Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78
Ergebnis 141 bis 154 von 154
  1. #141
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Oiii, eine zweite Izzy. <3

  2. Anzeige

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Richtig süße hast Du da

  4. #143
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Hier mal meine beiden, die ich seit einem halben Jahr habe.
    Das sind Ernie (links) und Berta (rechts), und genau so verhalten sie sich auch.
    Beide sind 11 Jahre, Geschwister, und stammen aus dem Tierheim. Und die beiden sind soooooo kuschelig....


    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

  5. #144
    Banx Banx ist offline

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Ich find Ernie etwas süßer!
    (aber beide natürlich flauschebabys!)

  6. #145
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Hallo Leute,

    seit zwei Wochen suche ich verzweifelt nach dem Rohrbruch in meinem Haus, über den immer wieder Brackwasser an meiner Haustüre an die Oberfläche zwischen den Bodenfliesen tritt. Direkt neben dem Gästeklo. Nächste Woche wollte ich die Jungs mit der Rohrkamera kommen lassen.

    Heute habe ich vor dem Wegwischen mal den Finger reingehalten und gerochen. Jetzt weiß ich, dass Kater Ernie undicht ist. Ich denke mal, er hat es nicht verkraftet, dass er vor zwei Wochen eine freche fremde Katze in seinem Garten vorgefunden hat. Und ich weiß jetzt, wie sich gleichzeitig Abscheu und Erleichterung anfühlen.

    Bisher waren meine Katzen peinlichst sauber und haben alles nur im Katzenklo verrichtet. Ich möchte, dass das auch wieder so wird.
    Habt Ihr selbst schon mal Probleme mit Wildpinkeln gehabt, und wie habt Ihr das in den Griff bekommen? Helfen die üblichen Sprays, oder muss man den Katzenpsychologen kommen lassen?

    Ich bin auf Eure Vorschläge und Erlebnisse gespannt.

  7. #146
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    *Brille geraderück* Wie ist/war denn das Verhältnis zwischen Ernie und seiner Mutter und wie hat er sich dabei gefühlt?

  8. #147
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    *Brille geraderück* Wie ist/war denn das Verhältnis zwischen Ernie und seiner Mutter und wie hat er sich dabei gefühlt?
    Sobald er mir sowas verrät, brauche ICH den Psychologen ....

  9. #148
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Sobald er mir sowas verrät, brauche ICH den Psychologen ....
    Dann war es vllt gar nicht Ernie, der für die Pfützen gesorgt hat...

    Aber Mal Spaß beiseite... Wir hatten zum Glück noch kein dauerhaftes, verhaltensbedingtes Wildpinkeln. Meistens wird das aber durch etwas ausgelöst. Eine Veränderung, eine Krankheit, neues Streu. Die "freche fremde Katze" ist eine neue Katze bei euch, oder nur ein Besucher von einem anderen Besitzer?
    Macht er denn Groß weiterhin ins Katzenklo?

  10. #149
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Vielleicht sollte ich Zuhause von unseren Vierbeinern mal Fotos machen. Wir haben zwei Katzen Zuhause, Scully und Tofu.
    Es waren mal Scully und Mulder, aber Mulder hat sich leider dazu entschieden, unser Haus zu verlassen und ist nicht mehr wiedergekommen.

    Die Katze meiner Frau wurde vor ein paar Jahren angefahren und liegen gelassen. Als wir nach Hause kamen lag er auf der Straße und war noch am Leben.
    Wir sind dann natürlich sofort zum Tierarzt, aber nach kurzem Kampf war da nichts mehr zu machen und er musste eingeschläfert werden.
    Meine Frau hatte den Kater sein Leben lang und die Beiden waren ein Herz und eine Seele. Als sie kaum Kohle hatte, hat sie manchmal kaum was gegessen, nur damit der Kater was hatte.
    Das war extrem scheiße und ich verstehe bis heute nicht, wie man ein Tier anfahren und dann einfach liegen lassen kann...
    Kurz darauf ist noch der Kater ihrer Mutter, der bei uns gewohnt hat (wir wohnen in ihrem Elternhaus, ihre Mutter wohnt weiter weg und der Kater sollte nicht umziehen, weil er schon alt war), altersbedingt verstorben.

    Wir haben uns dann nach ein paar Monaten entschieden, dass ohne Katze was fehlt und wollten uns dann zwei neue ins Haus holen.
    Allerdings wollten wir was gutes tun und haben zwei Katzen aus dem Tierheim geholt. Eben Scully und Mulder.
    Mulder war aber absoluter Freigänger und wahrscheinlich im Tierheim, weil er vorher schon woanders ausgebüchst war.
    So war es dann leider auch bei uns. Eines Tages kam er einfach nicht mehr wieder. Das hat mich wiederum schwer getroffen.

    Da Scully aber nicht alleine sein sollte, weil wir beide berufstätig waren, sind wir nochmal ins Tierheim und haben nach einem alten Kater gesucht, der ruhiger ist.
    Wir wollten, dass das Tier seinen Lebensabend nicht im Tierheim verbringen muss. Man hat uns dann Kofu empfohlen. Ein Kater, der aus einem verwahrlosten Haushalt beschlagnahmt wurde und dem alle Zähne entfernt werden mussten.
    Das tat uns sehr Leid und Kofu machte auch einen sehr ruhigen Eindruck im Tierheim. Ich war sofort Feuer und Flamme für den Plauschbär und wir haben ihn mitgenommen.
    Allerdings haben wir ihn in Tofu umgetauft, weil das zu dem zahnlosen alten Mann besser passt.

    Nach etwas Eingewöhnungsphase muss ich nun sagen: Der alte Mann ist alles andere als ruhig und gemütlich. Der erlebt bei uns seinen zweiten Frühling und ist verspielt wie ein kleines Kätzchen...
    Er ist auch sehr gut im Futter und ein echter Rabauke. Da sieht man nur wieder, dass die Tiere im Tierheim einfach anders drauf sind als Zuhause, was auch ganz normal ist.
    Scully ist weniger begeistert von der aufbrausenden Art des alten Mannes, aber die beiden kommen gut zurecht.
    Tofu ist jetzt auch schon was an die 3 Jahre bei uns und sein Alter wurde damals auf 10 - 12 geschätzt. Er dürfte also zwischen 13 und 15 sein, was aber schwer zu glauben ist.

    Hoffen wir mal, dass er es noch lange macht, denn der Kater ist echt absolut goldig und verzaubert jeden.

    Scully müsste jetzt zwischen 5 und 7 sein.
    Die haben wir mitgenommen, weil sie trächtig ins Tierheim kam, ihre Jungen dort geboren hat und die kleinen Kitties sind natürlich sofort in ein neues Zuhause gekommen.
    Die Mutter wollte aber niemand haben. Das fanden wir unfair und traurig, also haben wir sie bei uns aufgenommen.
    Sie hat auch ewig gebraucht, um Vertrauen zu fassen, aber mittlerweile ist sie ganz verschmust.
    Die Umstellung mit der Geburt unserer Tochter hat sie etwas aus der Bahn geworfen, aber das geht mittlerweile auch bergauf.

  11. #150
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Meistens wird das aber durch etwas ausgelöst. Eine Veränderung, eine Krankheit, neues Streu. Die "freche fremde Katze" ist eine neue Katze bei euch, oder nur ein Besucher von einem anderen Besitzer?
    Macht er denn Groß weiterhin ins Katzenklo?
    Die Klos werden genutzt wie eh und jeh. Wie gesagt, vor zwei Wochen hat Ernie erstmals festgestellt, dass unser Garten auch von Nachbarskatzen besucht wird. Auch Igel und Eichhörnchen finden sich bei uns im Garten ein.
    Jetzt scheint er zu glauben, dass er "seine" Sachen markieren muss.
    Ich wollte eigentlich hauptsächlich wissen, ob jemand schon Erfahrung mit den im Handel erhältlichen Vergrämunssprays wie z.B. "Feliway" hat.
    @Sturmgeweihter : Euch und Euren Tieren alles Gute. Vor allem finde ich gut, dass Ihr auch Tieren aus dem Tierheim eine Chance gebt. Meine sind auch aus dem Tierheim, und sind mit ihren 10 bis 11 Jahren keineswegs ruhig und gemütlich, sondern gehen ab wie "Schmidts Katze".

  12. #151
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    @HardAndSoft
    Da kann ich leider keine praktischen Erfahrungswerte weitergeben.

  13. #152
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Klos werden genutzt wie eh und jeh. Wie gesagt, vor zwei Wochen hat Ernie erstmals festgestellt, dass unser Garten auch von Nachbarskatzen besucht wird. Auch Igel und Eichhörnchen finden sich bei uns im Garten ein.
    Jetzt scheint er zu glauben, dass er "seine" Sachen markieren muss.
    Ich wollte eigentlich hauptsächlich wissen, ob jemand schon Erfahrung mit den im Handel erhältlichen Vergrämunssprays wie z.B. "Feliway" hat.
    Das wird ja aber auch dein eigenes Kätzchen treffen. Ich würde das nicht benutzen. Ich habe bei meiner ersten Katze wegen stressbedingtem Asthma mit Bachblüten gearbeitet und ihr hat es gut getan. Die Tropfen werden individuell abgestimmt, abhängig in welchen Situationen das Problem auftaucht. Wenn eine andere Katze der Auslöser ist, dann könnten Tropfen helfen, die dein Kätzchen beruhigen und mehr Selbstvertrauen geben sollen. Dass offene Pfützen machen ist ja eine Art Reviermarkierung. Ansonsten die Stellen bitte mit Essigwasser putzen. Ach ja, wenn du in die Apotheke gehst für die Bachblüten musst du bitte erwähnen, dass sie die in Wasser tun sollen. Normalerweise ist das nämlich eine Alkohollösung (für Menschen normalerweise halt) und das käme gar nicht gut für die Katze.

  14. #153
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    Das wird ja aber auch dein eigenes Kätzchen treffen.
    Genau das ist doch das Ziel - ich will keine anderen Katzen aus dem Garten heraushalten, sondern meinem Kater das Fremdpinkeln verleiden und die unerwünschte Pinkelstelle mit massenweise Chemie einnebeln. Deshalb frage ich nach Erfahrungen.
    Danke für den Bachblüten-Tipp, aber ich oute mich mal als Skeptiker aller alternativen Heilmethoden.

  15. #154
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Vier Pfoten für Forumla: Der Katzenthread

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Genau das ist doch das Ziel - ich will keine anderen Katzen aus dem Garten heraushalten, sondern meinem Kater das Fremdpinkeln verleiden und die unerwünschte Pinkelstelle mit massenweise Chemie einnebeln. Deshalb frage ich nach Erfahrungen.
    Danke für den Bachblüten-Tipp, aber ich oute mich mal als Skeptiker aller alternativen Heilmethoden.
    Dann nimm Essigwasser. Ich meine, wir haben immer 1 Teil Essigessenz und 3 Teile Wasser gemacht. Ist außerdem günstig und tötet noch Keime ab. Ganz stark verdünnt kann man das auch in eine Sprühflasche tun und in Richtung Katze sprühen, wenn er sich grade zum Pinkeln hinsetzen will. Macht aber nur "inflagranti" Sinn.

    PS: ja ich war auch skeptisch, hat aber funktioniert

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78

Ähnliche Themen


  1. Problem mit der Auflösung der Internetseite Forumla: Hi Forumlaner, als ich eben einen Beitrag geschrieben habe und das Zeichen ~ benutzen wollte, bin ich auf eine andere Taste gekommen und nun ist...

  2. PSN-Freitag: Vier Vollversionen für die PSP: Neue Woche, neues Update im PlayStation Store. In dieser Woche hat Sony reichlich neue Inhalte für die PSP in den Store eingefügt. Es gibt gleich...

  3. 101 Dalmatiner - Teil 2: Auf kleinen Pfoten zum großen Star!: WOW der zweite Teil erscheint auf DVD. http://www.forumla.de/clear.gif Regisseur: Jim Kammerud, Brian Smith Studio: Walt Disney...

  4. Die fantastischen Vier - Der Beginn einer Legende: Die fantastischen Vier - Der Beginn einer Legende http://www.forumla.de/bilder/2007/03/499.jpg Titel: Die fantastischen Vier - Der...