Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78
Ergebnis 141 bis 148 von 148
  1. #141
    Freddie Vorhees

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    die haben sicher von ihrem zukünftigen famemoney einen kredit aufgenommen um sich gute noten zu kaufen. ist doch ganz klar

  2. Anzeige

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    @Lord Sephirots Beitrag las sich so, als wären alle Deutschrapper minderbemittelte Schulabbrecher. Mein Link sollte daher aufzeigen, dass dem nicht so ist. Dass nun zufällig der Namenspate dieses Threads das vermittelte Klischee erfüllt, ist halt "Pech", ändert aber nichts daran, dass es eben auch gebildete Deutschrapper mit Abitur gibt, die logischerweise keine Show zum Nachholen der 9ten Klasse benötigen.
    Bra mag bildungstechnisch wirklich dieses Klischee erfüllen, aber er ist mit seinen knapp 24 Jahren fast so bekannt wie Rapper die älter sind und studiert haben und er ist Millionär, also muss er ja schon irgend etwas richtig gemacht haben, wäre er dumm hätte er dies nie erreicht. Man könnte sich fragen, was hat er richtig gemacht das er so schnell aufsteigt. Vielleicht hat er einfach eine Musikalisch-rhythmische Intelligenz.
    Ob das Klischee vom dummen Rapper nun auf jeden zutrifft lässt sich nur bei denen sagen die bekannt sind und dort scheint es sich ja in etwa die Waage zu halten, es ist ziemlich gemischt, es gibt aber sicher noch viele andere Rapper die nicht berühmt sind wo man keine Belege für hat wie gebildet sie sind. Und bei vielen Möchtegern Gangster Rappern bekommt man den Eindruck das es mit der Schulbildung nicht weit her sein kann, mag auch nur ein subjektiver Eindruck sein.

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    hab ja auch nicht geschrieben, dass du belächelt hast...

    seis drum, die nukes gehn raus und die grüße auch.
    Pilze für die Pizza sind immer gut.

    Zitat Freddie Vorhees Beitrag anzeigen
    die haben sicher von ihrem zukünftigen famemoney einen kredit aufgenommen um sich gute noten zu kaufen. ist doch ganz klar
    Wenn du manche Rapper hörst, fällt es schwer zu glauben das die eine große Schulbildung genossen haben. Mag sein das es wegen dem ganzen Rap Gedöns ist, aber das ist nun einmal der erste Eindruck den sie vermitteln und der erste Eindruck lässt sich nunmal schwer ändern.

  4. #143
    Freddie Vorhees

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    es reicht auch im grunde, den richtigen manager, produzent, plattenboss zu treffen. dann tanzt du bisschen nach deren pfeiffe und hast deinen erfolg. stichwort musik aus der konserve.

  5. #144
    Lord Sephiroth Lord Sephiroth ist offline
    Avatar von Lord Sephiroth

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Gebildete Deutschrapper sind dann aber nur Fakes. Wer mit Schuhen ohne Klettverschluss umgehen kann und gleichzeitig Rapper ist, kann nicht real sein. Ist wie Blackmetaller mit Katzenbabys. Total untrve.

  6. #145
    Rafi Rafi ist offline
    Avatar von Rafi

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Die deutschen Charts momentan sind sowas von mies. Nur Müll. Ich wünsch mir manchmal die 60er-70er zurück. Da lief wenigstens noch was Anständiges in den Charts.

  7. #146
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Kannte Capital überhaupt nicht und hab da mal reingehört, aber oh man. Also wenn ich den in echt sehen und hören würde, würde ich vor dem wahrscheinlich umfallen vor lachen. Das Autotune, die Texte, die ganze Art, was soll das sein? Sind das die Leute, die man heute als "Divers" bezeichnet?

  8. #147
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Vermutlich eher begrenzte Aussagekraft, aber passt hier irgendwie hin.

    https://www.spiegel.de/kultur/musik/...a-1272044.html
    Antworten bietet der Musikstreamingdienst Spotify. Das Unternehmen veröffentlicht wöchentlich für zahlreiche deutsche Städte automatisch generierte Playlists mit den charakteristischsten Songs - also den Liedern, die in bestimmten Orten im relativen Vergleich auffallend häufig gestreamt werden. Der SPIEGEL hat diese Playlists untersucht. Sie zeigen: In drei Viertel der Städte liegt Hip-Hop vorne - den Rest teilen sich Popmusik und Schlager untereinander auf.

    Auch wenn Capital Bra aus Berlin gerade Hits am Fließband produziert - zumindest auf Hörerseite zählt die Hauptstadt nicht zu den Rap-Hochburgen. Stattdessen hört der Südwesten Deutschlands ungewöhnlich viel Hip-Hop. Da keine genaue demografische Verteilung der Spotify-Nutzer vorliegt, kann es durchaus sein, dass hier die Nutzer schlicht viel jünger und dadurch Hip-Hop-affiner sind. Ein anderer Erklärungsansatz wäre aber die zuletzt besonders aktive Deutschrap-Szene in der Region mit dem Zentrum Stuttgart.

    Auch Stuttgarts Nachbarort Bietigheim-Bissingen entwickelte sich zuletzt zu einem Brutkasten für Rapstars. War die Stadt für frühere Generationen noch die Heimat von Pur, ist sie Rap-Fans eher wegen Shindy, Bausa und RIN bekannt. Immerhin drei der erfolgreichsten Rapper dieses Jahrzehnts kommen aus dieser Stadt mit gerade einmal 43.000 Einwohnern.

    Auch in Hessen dominiert Deutschrap - hier allerdings mit einem Sound zwischen Shishabar und Straße. Früher waren es Moses Pelham und Schwesta Ewa, die die Szene prägten - heute kommen aus dem Rhein-Main-Gebiet alle paar Monate neue Künstler mit Charterfolgen. Haftbefehl und Olexesh gehören neben den vielen jungen Talenten wie Capo, Mero oder Eno schon fast zum alten Eisen. Dass in der Frankfurt-Playlist trotzdem nur 77 Prozent Hip-Hop-Künstler vorkommen, liegt am Fußball. Knapp ein Zehntel der Playlist besteht aus Fansongs für Eintracht Frankfurt, allesamt irgendwo zwischen Rock und Schlager.


  9. #148
    Rafi Rafi ist offline
    Avatar von Rafi

    Capital Bra & Co: Deutschrap dominiert die deutschen Charts?!

    Ok, dachte ich machst hier wieder mal was zum eigentlichen Thema.

    https://youtu.be/REbNyQgkqg8

    Ich bin ja seit einiger Zeit kein Deutschrap-Fan mehr weil sich die Szene nur noch im Kreis dreht. 2002-03 ging’s ja noch um was in der deutschen Rapszene. Aber mittlerweile ist es echt zum Kopfschütteln. Die grossen Labels (Aggro Berlin, EGJ) sind tot oder verkümmern. Die grossen Rapper verkaufen nix mehr. Und die mittleren und kleinen Fische hauen sich nur noch gegenseitig auf die Omme. Und vorallem die Fans. Nur noch Schlägereien. Klar wars früher nicht anders mit der Gewalt unter den Fans, aber mittlerweile ist es halt echt komplett retarted geworden. Gut das ich weg bin von dem Kidnergarten. War ja Jahre im Deutschrap als Fan unterwegs, etwa von 2007 an. Dann 2017-18 gabs bei mir n kleines Revival. Hab mich wieder für die Szene interessiert. Aber Anfang 2019 hab ichs dann komplett und für immer sein lassen. Ist mir zu blöd dieses Gehabe. Hab mich jetz total dem Metal verschrieben, und die Szene hab ich ja auch nicht erst seit gestern.
    Wie ist es mit euch? Was ist euer Werdegang im Deutschrap?

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78

Ähnliche Themen


  1. Was erwartet die Deutschen 2016?: Teilweise ist bereits vom Schicksalsjahr 2016 die Rede, doch wie sehen die Deutschen ihre Zukunft wirklich? Banger Blick ins Jahr 2016: Die...

  2. Die Deutschen sterben aus!: Es gibt manche Dinge die mich wirklich beschäftigen und manche Dinge die mir sehr egal sind. Man sollte meinen, dass der Umstand im Namen des Themas...

  3. Wieso hassen Griechen die Deutschen?: Quelle: http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/0,2828,817292,00.html Meine Meinung ->...

  4. Welcher Song ist eigentlich auf den Deutschen Allgemeinen Charts auf Platz 1???: Ich finde soviele ergebnisse im Internet mit verschiedenen ergebnissen. Wo gibt es denn mal eine Offizielle...

  5. Japanische Manga-Charts, die Top 10 aus dem Jahr 2007!: Für das vergangene Jahr 2007 wurden die best verkauften Manga in Japan aufgelistet. Das Ranking basiert auf dem Verkaufszeitraum vom 01.01.2007 bis...