Seite 61 von 71 ErsteErste ... 4151606162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.201 bis 1.220 von 1419
  1. #1201
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Nach aktueller Lage scheinen Terroristen in Deutschland alle die zu sein, die auch nur ansatzweise möchten, dass sich als Reaktion auf globale Krisen auch nur das kleinste bisschen ändert.
    Man muss sich das echt mal auf der Zunge zergehen lassen. Menschen die für wichtige Sachen einstehen und da etwas unternehmen wollen(und gewiss auch übertreiben), werden auf die gleiche Stufe gesetzt wie die Terroristen die 2001 das Wort Trade Center zerstört haben, gesetzt.....

  2. Anzeige

    Globale Erwärmung

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #1202
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Zu herrlich, wie ihr in eurer Bubble alle direkt getriggert seid
    Könntest du mir noch verraten, in welcher "Bubble" ich mich befinden soll?

  4. #1203
    Kurumi Kurumi ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Man muss sich das echt mal auf der Zunge zergehen lassen. Menschen die für wichtige Sachen einstehen und da etwas unternehmen wollen(und gewiss auch übertreiben), werden auf die gleiche Stufe gesetzt wie die Terroristen die 2001 das Wort Trade Center zerstört haben, gesetzt.....
    Da sind die doch selber dran schuld, mit diesen beschissenen Aktionen wie willkürlich Leuten, die vielleicht dringend irgendwohin müssen, die Verkehrswege zu blockieren oder auch sinnfrei irgendwelche Kunstwerke zu beschmieren oder mit irgendwas zu bewerfen. Damit man zieht man die Bürger ganz sicher nicht auf deren Seite, sondern bewirkt vielmehr das krasse Gegenteil, wie ich ja schonmal geschrieben hatte. Und in anderen Ländern gehen die von staatlicher Seite aus übrigens nicht so zimperlich mit den Klimaklebern um wie unsere Polizei und Rechtsprechung.

    Ich kann die bezeichnen, wie ich will und den Vergleich mit dem World Trade Center hast du dir eben selbst irgendwo hergezogen.

  5. #1204
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Da sind die doch selber dran schuld, mit diesen beschissenen Aktionen wie willkürlich Leuten, die vielleicht dringend irgendwohin müssen, die Verkehrswege zu blockieren oder auch sinnfrei irgendwelche Kunstwerke zu beschmieren oder mit irgendwas zu bewerfen. Damit man zieht man die Bürger ganz sicher nicht auf deren Seite, sondern bewirkt vielmehr das krasse Gegenteil, wie ich ja schonmal geschrieben hatte. Und in anderen Ländern gehen die von staatlicher Seite aus übrigens nicht so zimperlich mit den Klimaklebern um wie unsere Polizei und Rechtsprechung.

    Ich kann die bezeichnen, wie ich will und den Vergleich mit dem World Trade Center hast du dir eben selbst irgendwo hergezogen.
    Du hast sie als Terroristen bezeichnet und ich habe nur den Vergleich zu wahren Terroristen hergestellt.
    Du kannst sie natürlich bezeichnen wie du willst, solltest dich dann aber auch nicht drüber wundern wenn andere User das richtig hinstellen.

  6. #1205
    Kurumi Kurumi ist offline

    Globale Erwärmung

    Andere User vertreten jetzt aber nicht unbedingt die Mehrheit der Bevölkerung, weswegen "richtig hinstellen" doch eine sehr zweifelhafte Behauptung ist.

  7. #1206
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Andere User vertreten jetzt aber nicht unbedingt die Mehrheit der Bevölkerung, weswegen "richtig hinstellen" doch eine sehr zweifelhafte Behauptung ist.
    Nehmen wir mal eben die schnelle Definition des Wörterbuchs von Oxford:
    1.[systematische] Verbreitung von Angst und Schrecken durch Gewaltaktionen (besonders zur Erreichung politischer Ziele)
    2.Zwang, Druck [durch Gewaltanwendung]

    Es wird in dieser Definition immer die Gewalt hervorheben die Terroristen benutzen um ihre Ziele zu erreichen. Machen das die Klimakleber ?

  8. #1207
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Da sind die doch selber dran schuld
    Du meinst, wenn man ohne Gewalt auszuüben in einer Art demonstriert, mit der viele nicht einverstanden sind ist man selbst Schuld dran, wenn man deshalb "angezündet" wird?
    Sowas kann ein geistig gesunder Mensch doch nicht wirklich ernst meinen.

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Ich kann die bezeichnen, wie ich will
    Kannst du. Du kannst künftig auch rot als grün bezeichnen und umgekehrt.
    Sowas wird aus driftigen Gründen aber halt auch nicht für voll genommen.

    Terrorismus ist ein Begriff, der sich auf den Einsatz von Gewaltaktionen gegen Menschen/Einrichtungen richtet, um politische, religiöse oder ideologische Ziele zu erreichen....

  9. #1208
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Globale Erwärmung

    @Kurumi

    Das ist ziviler Ungehorsam.
    Ein Vergehen für dass die Klimaaktivisten auch gerade stehen und die Strafen akzeptieren.

    Jeglicher Vergleich mit Terroristen ist unangemessen.

    Terroristen töten!
    Terroristen zerstören!
    Terroristen verletzen!

    Witzigerweise sind die meisten Taten der Aktivisten harmloser als die Taten der Autofahrer.

    Hier stehen sind bereits versuchte und begannene Körperverletzungen, vermutlich strafrechtlich schwiegender, weil der betroffene Aktivist am Boden lag und sich nicht wehren konnte, was vermutlich die bewertung des richters negativ beeinflusst haben dürfte.

    Es gibt Drohungen das man über die Aktivisten drüber fahren will. Das wäre ein mordversuch.

    Wer ist da also eher der Terrorist?

    Der Klima, der Autofahrer ohne gewalt nötigt oder Menschen, die bereit sind diese Leute zu verletzen, zu beschimpfen und vielleicht sogar zu überfahren.


    Kunst!

    Solange es kein echtes Kunstwerk wie die Mona Lisa ist sondern so eine Trend Kunst Gemälde, ist das für ein Sachschaden, der vermutlich überteuert geregelt werden kann.

    Mal ehrlich vieles was Kunst heißt, verdient diesen Namen nicht.

    Künstler, welche die Deckbilder der Sixtinische Kapelle machten, die Bilder von berühmten Persönlichkeiten porträtierten oder neue malerische Elemente erschufen. Das ist kunst.

  10. #1209
    Kurumi Kurumi ist offline

    Globale Erwärmung

    Ist mir sowas von scheißegal, ob es euch nicht passt, dass ich die Klimaterroristen nunmal eben Klimaterroristen nenne

  11. #1210
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Globale Erwärmung

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal eben die schnelle Definition des Wörterbuchs von Oxford:
    1.[systematische] Verbreitung von Angst und Schrecken durch Gewaltaktionen (besonders zur Erreichung politischer Ziele)
    2.Zwang, Druck [durch Gewaltanwendung]

    Es wird in dieser Definition immer die Gewalt hervorheben die Terroristen benutzen um ihre Ziele zu erreichen. Machen das die Klimakleber ?
    Ich hatte das in diesem Beitrag schon mal ausgeführt: Globale Erwärmung

    Das Recht in Deutschland ist in dieser Sache schizophren.
    a) Strafrechtlich können auch gewaltfreie Blockaden als Gewalt geahndet werden.
    b) Versammlungsrechtlich zählen gewaltfreie Blockaden hingegen nicht als Gewalt.

    Wegen Punkt a haben einige Richter bereits Aktivisten verurteilt.
    Wegeb Punkt b kann es sein, dass das Verfassungsgericht diese Urteile einkassieren wird, wenn jemand dagegen klagt.

  12. #1211
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Ist mir sowas von scheißegal, ob es euch nicht passt, dass ich die Klimaterroristen nunmal eben Klimaterroristen nenne
    Was ist denn das bitte für eine Argumentationsstrategie ? Du bezeichnest jemanden als (Klima)-Terroristen und dir wirf per Definition gezeigt das es sich eben nicht um Terroristen handelt.
    Das ist dir dann aber scheißegal weil du sie dennoch so nennst ?
    So hat man bei uns im Kindergarten/Grundschule diskutiert.

  13. #1212
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Ist mir sowas von scheißegal, ob es euch nicht passt, dass ich die Klimaterroristen nunmal eben Klimaterroristen nenne
    Das ist keine Frage der Meinung oder ob es "passt".
    Es ist halt einfach falsch. Du kannst aber Dinge gerne falsch bezeichnen, das ist mir egal.

  14. #1213
    Kurumi Kurumi ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Was ist denn das bitte für eine Argumentationsstrategie ? Du bezeichnest jemanden als (Klima)-Terroristen und dir wirf per Definition gezeigt das es sich eben nicht um Terroristen handelt.
    Das ist dir dann aber scheißegal weil du sie dennoch so nennst ?
    So hat man bei uns im Kindergarten/Grundschule diskutiert.

    Euer Mimimi über mich wegen meiner Anwendung dieser Bezeichnung ist wesentlich eher als Kindergarten einzustufen

    Gerade deine Definition hat ja eher gezeigt, dass ich sie sehr wohl so nennen kann ("Gewaltaktionen zur Erreichung politischer Ziele... "Zwang, Druck durch Gewaltanwendung"), vor allem in Verbindung mit dem Beitrag von HardAndSoft ("strafrechtlich können auch gewaltfreie Blockaden als Gewalt geahndet werden").

  15. #1214
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Thaddaeus Beitrag anzeigen
    1. Du "beantwortest" hier eine Frage mit einer Gegenfrage. Wie wäre es, wenn du die Frage einfach beantworten würdest?
    Ich hab dir auch Beiträge und Posts geliefert im Corona-Thread, die du selbst nicht gefunden hast, und hab dir auch die Möglichkeit gegeben, dich in die Beiträge einzulesen, schließlich gab es hier eine breite Diskussion über viele Seiten. Der Rest ist nicht mein Problem.

    Wo wurde denn jetzt Ende 2021 behauptet, die Impfung würde vor Ansteckung schützen?
    Auch hier hab ich dir den Beitrag aus dem Forum geliefert, von HardandSoft im November 2021 (=Ende 2021), der dort behauptete, die Impfung schütze zu 95% / 80% / wie viel Prozent auch immer vor Ansteckung. Dass auf einer 2G Party mit um die 300 Leute sich an einem Abend 85 Leute mit Corona infiziert hatten, jüngere Leute, die zum damaligen Zeitpunkt erst wenige Wochen in den Genuss ihrer vollständigen Impfung gekommen sein dürften, zeigte doch damals schon, wie effektiv die Impfung vor Ansteckung schützte. Ich hab dir die Beiträge, die du nicht gefunden hattest, geliefert. Wenn du sie nicht akzeptieren willst und irgendwelche anderen "Beweise" willst, ist das nicht mein Problem - zumal ich weiterhin auch nicht in einer Gerichtsverhandlung stecke und irgendwie meine Unschuld beweisen müsste mit irgendwelchen Beweismitteln, die deinen Ansprüchen genügen.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was stimmt jetzt nicht an meiner Aussage, dass es statistisch vor Allem ältere Personen waren, die wegen Corona im Krankenhaus waren? Du hast nur belegt, dass auch einige Jüngere im Krankenhaus waren - wenn vor Allem ältere Personen im Krankenhaus waren, dann müssen zwangsweise auch andere Personen im Krankenhaus gewesen sein, weil ansonsten wären es ja "nur ältere" gewesen. Des Weiteren wissen wir ja auch mittlerweile und ja auch damals schon, dass auch derjenige als Corona-Intensivpatient registriert wurde, bei dem Corona zwar getestet wurde, Corona aber nicht der Auslöser für die Intensivstation war, sondern weil z.B. ein LKW einem 30 Jährigen Motorradfahrer die Vorfahrt genommen hat und sich bei Einlieferung ins Krankenhaus herausgestellt hat, dass der ganz Nebenbei auch Corona positiv ist.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich gebe auch zu, dass ich nicht weiss inwiefern Impfschäden Langzeitfolgen sind da sie überall eher als Nebenwirkung bezeichnet werden. Sie treten ja innerhalb kurzer Zeit nach der Impfung auf. Können aber erst frühestens nach 6 Monsten nachgewiesen werden. Ja das verwirrt mich in der Tat.
    Lol, es war doch herrschende Forumsmeinung, dass jeder, der sich nicht impfen lässt, weil er Bedenken hätte, es sei noch nicht alles gut genug bekannt und es könnten ja noch Dinge auftauchen mit der Impfung, die nicht bekannt sind, eher in Richtung "Querdepp", "Querflöte" eingeordnet werden kann. Es sei ja schließlich alles bekannt, man wisse alles und seit Monaten wird Milliardenfach geimpft und es fällt nix vor - das war die Argumentation, und wenn ich mich korrekt erinnere, auch deine. Als ich von einem Todesfall in Folge einer Impfung eines Arbeitskollegen einer Freundin von mir berichtete, wurde auch versucht, mich in die Querdenken-Ecke zu drängen - ist halt ein leichtes Scheinargument, damit man sich damit nicht befassen müsse - heute ist es akzeptiert, dass die Impfung auch zu Todesfällen geführt hat. "Post Vac" hätte es nach herrschender Forenmeinung überhaupt nicht geben dürfen - ist aber halt da. "Die Impfung ist quasi nebenwirkungsfrei" - "3 Tage Armweh - mehr macht die Impfung nicht - das kann nicht zu viel Solidarität verlangt sein, da kann man nur ein Depp sein, wenn man sich nicht impfen lässt" - das war über Wochen der Forentenor hier. Und damit wurde auch hier die Impfpflicht begründet. Nix mit "my body my choice", die individuelle Abwägung des Individuums sollte unterbunden werden. Eine Bekannte von mir reagierte bisher heftig auf !jede! Impfung und hatte teils Monatelang noch irgendwelche Beschwerden - Schuppenflechte, ... - die hat sich auch nicht gegen Corona impfen lassen und hätte fast ihren Job verloren, hätte ein Arzt nicht 3 seiner 2 Augen zugedrückt, und sie hätte notfalls auch die Arbeitslosigkeit in Kauf genommen, um sich nicht impfen zu lassen - weil die Impfung sie nicht mal vor Ansteckung und Weitergabe von Corona schützt, und sie das Risiko einer Corona-Infektion, die sie zu dem Zeitpunkt schon mehrmals hatte und deren Verläufe sich stark abschwächten, als gering einschätzte. Das Recht, dass ich frei über mich entscheiden kann, sollte man, zumindest meiner Meinung nach, nicht leichtfertig aufgeben - und wenn, dann sicher nicht für die vorhandenen Corona Impfstoffe, das steht in keinerlei Verhältnis. Bei anderen Impfstoffen gegen andere Krankheiten mag das ja durchaus anders aussehen.

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und darum ist es in Ordnung ein Auto anzuzünden ?
    Ähm, nein. Aber die Ausgangslage ist halt auch eine andere? Wenn ich einfach ein wildfremdes Auto anzünde, dann kann man das nicht wirklich nachvollziehen, nicht im entferntesten, weil man sich keinen auch noch so unvernünftigen Grund einfallen lassen kann.
    Marianne Bachmeier hat vor etwas über 40 Jahren z.B. zur Selbstjustiz gegriffen und einen bekannten Vergewaltiger und Mörder ihrer Tochter im Gerichtssaal erschossen.

    https://www.youtube.com/watch?v=YnaOvWeiBQw

    Das ist genauso wenig in Ordnung, aber für mich ist das nachvollziehbar. Ich verstehe, wieso sie das gemacht hat, was sie gemacht hat. Und genauso kann ich genervte Autofahrer verstehen, die einen Groll auf Klimakleber hegen, weil sie zum X-ten mal schon in Schwierigkeiten kommen wegen der Klimakleber - die machen das ja auch bewusst. Trotzdem ist so ein Verhalten gegenüber Klimaklebern natürlich nicht in Ordnung. Das hatten wir ja auch schon im anderen Fall, als ein LKW Fahrer noch nachgetreten hatte - das ist auch nicht in Ordnung. Zwei mal Unrecht gibt kein Recht.

  16. #1215
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Euer Mimimi über mich wegen meiner Anwendung dieser Bezeichnung ist wesentlich eher als Kindergarten einzustufen
    Eigentlich nicht, aber deine Sichtweise ist hier irgendwie ebenso stark wie deine Argumentation. Also eher bei null...

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Gerade deine Definition hat ja eher gezeigt, dass ich sie sehr wohl so nennen kann
    Wie oben geschildert ist das nicht zutreffend.

  17. #1216
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Globale Erwärmung

    Zitat Kurumi Beitrag anzeigen
    Euer Mimimi über mich wegen meiner Anwendung dieser Bezeichnung ist wesentlich eher als Kindergarten einzustufen

    Gerade deine Definition hat ja eher gezeigt, dass ich sie sehr wohl so nennen kann ("Gewaltaktionen zur Erreichung politischer Ziele... "Zwang, Druck durch Gewaltanwendung"), vor allem in Verbindung mit dem Beitrag von HardAndSoft ("strafrechtlich können auch gewaltfreie Blockaden als Gewalt geahndet werden").
    Vor allem zeigt das eins: Ob etwas oder jemand Terrorist ist, ist eine politische Entscheidung, denn die Definitionen sind alle sehr schwammig.
    Körperliche Gewalt ist relativ leicht zu definieren (und zu verurteilen), politische Gewalt ist oftmals schwer definierbar und die Definition wandelt sich auch im Laufe der Jahre.

  18. #1217
    Thaddaeus Thaddaeus ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Ich hab dir auch Beiträge und Posts geliefert im Corona-Thread, die du selbst nicht gefunden hast
    Nein, das hast du eben nicht.
    Du hast einfach "irgendwelche" Beiträge vorgelegt, die aber nicht das beinhalteten, was du hier behauptet hast.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Auch hier hab ich dir den Beitrag aus dem Forum geliefert, von HardandSoft im November 2021 (=Ende 2021), der dort behauptete, die Impfung schütze zu 95% / 80% / wie viel Prozent auch immer vor Ansteckung.
    Dieser Wert war zu dieser Zeit hinsichtlich Ansteckung UND Verbreitung (dazu musste die Virenlast dann nämlich entsprechend hoch sein...) auch gegeben.

    Wir sollten außerdem nicht vergessen, dass deine Behauptung folgende war:
    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Die "Begründung" der Impfpflicht war aber halt, die Leute müssen sich impfen lassen, damit sich das Virus nicht mehr weiter verbreiten kann, es verhindere ja schließlich die Ansteckung.
    Ich frage jetzt also zum dritten mal: Wo wurde die Impfpflicht damit "begründet", dass sich das Virus damit nicht mehr verbreiten könne, da es "die Ansteckung" verhindere?

    Der Anschnallgurt verhindert es ja auch nicht, bei einem Unfall tödlich zu verunglücken. Er macht es aber deutlich unwahrscheinlicher.
    Ich wusste bis eben übrigens auch nicht, dass du dich gegenüber mir in der Sache zur Impfpflicht nicht auf öffentliche "Begründungen" der Medien/Politik beziehst sondern ausschließlich auf Äußerungen irgendwelcher Forenmitglieder von vor meiner Zeit verweist. Als wäre die "damalige herrschende Forumsmeinung" für mich auch nur irgendwo von Interesse. Aber offenbar findest du sowieso auch keine einzelne Forumsmeinung, die deine oben erneut zitierte Aussage bestätigen würde.

    Gründe für eine Impfpflicht gab es, doch das waren andere. Solche die ich dir ebenfalls schon nannte.
    Meiner Meinung nach aber wären die sowieso noch nicht ausreichend gewesen, um eine solche Pflicht einzuführen.

  19. #1218
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Globale Erwärmung

    Zitat Thaddaeus Beitrag anzeigen
    Das ist halt schon etwas Clickbaiting. Der Typ ist mit dem Feuerzeug an die angeklebte Hand des Straßenblockierers gegangen; das hätte zu einer Verbrennung an der Hand geführt, so er sie tatsächlich nicht hätte weg ziehen können. Körperverletzung, das geht ganz klar gar nicht.
    Aber es ist halt doch etwas anderes, als die ganze Person "anzuzünden".
    a magst du im Grunde vllt recht habe. Aber auf den Klebstoffpackungen ist vermutlich nicht ohne Grund ein Warnhinweis auf leichte Entflammbarkeit angebracht... Oft sind Klebstoffe im getrockneten Zustand zwar wesentlich schwerer entflammbar, aber man weiß ja nicht zwangsläufig, ob dieser Zustand schon erreicht ist/war.

    Festgehalten gehört einfach, dass man Menschen mit einer offenen Flamme nicht zu nahe zu kommen hat.


    Zitat Thaddaeus Beitrag anzeigen
    Das ist nun wieder so typisch populistisches Gejammer von Menschen, die ganz klar nicht verstehen was "Terroristen" sind...
    Kennt man ja nicht anders von Junko. Einfach labern lassen, spätestens in ein paar Tagen flippt sie eh wieder wegen irgendeiner Kleinigkeit aus und wird gesperrt.

  20. #1219
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Globale Erwärmung

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich hatte das in diesem Beitrag schon mal ausgeführt: Globale Erwärmung

    Das Recht in Deutschland ist in dieser Sache schizophren.
    a) Strafrechtlich können auch gewaltfreie Blockaden als Gewalt geahndet werden.
    b) Versammlungsrechtlich zählen gewaltfreie Blockaden hingegen nicht als Gewalt.

    Wegen Punkt a haben einige Richter bereits Aktivisten verurteilt.
    Wegeb Punkt b kann es sein, dass das Verfassungsgericht diese Urteile einkassieren wird, wenn jemand dagegen klagt.
    Wenn das Bundesverfassungsgericht das Urteil aufhebt, dann müsste das entsprechende Gericht in seinem Urteil die Bedeutung und Tragweite eines Grundrechts falsch eingeschätzt haben oder in seiner Rechtsprechung grob willkürlich gehandelt haben. Gegen die Klimakleber spricht, dass die Demonstration nicht angemeldet war, obwohl sie sie hätten anmelden können und nach Gesetz auch anmelden müssen. Gegen die Klimakleber spricht weiterhin, dass sie ihre Demonstrationen auf Hauptverkehrsstraßen führen, teilweise auch Autobahnen oder ähnliche Straßen. Gegen die Klimakleber spricht im Einzelfall, dass Rettungsfahrzeuge nicht durchkommen können, dass Autofahrer stellenweise aufgrund der Durchführung der plötzlichen Blockaden keine Möglichkeit haben, eine Rettungsgasse zu bilden (das Ziel ist ja auch, dass die Autofahrer keine Handlungsmöglichkeit mehr haben...). Gegen die Klimakleber spricht weiterhin noch die Auswirkung auf die Betroffenen: Teilweise ewig lange Staus, die Freiheiten und Rechte von hunderten Verkehrsteilnehmer werden bewusst untergraben, ohne ein Recht zu haben, durch die fehlende Anmeldung können sich Verkehrsteilnehmer auch nicht auf die Situation einstellen und Umleitungen können auch nicht eingerichtet werden.
    Die Anmeldung der Demonstration wäre den Klimaklebern leicht zumutbar, es handelt sich ja nachweislich nicht um eine Spontanversammlung, wenn ich Presse und Co einlade und das ganze organisiere - anders als wenn ich am 24.02.2022 spontan mitbekomme, die Ukraine wird jetzt gerade von Russland angegriffen und ich möchte dagegen demonstrieren.
    Es spricht also ziemlich viel gegen die Aufhebung der Urteile - auch wenn du das nicht hören möchtest.

  21. #1220
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline
    Avatar von HardAndSoft

    Globale Erwärmung

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wenn das Bundesverfassungsgericht das Urteil aufhebt, dann müsste das entsprechende Gericht in seinem Urteil die Bedeutung und Tragweite eines Grundrechts falsch eingeschätzt haben oder in seiner Rechtsprechung grob willkürlich gehandelt haben. Gegen die Klimakleber spricht, dass die Demonstration nicht angemeldet war, obwohl sie sie hätten anmelden können und nach Gesetz auch anmelden müssen. Gegen die Klimakleber spricht weiterhin, dass sie ihre Demonstrationen auf Hauptverkehrsstraßen führen, teilweise auch Autobahnen oder ähnliche Straßen. Gegen die Klimakleber spricht im Einzelfall, dass Rettungsfahrzeuge nicht durchkommen können, dass Autofahrer stellenweise aufgrund der Durchführung der plötzlichen Blockaden keine Möglichkeit haben, eine Rettungsgasse zu bilden (das Ziel ist ja auch, dass die Autofahrer keine Handlungsmöglichkeit mehr haben...). Gegen die Klimakleber spricht weiterhin noch die Auswirkung auf die Betroffenen: Teilweise ewig lange Staus, die Freiheiten und Rechte von hunderten Verkehrsteilnehmer werden bewusst untergraben, ohne ein Recht zu haben, durch die fehlende Anmeldung können sich Verkehrsteilnehmer auch nicht auf die Situation einstellen und Umleitungen können auch nicht eingerichtet werden.
    Die Anmeldung der Demonstration wäre den Klimaklebern leicht zumutbar, es handelt sich ja nachweislich nicht um eine Spontanversammlung, wenn ich Presse und Co einlade und das ganze organisiere - anders als wenn ich am 24.02.2022 spontan mitbekomme, die Ukraine wird jetzt gerade von Russland angegriffen und ich möchte dagegen demonstrieren.
    Es spricht also ziemlich viel gegen die Aufhebung der Urteile - auch wenn du das nicht hören möchtest.
    Eine Demonstration wird doch nicht erst durch die Anmeldung zu einer Demonstration. Durch die Anmeldung wird sie nur zu einer angemeldeten Demonstration. Die ANmeldung ist eine rein ordnungspolitische Maßnahme, damit z.B. Verkehrsbehinderungen leichter gehandhabt werden können.
    Aus meiner Sicht ist da beim Verfassungsgericht alles offen, denn Grundrechte stehen natürlich über dem Ordnungsrecht.

Seite 61 von 71 ErsteErste ... 4151606162 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. globale Erderwärmung: was ist wirklich nötig um unsere geliebte Erde zu schützen?

  2. Globale Ordnersymbole ändern: Hallo, Gibt es eine Möglichkeite unter Vista, zu sagen das wenn man einen neuen Ordner erstellt, er automatisch nicht dieses Gelbe Ordner Icon...

  3. Kevmans GLOBALE TAUSCHSTATION!!!!!: Willkommen in Kevmans Globaler Tauschstation, Ich suche: shiny Groudon shiny Kyogre shiny Rayquaza Celebi Dakrai HO-OH Lugia