Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    Eurovision Song Contest

    Hallo ich möchte nur wissen, ob es an meiner Ahnungslosigkeit liegt oder wieso eine Lena irgendwas nach Oslo geschickt wird, die anscheinend weder singen noch tanzen kann? Zumindest war das meine Feststellung als ich im Vorbeischalten heute den Ausschnitt gesehen habe, als sie anscheinend gewonnen hat und das Siegerlied gesungen hat.

    Ich prognostiziere, dass Deutschland auf die letzten fünf Plätze kommt. Davon abgesehen, dass sich die Ostblockstaaten die Punkte eh gegenseitig zuschieben werden und von der Frage abgesehen, was so besonders daran sein soll ein bisschen herumzuhoppeln und ein wenig Akustik mit seinen Stimmbändern zu erzeugen.
    Meine Empfehlung für Deutschland wäre einfach nicht mehr an so einen Blödsinn wie den Eurovision Song Contest teilzunehmen und nebenbei am besten diskriminierende menschenverachtende nutzlose Sendungen wie DSDS und wie se alle heißen aus dem Fernsehprogramm zu verbannen.

  2. Anzeige

    Eurovision Song Contest

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    x FaTJoE x FaTJoE ist offline
    Avatar von x FaTJoE

    AW: Eurovision Song Contest

    Diese Sendungen sind aber aus irgendeinem Grund sehr Popular, hauptsächlich unter Mädchen im alter von 8-15.
    Ich selber Frage mich wie man so etwas schauen kann?!
    Ich meine die hälfte ist doch sowieso geschwindelt undder "Superstar" macht dann 2 Lieder ( oder 4 wenn man von Bohlen geliebt wird) und dann wars das auch schon.

    Eurovision Song Contest schaue ich nicht. Ich frage mich auch warum die so einen Wirbel darum machen...
    Meine Spannung steigt auch nicht um 1% wenn die letzten 2 Minuten anrufzeit beginnen.

  4. #3
    Kouta Kouta ist offline
    Avatar von Kouta

    AW: Eurovision Song Contest

    Ich gucke DSDS sowieso nie, auch schaue ich nur sehr wenig fern... kein Wunder, beim heutigen Angebot
    Aber den Eurovision Song Countest mag ich. Zumindest mochte ich ihn mal recht gerne. Doch irgendwie scheint alle Welt der Meinung zu sein, man müsse Englisch singen.
    Dadurch hat der Reiz nachgelassen, denn was bringt dieses Internationale Event damit noch? Man sollte die eigene Sprache verwenden, das sehe ich jedenfalls so.
    Dass die talentlosesten Deppen ausgewählt werden, das sind wir doch von Deutschland gewohnt. Wie gesagt mag ich den Song Countest eigentlich,
    manchmal ist was schönes dabei, nur die Platzierung ist natürlich am Ende dann immer enttäuschend.

    Ja, Deutschland wird wie immer in der verdienten letzten Reihe sein, aber da sind wa auch selbst schuld =p
    Wie kann man sowas nur dahinschicken, das habe ich mich die ganzen letzten Jahre eigentlich jedes Mal gefragt xD
    Aber du hast schon recht, die ganze Show muss man sich auch bald nicht mehr antun, wie eigentlich alles im TV.
    Da sitzen nunmal Leute, die Dinge nicht aufgrund des Unterhaltungswertes ins Programm nehmen, sondern aus purer Berechnung^^
    Was ist bei diesen Shows eigentlich keine Berechnung mehr?! Sogar dieses Punkteschieben hast du ja schon genannt.

  5. #4
    Samyra

    AW: Eurovision Song Contest

    Die Castings von Raab kann man aber nicht mit DSDS vergleichen. DSDS ist niveauloses Gebashe von Bohlen und ebenso dümmlich sind in den meisten Fällen auch die Kandidaten. Bei Raab dagegen geht es wirklich noch um das Singen und da wird auch niemand sinnlos fertig gemacht. Er hat mit Max Mutzke oder Stefanie Heinzmann ja schon gezeigt, dass er Talente entdecken kann, die danach auch erfolgreich bleiben.

    Mir war der Eurovision Song Contest in den letzten Jahren auch relativ egal, ich habe jetzt allerdings mal wieder eingeschaltet, seit Raab wieder mit an Bord ist. Er hatte wirklich ziemlich gute Leute dabei. Meiner Meinung nach hätte Jennifer den Sieg mehr verdient gehabt, die hatte eine gute und starke Stimme. Diese Lena kann irgendwie nur eine Sache, die für manche Songs ganz passend sein kann - aber ob das für eine gute Platzierung in Oslo reicht, muss sich erst noch zeigen. Ich finde das Lied so irgendwie langweilig.

    Punkteschieben machen die Deutschen übrigens auch. Oder warum kommen wohl häufig so viele Punkte aus Schweiz, Österreich oder den Niederlanden?^^ Ich denke das gleich sich irgendwo aus.

  6. #5
    Tori Tori ist offline

    AW: Eurovision Song Contest

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Hallo ich möchte nur wissen, ob es an meiner Ahnungslosigkeit liegt oder wieso eine Lena irgendwas nach Oslo geschickt wird, die anscheinend weder singen noch tanzen kann? Zumindest war das meine Feststellung als ich im Vorbeischalten heute den Ausschnitt gesehen habe, als sie anscheinend gewonnen hat und das Siegerlied gesungen hat.
    Selbst ob der sicher vorhandenen Chancenlosigkeit fand ich die Performance der beiden Kandidatinnen im Finale gar nicht so übel. Lena hat in jedem Fall etwas Erfrischendes und zudem nicht den gekünstelten Anschein derer die Bohlen in die Welt entlässt. Inwiefern dies zu einer Placierung in den vorderen Rängen reicht ist mir gelinde gesagt, eben ob der Unsinnigkeit des Contestes, völlig schnurz.

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Ich prognostiziere, dass Deutschland auf die letzten fünf Plätze kommt. Davon abgesehen, dass sich die Ostblockstaaten die Punkte eh gegenseitig zuschieben werden und von der Frage abgesehen, was so besonders daran sein soll ein bisschen herumzuhoppeln und ein wenig Akustik mit seinen Stimmbändern zu erzeugen.
    Dazu kenne ich – und sicher auch du – nicht die anderen Beiträge.

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Meine Empfehlung für Deutschland wäre einfach nicht mehr an so einen Blödsinn wie den Eurovision Song Contest teilzunehmen und nebenbei am besten diskriminierende menschenverachtende nutzlose Sendungen wie DSDS und wie se alle heißen aus dem Fernsehprogramm zu verbannen.
    Der ehem.“Grand Prix“ ist eh nur ein Relikt aus Tagen an denen unsere Großeltern noch an Samstag Abenden vor dem Schwarz-Weiß TV gesessen haben. Traurig ist nur, dass dieses ganze Spektakel – was die deutsche Beteiligung angeht – über Zwangsgebühren finanziert wird. Wenn sich Y-Promis bei RTL lächerlich machen kostet das wenigstens nur die Telefongebühren derjenigen Intelligenzbestien die dumm genug sind dort anzurufen und so Bertelsmann die Kassen füllen.
    Solange es also Menschen gibt, die sich bei RTL wirklich daran ergötzen wie offensichtlich unfähige und teilweise ernsthaft debil wirkende Kandidaten mit der größtmöglichen Brutalität bloßgestellt werden halte ich den Wettbewerb (und das Ergebnis) der Auswahl für Oslo für fast schon sachlich.

  7. #6
    Samyra

    AW: Eurovision Song Contest

    Zitat Tori Beitrag anzeigen
    Dazu kenne ich – und sicher auch du – nicht die anderen Beiträge.
    Eurovision Song Contest - Oslo 2010

  8. #7
    Tori Tori ist offline

    AW: Eurovision Song Contest

    ... Ich hätte mich besser artikulieren sollen: Nicht so GUT! Interessant fand ich die Performance und die Entwicklung. Was schlussendlich geboten wird, werden wir in Oslo sehen. Ich persönlich nehme es als lustigen Wettbewerb in dem die Deutschen schon lange nichts mehr zu suchen haben. Wie arrogant war denn Siegel als er die blinde May auf den Steg geschikt hat, als schon lange klar war, dass Tanzleitung und Optik eher gewinnversprechend sind als (evtl) vorhandene Sangesleistung. Wenn ich mich an das Gestolpere erinnere, ist die GEZ mir noch drei jahrzehnte Gebührenrückzahlung schuldig. Unser schlechtes Abschneiden die letzten zehn Jahre hat seine größte Ursache in der gnadenlosen Arroganz derer, die einen vorderen Platz in dem Wettbewerb als "öffentlich rechtliche" Pflicht betrachten und sich nie dem Wettbewerb gestellt haben. Mann kann nicht immer Siegel sein ...

  9. #8
    Samyra

    AW: Eurovision Song Contest

    Zitat Tori Beitrag anzeigen
    Unser schlechtes Abschneiden die letzten zehn Jahre hat seine größte Ursache in der gnadenlosen Arroganz derer, die einen vorderen Platz in dem Wettbewerb als "öffentlich rechtliche" Pflicht betrachten und sich nie dem Wettbewerb gestellt haben.
    Eigentlich war es nur in den letzten paar Jahren so schlecht, davor kam Deutschland ganz gut weg. Besonders wenn Raab seine Finger mit im Spiel hatte, waren die Platzierungen immer unter den besten 10. Max Mutzke war 2004 auf Platz 8, Raab selbst 2000 auf Platz 5 und Gildo Horn 1998 auf Platz 7. Dazu kamen 2003 Lou auf Platz 12, Michelle 2001 auf Platz 8 und Sürpriz schaffte es 1999 sogar auf Platz 3.

  10. #9
    Tori Tori ist offline

    AW: Eurovision Song Contest

    Was aber nicht das wiederspiegelt, was an Geld investiert und an Erwartungen geschürt wird.

    Würde D in den gleichen Wettbewerb der Vorausscheidung gehen müssen, wäre D vermutlich nicht permanent present in diesem Wettbewerb. Deutschland "kauft" sich quasi in die Endrunde - finanziert von unseren GEZ Gebühren. Da relativiert sich der Vorwurf der Punkteschieberei ja wohl ganz deutlich. Leider wird das bei den ARD/ZDF Zuschauern aber erst gar nicht erkannt. Sich über vermeintliche Punkteschieberei beschweren, aber sich selbst dem Wettbewerb durch Einkauf in die Endrunde erkaufen....

    Wer im Glashaus sitzt....

  11. #10
    Dr. Cox Dr. Cox ist offline
    Avatar von Dr. Cox

    AW: Eurovision Song Contest

    Ja vllt 2-4 songs, aber man kriegt schon den ein oder anderen cent dafür xD

    Ehm das mit userm star 4 oslo find ich kacke, die sollten lieber nen anständigen star hinschicken, statt soeine (wollte erst Bit** schreiben xD) ohne talent..
    naja letztes jahr mit den No-Talent's war auch ne blamage fast keine punkte ausser für diesen pumukel-kopp =T
    Also ich bin natürlich (falls die nen passablem auftritt hinlegen) für die Türkei weil ich da herkomm, aber auch weil ich den auftritt ganz oK fand... was ich aber nicht verstehen konnte war wieso dieser fairytale typ gewonnen hat... ich fands garnet so toll^^ ja ich gebs zu die türkei war auch nicht das beste aber es gab bessere als diesen freak mit seinen boots xD

  12. #11
    Samyra

    AW: Eurovision Song Contest

    Zitat Tori Beitrag anzeigen
    Deutschland "kauft" sich quasi in die Endrunde - finanziert von unseren GEZ Gebühren.
    Das ist richtig, Deutschland als einer der größten Geldgeber muss sich gar nicht erst der Auswahl stellen und war fast immer sicher dabei.

    Aber das ist gar nicht mal nur ein Phänomen des ESC, das trifft auch auf ganz viele andere Projekte der Öffentlich-rechtlichen zu. Und die Verschwendung, die damit häufig betrieben wird. Da schicken etwa ARD und ZDF eigene Korrespondenten zu besonderen Ereignissen, wenn sie doch einfach zusammenlegen könnten. GEZ ist eigentlich Abzocke - du musst für etwas zahlen, was du vielleicht gar nicht schaust. Aber gut, das ist schon wieder ein anderes Thema.

  13. #12
    Tori Tori ist offline

    AW: Eurovision Song Contest

    Zitat Samyra Beitrag anzeigen
    GEZ ist eigentlich Abzocke - du musst für etwas zahlen, was du vielleicht gar nicht schaust. Aber gut, das ist schon wieder ein anderes Thema.
    Eben weil sich das deutsche Fernsehen solche Spektakel leistet. Das hat schon fast was sozialistisches an sich, von fairem Wettberwerbsbedingungen ganz zu schweigen. Wenn ich mir ansehe, für was das Geld alles ausgegeben wird (und welche Summen), dann kann einem schon gediegen schlecht werden.

    Anhand einer Grafik kann man gnaz nett abesen, wie sich die Rundfunkgebühren bisher z.B. im Vergleich zur allegemeinen Lebenshaltung oder den Einkommen entwickelt hat. Steigerungsraten:
    - Inflation: Faktor 2
    - Rundfunkgebühren Faktor 7 (1975-2006)!

    Selbst die Steigerungsrate der staatlichen Steuern (Faktor 4) nimmt sich dagegen noch fast als bescheiden aus.

    Ist vielleicht etwas OT aber trotzdem interesant wie ich denke. Hier der Link: DokZentrum Couragierte Recherchen und Reportagen

  14. #13
    Loki Loki ist offline
    Avatar von Loki

    AW: Eurovision Song Contest

    Also ich fand' Lena genial!
    Hab' auch nicht jede Folge verfolgt, aber als ich die kleene Maus zum ersten Mal gesehen und gehört habe, wusste ich - die macht's. Individuell, hübsch und 'ne super Stimme. "Satellite" ist auf jeden Fall jetzt schon ein Ohrwurm. Würd' mich nicht wundern, wenn wir dieses Jahr unter die ersten 3 kommen. =o)

  15. #14
    Shae Shae ist offline
    Avatar von Shae

    AW: Eurovision Song Contest

    Ich hab den Song vor Kurzem im Radio gehört, also mein Musikgeschmack ist es nicht. Die singt ja kaum, die redet fast nur.
    Aber das muss nichts heißen, die letzten Sieger von diesem Wettbewerb haben mir auch nie gefallen. Vielleicht hat sie gerade deshalb sogar jetzt gute Chancen.

  16. #15
    Tori Tori ist offline

    AW: Eurovision Song Contest

    Zitat Loki Beitrag anzeigen
    Also ich fand' Lena genial!
    Hab' auch nicht jede Folge verfolgt, aber als ich die kleene Maus zum ersten Mal gesehen und gehört habe, wusste ich - die macht's. Individuell, hübsch und 'ne super Stimme. "Satellite" ist auf jeden Fall jetzt schon ein Ohrwurm. Würd' mich nicht wundern, wenn wir dieses Jahr unter die ersten 3 kommen. =o)

    Schön wär´s ja wirklich. Die Dame hat eine befreiend offene Art und der SOng gefällt (sogar) mir. Sie erinnert ein wenig mit ihrem Akzent und Stil an Ane Clark - ich weiß, die kennt hier keiner, aber ich bekomme ja bald auch Rente

    Nur leider glaube ich, das andere Länder ebenso gute Kandidaten haben. Ich sehe es schon als Erfolg an, wenn man nicht mehr blinde Kandidaten schickt (nichts gegen die Frau, aber die Mannschaft damals hat es nie begriffen, dass auch das Auge mit isst) die zwar singen können, aber nicht performen, oder die zwar nett aussehen, aber beweisbar nie singen konnten.

    Die Placierungen der Deutschen in den letzten 10 Jahren hat doch gezeigt, das Charakterstärke wichtiger ist (Raab, Mutzke) als Sing-Sang. Lordi lässt grüßen

Ähnliche Themen


  1. Eurovision Song Contest 2014: Elaiza darf nach Kopenhagen Alle Jahre wieder findet der Eurovision Song Contest statt. In diesem Jahr geht's nach Dänemark, wo sich am 10. Mai in...

  2. Eurovision Song Contest 2012: Keine Show ist älter, um keine Show wird sich so drum gestritten und drüber Diskutiert, wie über dem Eurovision Song Contest. Ihn gibt es bereits...

  3. Eurovision Song Contest 2011: Ich gucke gerade im ersten das zweite Halbfinale und in 2 tagen um 20 uhr 15 geht es los dann muss Lena sich beweisen.Was glaubt ihr wie sie dieses...

  4. Eurovision Song Contest 2008: xD diesmal probierens gleich 5 Bands beim Vorentscheid für den Grand Prix. Nämlich: No Angels, Marquess, Cinema Bizarre, Tommy Reeve und noch wen,...

  5. Eurovision Song Contest 2007: Hallo alle zusammen! Was meint ihr zum diesjährigen Song-Contest 2007? :band: :harp: Also ich hab so langsam die faxen dicke mit dieser...