Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Ihr habt es bestimmt auch schon mitbekommen: Bestimmte Bauteile auf dem IT-Sektor sind zur Zeit überteuert oder auch gar nicht mehr lieferbar. Zur Zeit ist es fast unmöglich, einen leistungsfähigen und erschwinglichen Gamer-PC zusammen zu stellen.

    Woran liegt das?

    a) Produktionsengpässe
    Ein Großteil der weltweiten Chipfertigung wird in Taiwan abgewickelt. Die dortige Firma TSMC verfügt über den leistungsfähigen und beliebten 7nm-Fertigungsprozess. Deshalb werden dort von vielen Firmen, wie beispielsweise AMD, deren Chips als Auftragsarbeit gefertigt. Und da die ganze Welt dort produzieren lässt, besitzt die Firma im allgemeinen keine freien Produktionskapazitäten und kann bei steigender Nachfrage nicht mal eben die Produktion hochfahren.
    Doch selbst die zugesagten Produktionskapazitäten kann TSMC nur schwer einhalten: Der Produktionsprozess benötigt Unmengen an Frischwasser. Taiwan wird aber in den letzten Jahren von einer ungewöhnlichen Dürre geplagt.

    b) Krypto-Mining
    Verschärft wird die Krise durch erhöhte Nachfrage nach hochwertigen IT-Bauteilen. Neben der kurzfristigen Steigerung durch Homeoffice spielt hier das Kryptomining eine große Rolle. Ethereum wird durch hochwertige Grafikkarten am schnellsten berechnet. Chia benötigt keine große Rechenleistung, aber dafür viel Plattenplatz. Mining lohnt sich auch noch zu Hardware-Preisen, bei denen Gamer nicht mehr mithalten können.
    Licht am Ende des Tunnels gibt es hier durch die Grafikkartenhersteller: Nvidia und AMD wollen das Mining mit ihren Karten in Zukunft erschweren. Außerdem sind Rechenlösungen in Vorbereitung, die Kryptomining ohne Grafikkarte erlauben.


    Doch zur Zeit sieht die Situation im Hardwaremarkt ziemlich düster aus. Konkret ist folgendes für Gamer knapp:
    • Grafikkarten
      Einigermaßen leistungsfähige Grafikkarten sind derzeit nur vereinzelt und für den zwei- bis dreifachen UVP erhältlich.
    • Festplatten
      Große Festplatten sind zur Zeit weltweit knapp. Platten mit mehr als 6 TB sind zur Zeit ausverkauft oder haben ihren Preis in den letzten vier Wochen verdoppelt.


    Mal sehen, wie sich das in den nächsten Wochen weiter entwickelt.

  2. Anzeige

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Und ich hatte die letzten Monate noch überlegt, die 4x4 TB HDDs in meinem NAS gegen 4x 14 TB zu tauschen. Leider haben sich irgendwelche Helden eine Kryptowährung susgedafht, die statt Grafikkarten Festplatten verschlingt. Es ist 2021 und statt mehr technologische/medizinische/whatever Fortschritte zu machen vermehren irgendwelche Vollidioten künstlich Geld mit Quatsch, was nicht nur absolut dämlich ist (, dass das funktioniert), sondern auch Ressourcen verschwendet. Juckt mich wegen meinem NAS-Upgrade nicht wirkich, aber allgemein ist das schon ziemlich schwach.

    Ich bin momentan gut bedient mit Hardware und muss nicht zwingend upgraden innerhalb der nächsten paar Jahre, aber gerade in der Pandemie sind schon einige Leute zu mir gekommen mit “kannst du mir für 500/800/1200/… Euro einen PC zusammenstellen?”. Ich habe wem eine Grafikkarte ausgeliehen, habe mit einiger Mühe und etwas Glück eine GTX 1060 6 GB (ASUS Strix) für wen anders für 120,-€ besorgen können (gebraucht), aber lustig ist das alles nicht.

    Ich bin mal gespannt und hoffe auf den nächsten Crypto-Crash

  4. #3
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat medeman Beitrag anzeigen
    Ich bin mal gespannt und hoffe auf den nächsten Crypto-Crash
    Ich halte das auch für eine Blase, ähnlich wie die dotcom-Blase im Jahr 2000. Irgendwann wird jemand merken, dass die Kryptowährungen nur soviel wert sind wie die Leute glauben dass sie wert sind. Was ist das für eine Währung, bei der ein einziger Satz von Elon Musk den Wert verdoppeln oder halbieren kann?
    Bis dahin verheizen die Miner aber weiterhin den Planeten für Hirngespinste, und normale PC-Nutzer können sich keine leistungsfähige Hardware leisten. Die Hardwarepreise wären ja noch OK, wenn irgendwas davon in den Herstellerländern hängen bliebe. Die bleiben aber zumeist weiter arm, und die Preisspanne zwischen UVP und tatsächlichem Preis stecken sich die Händler der ersten Welt ein.

  5. #4
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Ich habe kurz vor Weihnachten noch eine 3070 geschnappt und habe damals schon wegen den knapp 760€ mit den Zähnen geknirscht. Gut dass ich sie trotzdem gekauft habe.
    Die alte 1080 liegt jetzt als Ersatz im Schrank.

    Werden für den neuen Chia-Dreck eigentlich nur die großen Platten gebraucht ? Oder trifft das auch die Platten/SSDs mit bis zu 2 TB ?

  6. #5
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat hayate.sama Beitrag anzeigen
    Ich habe kurz vor Weihnachten noch eine 3070 geschnappt und habe damals schon wegen den knapp 760€ mit den Zähnen geknirscht. Gut dass ich sie trotzdem gekauft habe.
    Die alte 1080 liegt jetzt als Ersatz im Schrank.

    Werden für den neuen Chia-Dreck eigentlich nur die großen Platten gebraucht ? Oder trifft das auch die Platten/SSDs mit bis zu 2 TB ?
    Chia braucht, soweit ich gelesen habe, viel Speicher, aber keinen schnellen. Der Erfinder dachte, damit könnte man dann den Platz nutzen den man ohnehin übrig hat. Die Gier wurde total unterschätzt.

    https://t3n.de/news/chia-kryptowaehr...atten-1376488/

  7. #6
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Dieser ganze Schwachsinn ist so eine Plage. Leute, die noch neue "Cryptowährungen" erfinden sollte man einbuchten.

  8. #7
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Ich bin froh, damals die RTX 3090 gekauft zu haben, als sie kurz mal online ging. Da fühlt man sich fast wie ein Lottogewinner "nur" die offiziellen 1.499 Euro für so ein Biest an Grafikkarte gezahlt zu haben. Wenn ich mich da so auf Geizhals umschaue... bei dem Preis starten aktuell die wenig verfügbaren RTX 3070.

  9. #8
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich halte das auch für eine Blase, ähnlich wie die dotcom-Blase im Jahr 2000. Irgendwann wird jemand merken, dass die Kryptowährungen nur soviel wert sind wie die Leute glauben dass sie wert sind. Was ist das für eine Währung, bei der ein einziger Satz von Elon Musk den Wert verdoppeln oder halbieren kann?
    So wie der Euro durch eine Entscheidung der EZB?

  10. #9
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    So wie der Euro durch eine Entscheidung der EZB?
    Ja, das waren noch Zeiten, als die Leute einen Silberdollar in der Hand hielten. Natürlich braucht jede Währung auch Vertrauen.
    Aber: Hinter dem Euro steht die gesamte Wirtschaftsleistung der EU. Hinter den Kryptowährungen - nichts.
    Und wenn ich die Wahl habe, ob der Wert meines Geldes von "Influencern" oder von einer staatlichen Behörde geregelt wird, die von den gewählten Repräsentanten beaufsichtigt wird, dann ist meine erste Wahl nicht Elon Musk. Der Börsenwert von Tesla ist übrigens eine weitere solche Blase. Und die hält nur, solange Elon Musk durch spaßige Aktionen von der schlechten Qualität seiner Elektrokisten ablenkt.

  11. #10
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ja, das waren noch Zeiten, als die Leute einen Silberdollar in der Hand hielten. Natürlich braucht jede Währung auch Vertrauen.
    Aber: Hinter dem Euro steht die gesamte Wirtschaftsleistung der EU. Hinter den Kryptowährungen - nichts.
    Und wenn ich die Wahl habe, ob der Wert meines Geldes von "Influencern" oder von einer staatlichen Behörde geregelt wird, die von den gewählten Repräsentanten beaufsichtigt wird, dann ist meine erste Wahl nicht Elon Musk. Der Börsenwert von Tesla ist übrigens eine weitere solche Blase. Und die hält nur, solange Elon Musk durch spaßige Aktionen von der schlechten Qualität seiner Elektrokisten ablenkt.
    Der Euro hat schon massiv an wert seit Einführung verloren und verliert durch das viele Geld drucken und Geld auf den Markt werfen noch derzeit viel schneller an Wert.
    Schau dir einfach die Verteuerung der Rohstoffe und Nahrungsmittel in den letzten 2 Jahren an. Du kannst es auch gut am Gold- und Silberpreis sehen.

    Was wert hat sind Sachwerte aber keine Währungen. Währungen sind nur ein Hilfsmittel die den Handel und Bezahlung erleichtern. Sobald ein land nichts mehr hat, was andere Länder kaufen wollen, wird die Währung wertlos. Genauso wenn jemand zu viel Geld aus einer Währung bekommt es aber kaum etwas gibt was er dafür kann oder möchte. Gibt es keine entsprechend wertvolle Gegenleistung für das Geld wird es wertlos.

  12. #11
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Leute, wenn Ihr über den Wert des Euro diskutieren wollt, dann macht einen Thread im Politikforum auf. Hier geht es um Verknappungen aufgrund von Chipengpässen und Krypto-Mining, nicht um den Wert des Euro.
    And now back on topic.

  13. #12
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Also Plattenpreise haben sich ja tatsächlich ziemlich genau verdoppelt in den letzten Wochen. Habe gerade nochmal bei Modellen geschaut, die ich wegen meinem NAS im Blick hatte, ein 14 TB Modell von Toshiba ging bspw. von 249,-€ auf 489,-€.

    Heute hat mich wer angeschrieben, ob ich einen Rechner "wie seinen" auch für seine Freundin zusammenstellen kann. Vor über einem Jahr hat der Rechner mit 3600X und RX 5700 XT um die 1000,-€ gekostet meine ich. Kann man momentan komplett vergessen, alleine die Grafikkarte kostet gebraucht (!) über 800,-€ (damals 400-450,-€ neu, wenn mich nicht alles täuscht).

    Ich finde es allerdings interessant, wie "normal" manche Komponenten im Vergleich zu anderen Komponenten bepreist bzw. verfügbar sind. Das meiste ist einfach "etwas" teurer (Mainboards bspw.), wo ich sagen würde, das ist im Hardwaremarkt relativ normal (starke Schwankungen bei bspw. Arbeitsspeicher hat es ja auch schon immer gegeben). Dann gibt es extrem überteuerte Hardware wie Grafikkarten und neuerdings auch (große) Festplatten. Aber Prozessoren bspw. sind hierzulande ja tatsächlich gut und zu fairen Preisen erhältlich. Habe mir vorhin einen Ryzen 5900X für 549,-€ bestellt (und werde meinen 5800X verkaufen - den hatte ich geholt, als der 5900X noch nicht wirklich bezahlbar war, 549,-€ ist ja quasi UVP). In den USA sind die 5000er Ryzen glaube ich immer noch quasi nicht zu haben (zumindest die 12- und 16-Kerner).

    Haltet eure Hardware gut fest

  14. #13
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Der Börsenwert von Tesla ist übrigens eine weitere solche Blase. Und die hält nur, solange Elon Musk durch spaßige Aktionen von der schlechten Qualität seiner Elektrokisten ablenkt.
    Sehe ich anders, Tesla quetscht am Ende doch die meiste Reichweite aus einer kWh. Die Autos sind unter der Haube Hui, innen pfui.
    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ja, das waren noch Zeiten, als die Leute einen Silberdollar in der Hand hielten. Natürlich braucht jede Währung auch Vertrauen.
    Aber: Hinter dem Euro steht die gesamte Wirtschaftsleistung der EU. Hinter den Kryptowährungen - nichts.
    Falsch. Hinter den Kryptowährungen steht die Arbeitsleistung derer, die ihr Geld darein investieren. Der Minimalwert ist durch Kilowattpreis pro Einheit gegeben.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die Hardwarepreise wären ja noch OK, wenn irgendwas davon in den Herstellerländern hängen bliebe. Die bleiben aber zumeist weiter arm, und die Preisspanne zwischen UVP und tatsächlichem Preis stecken sich die Händler der ersten Welt ein.
    Du formulierst das so, als ob die armen Kinder in Afrika in den Grafikkartenminen für Spotpreise neue Grafikkarten aus dem Stein schlagen müssen.

  15. #14
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Die Rettung des Grafikkartenmarktes?

    China hat den Banken des Landes ab sofort den Handel mit Kryptowährungen untersagt.
    Gleichzeitig stellt Ethereum von Mining auf Datenhaltung um, was angeblich 99,95 Prozent der Energie einsparen und Grafikkartenleistung überflüssig machen soll.

    Das könnte dazu führen, dass in wenigen Monaten die Grafikkartenpreise purzeln. Falls nicht irgend ein Krimineller die nächste Kryptowährung erfindet.

    Quelle 1: https://www.heise.de/news/Bitcoin-Co...n-6049103.html
    Quelle 2: https://www.heise.de/news/Kryptowaeh...n-6049779.html

  16. #15
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Leute, wenn Ihr über den Wert des Euro diskutieren wollt, dann macht einen Thread im Politikforum auf. Hier geht es um Verknappungen aufgrund von Chipengpässen und Krypto-Mining, nicht um den Wert des Euro.
    And now back on topic.
    Dann halte keine Vorträge über Euros, Währungen, Kryptogeld und Wert des Geldes.

  17. #16
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat Oral B Sonic Compl Beitrag anzeigen
    Du formulierst das so, als ob die armen Kinder in Afrika in den Grafikkartenminen für Spotpreise neue Grafikkarten aus dem Stein schlagen müssen.
    Tatsächlich ist die Marge von Grafikkarten bei den Herstellern (also ASUS, MSI etc.) vergleichsweise gering. Bei High-End Grafikkarten (also 600-2000,-€ sag ich mal) ist der Betrag zweistellig (bzw. bei einigen Modellen/Sondereditionen sicher auch dreistellig), bei Einsteigermodellen (bspw. Grafikkarten die im Normalfall um die 150,-€ kosten) ist der Betrag sogar nur einstellig. Den Preis der GPU gibt Nvidia/AMD vor, hinzu kommen viele Komponenten für das Board, Kühler und Co. (und Speicher natürlich), da bleibt nicht viel Spielraum.

    Aber es stimmt sicher auch, dass die Hersteller nicht die größten Verlierer bei der Geschichte sind.

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Dann halte keine Vorträge über Euros, Währungen, Kryptogeld und Wert des Geldes.
    Ich denke es ging eher darum, dass das in diesem Thread nicht das Hauptthema werden soll. Klar gibt es da Verbindungen, die sicher auch gerne erwähnt werden dürfen, aber das Hauptthema sind die direkten Ursachen und Auswirkungen auf den IT-Markt bzw. die IT generell.

  18. #17
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat medeman Beitrag anzeigen

    Ich denke es ging eher darum, dass das in diesem Thread nicht das Hauptthema werden soll. Klar gibt es da Verbindungen, die sicher auch gerne erwähnt werden dürfen, aber das Hauptthema sind die direkten Ursachen und Auswirkungen auf den IT-Markt bzw. die IT generell.
    Das ist mir schon klar und bedarf keinerlei weiterer Erklärungen. Wie gesagt, dann soll er aber nicht selber das Thema so rein bringen und die ganze Schuld nur auf die Miner schieben.

    Was das eigentliche Thema angeht, das ist eben Angebot und Nachfrage. Hinzu kommt eben, die Erkenntnis wie Abhängig wir aber auch die Firmen durch die Globalisierung und das Auslagern der Produktion in niedriglohn Länder sind.
    Das die Amis ihre produzierten Grafikkarten sehr gut alleine in den USA schon verkaufen können und die weltweite Nachfrage die Lage noch verschlimmert dürfte jedem klar sein.

    Da die Hersteller eben nicht genug Karten herstellen können, freuen sich die Zwischenhändler. Verübeln kann ich es auch Niemanden Geld mit Krypto zu verdienen. Schlechte Zinsen für normale Währungen sind sicher weltweit ein Problem und nur weil sich das Mininen hier in Deutschland aufgrund von grüner Agenda und daraus resultierenden hohen Stromkosten, so gut wie gar nicht loht, lohnst sich das ganze durchaus in Ländern wo der Strompreis niedrig ist.

    Es ist natürlich traurig, das die ganze Hardware immer teurer wird, da es den PC Gaming Markt sehr Schaden wird. Letztlich liegt es aber eben an der hohen Nachfrage, zu geringen Produktionsvolumen und an der Inflation. Die top Gamer werden sich auch die Grafikkarten für 2500€ kaufen und die Leute, die Preisbewusst einen PC zusammenstellen wollen, können das nicht mehr oder müssen eben hohe Abstriche bei der Leistung machen.

  19. #18
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Nvidia unternimmt etwas gegen Kryptomining.

    Angeblich noch diesen Monat kommen neue Versionen der Geforce RTX 3060, 3070 und 3080 auf den Markt. Diese erhalten die Endung "LHR" und halbieren bei Ethereum-Mining die Rechenleistung. Das passiert über den Treiber.

    Ich persönlich bin etwas enttäuscht von Nvidia. Zum einen gibt es das Topmodell 3090 nicht mit Miningbremse. Zum anderen gibt es sicherlich auch unter den Minern fähige Programmierer, die die Bremse im Treiber eher früher als später knacken werden.

    Quelle: https://www.heise.de/news/Nvidia-GeF...i-6051247.html

  20. #19
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Der gestrige Start der Geforce RTX 3080 TI LHR verlief so übel wie zu befürchten war.
    Es gab kaum Karten. Die wenigen vorhandenen wurden zu Mondpreisen angeboten und fanden trotzdem sofort ihre Käufer.

    Die UVP der Karte liegt bei 1200 EUR. Verkauft wurden die Karten für 2000 EUR.
    Auf Ebay werden noch einige Exemplare für um die 2500 EUR angeboten.
    Ich wünsche jedenfalls den Minern und Scrapern die Pest an den Hals und hoffe auf eine Entspannung zu Weihnachten. Mit etwas Glück crasht bis dahin die Kryptowährungsblase.


    Quelle: https://www.pcgameshardware.de/Gefor...entar-1373294/

  21. #20
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Verknappung auf dem IT-Markt

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich wünsche jedenfalls den Minern und Scrapern die Pest an den Hals und hoffe auf eine Entspannung zu Weihnachten. Mit etwas Glück crasht bis dahin die Kryptowährungsblase.
    Haha
    nein

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. kann media markt ... ?!: halllo leute ich habe mein kaputtes handy dass ich übrigens beim media markt gekauft habe dort nicht gegen ein neus umauschen ich habe es bereits nun...

  2. LCD Markt Hisense: Hat jemand schon Erfahrung mit der Marke oder etwas positives / negatives darüfer gehört ?? Die ferseher diese Marke sind ziemlich günstig (siehe...

  3. Metro Markt Artikel: Hallo, wisst ihr ob es im Internet ne Liste gibt was die Metro Märkte so abieten? Zum Beispiel aus der Werbung oder so. Habe meine Werbung...

  4. Media Markt LCD-TV: hallo leute, habe heute morgen im mm prospekt einen lcd tv von hisense gefunden. leider stehn dort gar keine großen details aber villeicht kennt ja...

  5. PlayStation 4 will auf den Markt!: Alles spricht für eine PlayStation 4... Sie drängt sich auf und soll Ende 2008 kommen! Wenn dieses Gerücht stimmt, darf man auch als PlayStation...