Seite 148 von 151 ErsteErste ... 128138147148149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.941 bis 2.960 von 3016
  1. #2941
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    News [National und International]

    Schon lange nicht mehr eine solch prägnante Zusammenfassung zu einem Thema gelesen:

    News [National und International]

  2. Anzeige

    News [National und International]

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2942
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    News [National und International]

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Schon lange nicht mehr eine solch prägnante Zusammenfassung zu einem Thema gelesen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bezos.jpg 
Hits:	28 
Größe:	82,7 KB 
ID:	195823
    Aber wenn große Teile der Erde nach derzeitigen Klima-Modellen unbewohnbar werden, könnten Innovationen aus der Raumfahrt der Menschheit von enormen Nutzen sein, um womöglich irgendwann andere Planeten zu kolonisieren. Oder ist der Zitatgeber der Meinung, dass der Klimawandel keine vorbeugenden Maßnahmen benötigt? Ist der Autor etwa ein Klimaleugner?

    Reichtum hin oder her, wenigstens kurbeln sie die Weltraumforschung an. Was machen stattdessen selbstgerechte Spiegel-Autoren, außer technische Errungenschaften zu diskreditieren?

  4. #2943
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    News [National und International]

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Aber wenn große Teile der Erde nach derzeitigen Klima-Modellen unbewohnbar werden, könnten Innovationen aus der Raumfahrt der Menschheit von enormen Nutzen sein, um womöglich irgendwann andere Planeten zu kolonisieren. Oder ist der Zitatgeber der Meinung, dass der Klimawandel keine vorbeugenden Maßnahmen benötigt? Ist der Autor etwa ein Klimaleugner?

    Reichtum hin oder her, wenigstens kurbeln sie die Weltraumforschung an. Was machen stattdessen selbstgerechte Spiegel-Autoren, außer technische Errungenschaften zu diskreditieren?
    Ist es denn der Menschheit ein Vorteil wenn Jeff Bezos ins All fliegt?

  5. #2944
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist gerade online
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    News [National und International]

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ist es denn der Menschheit ein Vorteil wenn Jeff Bezos ins All fliegt?
    Doch schon, weil es hierzu führen kann:


    Das ist unsere Zukunft. In diesen Zylindern kann man alles kontrollieren, was zu besseren Ernten führt, man kann mit Solarenergie zuverlässig arbeiten etc. Der Platz ist endlos. Man braucht nur mehr O'Neill-Zylinder. Das Klima ist komplett kontrolliert, es kann keinen Klimawandel geben. Und die Erde wird keinen haben, wenn wir fast alles an Industrie in das Sonnensystem verlegen. Dazu muss aber auch ein Großteil der Menschen von den Planeten runter. Wir können dann auch so abgefahrene Sachen machen, wie den Lichteinfluss auf die Erde verändern. Eine Glasscheibe blockiert mehr als 99% der Infrarotstrahlung, lässt aber das Licht durch. Hängt man also einen gigantischen Glasring an den Lagrange-Punkt zwischen Erde und Sonne, sodass der "Rand", also die Terminatoren, sowie die Pole davon blockiert werden, sind die Polarkappen schneller wieder da, als du gucken kannst. Und dann wartet man ab, bis Pflanzen ihren Job gemacht haben und der CO2-Anteil in der Luft wieder stimmt.

    Das ist allerdings der Knackpunkt, das ist nicht billig, ausreichend in den Orbit zu schießen, damit man Erde und Orbit industriell trennen kann, sodass wir im Orbit solche gigantischen Projekte bauen können.
    Der Weg dahin ist lang. https://www.youtube.com/watch?v=Jgxk...4xvfBQTuryTwlU <- upward bound / SFIA mit Isaac Arthur als Playlist.
    Aber es lohnt sich. Umso mehr wir vom Planeten herunterkommen, bzw heraufkommen, desto besser wird es dem Planeten gehen.

    Dazu ist es notwendig, zu forschen. Und wenn Bezos, Musk etc. das als Hobby betreiben - hervorragend. Musk hat mit SpaceX den Preis pro Kilo im Low Earth Orbit bereits auf 2k€ gedrückt. Das ist eine reduktion um 90%, die NASA wollte pro kg noch 20.000$.
    Das, was die da machen, ist den geistlosen Konsum oder Charismahype in etwas sinnvolles umwandeln, was um 1900 herum eine AG mit dem Geld vieler gemacht hätte.
    Das bringt uns weiter.
    Der werte Spiegelautor da oben ist einer von denen, die schnellere Pferde fordern und durch ihre Engstirnigkeit übersehen, das die Lösung das Auto und nicht die Züchtung eines neuen Superpferdes ist.

  6. #2945
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    News [National und International]

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    um womöglich irgendwann andere Planeten zu kolonisieren.
    In dem Fall solltest du dir mal Machbarkeitsstudien ansehen bzw. Einschätzungen zu Zeiträumen. Dazu tragen die drei Affen genauso viel bei wie der Verfasser vom SPON.

  7. #2946
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    News [National und International]

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Aber wenn große Teile der Erde nach derzeitigen Klima-Modellen unbewohnbar werden, könnten Innovationen aus der Raumfahrt der Menschheit von enormen Nutzen sein, um womöglich irgendwann andere Planeten zu kolonisieren. Oder ist der Zitatgeber der Meinung, dass der Klimawandel keine vorbeugenden Maßnahmen benötigt? Ist der Autor etwa ein Klimaleugner?

    Reichtum hin oder her, wenigstens kurbeln sie die Weltraumforschung an. Was machen stattdessen selbstgerechte Spiegel-Autoren, außer technische Errungenschaften zu diskreditieren?
    Das man andere Planeten besiedeln wird, ist erstmal nahezu ausgeschlossen, dafür sind alleine die physikalischen Grenzen zu extrem. Vielleicht mal in vielen 100 Jahren, wenn man eine Methode gefunden hat, Menschen nach dem Einfrieren wieder lebendig aufzutauen. Der nächste Stern ist Proxima Centauri und liegt 4,24 Lichtjahre entfernt.

  8. #2947
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist gerade online
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    News [National und International]

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Das man andere Planeten besiedeln wird, ist erstmal nahezu ausgeschlossen, dafür sind alleine die physikalischen Grenzen zu extrem. Vielleicht mal in vielen 100 Jahren, wenn man eine Methode gefunden hat, Menschen nach dem Einfrieren wieder lebendig aufzutauen. Der nächste Stern ist Proxima Centauri und liegt 4,24 Lichtjahre entfernt.
    Venus und Mars sind andere Planeten.
    Davon mal ganz abgesehen - dann fliegt man halt ein paar Jahrzente. Auch dafür finden sich Leute. Das Konzept Generationenschiff ist nicht neu. The Expanse hat mit den Mormonen, die ein riesiges Schiff bauen um über Generationen zu einem anderen Stern zu fliegen, keinen kreativen Anflug gehabt. Das ist ein echtes Ziel der Mormonen. Quasi das ultimative Ziel, man will zum Stern Kolob, der am nächsten an Gottes Thron sein soll. Es weiß nur niemand, welcher Stern das ist.
    Darüber hinaus wissen wir bereits, das Antimaterie-Materie-Annihilation funktioniert und sehr viel Energie abgibt. Wenn ich mich richtig erinnere, kann man Antimaterie sogar aus dem Jupiterorbit fischen? Ich mag mich da auch irren, war ein Plotpunkt eines SciFi-Romans, der sich sonst sehr an die Realität gehalten hat.

  9. #2948
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    News [National und International]

    Zitat Oral B Sonic Compl Beitrag anzeigen
    Venus und Mars sind andere Planeten.
    Davon mal ganz abgesehen - dann fliegt man halt ein paar Jahrzente. Auch dafür finden sich Leute. Das Konzept Generationenschiff ist nicht neu. The Expanse hat mit den Mormonen, die ein riesiges Schiff bauen um über Generationen zu einem anderen Stern zu fliegen, keinen kreativen Anflug gehabt. Das ist ein echtes Ziel der Mormonen. Quasi das ultimative Ziel, man will zum Stern Kolob, der am nächsten an Gottes Thron sein soll. Es weiß nur niemand, welcher Stern das ist.
    Darüber hinaus wissen wir bereits, das Antimaterie-Materie-Annihilation funktioniert und sehr viel Energie abgibt. Wenn ich mich richtig erinnere, kann man Antimaterie sogar aus dem Jupiterorbit fischen? Ich mag mich da auch irren, war ein Plotpunkt eines SciFi-Romans, der sich sonst sehr an die Realität gehalten hat.
    Nun der Mars wird erstmal nicht in Frage kommen, aufgrund der fehlenden Masse. Dadurch wird der rote Planet keine Atmosphäre halten können. Und auch die Venus bräuchte ein gigantisches Terraforming-Programm.
    Bezüglich der Antimaterie kann ich dir hingegen nichts sagen. Ich hab mal vor langer Zeit gelesen das es extrem wenig Antimaterie im Sonnensystem geben soll, kann aber auch aktuell widerlegt sein.

  10. #2949
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist gerade online
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    News [National und International]

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und auch die Venus bräuchte ein gigantisches Terraforming-Programm.
    Aaaahhh. Nein.


    tl;dr: Venus hat eine extrem dichte Atmosphäre. Dicht genug, das Stahlbetonballons von ausreichender Größe auf der Höhe fliegen würden, auf der wir mit einer Sauerstoffflasche, wie COPD-Patienten, atmen könnten. Da besteht die Atmosphäre größtenteils aus Stickstoff. Darunter wird es schwefelig. Aber auf der Höhe könnte man bequem leben. Und dann kann man langsam anfangen, mit Archäen ( Sauerstoffunabhängige Bakterien) die Atmosphäre zu verändern. Alternativ gibt es sicher auch ein Äquivalent zu FCKW, das Schwefelsäurewolken neutralisiert. Wenn man das in die Atmosphäre wirft und einfach mal machen lässt, passiert da sicher was.

    Mars: Jaein. Der Mars könnte schon mehr Atmosphäre halten.
    Aber wie gesagt, wenn man schon aus dem Schwerkraftkeller Erde entkommt, warum sollte man sich dann in einen neuen werfen? Die O'Neill-Zylinder machen mehr Sinn, als das kolonisieren anderer Planeten.
    Wenn ich raten müsste, was wir letztendlich machen, würde ich wetten, das wir irgendeinen Mond von Saturn und Jupiter aushöhlen und uns aus den Metallen die Raumstationen bauen - einfach weil man deutlich weniger Energie braucht, um die Rohmaterialien von den Monden zu hieven.

  11. #2950
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    News [National und International]

    Glaub so einige haben Olympia noch nicht ganz verstanden:

    Der algerische Judoka Fethi Nourine hat bei den Olympischen Spielen in Tokio seinen Auftakt-Kampf gegen einen Israeli verweigert und auf eine Teilnahme verzichtet. Der Internationale Judo-Verband nahm daraufhin am Samstag Ermittlungen gegen den 30 Jahre alten Sportler und dessen Trainer auf. Beide seien vorläufig suspendiert worden, eine Disziplinarkommission solle nun über weitere Folgen entscheiden, teilte der Weltverband IJF mit.

  12. #2951
    PsychoGamer PsychoGamer ist gerade online
    Avatar von PsychoGamer

    News [National und International]

    Irgendwie blick ich da nicht durch. Laut ARD und Olympia-Website ist der erst morgen dran, mit seinem ersten Kampf, gegen einen Sudanesen.

    https://tokio.sportschau.de/tokio202...iojudo114.html

    https://olympics.com/tokyo-2020/olym...nd-results.htm

  13. #2952
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Ja, ist auch so. Im Falle eines Sieges hätte er dann gegen den Israeli kämpfen müssen. Sagen wir daher einfach, dass das Qualitäts-Image vom Focus nicht von ungefähr kommt.

  14. #2953
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    News [National und International]

    Merkt die selber, oder?

    Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, hat sich dafür entschuldigt, in einem Interview das »N-Wort« benutzt zu haben. »Das war falsch und das tut mir leid«, schrieb Baerbock am Sonntag auf Twitter. Sie wisse um den rassistischen Ursprung des Wortes und die Verletzungen, die schwarze Menschen dadurch erführen. Mit dem Begriff »N-Wort« wird heute eine früher gebräuchliche rassistische Bezeichnung für Schwarze umschrieben.
    Lernt man wohl nicht aus der Vergangenheit bei den Grünen

  15. #2954
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    News [National und International]

    Ob die jetzt auch so Konsequent wie bei Palmer sind und ein Parteiausschlussverfahren einleiten? Hat die Baerbock doch selber in Erwägung gezogen bei ihm.

  16. #2955
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    News [National und International]

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Ob die jetzt auch so Konsequent wie bei Palmer sind und ein Parteiausschlussverfahren einleiten? Hat die Baerbock doch selber in Erwägung gezogen bei ihm.
    Bitte nicht mit zweierlei Maß messen. Palmer erzählt jede Menge Mist und ist stolz darauf. Bei Baerbock ist folgendes passiert:
    Die Kanzlerkandidatin berichtete auf Twitter, sie habe in dem Gespräch über Antisemitismus und Rassismus von einem Vorfall an einer Schule in ihrem Umfeld erzählt. Dort hätte sich ein Schüler geweigert, eine Bildergeschichte zu einem Arbeitsblatt zu schreiben, auf dem das Wort stand. „Leider habe ich in der Aufzeichnung des Interviews in der emotionalen Beschreibung dieses unsäglichen Vorfalls das Wort zitiert und damit selbst reproduziert“, schrieb Baerbock.
    Das ist schon auf einem ganz anderen Level. Natürlich ist sie wieder ungeschickt gewesen. Eine Meldung ist sowas aber nur in einem Wahljahr wert.

    Quelle: https://rp-online.de/politik/deutsch...h_aid-61769739

  17. #2956
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    News [National und International]

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Bitte nicht mit zweierlei Maß messen. Palmer erzählt jede Menge Mist und ist stolz darauf. Bei Baerbock ist folgendes passiert:


    Das ist schon auf einem ganz anderen Level. Natürlich ist sie wieder ungeschickt gewesen. Eine Meldung ist sowas aber nur in einem Wahljahr wert.

    Quelle: https://rp-online.de/politik/deutsch...h_aid-61769739
    Also wie immer bei ihr.....aufgebauscht.
    Es so im fließenden Gespräch zu verwenden ist aus meiner Sicht was ganz anderes als es in einem Zitat zu verwenden.

  18. #2957
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    News [National und International]

    Kaufhof-Karstadt steht wohl kurz vor einem zweiten Staatskredit bzw sind die in Verhandlungen :

    https://www.businessinsider.de/wirts...-rene-benko-a/

    JA Corona hat sie sicherlich schwer getroffen, aber das Unternehmen war schon vor der Pandemie nahezu tot. Soll man toten Kühen immer noch was zum trinken geben?
    Man muss einfach erkennen, dass die Zeit der großen Warenhäuser vorbei ist. Da bringt auch das Gejammer nichts wegen der starken Konkurrenz des Internets (die natürlich vorhanden ist), weil als man selber dafür gesorgt hat das viele Einzelhändler kaputt gehen, als die Warenhäuser aufgekommen sind. Da hieß es auch nur " Ja ist halt der Zeitgeist".

  19. #2958
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    News [National und International]

    Boris Palmer lobt Annalena Baerbock im Umgang mit der Sache:

    Der innerhalb der Grünen umstrittene Politiker Palmer sagte gegenüber „Bild“, die Verwendung des Wortes auf einem Arbeitsblatt – so denn geschehen – sei „ein No-Go“. „Das darf nicht sein. Das hat sie zu Recht kritisiert.“ Außerdem halte er es für richtig, dass Baerbock sich Gedanken mache, „ob man mit der eigenen Sprache Menschen verletzt“. Die Lösung, die gefunden worden sei, das Wort im ausgestrahlten Interview mit einem Piepen zu zensieren, halte er für richtig.
    Welt.de - https://www.welt.de/politik/deutschl...is-Palmer.html

  20. #2959
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    News [National und International]

    Im niederländischen Limburg hat am Dienstag der Prozess gegen "Gerichtsvollzieher" Hans K. (69) begonnen.

    Viele Frauen fühlten sich machtlos und hatten Angst. Deshalb gaben sie dem Drängen des Gerichtsvollziehers nach.
    Perverso

  21. #2960
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    News [National und International]

    Der Streit im bayrischen Kabinett zwischen Söder und seinem Vize spitzt sich zu. Offenbar ist man dazu übergegangen, hauptsächlich über die Medien "miteinander" zu sprechen...

    https://www.faz.net/aktuell/politik/...-17465195.html

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

perscheid grusel clown

perscheid beamte