Seite 7 von 9 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 180
  1. #121
    Sn@keEater Sn@keEater ist gerade online
    Avatar von Sn@keEater

    Google Stadia - Cloudgaming

    Gibt auch die ersten Wertnungen:

    Wired – 6/10
    The Guardian – 3/5

    IGN – „Wenn ihr mit Datenbeschränkungen von eurem Internetprovider leben müsst, dann werdet ihr Stadia meiden wollen.“

    The Verge – „Es gibt keinen Grund, warum sich jemand für Stadia entscheiden sollte.“

    Financial Post – „Wenn ihr eine Erfahrung mit der gleichen grafischen Wiedergabetreue und einer unmittelbaren Steuerung erwartet, die ihr mit einem High-End-Gaming-PC oder einer High-End-Spielekonsole bekommt, werdet ihr mit Sicherheit ein wenig enttäuscht sein.“

    Polygon – „Das größte Problem ist, dass Stadia beim Launch keine reibungslose und nahtlose Spielerfahrung bietet.“

    PC World – „Ein Blick in eine Zukunft, die ein anderes Unternehmen wahrscheinlich perfekt machen wird.“

    Gamespot – „Zu wenig, zu früh.“

    VentureBeat – „Eines der vielen Probleme mit Stadia ist, dass es sich bei eurer und meiner Erfahrung nicht garantiert um die gleiche handelt.“

    GamesRadar – „Wenn die Umstände stimmen, wenn eure Verbindung stark ist, dann fühlt sich Stadia als potenzieller Weg in die Zukunft dieser Branche an.“

    Ars Technica – „Das Game-Streaming von Google ist zu eingeschränkt und zu unzuverlässig.“

    Yahoo Finance – „Momentan würde ich den Kauf eines Stadia-Kits abwarten, weil für Anfang 2020 noch so viele Funktionen fertiggestellt werden müssen.“

    Screenrant – „Google Stadia funktioniert unter perfekten Testbedingungen einwandfrei. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich ein Kauf von Anfang an lohnt.“

    CNET – „Die Streaming-Zukunft für Spiele ist noch nicht da.“
    https://www.play3.de/2019/11/18/goog...ionale-presse/

  2. Anzeige

    Google Stadia - Cloudgaming

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Google Stadia - Cloudgaming

    Also ungefähr das, was man erwarten konnte. Zudem ja auch in den letzten Wochen immer mehr Features bekannt wurden, di eben nicht von Anfang an dabei sind.

  4. #123
    DBZ DBZ ist offline
    Avatar von DBZ

    Google Stadia - Cloudgaming

    Joa, irgendwie schon, es fehlt der obligatorische Day One-Patch fürs System, ansonsten sehe ich das erstmal noch als eine Art Beta-Phase, bis dann der Free-Modus für andere zur Verfügung steht hoffe ich, dass daran entsprechend gearbeitet wurd

  5. #124
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Google Stadia - Cloudgaming

    4K Abonnenten bekommen laut Tests nur ein hochskaliertes 1080p Bild. Auch Google selbst bestätigt das.

    "When streaming at 4K, we render at a native 1080p and then upsample and apply a variety of techniques to increase the overall quality of effect."
    Destiny 2 läuft zudem nur auf mittleren Grafikeinstellungen. So soll das Spiel optisch deutlich hinter der One X Version des Spiels liegen, die nicht nur höhere Auflösung sondern auch mehr Effekte bietet.

    https://wccftech.com/stadia-destiny-...um-rdr2-1440p/

  6. #125
    Reismann Reismann ist offline
    Avatar von Reismann

    Google Stadia - Cloudgaming

    Hat schon jemand den Freischaltcode erhalten? Versandbestätigung ist heute gekommen. Dachte eigentlich der Code kommt zeitgleich.

    Nachdem ich die Preise der Spiele gesehen habe, glaube ich zwar nicht dass Stadia lange existieren wird, aber testen will ich es schon mal...

  7. #126
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    Google Stadia - Cloudgaming

    Michi Obermeier und Kollegen (GamePro) zu ihren Stadia-Eindrücken:



    [GameStar]



    EDIT: Walulis hat auch ein Video zu Stadia erstellt:



    [WALULIS]

  8. #127
    Benwick Benwick ist offline
    Avatar von Benwick

    Google Stadia - Cloudgaming

    Ajo, war nicht anders zu erwarten, dass verschiedene Features erst Stück für Stück nachgeliefert werden. Das kenne ich jetzt von meiner Xbox oder Playstation auch nicht wirklich anders.

    Google Stadia schon tot zu reden dürfte ziemlich voreilig sein. Die Gaming Industrie ist dabei, der Filmindustrie den Rang abzulaufen, sowohl was die Umsätze/Gewinne angeht, als auch bei den Kosten.
    Streaming wird in jeder Hinsicht immer omnipräsenter, nicht zuletzt dank Plattformen, wie Twitch, Mixer und Youtube-Gaming. Google wird sich seinen Teil des Kuchens holen.

    Google wird da schon seinen Langzeitplan haben und die Kapazitäten sind in allen Bereichen vorhanden, insbesondere (Server-)Infrastruktur und Finanzkraft. Google ist mittlerweile nochmal eine andere Hausnummer,
    als Sony und Microsoft. Wenn Google wirklich will, dann müssten Sony und MS schleunigst fusionieren, um da noch etwas entgegensetzen zu können(etwas überspitzt ausgedrückt).

    Gerade, wenn man auf Twitch und Co Streamen möchte, wäre Stadia eigentlich die perfekte Wahl. Da das Streaming Signal nicht über Deine Internetleitung läuft, sondern direkt von den Google Serverfarmen ausgeht, könnte
    man jederzeit in 4K/8K/.... und 60fps/120fps...streamen. Die Einschränkungen werden ausschließlich von den Servern vorgegeben und sind nicht abhängig von der eigenen Leitung oder Hardware.
    Ich denke, wir werden da schnelle Entwicklungen in diese Richtungen sehen.

    Und die mangelhafte deutsche Bandbreite ist da kein Argument. Deutschland ist nicht die Welt. Potenzielle User sitzen überall auf der Welt und viele Ostblockstaaten haben bereits einen wesentlich besseren
    Breitband Ausbau als wir. Ob Stadia in Deutschland langfristig funktioniert, hängt da weniger von Google ab, als mehr von der deutschen Regierung. International wird Stadia vermutlich so einige Erfolge feiern.

    Ich bin gespannt, was da alles passieren wird und habe Stadia auch schon bestellt. Der Preis geht für mich in Ordnung und sollte es wirklich, wider erwarten, schief gehen, dann habe ich einen neuen Controller für meinen PC.

  9. #128
    SOLR

    Google Stadia - Cloudgaming

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Google geht wiederum doch einen anderen Ansatz und kündigt an Spiele exklusiv für die Cloud zu entwickeln, das gab es noch nie, das kann man derzeit mit nichts vergleichen. Hier kann sich auch niemand über einen technisch bedingten Always-On-ZWang beschweren logischerweise.
    Ehrlich gesagt, gibt man dem Pferd doch nur einen anderen Namen. "Für die Cloud entwickeln", heisst letztendlich doch nur, das es irgendwo trotzdem lokal auf einer Serverfarm läuft. Dann kann ich auch sagen etwas wurde exklusiv always on entwickelt oder exklusiv mit DRM und man könne sich deswegen über diese Praktiken nicht seinen Unmut äußern. Gerade heute, wo die Engines sowieso Plattform unabhängig sind, ist sowas wie "für die Cloud entwickelt" einfach nur eine Marketing Strategie ala exklusiver Konsolenspiele. Mehr nicht. Gestreamt wird ja über eigene Mediaserver die irgendwo an Low Latency Grafikschnittstellen hängen. Das geht ja nicht vom Game aus. Von daher...

  10. #129
    Reismann Reismann ist offline
    Avatar von Reismann

    Google Stadia - Cloudgaming

    Also ich muss schon sagen, auf dem PC funktioniert Stadia ausgesprochen gut. Ich hab meinen Code heute Morgen von Google erhalten. Der Controller und Chromecast Ultra sind noch unterwegs zu mir.
    Getestet habe ich bisher Destiny 2 und Gylt. Beides ca 1 Stunde gespielt und nicht einen Ruckler oder Artefakte gehabt. Es ist schon witzig, dass man die Spiele lediglich über den Chrome Browser starten muss.

    Da der Laptop bei den Spielen nichts zu leisten hat, bleibt der Lüfter logischerweise auch aus.

    Also ich kann die vielen negativen Meldungen erst mal nicht nachvollziehen. schnelle Schwenks mit der Maus werden gefühlt ohne Latenz ausgeführt. Ich habe keine Ahnung wie das funktioniert, aber ein Shooter wie Destiny 2 ist meiner Meinung nach super gut auf Stadia spielbar.

    Einzig die Preise für die Games kreide ich Google mit einem fetten Rotstift negativ an. Wenn sich da nichts ändert, ist es alleine schon aufgrund der Preise eine Totgeburt. Das ist schon echt frech was da verlangt wird...

  11. #130
    s.dizioli s.dizioli ist offline
    Avatar von s.dizioli

    Google Stadia - Cloudgaming

    Zitat SOLR Beitrag anzeigen
    Gerade heute, wo die Engines sowieso Plattform unabhängig sind, ist sowas wie "für die Cloud entwickelt" einfach nur eine Marketing Strategie ala exklusiver Konsolenspiele. Mehr nicht. Gestreamt wird ja über eigene Mediaserver die irgendwo an Low Latency Grafikschnittstellen hängen.

    Ich glaube damit ist vor allem gemeint, dass man die Spiele halt nirgendwo anders bekommt. ^^ Und ich finde, für Stadia ist es auch extrem wichtig, dass es da exklusive Spiele gibt, wenn der Dienst sich etablieren soll. Wenn die Kosten am Ende eh auf dasselbe hinaus laufen, kann man sich die üblichen Spiele ja geradesogut auch sonstwo kaufen. Gerade jetzt am Anfang, wo man mobil eh nur auf ein paar wenigen Geräten Streamen kann.

    Kann natürlich sein, dass man die Datensätze von Spielen auch so optimieren kann, dass sie sich besonders gut für Streaming eignen, k.A. Aber das Problem, dass alle Bewegungen in Echtzeit berechnet werden müssen (Solange es noch keine hellseherische KI gibt) bleibt halt nach wie vor bestehen.

    Die ganze DRM und Allways On Geschichte, erledigt sich beim Streaming natürlich komplett. Spiele Streamen kann man ohne Internet nunmal nicht. ^^

  12. #131
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Google Stadia - Cloudgaming

    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Die Gaming Industrie ist dabei, der Filmindustrie den Rang abzulaufen, sowohl was die Umsätze/Gewinne angeht, als auch bei den Kosten.
    Ich weiß jetzt nicht, ob es da irgendwelche Zahlen zu gibt im Vergleich. Aber die Gaming Landschaft, so sehr sie auch wächst, ist für mich gefühlt nur ein Funken in Relation zur Film- und Serienindustrie. Vielleicht kannst du mich ja aufklären.


    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Streaming wird in jeder Hinsicht immer omnipräsenter, nicht zuletzt dank Plattformen, wie Twitch, Mixer und Youtube-Gaming. Google wird sich seinen Teil des Kuchens holen.
    Keine Frage, das stimmt. Und die Zukunft wird in diese Richtung gehen. Aber Streaming ist in erster Linie bei Film- und Musik relevant, weil es dort ganz andere und niedrigere Anforderungen hat.

    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Google wird da schon seinen Langzeitplan haben und die Kapazitäten sind in allen Bereichen vorhanden, insbesondere (Server-)Infrastruktur und Finanzkraft. Google ist mittlerweile nochmal eine andere Hausnummer,
    als Sony und Microsoft.
    In diesem Zuge unterschätzt du glaube ich Microsoft. Wenn es um das Thema Server und Gaming geht, ist Microsoft dem Google Riesen bei weitem voraus.


    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Wenn Google wirklich will, dann müssten Sony und MS schleunigst fusionieren, um da noch etwas entgegensetzen zu können(etwas überspitzt ausgedrückt).
    Ich weiß nicht ob Microsoft in Sachen Streaming besser sein wird als Google, da traue ich beiden zu, einen guten Schritt nach Vorne zu gehen. Aber besser als Sony ihr Versuch müsste es alle Male werden, trotz der langen Erfahrung durch OnLive.

    Allerdings glaube ich nach wie vor noch, dass diese Form des Streaming noch zu sehr in den Kinderschuhe steckt und noch nicht weit genug für den Massenmark - vor allem in Deutschland - ist. Das mag bei vielen funktionieren und bei gewissen Spiele mag die Latenz-Thematik nicht so sehr auffallen. Vor allem wenn man hier erfahrene Nerds hat, die sich mit PC und Themen auskennen. Aber dieser Dienst ist eben für "alle" Gedacht und wenn der Ottonormal Vebraucher mit seinem WLAN da am Ende schlechtere Qualitäten hat(siehe Video oben) und der Shooter Experte Probleme bei der Latenz bekommt, dann könnte das ein Problem werden.

    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Und die mangelhafte deutsche Bandbreite ist da kein Argument.
    Wenn dies nicht für "uns" interessant sein sollte, was denn dann?
    Ich hole mir doch kein Rennauto, wenn ich keine Strecken dafür habe. Und wir sprechen hier eben auch über den Deutschen Markt, der uns brennend interessiert.


    Ich bin gespannt aber nach wie vor skeptisch.

  13. #132
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Google Stadia - Cloudgaming

    Weils nicht an google liegt ob Deutschland den Internetausbau ma'l auf die kette bekommt.
    Wenn rundherum alles stadia-ready ist fallen 82mio internetneandertaler nicht ins gewicht.

  14. #133
    Benwick Benwick ist offline
    Avatar von Benwick

    Google Stadia - Cloudgaming

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Ich weiß jetzt nicht, ob es da irgendwelche Zahlen zu gibt im Vergleich. Aber die Gaming Landschaft, so sehr sie auch wächst, ist für mich gefühlt nur ein Funken in Relation zur Film- und Serienindustrie. Vielleicht kannst du mich ja aufklären.
    Gerne! Hier mal ein paar Auszüge aus einem meiner Artikel(ich beschäftige mich beruflich mit dem Thema):

    "2018 betrug der Umsatz mit Computer- und Videospielen weltweit 71,8 Milliarden Dollar. Das war ein Plus von 18 % im Vergleich zum Vorjahr. Rechnet man Mobile Games hinzu, steigt die Summe auf 134,9 Milliarden Dollar. Demgegenüber beliefen sich die kombinierten Einnahmen aus den Ticketverkäufen an allen Kinokassen auf 41,7 Milliarden Dollar. Unter Hinzunahme des Home Entertainment Segments erreicht die weltweite Filmindustrie 136 Milliarden Dollar."

    Oft wird die Mobile Sparte vergessen, aber diese macht eben auch einen Großteil der Umsätze aus und steigt stetig weiter. Die Filmindustrie liegt zwar noch knapp vorn, aber der Abstand wird immer kleiner.

    "Im Gleichschritt mit den Umsätzen steigen die Kosten für die Spiele-Entwicklung. Kostete die Entwicklung eines AAA-Titels in den späten 2000er Jahren zwischen 15 und 20 Millionen Dollar, sind mittlerweile Kosten im dreistelligen Millionenbereich keine Seltenheit. Grand Theft Auto V und Call of Duty - Modern Warfare verschlangen jeweils über 250 Millionen Dollar an Entwicklungskosten. Damit befinden sie sich gleichauf mit den Produktionskosten von Blockbustern wie Der Hobbit und Star Wars VII: Das Erwachen der Macht. Mit dem Übergang von der siebten zur achten Generation von Videospielkonsolen sanken die Gewinnmargen der Entwickler, angesichts der steigenden Ausgaben, so weit, dass neue Einnahme-Modelle wie DLCs und Online-Pässe an Häufigkeit zunahmen."


    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Keine Frage, das stimmt. Und die Zukunft wird in diese Richtung gehen. Aber Streaming ist in erster Linie bei Film- und Musik relevant, weil es dort ganz andere und niedrigere Anforderungen hat.
    Noch! Ich beobachte da sehr genau die Entwicklung in den USA, insbesondere was die Kanäle Twitch, Youtube(Google) und Mixer.com angeht. Da kommt in den nächsten 2-3 Jahren noch eine ganze Menge auf uns zu.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    In diesem Zuge unterschätzt du glaube ich Microsoft. Wenn es um das Thema Server und Gaming geht, ist Microsoft dem Google Riesen bei weitem voraus.
    Microsoft ist ein Gigant, keine Frage. Dennoch denke ich, Du unterschätzt das Google Imperium ganz massiv. Ich werde zu dem Thema künftig nochmal genauer recherchieren, aber ich glaube mich zu erinnern, dass Google mittlerweile(auch aufgrund von Youtube) mit Microsoft entweder gleichauf ist, was die Infrastruktur angeht, oder MS sogar überholt hat. Aber dafür gebe ich jetzt keine Garantie ab. Ich meine, ich hätte das bei einem Online Unternehmer Treffen von einem großen deutschen Marketer gehört, der regelmäßig in Silicon Valley bei den Großen zu Gast ist. Aber da erstmal ohne Gewähr, muss ich genauer recherchieren.


    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob Microsoft in Sachen Streaming besser sein wird als Google, da traue ich beiden zu, einen guten Schritt nach Vorne zu gehen. Aber besser als Sony ihr Versuch müsste es alle Male werden, trotz der langen Erfahrung durch OnLive.
    Klar, mithalten kann MS ziemlich sicher. Egal, ob deren Infrastruktur größer oder kleiner ist, als die von Google, sie ist allemal groß genug! Bei Sony habe ich da allerdings große bedenken. Als einzige Möglichkeit fällt mir da eine Kooperation ein. MS oder Google sind als Kooperationspartner eher unwahrscheinlich, aber einen Deal mit Amazon(Twitch) könnte ich mir vorstellen.


    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Wenn dies nicht für "uns" interessant sein sollte, was denn dann?
    Ich hole mir doch kein Rennauto, wenn ich keine Strecken dafür habe. Und wir sprechen hier eben auch über den Deutschen Markt, der uns brennend interessiert.
    Aus der deutschen Perspektive gesehen durchaus richtig! Dennoch nicht entscheidend für den internationalen Erfolg von z.B. Stadia. Wie gesagt: Es gibt allein in Europa dutzende Länder, die einen weit besseren Breitband Ausbau haben als Deutschland. Dadurch können mit dem Streaming/Gaming Konzept ganz neue Märkte erschlossen werden, einfach weil die Menschen dort dann sehr niedrige monetäre Einstiegshürden haben. Die Spielepreise werden sich sicher mit der Zeit auch noch anpassen.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt aber nach wie vor skeptisch.
    Ich bin zwar nicht skeptisch, aber gespannt, neugierig und aufmerksam! Ich bin immer offen für Neues, aber im Gegensatz zu Trends/Versuchen wie NVidia Shield, die Steam Box oder Onlive, traue ich Google zu, dass sie da etwas dauerhaftes auf die Beine stellen und einen neuen Markt schaffen können.
    Und egal, was kommt: Auch künftige "standard" Konsolen werden weiterhin ihren Weg zu mir finden!

  15. #134
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Google Stadia - Cloudgaming

    Danke dir für den ausführlichen Beitrag und die Infos, klasse.

    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    "2018 betrug der Umsatz mit Computer- und Videospielen weltweit 71,8 Milliarden Dollar. Das war ein Plus von 18 % im Vergleich zum Vorjahr. Rechnet man Mobile Games hinzu, steigt die Summe auf 134,9 Milliarden Dollar. Demgegenüber beliefen sich die kombinierten Einnahmen aus den Ticketverkäufen an allen Kinokassen auf 41,7 Milliarden Dollar. Unter Hinzunahme des Home Entertainment Segments erreicht die weltweite Filmindustrie 136 Milliarden Dollar."
    Im Film-Sektor interessiert mich vor allem auch, ob TV und Streaming-Dienste wie Amaflix und c.o. sowie DVD und BluRay Verkäufe dazu zählen. Denn die Kino-Kassen sind ja nur ein Tropfen auf dem heißen Stein und im Vergleich, müsste auch alles beachtet werden.

    Aber wenn die Zahlen stimmen, dann ist die Gaming-Landschaft in der Tat höher als erwartet in Realtion. Das Mobile einen großen Aspekt spielt, habe ich mir aber schon gedacht.
    Danke für die Infos.

    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Microsoft ist ein Gigant, keine Frage. Dennoch denke ich, Du unterschätzt das Google Imperium ganz massiv. Ich werde zu dem Thema künftig nochmal genauer recherchieren, aber ich glaube mich zu erinnern, dass Google mittlerweile(auch aufgrund von Youtube) mit Microsoft entweder gleichauf ist, was die Infrastruktur angeht, oder MS sogar überholt hat. Aber dafür gebe ich jetzt keine Garantie ab. Ich meine, ich hätte das bei einem Online Unternehmer Treffen von einem großen deutschen Marketer gehört, der regelmäßig in Silicon Valley bei den Großen zu Gast ist. Aber da erstmal ohne Gewähr, muss ich genauer recherchieren.
    Ich versuche das ganze auch mit meinen Beobachtungen aber auch mit meiner Arbeit, in der ich selbst oft in Berührung mit den ganzen Server-Themen komme, zu beobachten. Selbstverständlich ist meine Meinung da auch eher subjektiv und basiert auf Beobachtungen. Also ebenfalls ohne Gewähr. Und da hat Microsoft - vor allem auch im Bezug auf XBox und dessen flexiblen Serverfarmen - ganz stark die Nase vorne. Amazon z.b. bietet ja ebenfalls sämtliche Server Dinge an. Halbherzige und teure Katastrophe in meinen Augen (da durfte ich schon mit arbeiten).


    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Klar, mithalten kann MS ziemlich sicher. Egal, ob deren Infrastruktur größer oder kleiner ist, als die von Google, sie ist allemal groß genug! Bei Sony habe ich da allerdings große bedenken. Als einzige Möglichkeit fällt mir da eine Kooperation ein. MS oder Google sind als Kooperationspartner eher unwahrscheinlich, aber einen Deal mit Amazon(Twitch) könnte ich mir vorstellen.
    Amazon hat nicht das Zeug dazu. Aber Microsoft wäre der einzig realistische Partner und mittlerweile gibt es ja erste Annäherungsversuche der beiden Firmen, in denen sie zusammenarbeiten.


    Zitat Benwick Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht skeptisch, aber gespannt, neugierig und aufmerksam! Ich bin immer offen für Neues, aber im Gegensatz zu Trends/Versuchen wie NVidia Shield, die Steam Box oder Onlive, traue ich Google zu, dass sie da etwas dauerhaftes auf die Beine stellen und einen neuen Markt schaffen können.
    Und egal, was kommt: Auch künftige "standard" Konsolen werden weiterhin ihren Weg zu mir finden!
    Stream wird die Zukunft werden. Aber ich glaube wir - nicht nur Deutschland - sind noch nicht so weit es flächendeckend auch nutzen zu können. Aber wenn es wer schafft, dann vermutlich Google und Microsoft, das stimmt wohl.

  16. #135
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Google Stadia - Cloudgaming

    Die 4K Thematik gerät ziemlich ins Schwanken aus die Aussagen "jedes Spiel zum Start hat 4K", scheinen doch nicht so ganz optimal zu sein.

    Es wird klargestellt, dass Stadia in 4K und 60 fps "streamen" würde. Hinter den Kulissen würden die Entwickler außerdem daran arbeiten, "das beste Streaming-Erlebnis für jedes Spiel zu liefern" und dazu würden Upscaling sowie andere Methoden zählen, um die "beste Gesamtqualität" zu erreichen. Google erwartet, dass die Entwickler ihre Stadia-Spiele im Laufe der Zeit aktualisieren und verbessern werden. Google schiebt den schwarzen Peter somit den Entwicklern zu. Es wird spekuliert, dass Google ggf. selbst nicht weiß, welche Auflösung die einzelnen Titel nutzen.
    Quelle: https://www.4players.de/4players.php...ungnahmen.html

  17. #136
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Google Stadia - Cloudgaming

    dafür liebe ich die großkonzerne einfach: übermäßige versprechungen vorm release und wenn dann wasnicht klappt, sind andere schuld

  18. #137
    SOLR

    Google Stadia - Cloudgaming

    Mich wundert es ehrlich gesagt wenig. Das schlägt genau in die Kerbe, die ich in meinem letzten Post hier erwähnte. Die Spiele sind nicht speziell für die Cloud geschrieben / optimiert oder was man sich dazu vorstellt. Die laufen lokal auf irgendwelchen Serverfarmen. Da werden sicherlich die Entwickler einfach Binärdateien liefern mit Default Einstellungen, die dann in dem Stadia Netzwerk ausgeführt werden. Vorstellen könnte ich mir, dass die Entwickler einen Anforderungskatalog haben den sie umsetzen müssen. Also auf der gegebenen Hardware bestimmte Auflösungen mit bestimmten FPS zu erreichen. Sprich die gelieferte Version für die Hardware zu optimieren. Dass da auch seitens der Entwickler nicht unendlich viel Geld reingebuttert wird und man als Cloud Anbieter lieber einen Titel im Portfolio als ein abgelehntes nicht zu ende optimiertes Game, ist auch klar.

    Also technisch hat Google also sogar recht. Google ist darauf angewiesen, dass die Entwickler liefern. Nur es liegt halt bei Google da eine ordentliche Qualitätskontrolle einzubauen. Es interessiert mich als Kunde eben herzlich wenig, wer Schuld ist. Das ist genauso wie bei der Kritik an Linux Distributionen wo dann darauf verwiesen wird, dass es ja die Treiber Hersteller sind die keine Linux kompatiblen Treiber liefern. Technisch korrekt, aber als Kunde interessiert mich das eben überhaupt nicht. Wenn der Ranz nicht läuft, dann läuft er halt nicht. Und so es auch im Zweifel bei Stadia.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Ich versuche das ganze auch mit meinen Beobachtungen aber auch mit meiner Arbeit, in der ich selbst oft in Berührung mit den ganzen Server-Themen komme, zu beobachten. Selbstverständlich ist meine Meinung da auch eher subjektiv und basiert auf Beobachtungen. Also ebenfalls ohne Gewähr. Und da hat Microsoft - vor allem auch im Bezug auf XBox und dessen flexiblen Serverfarmen - ganz stark die Nase vorne. Amazon z.b. bietet ja ebenfalls sämtliche Server Dinge an. Halbherzige und teure Katastrophe in meinen Augen (da durfte ich schon mit arbeiten).
    Google, Microsoft und Amazon sind dafür schon die richtigen Kandidaten. Aber man muss halt beachten, dass Azure usw. Service optimiert sind. Anwendungen die da GPU Chips nutzen, sind halt maximal die Business Intelligence / Machine Learning Klamotten und ob die dann fürs Cloud Gaming einfach erweitert werden oder überhaupt dafür benutzt werden können, da habe ich meine Zweifel. Die werden sicherlich für Cloud Gaming eigene darauf optimierte Serverfarmen bauen müssen und ehrlich gesagt würde es mich nicht wundern, wenn dann auf einmal auch Player horziontal in den Markt einsteigen die man zum einen nicht auf dem Schirm hat, zum anderen aber erhebliche Wettbewerbsvorteile hätten: z. B. Nvidia.

  19. #138
    Reismann Reismann ist offline
    Avatar von Reismann

    Google Stadia - Cloudgaming

    Hat hier jemand interesse Stadia zu testen? (Bitte bedenken, dass eine entsprechend performante Internetleitung von idealerweise >35Mbit/s vorhanden sein sollte!)
    Ich hätte einen Buddy Pass für 3 Monate Pro abzugeben. Bei Interesse einfach PN an mich. Falls mehrere Interessiert sein sollten, entscheidet heute Abend das Los über den Zuschlag.

  20. #139
    Benwick Benwick ist offline
    Avatar von Benwick

    Google Stadia - Cloudgaming

    So, habe gestern die Versandbenachrichtigung bekommen. Meine Stadia ist auf dem Weg zu mir und sollte spätestens Am Wochenende eintreffen.

    Ich bin gespannt und werde berichten!

  21. #140
    Reismann Reismann ist offline
    Avatar von Reismann

    Google Stadia - Cloudgaming

    Code für 3 Monate Stadia ging an SOLR. Viel Spaß damit!

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sony:Bereitet sich auf eine Zukunft ohne Konsole vor(Cloudgaming): Offenbar plant Sony schon für die Zukunft. Was mit PSNow anfängt, wird wohl mit der PS5? wohl Standard bei Sony. Dabei kauft man sich keine Konsole...

  2. Google Doodles: Bestimmt ist euch schon aufgefallen, dass Google an Feiertagen und zu besonderen Events sein Suchmaschinen-Logo ändert. Manchmal sind es animierte...

  3. Google +1: Hi, ich hoffe, einige von euch kennen Google +1 und können mir erklären, wie genau das funktioniert. Bisher stelle ich mir das etwa wie Facebook...

  4. Google+/Google Konto - Mailadresse: Moin, Bin seit wenigen Minuten bei Google+ und habe folgendes Problem: Ich hatte mal einen Account auf Google mit Adresse A. Freenet hat mir die...

  5. Google your Nickname: Alle mal nach dem Forum Nickname bei Google Bildersuche googeln und ein gutes Bild der ersten maximal zweiten Seite hier posten... Meins: ...