Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Metro 2033 Russisches Filmsetting angekündigt

    Metro 2033 wird verfilmt. Der Stoff, der schon mehreren Games wie Metro: Exodus als Vorlage gedient hat, soll von russischen Produktionsfirmen für die große Leinwand umgesetzt werden. Schöpfer Dmitry Glukhovsky ist mit von der Partie.

    Verschiedene Töchter von Gazprom Media haben angekündigt, dass sie den Roman Metro 2033 verfilmen werden. Die Dreharbeiten sind für das kommende Jahr geplant; der Russlandstart für den 1. Januar 2022. Wer den Regieposten übernimmt, haben die Verantwortlichen noch nicht enthüllt. Auch Darsteller wurden noch nicht genannt.

    Dmitry Glukhovsky, Autor der Romanvorlage, habe erst selbst nicht so recht an eine Umsetzung geglaubt. "In Russland habe ich keinen Produzenten gesehen, der eine gute Adaption hätte umsetzen können. Es schien fast unmöglich." Bis er auf das passende Team traf. "Unsere Ambitionen stellten sich als ähnlich heraus: Einen Weltklasse Blockbuster produzieren und selbst diejenigen verblüffen, die die Trilogie gelesen haben und in- und auswendig kennen."

    Um diese Fans nicht zu enttäuschen, sei er selbst als Creative Producer involviert. Als weiterer Produzent wird Evgeniy Nikishov genannt. Der Russe sieht in dem Stoff großes Potenzial, insbesondere auf dem russischen Markt. Dort habe postapokalyptische Fiktion derzeit Hochkonjunktur. Fallout, The Last of Us, The Walking Dead und Mad Max seien nur einige auf einer langen Liste von Projekten, die sich in allen Altersklassen größter Beliebtheit erfreuen. "Darum planen wir die größte Werbekampagne, die wir jemals gefahren haben."

    Das nun angekündigte Projekt ist nicht das erste seiner Art. MGM soll bereits eine ganze Zeit an einer Adaption von Metro 2033 gearbeitet haben, hatte sie aber schlussendlich wieder verworfen. Glukhovsky sagte seinerzeit, dass man die Geschichte in die USA verlagern und amerikanisieren wollte: "Viele Dinge hätten in Washington DC nicht funktioniert. In Washington DC funktionieren die Nazis nicht, die Kommunisten überhaupt nicht und die Schwarzen nicht. Washington DC ist eigentlich schon eine schwarze Stadt. Das ist aber nicht die Anspielung, die ich im Sinn hatte, es ist eine Metapher für allgemeine Xenophobie, aber kein Kommentar Richtung afrikanischstämmiger Amerikaner. Darum hat es nicht funktioniert."

    quelle

  2. Anzeige

    Metro 2033 Russisches Filmsetting angekündigt

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Metro 2033 Russisches Filmsetting angekündigt

    Keine Ahnung ob dies was werden kann.
    Aber wenn ein Film kommt, dann hoffe ich das man das grandiose Ende wie im Buch darstellt.
    Der Zuschauer muss Artjom von der ersten Minute an begleiten, sich ständig fragen was da los ist, diese Stimmen, dieses Unbekannte und dann am Schluss muss dieser Schlag in die Magengegend kommen.
    Im Spiel - dessen Reihe wirklich gut gelungen ist - ist dies vollkommen untergegangen. Das ist total irrelevant und Story-Technisch ist die Videospiele Reihe absolut mau. Lediglich die Darstellung gut.

Ähnliche Themen

  1. Spiele Metro 2033

    Metro 2033: Metro 2033 Da schaltet man mal an einem ziemlich nebligen Samstag morgen noch etwas verschlafen und reichlich ziellos seine Xbox an, schon springt...

  2. Metro 2033 spielbar?: Hallo alle zusammen, ich würd gerne Metro 2033 spielen, weiß aber nicht ob mein PC, besonders meine Graka. Bei den Systemanforderungen steht...

  3. Metro 2033: Name: Metro 2033 System: PC Genre: Action/ Ego-Shooter Release: 1. Quartal 2010 Website: Metro 2033 Hey Leute! Es ist eine neues Spiel...

  4. NEU- Metro 2033 Das Spiel: Metro 2033 is an action-oriented video game with a combination of survival horror, and first-person shooter elements. The game is based on the novel...

  5. Metro 2033 - Dmitry Glukhovsky: http://www.forumla.de/bilder/2009/10/802.jpg Klappentext: Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in...