Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Janice Janice ist offline
    Avatar von Janice

    Amazon Echo (Alexa?)

    Hallo Forum,

    ich bin kürzlich bei einer Freundin über Amazon Echo gestolpert. Also für mich so ein kleiner Bildschirm.. Sie hat damit ein bischen Musik abgerufen. Nun frage ich mich, wasman damit machen kann.

    Im Internet finde ich "nur" Massen an Informationen mit "Steuerung von Smart-Zeugs" etc. Aber nichts wirklich konkretes. Was wohl an mir liegt da ich wohl die diversen Optionen nicht kenne. Also, haltet die alte Janice nicht für komplett blöd... Mal ganz konkret ein paar Fragen.

    - Ist es korrekt, dass man um Echo (oder Alexa? Ist das dasselbe?) benutzen zu können einen Amazon Account mit Prime haben muss?

    - Echo ist ein Gerät, ja? Das ist per W-Lan mit dem Router verbunden und man dies Gerät durch Spracheingabe steuern um bspw. Radiosender via Web zu hören oder einzelne Titel abzurufen? Vielleicht noch einen Weckalarm einrichten... Mehr habe ich konkret noch nicht erfahren können.

    Kann mir jemand mal ein paar weitere Einsatzzwecke für den Gebrauch im Privathaushalt nennen? Kurz zu meiner Infrasturktur. Ich habe eine 100MBit-Leitung und arbeite mit diversen Notebooks online. Einen Medien-PC der ebefalls über W-Lan ins Netz geht und der zum Abspielen von Musik an ein Rack angeschlossen ist. Dann einen smart-TV (METZ irgendwas) der ebenfalls am Netz ist und mit dem ich neben den guten alten Öffis auch Netflix ansehe oder Filme von meinem Medien-PC.

    Wäre mal schön zu erfahren was da noch so geht und was ihr damit so macht.

    Danke für jedes Update einer alten Dame

    Nice

  2. Anzeige

    Amazon Echo (Alexa?)

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Xastor Xastor ist offline
    Avatar von Xastor

    Amazon Echo (Alexa?)

    Habe weder das ECHO/ALEXA Teil noch habe ich auch selber konkret ne Ahnung damit, aber habe mal gegoogelt:

    Zitat Janice Beitrag anzeigen
    - Ist es korrekt, dass man um Echo (oder Alexa? Ist das dasselbe?) benutzen zu können einen Amazon Account mit Prime haben muss?
    Offenbar brauchst du nur folgende Dinge, um es nutzen zu können:
    1. WLAN.
    2. Ein Echo-Lautsprecher.
    3. Ein Smartphone mit der Alexa App.
    4. Einen Amazon Account.

    Also ja du brauchst einen Amazon Account, aber laut einigen Websites ist kein Amazon Prime nötig. Könnte sich aber mittlerweile möglicherweise geändert haben (man weiss ja nie, ob Amazon irgendwas im Schilde führt :P ).

    Zitat Janice Beitrag anzeigen
    - Echo ist ein Gerät, ja? Das ist per W-Lan mit dem Router verbunden und man dies Gerät durch Spracheingabe steuern um bspw. Radiosender via Web zu hören oder einzelne Titel abzurufen? Vielleicht noch einen Weckalarm einrichten... Mehr habe ich konkret noch nicht erfahren können.
    Aus der Amazon Website steht folgendes:

    Amazon Echo ist eine Produktkategorie - designt für die Steuerung per Sprache. Mithilfe von Echo-Geräten können Kunden mit Alexa, dem cloudbasierten Sprachdienst von Amazon, interagieren und per Sprachbefehl nach Nachrichten, Musik, dem Wetter und mehr fragen.

    Mit anderen Worten, du kannst mittels Sprachsteuerung, Radio bzw Musik abrufen lassen und andere Dinge wie nach der Wetterabfrage, Nachrichten entgegen nehmen und evtl noch paar kleine Dinge. Also quasi alles was man für den Sprachgebrauch nutzen kann. Inwieweit das immer korrekt "zutrifft" bei der Sprachsteuerung oder wie genau das abläuft, kann ich leider nicht sagen.

    Zu deiner letzte Frage:

    Amazon Kundenservice/Hilfe/Fragen bzg ECHO

    und

    Amazon Kundenservice Haushaltkonten bzw ECHO

    Ich habe das mal auf die schnelle rausgeholt, weil ich damit nicht sicher bin. Ich denke es sollte mit deiner Leitung eigentlich funktionieren, aber wie gesagt keine Garantie drauf, weil ich damit kaum eine Ahnung habe.^^

  4. #3
    Janice Janice ist offline
    Avatar von Janice

    Amazon Echo (Alexa?)

    Vielen Dank.

    "Echo ist eine Produktkategorie" ...

    Wenn der Netto-Nutzen "nur" ist, per Sprache Radio sowie Musik und Wetterdaten abzurufen halte ich das nur für ein kleines Gimmick. Ich hätte mehr erwartet bem Hype darum

  5. #4
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Amazon Echo (Alexa?)

    Zitat Janice Beitrag anzeigen
    Vielen Dank.

    "Echo ist eine Produktkategorie" ...

    Wenn der Netto-Nutzen "nur" ist, per Sprache Radio sowie Musik und Wetterdaten abzurufen halte ich das nur für ein kleines Gimmick. Ich hätte mehr erwartet bem Hype darum
    Nun,
    dummerweise hat Amazon selbst keine Ahnung, was es mit Alexa und den Echo-Geräten bezweckt.
    Das war mal ein Lieblingsprojekt des Chefs, hat aber nie greifbare Umsätze erzeugt. Deshalb hat Amazon schon das Team dahinter ordentlich eingedampft:
    https://www.heise.de/news/Amazon-Ent...n-7347583.html

    Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass das Gerät auch als Abhörwanze funktioniert und Gespräche aufzeichnet. Deswegen kommt mir sowas nicht ins Haus.
    https://www.spiegel.de/netzwelt/gadg...a-1209462.html

  6. #5
    Janice Janice ist offline
    Avatar von Janice

    Amazon Echo (Alexa?)

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Nun,
    dummerweise hat Amazon selbst keine Ahnung, was es mit Alexa und den Echo-Geräten bezweckt.
    Das war mal ein Lieblingsprojekt des Chefs, hat aber nie greifbare Umsätze erzeugt. Deshalb hat Amazon schon das Team dahinter ordentlich eingedampft:
    https://www.heise.de/news/Amazon-Ent...n-7347583.html

    Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass das Gerät auch als Abhörwanze funktioniert und Gespräche aufzeichnet. Deswegen kommt mir sowas nicht ins Haus.
    https://www.spiegel.de/netzwelt/gadg...a-1209462.html
    Das mit dem Abhören habe ich auch gelesen. Allerdings habe ich auch nicht vor das Echo-Gerät an einem PC laufen zu lassen, sondern nur und direkt über WLan an den Router anzuschließen. So gibt es keinen Zugriff auf Daten von Rechnern.

    Das Amazon keinen Nutzungssinn finden kann habe ich mir gedacht bzw. erkenne das gerade immer mehr. Nur "Echo - Spiel mir ein Lied ..." reicht mir auch nicht aus.

  7. #6
    Thaddaeus Thaddaeus ist gerade online

    Amazon Echo (Alexa?)

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass das Gerät auch als Abhörwanze funktioniert
    Tut es nicht. Als totaler Technik-Dau könnte man das aus dem Spiegel-Bericht entnehmen, aber das steht auch da so nicht drin.

    Eine Aufzeichnung für ein paar Sekunden startet dann (und nur dann), wenn das Gerät das Aktivierungswort (meist eben "Alexa") erfasst. Das kann in seltenen Fällen auch irrtümlich passieren, zeigt sich aber auch dann visuell an.

  8. #7
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Amazon Echo (Alexa?)

    Man kann mit dem Echo halt machen, wofür Alexa da ist: Licht steuern, Thermostate (Heizung) steuern, Musik steuern, Rezepte suchen lassen, Küchengeräte ein-/ausschalten uvm.
    Ob man davon einen persönlichen Nutzen hat, hängt natürlich stark von der eigenen "Smarthomisierung" ab. Wenn man nicht hat, das irgendwie mit IoT zu tun hat, dann ist so ein Echo halt einfach nur eine Sprachsuchmaschine.

Ähnliche Themen


  1. Smarte Home-Assistenten (Alexa, Siri,...): Nutzt ihr Sprachassistenten? Alexa, Siri, Google, Cortana? Ich dachte früher nie, dass ich so etwas brauche. Aber nachdem wir uns smarte...

  2. Alexa: Heizung, Rolladen, Licht: Hi zusammen, Ich weis nicht ob es schon so ein Thema gibt, wen ja verweist mich doch bitte drauf :). Meine frage ist, Kennt sich einer aus...

  3. Amazon "Echo" Lautsprecher: Der neuen Amazon Lautsprecher "Echo" Amazon Echo - Official site - Request an invitation https://www.youtube.com/watch?v=KkOCeAtKHIc soll...

  4. SGS II - Echo Problem: Hey, ich weiß auch nicht, in letzter Zeit ist bei mir der Wurm drin mit meinem Handy. :( Besser gesagt ist das wohl schon immer so ... Meine...

  5. Alexa: Moin, bin eben per Zufall auf folgende Seite gestoßen: Alexa the Web Information Company Da kann man unter anderem sehen, welche Internetseiten...