Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 147
  1. #1
    Junko Enoshima Junko Enoshima ist offline
    Avatar von Junko Enoshima

    Frage Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Als ich nach sehr langer Zeit mal wieder in die aktuelle Liste der deutschen Charts geschaut habe, hat mich fast der Schock getroffen: Fast nurnoch Deutschrap und vor allem auffallend viele Titel eines Musikers, von dem ich, weil ich mich für diese Musikrichtung halt echt null interessiere entsprechend auch vorher noch nie etwas gehört habe.

    https://www.offiziellecharts.de/char...-1555088608000

    https://www.dance-charts.de/20190410...utschen-charts

    In der vergangenen Chartwoche (29.03. bis 04.04.) verzeichneten wir das erste eine Deutschrap-Quote in den Top Ten von 100 Prozent. Alle 10 Songs kommen von Capitial Bra, Mero und co. Die kompletten Top 100 bestehen aus insgesamt 48% Deutschrap - fast die Hälfte
    Was genau geht da bitte vor sich, das ist doch nicht mehr normal? Dieser Capital Bra scheint sogar sämtliche Chart-Rekorde von Abba und den Beatles zu knacken, wtf?

    https://noizz.de/musik/capital-bra-h...e-abba/nztn7ly

    Woran liegt das? Hat das was mit dem Streaming zu tun? Natürlich hat es Chartmanipulation bestimmt schon ewig gegeben, aber wie haben der und auch einige seiner Deutschrap-Kollegen es geschafft, das System offenbar dermaßen zu ihren Gunsten auszunutzen? Natürlich haben die offiziellen Single-Charts zwar immer mehr an Bedeutung verloren und mit dem Mainstream konnten auch davor schon immer weniger Leute etwas anfangen, aber trotzdem sollten die eigentlich, wie auf der oben verlinkten Seite beworben wird, ein vielfältiges Angebot der Musik vertreten und es fallen viele womöglich talentierte oder interessante Künstler durch das ausufernde Übermaß an Deutschrap komplett raus.

    Oder ist es tatsächlich so, dass die Jugend von heute so sehr auf Rap und dazu noch fast ausschließlich auf deutschen abfährt? Trotz Manipulation und extrem Ausnutzen des Systems der Platzierungsermittlung muss es ja immernoch jede Menge Leute geben, die sich das auch anhören. Was haltet ihr von der aktuellen Entwicklung? Wie findet ihr diesen Capital Bra, ist der in seinem Musikgenre eigentlich wirklich so überragend gut, dass er plötzlich alles in den Schatten stellt, inklusive Bushido, Sido und wen es noch so gibt?

    In den Album-Charts ist es übrigens ein völlig anderes Bild, dort dominieren Schlager und Volksmusik total.
    Also genau jeweils die Musikrichtungen, mit denen ich mich abgesehen auf minimalste Ausnahmen begrenzt überhaupt nicht anfreunden kann

    Ohne jemanden angreifen zu wollen, der gerne Rap, Hiphop oder ähnliches hört, persönlich finde ich die Entwicklung sehr unschön, weil es vor allem in deutschen Raptexten meistens echt vulgär zur Sache geht, das Bild von Frauen dort nicht das Beste ist und oft genug Drogen und Gewalt die Themen sind.

  2. Anzeige

    Frage Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Es ist halt vorallem monoton, wenn 1, 2 genre so domünüren, alda !
    Falls es dich tröstet, ich kenn die fast alle nicht ich hab nen 15 jährigen gefragt, capital bra hat wohl beef mit d. Bohlen und evtl ist cherry lady ne art cover von ''modernes sprechen''.

  4. #3
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Also ich höre grundsätzlich ja schon ziemlich gerne Deutschrap, aber von diesen Vögeln, die da die Charts bevölkern, habe ich auch noch nie irgendwas gehört. Ich habe mir jetzt gerade mal ein paar Sachen von diesem Capital Bra angehört und muss sagen...das ist einfach nur grausam. Meiner Meinung nach kann man das auch nur entfernt als Deutschrap bezeichnen. Der ist ja nur am Rumlallen, die Tracks voll mit Autotune und die Stimme so hoch gepitcht, dass sie klingt als hätte man den Kerl gerade kastriert. Ich wüsste jetzt nicht, was diesen Künstler im positiven Sinne besonders macht und folglich habe ich auch keine Erklärung für dessen Erfolg. Aber ich konnte mit kommerziellem Rap eigentlich auch noch nie viel anfangen...

    Die grundsätzliche Struktur der Charts ist aber durchaus ein interessantes Thema. Früher, als man am Freitag Abend noch die Top 100 Chart-Show mit Mola Adebisi auf Viva geschaut hat, waren fast alle Interpreten nur mit einem Song vertreten. Ganz besonders populäre Künstler hatten vielleicht noch ihre alte Single auf Rang 80, wenn die neue eingestiegen ist, aber das war auch das höchste der Gefühle. Mir ist auch schon vor ein paar Jahren aufgefallen, dass nun plötzlich irgendwelche Leute, die ich bestenfalls dem Namen nach kannte, auf einmal mit fünf Titeln in den Top 20 vertreten waren und habe mich doch sehr darüber gewundert wie das sein kann. Anscheinend sind die deutschen Single-Charts heutzutage wirklich überhaupt nicht mehr repräsentativ und diese Erfolge, die z.B. ein Capital Bra nun verzeichnen kann, sind auch auf eine deutlich geringere Konkurrenz auf diesem Marktsegment zurückzuführen. Von Manipulation würde ich nun nicht unbedingt sprechen, eher von einer geschickten Ausnutzung eines einstmals prestigeträchtigen Mechanismus, aber etwas traurig ist es schon dies mitanzusehen, wenn mittlerweile solche Zustände herrschen. Früher hat man noch mitgefiebert ob es der persönliche Favorit diese Woche in die Top 10 geschafft hat und heute wirkt die Rangliste wie zufällig unter 20 meist vom Talent her eher fragwürdigen Künstlern ausgewürfelt.

    Ich vermute mal, dass der Musikmarkt sich durch das Internet extrem gewandelt hat. Früher musste man tatsächlich Radio/Musiksender hören und dann hoffen, dass der gewünschte Titel gespielt wird oder sich eben die (Maxi-)CD davon kaufen. Heutzutage können wir allerdings so ziemlich jeden Song kostenlos auf Youtube, Spotify oder anderen Plattformen hören. Ein direkter Kauf der Titel ist nicht mehr erforderlich. Der Erfolg der Schlager im Album-Bereich ist wohl dadurch zu erklären, dass eben gerade ältere Menschen, an denen diese Entwicklung vorbeigeht, auf diese Musikrichtung abfahren. Die kaufen dann womöglich noch heute die physischen CDs ihrer favorisierten Künstler und können mit einzelnen Titeln wenig anfangen. Bezüglich Capital Bra und Co. kann ich nur vermuten, dass sowas heutzutage wohl in Diskotheken gespielt wird und die Jugendlichen dann halt nur dieses eine Lied hören wollen bzw. viel impulsiver einzelne Titel kaufen, anstatt sich einfach einmal das Album anzuschaffen. Falls diese Interpreten überhaupt noch richtige Alben herausbringen, versteht sich.

  5. #4
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Also ich höre grundsätzlich ja schon ziemlich gerne Deutschrap, aber von diesen Vögeln, die da die Charts bevölkern, habe ich auch noch nie irgendwas gehört. Ich habe mir jetzt gerade mal ein paar Sachen von diesem Capital Bra angehört und muss sagen...das ist einfach nur grausam. Meiner Meinung nach kann man das auch nur entfernt als Deutschrap bezeichnen. Der ist ja nur am Rumlallen, die Tracks voll mit Autotune und die Stimme so hoch gepitcht, dass sie klingt als hätte man den Kerl gerade kastriert. Ich wüsste jetzt nicht, was diesen Künstler im positiven Sinne besonders macht und folglich habe ich auch keine Erklärung für dessen Erfolg. Aber ich konnte mit kommerziellem Rap eigentlich auch noch nie viel anfangen...
    XD diese Diskussion hatte ich letztens erst mit nem Kumpel. Capital Bra hat letzten Monat nen ziemlich geiles Feature mit meinem Lieblingsrapper rausgehauen "Prinz Pi-Messer".

    Da dachte ich noch "Ey der Bra Part hört sich eigebdlich ganz geil an. Dann mal auf Youtube geschaut und ich dachte ich bin im Falschen Film. Wie du schon sagst Autotune bis zum geht nicht mehr und so rumgeleiert. Sorry aher wenn so jemand sich in den Charts behaupten kann dann glaub ich schon eh nicht mehr an die Institution.

  6. #5
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Das Problem, wie aktuell die Charts berechnet werden sind das Problem ... die versuchen halt alle Faktoren einfließen zu lassen, haben aber auch einige raus gelassen.

    Hier wirds ganz gut erklärt...

  7. #6
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Die Charts spiegeln doch nur die geistige Umnachtung der (jungen) Hörerschaft wider. Was dieser Bra da "singt" ist weder melodisch, noch textmäßig in irgendeiner Art und Weise gut. Völlig übertriebenes Autotune + irgendein Gucci und teure Autos- Gebrabble. Ehrlich gesagt verstehe ich da 90% nicht einmal von. Es geht da glaub ich um... naja... teure Wertgegenstände, Weiber und irgendein "Yolo"-Livestyle *gähn*

    Ist mir alles völlig suspekt, unverständlich und ja; es befremdet und ekelt mich sogar ein stückweit an.

  8. #7
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Kann man das was der da spricht eigentlich als echtes Hochdeutsch bezeichnen oder eher als eine Art Vulgärdeutsch oder Straßendeutsch? Wäre interessant zu wissen was zuerst war, ob dieses Rap Zeugs die Jugendlichen beeinflusst hat oder die Jugendlichen dieses Rap Zeugs. Ich persönlich kann mit diesem ganzen Rap Gedöns sowieso nicht viel anfangen, insofern kann ich diesen ganzen Hype darum auch nicht nachvollziehen.

  9. #8
    Rafi Rafi ist offline
    Avatar von Rafi

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Leider hören die jungen Deutschen keine normale Musik mehr. Alles wird nur noch vom Rap dominiert. Es ist zum reihern. Wo bleiben die Menschen die noch Hirn besitzen? Lasst Capital Bra und Co. nicht die deutsche Musiklandschaft dominieren.

  10. #9
    D-Ice D-Ice ist offline
    Avatar von D-Ice

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat Rafi Beitrag anzeigen
    Leider hören die jungen Deutschen keine normale Musik mehr. Alles wird nur noch vom Rap dominiert. Es ist zum reihern. Wo bleiben die Menschen die noch Hirn besitzen? Lasst Capital Bra und Co. nicht die deutsche Musiklandschaft dominieren.
    Capital Bra als Rap zu bezeichnen ist dreist Was der macht ist irgendwas dahinleihern, das hat mit "echtem" Rap null zu tun.

  11. #10
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat D-Ice Beitrag anzeigen
    Capital Bra als Rap zu bezeichnen ist dreist Was der macht ist irgendwas dahinleihern, das hat mit "echtem" Rap null zu tun.
    Aber anscheinend gefällt diese Leierei ganz vielen... unverständlicherweise.

    Vor allem ist der Typ absolut unsympathisch und hohl. Hab mir interessehalber mal zwei Interviews mit dem reingezogen - heilige Scheisse das geht ja auf gar keine Kuhhaut mehr wie dämlich der ist.

    Denke bei vielen ist das aber auch nur Mitläufertum. Bisch halt cool wenn de Capi hörsch oda so.

  12. #11
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    wahrscheinlich weil es nahbar ist, theoretisch kriegt das doch ''jeder'' hin, voll mann des volkes unso

  13. #12
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    wahrscheinlich weil es nahbar ist, theoretisch kriegt das doch ''jeder'' hin, voll mann des volkes unso
    Boah ich weiß ja nicht. Mit m Kopf gegen den Tisch kann ja auch jeder und dennoch finde ich Leute kacke die das machen

  14. #13
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    ja eh, abba du hasch ja auch kein swag, alta.

    ich versuch mir ja auch nur irgendwelche vermutungen aus den fingern zu saugen, wieso er so erfolgreich ist

  15. #14
    Rafi Rafi ist offline
    Avatar von Rafi

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Ob jetz Capi Rap ist oder Trap oder sonstwas ist mir auch schnuppe. Seine Musik ist halt sowas von stumpfsinnig. Immer nur Karren, Weiber, Drogen und Bling Bling.

  16. #15
    PatrickGER PatrickGER ist offline
    Avatar von PatrickGER

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Ich kann dazu nur sagen: So ein scheiss!

  17. #16
    Rafi Rafi ist offline
    Avatar von Rafi

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    ich versuch mir ja auch nur irgendwelche vermutungen aus den fingern zu saugen, wieso er so erfolgreich ist
    Es gibt keine intelligente Erklärung. Schreib irgendnen Scheiss. Klopf bei nem Major an. Nimm n „geiles“ Lied auf. Den Leuten gefällts.
    BUMM. Chartspitze.
    BUMM. Ruhm und Fame.
    BUMM. Kohle.

  18. #17
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Habe jetzt mal drei Lieder auf YouTube angeschaut. Die Klingen ja auch noch alle gleich. Von daher einfach nur folgerichtig, dass er Cherry Cherry Lady gecovert hat. Von Modern Talking hat sich ja auch alles gleich angehört.

  19. #18
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Ich meine der Musikgeschmack ist ja rein subjektiv, aber Gott.... das ist Krebs für meine Ohren
    Die Qualität der Charts, sowie deren Anforderungen scheinen stark gesunken zu sein, zumindest bestätigen mich diese Lieder
    Bin ich froh, das ich mich nicht nach den Charts orientiere... Vielleicht steht die neue Generation aber auch auf sowas und kauft ordentlich. Oooooder die machen es wie manch andere Produzenten und kaufen ihren Scheiß selbst um es zu pushen

  20. #19
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat Rafi Beitrag anzeigen
    Es gibt keine intelligente Erklärung. Schreib irgendnen Scheiss. Klopf bei nem Major an. Nimm n „geiles“ Lied auf. Den Leuten gefällts.
    BUMM. Chartspitze.
    BUMM. Ruhm und Fame.
    BUMM. Kohle.
    Hört sich nach nem plan an :hm:

  21. #20
    Junko Enoshima Junko Enoshima ist offline
    Avatar von Junko Enoshima

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat Rafi Beitrag anzeigen
    Ob jetz Capi Rap ist oder Trap oder sonstwas ist mir auch schnuppe. Seine Musik ist halt sowas von stumpfsinnig. Immer nur Karren, Weiber, Drogen und Bling Bling.
    Die Texte machen mir echt Sorgen, wenn das wirklich die Themen sein sollen, mit denen sich die heutige Jugend identifizieren kann, dann ist es für die zukünftige Gesellschaft echt nicht gut bestellt
    Mir kommt es auch so vor, als wenn das nur beim deutschen Rap so krass ist. Sagt mir allerdings einfach, falls ich falsch liege? Ich beiße nicht, ich disse euch nur ganz hart in meinem nächsten Rapalbum, ihr Bitches!

Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Was erwartet die Deutschen 2016?: Teilweise ist bereits vom Schicksalsjahr 2016 die Rede, doch wie sehen die Deutschen ihre Zukunft wirklich? Banger Blick ins Jahr 2016: Die...

  2. Die Deutschen sterben aus!: Es gibt manche Dinge die mich wirklich beschäftigen und manche Dinge die mir sehr egal sind. Man sollte meinen, dass der Umstand im Namen des Themas...

  3. Wieso hassen Griechen die Deutschen?: Quelle: http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/0,2828,817292,00.html Meine Meinung ->...

  4. Welcher Song ist eigentlich auf den Deutschen Allgemeinen Charts auf Platz 1???: Ich finde soviele ergebnisse im Internet mit verschiedenen ergebnissen. Wo gibt es denn mal eine Offizielle...

  5. Japanische Manga-Charts, die Top 10 aus dem Jahr 2007!: Für das vergangene Jahr 2007 wurden die best verkauften Manga in Japan aufgelistet. Das Ranking basiert auf dem Verkaufszeitraum vom 01.01.2007 bis...