Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Ich hab mir da schon länger Gedanken drüber gemacht. Was macht Anime eigentlich so besonders?

    Vermutlich liegt das wohl im Auge des Betrachters, manche mögen die bizzaren Umgebungen, die dort erschaffen werden, manche die Action, manche die Romanzen und manche auch alles zusammen.

    Ich denke bei mir sind es Momente, die mich persönlich sehr berühren. Sei es in einem Battle Shonen, wie Naruto oder My Hero Academia, oder Anime Filme, wie die letzten Glühwürmchen.

    Wenn ich aber ganz stark darüber nachdenke, spielt auch ein guter Soundtrack eine sehr wichtige Rolle. Musik, die in einem Emotionen auslöst, die durch manche starke Szenen nur noch umso mehr unterstrichen werden.

    Es ist vermutlich nicht nur Anime, die sowas hervorrufen können, aber gerade die schaffen es oft genug immer wieder.
    Der Grund für diesen Thread ist tatsächlich ein simples 10 Minuten Video, das mich irgendwie ziemlich stark berührt hat.



    Um es kurz zu fassen, meine Antwort auf meine eigene Frage, was Anime für mich bedeutet:

    Emotionen.

    Pure, rohe und starke Emotionen in jeglicher Form, die es den meisten Menschen gar nicht Möglich ist, auszudrücken, weil sie zu vielleicht zu verklemmt oder vielleicht auch einfach nicht stark genug sind, diese auszudrücken zu können. Und das ist wirklich schade.

    Dafür liebe ich Anime.

  2. Anzeige

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Rotes Gesicht Anime - Was bedeutet es für dich?

    Prinzipiell kannst du ja in Zeichentrickfilmen oder Animes so wirklich alles darstellen was dir zB in Filmen/Serien aufgrund von nicht vorhandener Technik etc. verwehrt bleibt. Wie du schon richtig schreibst Greeny, bizarre Szenen, exorbitante Darstellung von Dämonen oder, oder, oder.

    Zitat LittleGreen Beitrag anzeigen
    Pure, rohe und starke Emotionen in jeglicher Form, die es den meisten Menschen gar nicht Möglich ist, auszudrücken, weil sie zu vielleicht zu verklemmt oder vielleicht auch einfach nicht stark genug sind, diese auszudrücken zu können. Und das ist wirklich schade.
    Mh,... muss gestehen, diese Beschreibung habe ich auch bei paar Schauspielern mitbekommen, nichtsdestotrotz mindert das meine Faszination für Anime keineswegs.
    Bin damit aufgewachsen und habe diese Art des Zeichentricks damals lieben gelernt und das wird sich, höchstwahrscheinlich, in den kommenden Jahren und Jahrzehnten keineswegs ändern.

    Bezüglich Soundtrack, da gebe ich dir Recht. Manche Animes haben so starke Lieder, da bricht dir die Lunte weg.
    Letztens Yuri On Ice gesehen, Alter Verwalter, das Intro bzw. das Outro.



    Passt so schön zum Lied und Takt.




    Meine Jugendzeit war wahrlich nicht einfach und ich habe Trost in den Gedanken und Worten von Animes/Mangas gefunden. Dementsprechend habe ich dahingehend alles verschlungen was ich in die Finger bekam.

    Das einzige Manko das Mangas/Animes haben, aber das gilt auch für Bücher/Filme, es ist nicht echt. Leider Gottes. Und ich liebe ihn immer noch xD Und er mich auch, kuckste hier:



    Hehehehehe xD

  4. #3
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Zitat LittleGreen Beitrag anzeigen
    Ich hab mir da schon länger Gedanken drüber gemacht. Was macht Anime eigentlich so besonders?
    Kindheit! Nostalgie! Träume! Vorbilder!
    Animes haben meine Jugend geprägt, meist bis ins Teenager alter und teils auch heute noch!

    Noch heute sind Son Goku und vegeta mit ihrer Einstellung zum trainieren, Vorbilder für mich und mein Training im Fitnessstudio.

    oder wer hat als Kind nicht davon geträumt aufzuwachen und sich sein eigenes Pokémon bei Professor eich aussuchen zu dürfen?!
    in Welt loszuziehen , Meister zu werden , Abenteuer zu erleben !?!

    wär hätte nicht gern die Welt gerettet , mit Karten oder beyblades, wo die Kreaturen wirklich rauskommen und zum Leben erwachen?

    wär wäre nicht gern Pirat geworden und hätte gerne ne teufelsfrucht gegessen , wäre mächtig geworden und hätte die Kräfte gerne trainiert?

    es sind einfach geile Geschichten , geile Abenteuer die meine Jugend und Kindheit geprägt haben.
    Die ganzen Animes und deren Merchandise haben meine Jugend zu etwas Besonderem gemacht.
    yugioh Karten, beyblades, dragonball spiele (damals noch budokai und ultimate battle oder der legendäre superkämpfer auf Gameboy Color) , Pokémon Karten und Editionen.
    Einfach Wahnsinn!

  5. #4
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Zitat Volchok Beitrag anzeigen
    oder wer hat als Kind nicht davon geträumt aufzuwachen und Vegeta zu heiraten?
    fixed.
    Leute, hört auf diesen User, denn er liegt mehr als nur richtig!!!

    Muss gestehen, ich hätte auch so gern Badass Kräfte gehabt xD

  6. #5
    Kami Burn

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Definition Anime bei mir: Unterhaltung,Entertaining. Die wenigsten Anime schaffen es mich auch emotional abzuholen (das letzte Mal dass das ein Anime bei mir geschafft hat war es Re;Zero und Erased). Der Rest dient bei mir lediglich wie gesagt zur Unterhaltung oder um Zeit tot zu schlagen.

  7. #6
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Animes regen in erster Linie mein Interesse in unterschiedlichen Bereichen an. Wie meine Vorredner schon schrieben, hat man alle künstlerische Freiheiten in einen Anime und den Genres sind hier auch keine Grenzen gesetzt. Ob man nur unterhalten werden möchte, oder etwas zum nachdenken braucht: Den Animes sind keine Grenzen gesetzt.
    Bei Animes verhält es sich bei mir wie mit der Musik. Sie dienen zur Stimulation der Emotionen, allerdings nicht kurzzeitig sondern langanhaltend. Damn... ich bin seit 1-2 Jahren noch nicht über Clannad hinweg

  8. #7
    Kitsune

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Wie so vieles kam ich während meiner Kindheit in Kontakt mit Anime. Nur gab es damals noch diese Begrifflichkeit nicht bei uns, so das es in einem Haufen mit Zeichentrick aus USA und Europa geworfen wurde. Doch während ich das Interesse an Cartoons verloren habe, interessieren mich Anime noch heute. Das liegt an der Vielseitigkeit, welche mir genügend Genres bietet, um einer Abnutzungserscheinung entgegenzuwirken. Es bietet auch die Tiefe, um mein Interesse langfristig zu halten. Ich bin es leid, nur unterhalten zu werden, nur zu konsumieren und keine Fragen zu stellen. Den Mainstream habe ich allgemein satt und da kommen mir diese ganzen Perlen gelegen.

    Emotionen sind wichtig. Nicht nur die, die gezeigt werden, auch die, die ausgelöst werden. Natürlich ist nicht jeder Anime so, aber es gibt diese Serien und Filme, die mich begeistern und berühren. Aktuell bin ich am Aussortieren meiner BD-Sammlung. Es gibt so vieles, dem ich entwachsen bin oder das mir einfach egal geworden ist. So kommt es, dass Anime bald einen Großteil meiner Sammlung ausmachen. Auf Amazon vorbestelle ich nichts anderes mehr (da muss ich aber auch einhaken, dass ich da sonst im ebenfalls großen Anteil eBooks kaufe und diese hole ich mir grundsätzlich nicht vor Release).

    Ich habe Phasen, in denen ich mich monatelang eher mit bestimmten Interessen beschäftige. Dazu gehören Anime, sie sind ein Teil meines Lebens.

  9. #8
    Nevixx

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Eine fantasiereiche Welt ohne Grenzen. Emotionen werden stark vermittelt. Andere mögen Serien - ich auch -, ich mag jedoch umso mehr Anime. Nicht rein wegen der Nostalgie, viel mehr weil es echt richtig gute Werke gibt!

  10. #9
    Ten

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Ich finde die Frage schwierig, da Animes für mich 'lediglich' eine Spezielle Ausdrucksform für Botschaften und Emotionen sind. Genauso wie normale Filme, Musik, Malereien oder Bücher. Ein Anime wie beispielsweise Jin-Roh löst in mir etwas völlig Anderes aus, als ein Digimon zu meinen Kindestagen. Und genauso wie ich je nach Geschmack und Laune Musik auswähle und höre, genauso ist das auch bei Animes. Ich bin niemand, der aktiv verfolgt was es gerade "neues" an Animes gibt - denn nur, weil etwas animiert ist, stellt dies für mich noch kein Grund dar es auch zu sehen. Ich habe da meine bestimmten Richtungen, die ich gerne schaue, und hier und da schnupper ich auch manchmal in etwas Unbekanntes, wenn ich den Regisseur kenne und mich seine vorherigen Werke ebenfalls angesprochen haben. Im Grunde bedeuten Animes für mich also nicht anders als Spielfilme, Musik oder auch Bücher, da Anime für mich eben nur ein Medium ist. Was mit diesem Medium transportiert wird, darauf kommt es an.

  11. #10
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Für mich bedeuten Animes folgendes: Unterhaltung, Emotionen, große Vielfalt, spannende Kämpfe, atemberaubende Animationen, interessante Welten und Geschichten und vieles mehr.

    Es gibt einfach so viele Animes, die untereinander so ziemlich unterschiedlich sind. Selbst in derselben Genre gibt es Animes, die deren Handlung völlig anders erzählen oder andere Merkmale wie "abgedrehte Comedy" besitzen, die die fehlende Handlung ausgleichen.
    Jedoch: Genauso wie in normalen Serien, gibt es auch bei einigen Animes die blödesten Klischee-Handlungen, die einfach nur sehr generisch und kaum spannend sind. Dazu kann es auch Klischee-Comedy und -Drama geben, das irgendwann einfach nur noch nervt - das kann man sich einfach nicht mehr geben.

    Demnach: Ja, ich kenne einige Animes, die ich auch extrem schlecht finde, weil das einfach nicht jene Dinge besitzt, die für mich bedeutend sind - siehe oben.

    Ansonsten kenne ich einige Animes, die fast genau auf jene Beschreibungen passen, die ich oben beschrieben habe. Zum Einen dürfte das One Punch Man sein; es besitzt spannende Kämpfe, atemberaubende Animationen, interessante Welt (im Superhero-Setting), viel Unterhaltung, usw. Mal abgesehen von der Handlung, besitzt One Punch Man viele Inhalte, die mir persönlich sehr gefallen.

  12. #11
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Für mich bedeutet Anime etwas, was andere Serien oder Cartoons nicht ausdrücken können. Es gibt so viele tolle Anime die entweder nur durch ihre Animation, Musik, Visual, Emotionen oder alles zusammen richtig beeindrucken können. Wenn ich es herunterbreche dann können Anime mehr Emotionen in einen hervorrufen als Serien oder so, zumindest ist das in meinem Fall so. Der letzte Anime der mich wirklich zum Tränen gebracht hat war Made in Abyss. Ich hab wirklich sonst bei keinem anderen fiktivem Werk so viel Emotionen gehabt, das drücken so einige Anime aber auch wirklich richtig genial aus.

    Für mich ist da halt auch ein Unterschied ob da jetzt eine reale Person so verdammt traurig ist und rumbrüllt, in der man im Vornherein schon weiß dass das eh nur geschauspielert ist oder ob da eine gezeichnete Person ist, welche man ggfs. seit der ersten Folge wachsen sieht (oder was auch immer er macht). Man fühlt mit dieser Person mit, die Musik und die Visuals unterstreichen die Atmosphäre und schon hat man eigentlich die perfekte Voraussetzung dafür wie man sich fühlt. Da gibt es auch Beispiele wie Charaktere ihre derzeitige Gefühle oder Laune ausdrücken mit übertriebene, non-humane Gesichtsausdrücke, dazu Strichen oder Blitze oder was weiß ich.

    Genug von Gefühlen, für mich bedeutet Anime aber auch Kindheit weil ich als Kind, etwa Grundschulalter, schon Anime geguckt habe. Anime kann ich mir heute einfach nicht mehr wegdenken, dafür hat es mein Leben zu sehr beeinflusst (meist positiv) und deshalb bin ich auch heute hier in diesem Forum angemeldet. Ich möchte es auch ehrlich gesagt nicht missen, es kann, wie ich finde, auch seine Fantasie anregen, man kann sich von einige Anime z. B. inspirieren lassen oder sogar etwas davon lernen. Das hat es an Anime so an sich, es ist vielfältig und es gibt zu so vielen Themen einen oder mehrere Anime. Ich denke da sind keine Grenzen gesetzt, fast schon wie seine eigene Fantasie.

  13. #12
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Für mich ist es die fremdartige vielfalt welche Animes bieten. Durch die Kulturellen unterschiede swirken Animes einfach anderst und daraus resultiert eine neue Perspektive auf verschiede Themen.

  14. #13
    Efege Efege ist offline
    Avatar von Efege

    Anime - Was bedeutet es für dich?

    Viele Hentais!

Ähnliche Themen


  1. slaveryfootprint/ Wie viele Sklaven arbeiten für dich?: Als Sklave gilt hierbei ein Mensch, der ohne Bezahlung zur Arbeit gezwungen wird und dieser Situation nicht entkommen kann. Bei mir sinds 23...

  2. Was gilt für euch als Anime?: Da scheinbar großer Diskussionsbedarf zu dem Thema besteht, könnt ihr euch hier austoben.

  3. Klaviernoten für Anime Openings: Ich bin auf der Suche nach Klaviernoten für Anime Openings wie z.B: 1.& 2. Opening Dragonball Z Google habe ich schon befragt, aber nichts...

  4. Interessierst du dich für Politik? Bist du in einer Partei?: Na mein Titel hat ja schon 2 wichtige Fragen :D die sollte jeder bitte beantworten wenn möglich mit Begründungen :D Ich bin in keiner Partei und...

  5. Was ist für dich ein Alptraum/Albtraum?: Ich habe manchmal Albträume und dann werde ich entweder verfolgt oder betrogen :D:D absolut irre :D mir kommen auch oft Geisterfahrer entgegen oder...