Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 41
  1. #21
    Riri Riri ist offline
    Avatar von Riri

    Sony kauft Bungie

    Es wurde bereits in einem offiziellen FAQ seitens Bungie bestätigt, dass zumindest die sich gerade im Entwicklungsstadium befindlichen IPs nicht playstation-exklusiv erscheinen werden. Denke mal, dass da Bungie auch ein wenig das Leid der Krisenbeziehungen mit Microsoft und Activision vorzubeugen versuchte? Auf jeden Fall ein skurriler Deal im Angesicht der Kaufsumme und bisherig getätigten Aussagen. Ich würd's mir hauptsächlich dadurch erklären, dass es Sony akut an einem Live-Service-Spiel sowie Multiplayer-Shooter mangelt. Da ist Bungie schon eine gute Wahl; erst recht, wenn bedacht wird, dass Microsoft ebenso Interesse an einer Akquisition zeigte. Da wollten sie wohl einfach den Sack möglich schnell und einfach zumachen

  2. Anzeige

    Sony kauft Bungie

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #22
    KoN KoN ist offline
    Avatar von KoN

    Sony kauft Bungie

    Bungie, 3,6 mrd. $
    - Destiny

    Zenimax/Bethesda, 7,5 mrd. $
    - The Elder Scrolls
    - The Elder Scrolls Online
    - Fallout
    - Starfield
    - Doom
    - Quake
    - Rage
    - Dishonored
    - Prey
    - Wolfenstein
    - The Evil Within

    Da fragt man sich doch wer den besseren Deal gemacht hat.

    Also ich finde entweder wurde Sony über den Tisch gezogen oder Microsoft hat 'nen riesen Schnapper gemacht.
    Vielleicht unterschätze ich auch wieviel Geld Destiny einbringt, aber alleine aus der neutralen Sicht eines Spielers, der sich für eine Konsole entscheiden muss, bietet der Zenimax-Kauf da doch viel mehr.
    Für Sony war wohl vor allem die Expertise von Bungie im Bereich GaaS, Multiplayer, Ego-Shooter ausschlaggebend. Da wird es sicher einige Synergien geben zwischen den aktuellen 1st Parties und Bungie.

    Für mich persönlich ändert der Kauf nichts, habe Destiny noch nie gezockt, vielleicht werde ich es mal in der Zukunft antesten.

    Aber da Sony im Gegensatz zu Microsoft ziemlich knapp bei Kasse ist, tun diese 3,6 mrd. schon weh.
    Ich wünsche mir immer noch, dass Sony Capcom, Square Enix, Konamis IPs und From Software aufkauft. Zusammen mit Sonys bisherigen 1st Parties wäre ich für alle Zeiten gut versorgt und es wäre mir so egal wenn Microsoft dann der Rest der Industrie samt Take2, EA und allen anderen aufkaufen würde...
    Aber das ist natürlich stark egoistisch gesprochen, für den Rest der Industrie wäre das nicht wirklich gesund.
    Aber alle mal besser als wenn Sony einfach tatenlos dasitzen würde und zugucken würde wie Microsoft sich einen Publisher nach dem anderen einverleibt.

  4. #23
    Silent Bob Silent Bob ist offline
    Avatar von Silent Bob

    Sony kauft Bungie

    Zitat KoN Beitrag anzeigen
    Bungie, 3,6 mrd. $
    - Destiny

    Zenimax/Bethesda, 7,5 mrd. $
    - The Elder Scrolls
    - The Elder Scrolls Online
    - Fallout
    - Starfield
    - Doom
    - Quake
    - Rage
    - Dishonored
    - Prey
    - Wolfenstein
    - The Evil Within

    Da fragt man sich doch wer den besseren Deal gemacht hat.
    Destiny 2allein bringt mehr kohle als die ganzen bethesda spiele. Außer eso sind das alles singleplayer spiele die nur einmal geld abwerfen. Destiny 2 macht jedes jahr zig millionen

  5. #24
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Sony kauft Bungie

    Zitat KoN Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir immer noch, dass Sony Capcom, Square Enix, Konamis IPs und From Software aufkauft.
    SE möchte derweil nicht und ist auch eher ein Multimediales Geschäft und nicht nur Spiele, Capcom ist ein Familien Unternehmen was ebenso wenig Interesse hat an sowas, Konami brauch ihre IPs für Pachinkos und From Software gehört bereits zu einer größeren Firma - wäre aber von den 4 wohl das einfachste was zu erreichen ist.

    Zitat KoN Beitrag anzeigen
    Aber alle mal besser als wenn Sony einfach tatenlos dasitzen würde und zugucken würde wie Microsoft sich einen Publisher nach dem anderen einverleibt.
    Der Activision Deal ist jetzt schon ein heißes Eisen. Nach diesem wird MS es schwer haben noch was größeres zu erstehen. Eben wegen strengerer Prüfung.

    Und ob sich der Bungie Deal lohnt: Gestern kam die News das allein der neuste DLC 1 Millionen Vorbestellungen hat und der kostet glaub um die 40€.
    Sie arbeiten an einer neue IP an der Sony verdienen wird. Und sie könnten ja in Zukunft dann Shooter Marken übernehmen die liegen geblieben sind. Und sie sichern Sony eben mehr Wissen über Multiplayer allgemein zu.

  6. #25
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Sony kauft Bungie

    Ich frag mich, ob japanische Publisher überhaupt interessant sind, in diesem Einkaufs-Marathon.

    Soweit ich mitbekommen habe, ist die japanische Regierung doch extrem streng dahinter, dass japanische Firmen auch in japanischer Hand bleiben. Und wenn MS keine "Gefahr" darstellt, glaube ich nicht, dass Sony großen Nutzen darin sieht. Ich könnte mir vorstellen, dass es hier eher bei (zeit-)exclusiven Deals bleibt.

  7. #26
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Sony kauft Bungie

    Zitat Silent Bob Beitrag anzeigen
    Destiny 2allein bringt mehr kohle als die ganzen bethesda spiele. Außer eso sind das alles singleplayer spiele die nur einmal geld abwerfen. Destiny 2 macht jedes jahr zig millionen
    Ob die jetzt so viel einbringen wie The Elder Scrolls oder Fallout weiß ich nicht. Denn diese verkaufen sich ja wie geschnitten Brot.
    Insgesamt ist aber dieser ständige Cashflow der wahrscheinlichstes Grund warum Bungie so relativ teuer war. Auch wenn ich selber Destin 2 als ein absolutes Armutszeugnis der Kreativität erachtete.

  8. #27
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Sony kauft Bungie

    Ich denke, dass die Sache auch die ist: Ein einzelnes Studio ist leichter in ein Unternehmen zu integrieren, als ein ganzer Publisher. Das drückt vielleicht auch den Preis... Sony hat wahrscheinlich deutlich weniger Arbeit mit Bungie, als Microsoft mit Bethesda und Activision hat.

    Vor allem mit Activision Blizzard hat sich Microsoft nicht nur ein paar großartige IPs eingekauft, sondern halt auch ne gewaltige Ladung Probleme, die sie nicht einfach so weiterlaufen lassen können. Ein von derart vielen Skandalen geprägtes Unternehmen wird nicht über nacht besser, nur weil jetzt ein neuer Besitzer in den Papieren steht. Da kommt noch eine Menge Arbeit auf Microsoft zu.

  9. #28
    medeman medeman ist offline
    Avatar von medeman

    Sony kauft Bungie

    Nice, jetzt kaufen Microsoft und Sony alle anderen Läden auf, Microsoft die großen, Sony die kleinen und dann hat man beim Spielkauf die Wahl zwischen einem Microsoftspiel, Sonyspiel oder Mario.

  10. #29
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Sony kauft Bungie

    1,2 Mrd. Dollar sind Bonus-Zahlungen für teilhabende Mitarbeiter von Bungie.

    Bungie war bisher im Privatbesitz und der Großteil der Anteile war unter den Mitarbeiteren verteilt. Zwei Drittel der 3,6 Mrd. Dollar gehen in den ersten zwei Jahren nach Abschluss der Übernahme über die Bühne, aber etwa ein Drittel des bisher genannten Kaufpreises geht als Bonus-Zahlung an diese Entwickler und wird über mehrere Jahre ausbezahlt. Diese Zahlungen sind daran gebunden, dass die Entwickler nach der Übernahme auch tatsächlich weiter bei Bungie arbeiten.

    Noch ein paar weitere Details aus Sonys Bericht:

    • Bungie hat über 900 Mitarbeiter.
    • Bungie agiert nach der Übernahme weiter als unabhängiges Studio.
    • Die Spiele von Bungie werden weiterhin Multiplatform erscheinen.


    https://www.sony.com/en/SonyInfo/IR/...sonyspeech.pdf


    Da Bungie die volle Kontrolle über die eigenen IPs behält und Sony viel Geld investiert, damit der Kern des Teams bleibt, zeigt doch deutlich, dass Sony hier wirklich am Know-How des Studios interessiert ist und weniger an den Franchise. Sony will bis 2026 mehr als zehn Live-Service Spiele auf den Markt bringen und die Erfahrung von Bungie auf diesem Gebiet scheint hier wohl ein zentraler Punkt der Strategie zu sein. In Interviews wurde jetzt bekannt gegeben, dass Sony schon seit langer Zeit mit Bungie im Gespräch ist, und die letzten 6 Monate ernsthafte Verhandlungen stattfanden.

  11. #30
    Silent Bob Silent Bob ist offline
    Avatar von Silent Bob

    Sony kauft Bungie

    Durch sony wird jetzt auch ein Destiny film oder serie wahrscheinlicher. Man hat ja in den letzten jahren öfter mitbekommen das Bungie da nicht ganz abgeneigt wäre

  12. #31
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    Sony kauft Bungie

    Diese Ganze Sony/Microsoft kauft Studio finde ich überhaupt nicht gut für die Spieleindustrie. Das ist für mich bloßes Schwanzmessen wer am meisten Geld hat (oder ausgibt), dadurch werden aber die Qualität der Spiele nicht urplötzlich besser. Wenn jetzt Studios exklusiv werden sowie die Spiele, dann wird das nicht gut aussehen für die Zukunft.

    Zum Glück sind es bisher nur 2 Studios die mich 0 jucken, und ich hoffe das bleibt auch dabei. Aber wenn ich mir Sonys Statement anhöre dann graust es mich jetzt schon.

  13. #32
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Sony kauft Bungie

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Diese Ganze Sony/Microsoft kauft Studio finde ich überhaupt nicht gut für die Spieleindustrie. Das ist für mich bloßes Schwanzmessen wer am meisten Geld hat (oder ausgibt), dadurch werden aber die Qualität der Spiele nicht urplötzlich besser. Wenn jetzt Studios exklusiv werden sowie die Spiele, dann wird das nicht gut aussehen für die Zukunft.

    Zum Glück sind es bisher nur 2 Studios die mich 0 jucken, und ich hoffe das bleibt auch dabei. Aber wenn ich mir Sonys Statement anhöre dann graust es mich jetzt schon.
    Na abwarten was die Qualität der Spiele betrifft. Grade durch Microsofts Kauf von Bethesda rechne ich da doch mit vielen Verbesserungen im Bezug auf die Engine und Technik.

  14. #33
    Finalzero Finalzero ist offline
    Avatar von Finalzero

    Sony kauft Bungie

    Also ich frag mich immer noch was Sony sich von dem Deal erhofft. Ich denke mal Destinies Hochzeiten sind vorbei und ob sie nochmal Oni neu auflegen wollen ist fraglich. Ansonsten kann man nur hoffen das ihnen mit ihren nächsten Spiel ein richtiger Hit gelingt, aber inzwischen reitet Bungie ja auch heftig auf die Mikrotransaktionen und Beutelkiste Welle rum. Ein neues Myth wäre mal interessant, aber das ist nicht wirklich ne Playstation IP bzw. überhaupt ein Konsolenspiel..

  15. #34
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Sony kauft Bungie

    Zitat Finalzero Beitrag anzeigen
    Also ich frag mich immer noch was Sony sich von dem Deal erhofft.
    Shooter/Multiplayer/Live Service Know How, in Zukunft vllt dann mal exklusive Titel.

    Zitat Finalzero Beitrag anzeigen
    Ich denke mal Destinies Hochzeiten sind vorbei
    Ein DLC wird 1 Millionen mal vorbestellt. Denke das spricht nicht davon das die Leute weniger spielen.
    Zitat Finalzero Beitrag anzeigen
    und ob sie nochmal Oni neu auflegen wollen ist fraglich.
    Da gehören Take Two die Rechte.

  16. #35
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Sony kauft Bungie

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Grade durch Microsofts Kauf von Bethesda rechne ich da doch mit vielen Verbesserungen im Bezug auf die Engine und Technik.
    Zwar nicht in Bezug auf die Technik, aber ähnliches gilt für Acti-Blizz doch auch. Kann mir keiner erzählen, dass er den aktuellen Weg von Activision in irgendeiner Weise gut findet. Selbst wenn es nicht besser wird, kann es zumindest kaum schlimmer werden.

    Unter Microsoft will man laut ersten Berichten z.B. damit planen, endlich dem jährlichen Release-Rhytmus von Call of Duty ein Ende zu machen. Das würde vermutlich schonmal bedeuten, dass nicht mehr jedes einzelne Activision-Studio an Call of Duty arbeiten muss.

    Und auch bei Blizzard ist es bitter nötig, dass sich da gewaltig was ändert.

  17. #36
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Sony kauft Bungie

    Sony hat noch 10 Mrd. Dollar für weitere Übernahmen/Investments geplant.

    Wie Sony jetzt im Geschäftsbericht bekannt gibt, hat die Führungsetage von Sony im Mai 2021 umgerechnet 17,4 Mrd. Dollar für strategische Investments, Übernahmen und Aktienrückkäufe für die gesamte Gruppe freigegeben, die bis März 2024 ausgegeben werden können.

    7,4 Mrd. sind bereits weg. Darunter ist bereits der Kauf von Bungie (3,6 Mrd) enthalten, aber auch große Anteile an Aktienrückkäufen und Investments von Sony Pictures und Sony Music.

    Es sind aber auch noch Investments enthalten, die noch nicht öffentlich gemacht wurden. Jim Ryan, CEO von Sony Interactive, hat schon angedeutet, dass wir weitere Ankündigungen erwarten sollen.

    https://www.tweaktown.com/news/84367...023/index.html

  18. #37
    Mentalyzer Mentalyzer ist offline
    Avatar von Mentalyzer

    Sony kauft Bungie

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen

    Es sind aber auch noch Investments enthalten, die noch nicht öffentlich gemacht wurden. Jim Ryan, CEO von Sony Interactive, hat schon angedeutet, dass wir weitere Ankündigungen erwarten sollen.

    https://www.tweaktown.com/news/84367...023/index.html
    Schon passiert!
    Sony kauft Bungie

  19. #38
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Sony kauft Bungie

    Halbwegs interessante Statistik von Twitter.

    Die Bungie-Übernahme durch Sony hat auf Twitter mehr Aufsehen erregt, als die Activision-Übernahme durch Microsoft. Beide Übernahmen liegen aber im Schatten vom Elden Ring Release.

    Sony kauft Bungie

    https://twitter.com/RdotChadha/statu...28939565854724

    Was lernen wir daraus? Keine Ahnung!

  20. #39
    RikuValentine RikuValentine ist offline
    Avatar von RikuValentine

    Sony kauft Bungie

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Was lernen wir daraus?
    Das wichtigste sind die Games

  21. #40
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Sony kauft Bungie

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Halbwegs interessante Statistik von Twitter.

    Die Bungie-Übernahme durch Sony hat auf Twitter mehr Aufsehen erregt, als die Activision-Übernahme durch Microsoft. Beide Übernahmen liegen aber im Schatten vom Elden Ring Release.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FPlPY7vXEAc89Ai.jpg 
Hits:	16 
Größe:	319,1 KB 
ID:	197327

    https://twitter.com/RdotChadha/statu...28939565854724

    Was lernen wir daraus? Keine Ahnung!
    Den Vergleich zur Bethesda Übernahme hätte ich gerne gesehen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Sony kauft die Reste vom OnLive Unternehmen: 161469 Der Game Streaming Service "OnLive" setzt die Segel! Am 30.04.2015 werden alle Dienste eingestellt und die Server abgeschaltet, sowie die...

  2. SONY kauft Gaikai - Cloud Gaming Service: Ich wusste nicht genau wo ich es rein posten soll, daher ein neuer Thread. Sony Acquires Cloud Gaming Company Gaikai - GOS PS4 dann mit...

  3. Rockstar Games & Take 2: Kauft Sony Rockstar Games?: Laut einigen Entwicklern und Vertretern der Presse im Rahmen einer Veranstaltung, soll Sony ein Auge auf Rockstar Games geworfen haben! Eine...

  4. Sony kauft Rockstar !?: Die Gerüchteküche brodelt! Sony kauft Rockstar !? Das PlayStation Universe, kurz PSU, hat ein hartnäckiges Gerücht in die Welt gesetzt....