Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Line27 Line27 ist offline
    Avatar von Line27

    Die Akte George Floyd

    In erster Linie möchte ich sagen, dass die Polizeigewalt in den Staaten bekannt ist und die Polizeibeamten schon öfters dunkelhäutige Menschen gewaltsam aus dem Leben gerissen haben. George Floyds Tod zeigt einem nur was dort schiefläuft das selbst Kollegen des Beamten seinen Hilferuf "i can´t breath" hören aber den Kollegen nicht dazu bringen, dass er nicht weiter mit dem Knie den Hals des 46-jährigen Familienvaters zudrückt und dieser langsam aber sicher nicht mehr atmen kann. In erster Linie sollte es verboten sein den Hals so zuzudrücken denn der Hals ist eins der empfindlichsten Stellen des menschlichen Körpers das sollte eigentlich auch in den Staaten verboten sein hier kann man nur dazu sagen, dass der Tod von Floyd gewollt ist denn der Polizist DerekChauvin soll in der Vergangenheit nicht davor zurückgeschreckt haben seine Dienstwaffe einzusetzen bzw Gewalt gegen Zivilisten anzuwenden sei es der geringste Punkt. Für mich als außenstehender ist klar Gerechtigkeit kann es nur geben, wenn Chauvin lebenslang hinter Gittern wandert das bringt George nicht zurück das lindert den Schmerz seiner Familie nicht aber es ist nun mal so, das die Todesstrafe keine Option sein kann, man bringt ihn um, weil er jemand anders umgebracht hat, fühlt man sich dabei besser? Geht es der Familie besser weder noch. Chauvins Kollegen sind aber auch zu milde davon gekommen man lernt bereits in der 5 Klasse die Anatomie des menschlichen Körpers (Herz, Lunge, Magen, Leber) usw wieso lässt man einen 80 Kilogramm schweren Mann im Uniform einen bereits am Boden liegenden festgenommenen Mann den Hals zudrücken so lange bis er das Bewusstsein verliert und er am Ende im Krankenhaus stirbt, die Kollegen sind für mich Mittäter in Beihilfe zu Mord und unterlassene Hilfeleistung. Die Aufgabe eines Polizisten sollte es sein seine Bürger zu schützen dem Staat zu dienen und nicht zu zeigen wie stark oder mächtig man ist und man wahllos dunkelhäutige tötet. Wie kann man also sowas verhindern? Aufklärung in der Ausbildung? Verbot das man auf den Hals kniet? Verbot von Polizeigewalt an all das würde sich so oder so kein Polizist halten denn der Rassismus liegt tief in der amerikanischen Geschichte, das ist kein Phänomen der letzten 20 Jahren.

    Um das Thema mehr oder weniger abzuschließen. Jeder unschuldige der zu früh stirbt ist zu viel dabei spielt Sexualität, Nationalität, Hautfarbe oder sonstiges keine Rolle der Rassismus ist leider Gottes im 21. Jahrhundert immer noch da und wird noch bleiben so lange bis das Denken der Menschen verändert wird und selbst dann könnte es immer noch Rückfälle geben es ist einfach zu kompliziert all diesen Hass in einer Sekunde wegzukriegen, das dauert vielleicht sogar Generationen.

  2. Anzeige

    Die Akte George Floyd

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    SonGaton SonGaton ist offline
    Avatar von SonGaton

    Die Akte George Floyd

    Hab den Block von Text nicht ganz durchgelesen aber ich glaub ich stimm zu.

  4. #3
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Die Akte George Floyd

    Zitat Line27 Beitrag anzeigen
    denn der Polizist [/FONT]DerekChauvin soll in der Vergangenheit nicht davor zurückgeschreckt haben seine Dienstwaffe einzusetzen bzw[FONT=Verdana] Gewalt gegen Zivilisten anzuwenden sei es der geringste Punkt.
    Nun, ich möchte den Polizisten dort eigentlich ja nicht verteidigen, aber möchte mal andere Seiten beleuchten - speziell jener Punkt ist halt etwas, naja... Wenn man mal so sieht, womit Polizisten in den USA so zu tun haben, dann wird einem echt anders. Das rechtfertigt natürlich keinen Erstickungstod, aber Schwarz-Weiß-Malerei ist genau so wenig nützlich.
    Noch dazu ist Floyd halt auch nicht ganz unschuldig - schließlich hat er sich der Verhaftung widersetzt - laut den Angestellten von Cup-Food war er noch dazu volltrunken und er hätte sich nicht unter Kontrolle. Laut Gerichtsmedizin war er noch dazu auf Meth. Das bedeutet nicht, dass man ihn deswegen als Polizist zu töten hätte oder seine Wut auslassen kann - von einem kooperativen Verhalten ist aber auch nicht gerade zu sprechen. Was soll die Polizei denn machen? Die Polizei ist nunmal Teil der StaatsGEWALT, was bei Widerstand gegen die Staatsgewalt passiert, das dürfte jedem Erwachsenen klar sein. So wie man es in den Wald plärrt, so hallt es halt auch zurück.

    Ich sehe in dem ganzen einen - für mich - inneren großen Zwiespalt: Man könnte nämlich auch andersrum einen Schuh draus machen: Etwas mehr Respekt vor der Polizei und es wäre zu der Tragödie wohl genauso wenig gekommen. Gerade in den USA gibt es auch unzählige Beispiele für Cops, die extrem lässig reagieren, wenn man ihnen mit Anstand, Höflichkeit und Respekt begegnet - so wie man eigentlich in einer zivilisierten Gesellschaft halt auch umgehen sollte...

  5. #4
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Akte George Floyd

    Liebe Leute,

    auch hier mache ich das Thema dicht.

    Wenn ihr ein Thema erstellen möchtet, dann schreibt dazu bitte erst eine Einleitung, damit auch alle das Thema verstehen und sich kurz einen Überblick darüber verschaffen können.
    Und erst dann schreibt eure eigene Meinung dazu.

    Welche Diskussionsqualität daraus resultiert, sieht man am ersten Kommentar in diesem Thread.

    Demnach auch hier.
    ~geschlossen~


    P.S. Ich würde mich freuen wenn ein neuer Thread zu diesem Thema erstellt wird, denn das Schicksal von George Floyd bewegt gerade die Welt und bringt das Thema Rassismus wieder in den Fokus.

Ähnliche Themen


  1. Floyd - Es gibt noch Helden + Kijimea Werbung? oô: Servus. Hab jetzt schon ein paar Mal die Kijimea Werbung im Fernsehen gesehen. Die Stimme hört sich exakt so an, wie die von dem Vollstrecker in...

  2. Die Akte: Die Akte http://www.forumla.de/bilder/2007/05/2057.jpg Titel: Die Akte

  3. Pink Floyd: Pink Floyd ist eine englische Rockband. Die Band wurde 1965 gegründet. Besetzung der Band: Gesang/Gitarre: David Gilmour Schlagzeug: Nick...

  4. Pink Floyd - The Wall: Pink Floyd - The Wall http://www.forumla.de/bilder/2007/09/396.jpg Titel: Pink Floyd - The Wall