Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Nevixx Nevixx ist offline
    Avatar von Nevixx

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Hallo zusammen,

    ich habe mich kurzerhand dazu entschieden, mir ein Auto zu kaufen, denn ich mag dieses eingeschränkt und von den Öffis abhängig sein einfach nicht. Keine Spontanität, teils wetterabhängig und zudem macht mir das Autofahren auch Spaß.

    Nun gut, ich kenne ich regelrecht nicht aus. Ich setze mein Budget auf € 8.000,00 bis € 12.000,00 (darf auch ein wenig darüber sein, sollte mir das Auto gut gefallen). Ich denke, dass bei diesem Preis ein ganz ordentlicher Gebrauchtwagen dabei sein dürfte. Würde ein Vorführwagen oder sogar ein Neuwagen bei diesem Budget eher ratsam sein - oder ist der Gebrauchtwagen die klügere Entscheidung? Ein kleiner Kredit könnte ich nebenher sicherlich auch aufnehmen, damit ich mit meinem Ersparten nicht auf € 0,00 falle und mir den Rest der Lebensführung noch weiterhin leisten kann.

    Ich werde auf einen Autohändler zurückgreifen, da ich mich 1. nicht von einer Privatperson komplett übers Ohr hauen lassen möchte und 2. ich die Werkstattgarantie von 24 Monaten (ist im Normalfall im Preis inkludiert) nutzen möchte. Gibt es besondere Dinge, die ich beim Kauf beim Händler zu beachten habe?

    Nun noch eine sehr wichtige Frage:

    Ich bin wohl eher der, der sich einen Kleinwagen gönnt. Schön kompakt gefällt mir optisch besser bzw. sind mir die Limousinen, welche mir gefallen würden, schlicht zu teuer. Gibt es Marken, von welchen ihr mir komplett abraten würdet und mit welcher Begründung? Gibt es starke Empfehlungen und gute Erfahrungen? Persönlich gefällt mir ein VW Polo sehr gut, insgesamt habe ich am VW Gefallen gefunden und würde mir auch einen Golf zulegen oder eben etwas in diese Richtung. Sollte ich bei diesem Budget eventuell doch umsteigen?

    Das Problem ist, dass ich in dieser Preisklasse bei VW (Polo) lediglich 60 PS Wagen finde, wobei mir ein bisschen mehr schon gefallen würde. Haltet ihr 60 PS für einen Kleinwagen für ausreichend (nehmen an keinen Rennen oder ähnlichem Teil mir gefällt nur das Feeling, wenn das Wagen schön zieht)?

    Danke schon einmal für eure Ideen / Antworten!

    LG Nevixx

  2. Anzeige

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    McMeyer McMeyer ist offline
    Avatar von McMeyer

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    60 PS sind selbst für einen Polo arg wenig... tue dir selbst den Gefallen und visiere irgendwas um die 90-110 PS an. Was die Marken angeht : da kannst du bei allen voll in die Scheisse greifen. Ergo, willst du einen Polo kaufen, dann mach das und lass dich nicht verrückt machen.

    Mbg
    McMeyer

  4. #3
    WyattEarp WyattEarp ist offline
    Avatar von WyattEarp

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Hi,
    wenn du wenig fährst reichen 60 Ps, wenn du das Auto länger haben möchstst dann ab 90PS
    erkundige dich aber erst bei der Versicherung, wie teuer das wird.
    VW Polo, Golf ist inder Versicherung teuer.
    wir bezahlen ungewähr 60 im Monat
    Mein Sohn hat für € 10.500 ein Seat Altera 1,4 - 105 Ps 4 Jahre Km 53.000 gekauft.
    er hat eine super Ausstattung.
    Bei einen Jahreswagen muss überlegt werden ob du eine Vollkasko machen willst,
    denn wenn du ein Unfall machst bezahlt, ja die Versicherung.
    Beim ersten Check bitte die Öl deckel abschrauben und gucken, ob das Öl weis ist (Wasser im Öl),
    dann ist kein neues Öl eingefüllt worden.
    Velleicht sieht du auch die Nockenwelle, dran fühlen ob es kanten gibt, (dann fängt der Verschleiß schon an).
    Wenn der Verkäufer sagt, das alles gewechselt wurde, suche den Ölfilter ob er neu ist.
    Die meisten saugen das alte Öl ab, und lassen den Ölfilter dran.
    Die Späne vom Abrieb der Kolben bleiben im Ölfilter.
    Kaufe aber nicht sofort einen Erkundige dich bei verschiedene Händler,
    lasse dich auch nicht auf versprechungen ein die zählen nicht bei einen Abschluß, sofern es im Vertrag drin steht.
    Dann spreche den Zahnriemen oder Kette an ob er gewechselt worden ist.
    Kette soll bei 80.000 bis 90.000 tausend gewechselt werden, weil die Kette sich längt (Verschleiß).
    Wenn er sagt das der Zahnriemen gewechselt wurde, frage bitte ob die Spannrolle, Wasserpumpe, Laufrolle erneuert wurde.
    das bitte schriftlich geben lassen.
    Ich mache seit 30 Jahren Motorinstandsetzung.
    Viel Glück

  5. #4
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Wie hoch ist denn die jährliche Fahrleistung? Eher Kurz- oder Langstrecke?

  6. #5
    WyattEarp WyattEarp ist offline
    Avatar von WyattEarp

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Frage, ist es dein erstest Auto, dann biliges Auto kaufen,
    wie lange hast du den Führerschein.

  7. #6
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Dein Budget ist recht weit oben, gefällt mir!

    Dafür kriegst du sicher einen schönen, nicht alten Opel Astra mit ~130 PS.

    Ein neuwagen, da würde ich keinem dazu raten. Egal wie sehr man aufpasst, der nächste trottel sitzt dann in deinem drin.. Auch auf der Arbeit passen viele mit den Türen auf machen nicht auf.

    Von der Sparkasse gibt es eine Checkliste, falls du einen Gebrauchten willst:
    https://www.sparkasse.de/themen/auto...wagenkauf.html


    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...&top=1%20:%203






    Viel Spaß beim umsehen!

  8. #7

  9. #8
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Ganz ehrlich, was will er mit den ausgeranzten KM´s ?

    Nur weils n BMW ist? Der Junge soll sein Auto schon paar Jahre fahren :-D


  10. #9
    PsychoGamer PsychoGamer ist gerade online
    Avatar von PsychoGamer

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Zitat PatrickGER Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, was will er mit den ausgeranzten KM´s ?

    Nur weils n BMW ist? Der Junge soll sein Auto schon paar Jahre fahren :-D
    Was will er mit 'nem Opel (egal wieviele KM's)

    ?

  11. #10
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Zitat PsychoGamer Beitrag anzeigen
    Was will er mit 'nem Opel (egal wieviele KM's)

    ?
    Dein Markenhass ist total fehl am Platze.

    Was will er das M Paket mit 5.0 Hubraum, 507 PS? Oder Porsche runtergeranzt mit 4.5 Hubraum und 450 PS? Und das noch als Fahranfänger oben drauf.

    Da zahlt er sich dumm und dämlich und von kompakt fehlt hier auch jegliche Spur.


    Warum 11.xxx für ein halb "runtergeranztes Auto" geben, wenn er damit schon einen Neuwagen haben könnte, einen jungen Gebrauchten oder ein Jahreswagen.

  12. #11
    PsychoGamer PsychoGamer ist gerade online
    Avatar von PsychoGamer

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Ich mach doch nur Spaß. @Nevixx aus welcher Ecke kommst du denn? Und wie weit darf dein Auto entfernt sein? Bringt ja nix, wenn der Wagen im München steht, du aber aus Hamburg kommst.

  13. #12
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    @Nevixx manche Autohäuser bieten auch eine Lieferung zu einem Autohaus (der gleichen Kette) in ein Autohaus in deiner Umgebung, einfach mal anfragen!

    Ansonsten kannst du die Opel Autobörse nutzen: Der Vorteil: Du kannst auch andere Marken suchen, du kannst ein häkchen setzen, dass du nur Zertifizierte gebraucht wagen haben magst.



    Einen Kredit würde ich Persönlich nicht dafür nehmen, dein Budget ist völlig ausreichend, um ein gutes Auto mit guter Ausstattung (Wir reden hier nicht von der Luxus Klasse!) zu erhalten.



    Weiterer Auto Tipp:

    Sollte es wirklich etwas ganz kleines sein, dann schaue dir dieses Angebot an Opel Autobörse - Details

    Compact, 90 PS, kaum KM drauf (~3.500 km), Klimaanlage, Tagfahrlicht, Berganfahr Assistent und noch viel mehr...


    und das in deinem Budget rahmen.



    Wenn du das "Zug-Feeling" magst, dann hier noch mal ein Corsa mit 150 PS in deinem Budget Rahmen.
    http://www.opelautoboerse.de/details...TAIL=132898997



    KFZ-Suche jeglicher Marke

    Opel Autobörse - Suche nach Gebrauchtwagen, Jahreswagen, Neuwagen, Vorführwagen





    Info

    Opel | Zertifizierte Gebrauchtwagen | Opel Deutschland


    *Auf jeden OPEL ZERTIFIZIERTEN GEBRAUCHTWAGEN erhalten Sie eine umfassende Fahrzeuggarantie. Die Laufzeit beträgt 12 Monate.

  14. #13
    Eskild Eskild ist offline

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Leute, egal welches Auto ihr ihm empfehlt, er will doch eh einen VW, am liebsten einen Polo. Niemals würde ich jemandem einen VW empfehlen. Aber es bringt nichts, ihm andere Autos vorzuschlagen, erst recht nicht irgendwelche Bonzenkarren mit hoher Laufleistung, für die man auch noch immense Versicherungskosten hat.

    Wenn es dein erstes Auto ist, gib lieber weniger aus und kauf dir ein älteres. Ein erstes Auto sollte zum Ausprobieren sein, damit sollst du quasi Fehler machen, um daraus zu lernen. Bei einem neueren Auto würdest du dir die Fehler gar nicht verzeihen.

    Ansonsten wüsste ich nicht, warum man in deinem Alter unbedingt ein nagelneues Auto haben möchte, das schon beim ersten Vom-Hof-Fahren enorm an Wert verliert. Dann lieber einen guten Gebrauchten. Einen Kredit würde ich deswegen erst recht nicht aufnehmen!!!

    Deine Vorliebe für Kleinwagen kann ich nicht nachvollziehen, und dass sie billiger sind als Limousinen, halte ich nicht unbedingt für haltbar. Eine gute gepflegte Limousine hat meist auch einen größeren Motor, kann mehr Laufleistung vertragen und nützt dir im Alltag auch mehr. Mir wäre da eine etwas ältere Limousine lieber als ein neuerer Pimpfwagen – äh, Kleinwagen. Und dann auch nur 60 PS? Oh man, da kommst du keinen Berg mit hoch.

  15. #14
    PsychoGamer PsychoGamer ist gerade online
    Avatar von PsychoGamer

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Wie wäre es mit einem Swift?

    https://www.autoscout24.de/angebote/...535?cldtidx=19

    https://www.autoscout24.de/angebote/...b41?cldtidx=10

    https://www.autoscout24.de/angebote/...347?cldtidx=16

    https://www.autoscout24.de/angebote/...025?cldtidx=18

    Kleinwagen, kein VW, nicht zu teuer, Versicherung sollte auch in Ordnung sein, sieht schick aus, PS ist in Ordnung (94-136).

  16. #15
    Gilligan Gilligan ist offline
    Avatar von Gilligan

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    finde das echt immer hoch interessant, wie unterschiedlich gerade in diesem thema die ansichten sind: kein vw, kein neuwagen.

    ich würde von gebrauchten abraten und auf jedenfall zu vw raten und auf gar keinen fall zu opel
    muss dazu sagen, dass ich persönlich nur vws bisher hatte und, außer mein aller erster, waren alle autos neuwagen. meine frau hat nen gebrauchten und wie gesagt mein erster vw polo war ein gebrauchter. mit beiden hatten wir nur ärger und massive probleme obwohl vom händler. mit den zwei neuwagen von vw (fox und caddy) null probleme, sehr zuverlässig, praktisch und komfortabel.

    warum kein opel: bin zwei jahre beruflich mit opel firmenwagen herum gefahren, die muckten mir auch zu viel rum. wobei der zafira (aktuell neues modell) noch ging. ist da vielleicht auch nur ne frage des baujahres und der produktklassen.

    aber bei einem bin ich voll auf eurer seite: nur in ausnahmefällen für autos einen kredit aufnehmen und wenn dann kredit, unbedingt darauf achten, dass der kredit nach spätestens sechs jahren (bei neuwagenkauf) abbezahlt und erledigt ist.

  17. #16
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Bei diesem Budget wäre es sträflich, keinen Neuwagen zu nehmen.
    In Gebrauchten steckt man halt nicht drin. Außerdem besitzen Gebrauchte oftmals auch veraltete Sicherheitseinrichtungen. Dafür ist mir mittlerweile mein Leben zu schade.
    Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit EU-Importen gemacht. Das Gute bei EU-Importen ist übrigens, dass diese meistens sofort lieferbar sind im Gegensatz zu "regulären" Neuwagen.

    Schau mal hier beispielsweise: https://www.eu-carimport.de/Reimport...a-Radi/A14809/
    Ein nagelneuer Kia Ceed mit 7 Jahren (!) Herstellergarantie für ca. 12.000 EUR.
    Hyundai liegt preislich und von der Zuverlässigkeit in derselben Liga, hat aber "nur" 5 Jahre Garantie.
    Kia ceed und Hyundai i30 liegen in der Golf-Klasse. Neben der Garantie haben die Koreaner auch den Vorteil, dass meistens schon ein Sack voll Extras mit dabei ist, für den man bei deutschen Marken extra zahlen müsste.

    In der von Dir angesprochenen Polo-Klasse gibt es beispielsweise einen nagelneuen Hyundai i10 mit Klimaanlage und 87 PS schon unter 10.000 EUR:
    https://www.eu-carimport.de/Reimport...maanla/A14080/


    Habe selber vor sieben Jahren einen EU-Import aus dem Kia-Konzern gekauft und bin extremst zufrieden - bisher war noch keine von mir bezahlte Reparatur erforderlich. Die Garantie gilt auch bei deutschen Händlern, vorausgesetzt Du hast einen abgestempelten Kaufbeleg eines Original Kia-Händlers (egal woher aus der EU; besorgt der Importeur). Außerdem muss man darauf achten, dass der Importeur schon eine deutsche Zulassungsbescheinigung (ehemals Fahrzeugbrief) eingeholt hat, sonst kommt eventuell noch Einfuhrsteuer drauf. Ich konnte mein Auto jedenfalls problemlos anmelden und auch die Garantie in Anspruch nehmen. Das musste ich bisher übrigens nur zwei Mal, weil ein Fensterheber und ein Gurtschloss klemmten.

    Von deutschen Autos muss ich abraten. In den vielen Jahrzehnten, seitdem ich Auto fahre, habe ich die meisten Marken durch und weder Opel, noch Ford, noch sonst eine Marke hat lange gehalten. Mit Ausnahme von BMW, aber das steht bei dem Budget nicht zur Debatte.

  18. #17
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Bei diesem Budget wäre es sträflich, keinen Neuwagen zu nehmen.
    So gehen die Meinungen auseinander. Gerade in der Preisklasse kriegst du soviel mehr Fahrzeug fürs Geld, wenn du gebraucht kaufst. Für 12.000 krieg ich nur als aus der Luft gegriffenes Kleinwagenbeispiel, einen fahrbaren 1er BMW, der lange Freude bereitet und nicht aus Gummi und gutem Willen besteht. Da macht, wie @Eskild sagt, ein Jahreswagen oder junger Gebrauchter mmn mehr Sinn. Die Gewährleistung gibt es ja vom Händler. Von Privat würde ich das auch nicht machen.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Von deutschen Autos muss ich abraten. In den vielen Jahrzehnten, seitdem ich Auto fahre, habe ich die meisten Marken durch und weder Opel, noch Ford, noch sonst eine Marke hat lange gehalten. Mit Ausnahme von BMW, aber das steht bei dem Budget nicht zur Debatte.
    Opel ist ja auch schon lange kein deutsches Auto mehr. Mein 320i hat 260tkm gemacht, bevor ihn eine Freundin zu Klump gefahren hat. Hat immer noch geschnurrt wie 'ne eins.

  19. #18
    PsychoGamer PsychoGamer ist gerade online
    Avatar von PsychoGamer

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Von deutschen Autos muss ich abraten. In den vielen Jahrzehnten, seitdem ich Auto fahre, habe ich die meisten Marken durch und weder Opel, noch Ford, noch sonst eine Marke hat lange gehalten. Mit Ausnahme von BMW, aber das steht bei dem Budget nicht zur Debatte.
    Henry Ford war kein Deutscher, und Ford ist kein deutscher Konzern. Opel schon eher, gehörte aber bis vor kurzem zu General Motors. Also beides nicht wirklich Deutsch.

  20. #19
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Die Gewährleistung gibt es ja vom Händler. Von Privat würde ich das auch nicht machen.
    Ich hatte schon viele Gebrauchte, von Privat und vom Markenhändler. Das Erwachen kam immer beim ersten Werkstattbesuch. Nie war irgendwas von der Gebrauchtwagengarantie abgedeckt. Und gerade die Markenhändler haben mich immer am meisten über den Tisch gezogen. Ein Händler hat mir mal ins Gesicht gesagt, wenn ich die Garantie in Anspruch nehmen wolle, dann könne ich klagen bis ich schwarz würde. Da ging es um kompletten Motordefekt nach einem Jahr wegen defekter Zylinderkopfdichtung. Nie wieder!

    Die Preisersparnis, die ein EU/Import bietet, kann auch kein Gebrauchter aufholen. Und seit der Wiedervereinigung stellt man Autos auch nicht mehr aus Gummi oder Pappe her, sondern aus Stahl.
    Und das Gefühl, dass an dem Auto noch nichts dran sein kann, weil man Erstbesitzer ist, ist sehr beruhigend.

    Zum Abschluss sei noch die Frage gestattet: Wenn deutsche Autos so gut sind - warum traut sich dann kein deutscher Autobauer, wie Kia 7 Jahre Garantie zu geben?

    Nevixx: Klingt das nicht verlockend - bis zum Jahr 2024 keine Reparaturkosten, nur Jahresinspekion und Verschleißteile.

  21. #20
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Tips für den Autokauf - Laie braucht Unterstützung

    Versteh mich nicht falsch, ich finde es gut, dass Nevixx hier unterschiedlichen Input bekommt und will dir deine Erfahrung überhaupt nicht absprechen.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Zum Abschluss sei noch die Frage gestattet: Wenn deutsche Autos so gut sind - warum traut sich dann kein deutscher Autobauer, wie Kia 7 Jahre Garantie zu geben?
    Über die Arroganz und Überheblichkeit der deutschen Automobilhersteller in den letzten 2 Jahren kann man ein eigenes Buch schreiben Welchen Restwert hat ein 7 Jahre altes Auto, was neu =<12.000 Euro kostet denn noch? Verschleißteile sind ja sowieso vom Kunden zu bezahlen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Laie braucht Hilfe beim Notebook-kauf!: Hallo liebe Fachleute, da ich voraussichtlich nächstes Jahr in Österreich verbringen werde, und schon lange nichts mehr gezockt habe will ich meine...

  2. Super Smash Bros Brawl Level Host braucht Unterstützung!: Hallo,ich der Webmaster von http://alphabeta.freehoster.ch/SSBB/index.php habe das Grundgerüst der Site geschrieben (heute erst frisch geschrieben)....

  3. Mario Strikers Charged Football - Tips zu den Cups: ich hab schon viele rumeckern hören das sie die cups schwer finden, hier sind tips: 1.den gegner nicht so oft blutgrätschen sondern nur ball...

  4. Newbie braucht etwas unterstützung: Hallo habe mir einen neuen rechner gekauft auf dem schon Windows Vista Home Premium (leider nur 32er) instaliert war. Ich habe einige kleine...