzeigen
    Würde aber 1. gegen internationale Abkommen verstoßen und wäre 2. wirtschaftlich völlig untragbar...
    Nein und Unsinn.
    Volkswirtschaftlich ist der Nutzen offener Grenzen umstritten, zum zweiten existieren Möglichkeiten trotz geschlossener Grenzen den Warenverkehr weiterhin hochfrequent zirkulieren zu lassen. Dafür braucht es einfach nur genügend Grenzer - spottbillig im Gegensatz zum lebenslangen Unterhalt der Flüchtlinge aus Bildungshochburgen wie Eritrea oder Syrien.

  15. #3914
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    @GameFreak89 Ich finde diesen verdammten Artikel leider nicht mehr. Bei der Flut tagtäglich aber auch nicht verwunderlich.

    Aber pass auf Hunter93, gleich "steht es dir wieder frei deine Behauptungen zu untermauern", wenn du verstehst was ich meine bzw. hier öfter mal mitgelesen hast.

    Edit:

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Dass viele fordern können ohne über die Konsequenzen nachzudenken, da gebe ich dir recht, bekommt Merkel und die Union ja zur Zeit schmerzlich zu spüren, morgen/übermorgen dann das nächste Allzeit-Tief.
    Meine Glaskugel läuft derzeit echt auf Hochtouren, Jahresbestwert der AfD, will wer die nächsten Lottozahlen?

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...sbestwert.html

  16. #3915
    Scrypton Scrypton ist offline

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Hunter93 Beitrag anzeigen
    Volkswirtschaftlich ist der Nutzen offener Grenzen umstritten
    Falsch.
    Haltlose Behauptungen sind nichts Wert; das Gegenteil ist belegt. Und weiter?

    Zitat Hunter93 Beitrag anzeigen
    zum zweiten existieren Möglichkeiten trotz geschlossener Grenzen den Warenverkehr weiterhin hochfrequent zirkulieren zu lassen. Dafür braucht es einfach nur genügend Grenzer
    Der Warenverkehr kann überhaupt nicht "hochfrequent" zirkulieren, wenn diese durch Kontrollen der Fahrzeuge, der Insassen sowie der Beladungen aufgehalten werden. Das kostet alleine der deutschen Wirtschaft Milliarden.
    Abgesehen davon außerdem, dass sich die Flüchtlingsproblematik damit nicht hätte lösen lassen wären staatliche Kosten von ~150.000€ im Jahr pro Zollstation aufgekommen für Personal/Betrieb/Wartung zuzüglich der Geldsummen, die für die jeweiligen Baumaßnahmen zur Wiedererrichtung selbiger nötig wären.

    Haltlose Behauptungen ohne jedweder Befundlage finden nur einen Platz: Die Tonne.

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Meine Glaskugel läuft derzeit echt auf Hochtouren
    Leider aber ist sie offensichtlich auch schon seit etwa einem Jahr absolut defekt... ;0)

  17. #3916
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Hunter93 Beitrag anzeigen
    Dafür braucht es einfach nur genügend Grenzer - spottbillig im Gegensatz zum lebenslangen Unterhalt der Flüchtlinge aus Bildungshochburgen wie Eritrea oder Syrien.
    Dir ist schon klar, daß es hier 1. um eine Variante ging, die Verbrecher-Banden draußen zu halten. Und 2. stellen die Flüchtlinge aus Eitrea und Syrien hier im allgemeinen Asylanträge. Die dürfen also TROTZ Grenzkontrollen dann rein kommen. Und nun ?

  18. #3917
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Habe da vorhin im Radio was mitbekommen. Was für ein neues Gesetz ist jetzt verabschiedet worden oder soll verabschiedet werden? Hab die Sendung im Auto nicht ganz mitbekommen. Flüchtlinge sollen sich doch von nun an viel, viel stärker aktiv bemühen und sich auch nicht mehr aussuchen können, wo sie hinwandern sondern werden dahin geschickt, wo es wirtschaftlich Sinn macht, ob es denen passt oder nicht. Bei nicht Einhalten von Schulungen oder allgemeinem nicht Bemühen sollen dann auch Leistungen gekürzt/gekappt werden. Habe ich das richtig verstanden? Fände ich auf jeden Fall top und ist schonmal ein Schritt.

  19. #3918
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Zitat Hunter93 Beitrag anzeigen
    Nein und Unsinn.
    Volkswirtschaftlich ist der Nutzen offener Grenzen umstritten, zum zweiten existieren Möglichkeiten trotz geschlossener Grenzen den Warenverkehr weiterhin hochfrequent zirkulieren zu lassen. Dafür braucht es einfach nur genügend Grenzer - spottbillig im Gegensatz zum lebenslangen Unterhalt der Flüchtlinge aus Bildungshochburgen wie Eritrea oder Syrien.
    Grenzer hin oder her, da wirst du Unmengen von Grenzern benötigen, was:

    a.) Zusätzliche Kosten verursacht
    b.) Flüchtlinge die rein wollen auch nicht davon abhält sie davon abzuhalten.

    Das Problem bleibt bestehen, es sei denn man umgeht ein paar Gesetze und handelt nach Vorstellungen der AfD
    Da wir aber keine Gewalt benutzen dürfen, haben wir auch so keine Möglichkeiten etwas zu machen. Die Leute aufnehmen und sie sinnvoll verteilen ist die einzig legale Möglichkeit die mir einfällt.

    Was den Import und Export betrifft, müsste man ja hauptsächlich auf die Luftfahrt zurückgreifen (Was wohl die teuerste Methode wäre)

  20. #3919
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Grenzschützer (in Deutschland Aufgabe der Bundespolizei) kann man sowieso nicht einfach herzaubern.
    Das ist eine 2,5-jährige Ausbildung und hat harte Einstellungsvoraussetzungen, da kann nicht jeder kommen ...

    Hier ist die Bundespolizei schon bei den Inlandsaufgaben unterbesetzt und es ist nicht sinnvoll, jetzt noch mehr an die Grenze zu versetzen ...

    Die Bundeswehr an den Grenzen wäre für diese Aufgabe übrigens nicht geeignet ...

  21. #3920
    Ole2

    AW: Flüchtlinge aufnehmen - Ja oder Nein?

    Das verstehe ich nicht. Wieso hat man sie denn? (Wehr)en hat doch etwas mit Gefahrenabwehr zu tun. Doch dann ließe sich ebenso fragen, was wehrt die Bundeswehr außerhalb Europas ab und sichert nicht dort, wo man sie vielleicht auch wirklich benötigt? Wieso soll die Truppe nicht dafür geeignet sein? Ist die zu blöd dafür?

    Zu verstehen ist das nicht, denn ebenso wie man die Grenzen seines Landes befrieden muss, damit vielleicht nicht jeder hereinspaziert, der hier nichts zu suchen hat, muss man natürlich als Staat auch dafür Sorge tragen, dass dafür qualifizierte Kräfte zur Verfügung stehen.

    Natürlich wird die Bundesrepublik sicherlich nicht derzeit von außen bedroht, aber was hat die BuWehr denn sonst für eine Aufgabe? Katastrophenschutz? Schön, das es derzeit keine Katastrophen gibt.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

lustige rassistische bilder hitler

lustige asylanten bilder

lustige bilder asylanten

einsiedel sagt nein zum heim

Asylanten lustig

asylanten lustige bilderlustige Hitler bilderlustige bilder Hitlerlustige asylantenlustige rassistische bilderasylanten bilder lustiglustige hitler memeswitzige bilder asylantenlustige hitlerbilderlustiges asylbewerbermerkel lustig wir schaffen dashttps:www.forumla.def-politik-gesellschaft-92t-fluechtlinge-aufnehmen-ja-oder-nein-224697page317asyl bilder lustigasylanten memedrittes reich lustige bildermerkel lustig asylwitzige asylanten bilderhitler lustige bildermerkel meme wir schaffen das