Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 105
  1. #1
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix
    Square Enix Holdings Co., Ltd. (jap. 株式会社スクウェア・エニックス, Kabushiki-gaisha Sukuwea Enikkusu, engl. Square Enix Company, Limited) ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Mangas. Square Enix wurde bekannt durch seine Konsolenrollenspiele, darunter die Serien Final Fantasy, Dragon Quest und Kingdom Hearts. Seit der Übernahme des britischen Publishers Eidos Interactive ist das Unternehmen außerdem im Besitz der Marken Tomb Raider und Deus Ex. Es war bis zur Unabhängigkeit von IO Interactive außerdem im Besitz der Marke Hitman.
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Square_Enix

    Liste der Videospiele Franchise
    • Dragon Quest – von Enix
    • Final Fantasy – von Square
    • Itadaki Street (nur Japan) – von Enix
    • SaGa – von Square
    • Seiken Densetsu („Mana“-Serie außerhalb Japans) – von Square
    • Chrono Trigger – von Square
    • Front Mission – von Square
    • Star Ocean – von Enix
    • Terranigma – von Enix (1995)
    • Drakengard (2003)
    • Kingdom Hearts (2002)
    • Parasite Eve
    • The Last Remnant
    • The World Ends with You
    • Just Cause 2 (2010)
    • Kane & Lynch 2: Dogdays
    • Sleeping Dogs
    • Hitman
    • Deus Ex
    • Tomb Raider
    • Thief
    • Life Is Strange (2015)
    • Just Cause 3 (2015)
    • Life Is Strange: Before the Storm (2017)
    • Octopath Traveler (2018)
    • Forgotton Anne (2018)
    • Battalion 1944 (2018)
    • Life Is Strange 2 (2018)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Spieleschmiede und Publisher: Square Enix  

  2. Anzeige

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    DIGITALE SHOWCASE-REIHE "SQUARE ENIX PRESENTS" FEIERT AM 18. MÄRZ PREMIERE

    Das digitale Debüt des Live-Events findet um 18:00 Uhr statt, inklusive der Weltpremiere eines neuen Titels der "Life is Strange"-Reihe, Updates zu Outriders, Marvel’s Avengers, Balan Wonderworld und mehr

    Square Enix hat heute das Debüt einer neuen Videoserie mit dem Titel SQUARE ENIX PRESENTS angekündigt, bei der das Unternehmen im Laufe des Jahres neue Spiele, Updates und News direkt für die weltweite Gaming-Community bekannt geben wird. Die erste Show wird am 18. März um 18:00 Uhr auf den offiziellen YouTube- und Twitch-Kanälen von Square Enix ausgestrahlt, ungefähr 40 Minuten dauern und bringt die Weltpremiere des nächsten Spiels der von Kritiker*innen gelobten und preisgekrönten LIFE IS STRANGE-Reihe – mit einer brandneuen Protagonistin, die über eine aufregende neue Kraft verfügt.



    Die Show zeigt außerdem neue Trailer, Gameplay-Videos und Ankündigungen für folgende Titel:

    • OUTRIDERS, der intensive RPG-Shooter, der in einem eigenen düsteren und aufregenden Sci-Fi-Universum spielt und am 1. April erscheint
    • BALAN WONDERWORLD, das am 26. März veröffentlicht wird
    • Die laufenden Feierlichkeiten zum 25. Jubiläum von TOMB RAIDER
    • MARVEL'S AVENGERS, das storybasierte Third-Person-Action-Adventure von Crystal Dynamics
    • Der kommende Action-Shooter JUST CAUSE MOBILE
    • Neue Ankündigungen von Mobile-Titeln des preisgekrönten Studios Square Enix Montréal
    • Ein Blick auf einige Spiele von Square Enix' Schwesterunternehmen TAITO


    Quelle: Square Enix Pressemitteilung

  4. #3
    Mahiro Mahiro ist offline
    Avatar von Mahiro

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Bei Terranigma war Enix nur der Publisher, das Spiel selbst ist von Quintet. Ansonsten sind diverse Franchises nur eingekauft durch Übernahme, wie beispielsweise Eidos und Taito.

  5. #4
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Mittlerweile macht die Entwicklung dieser ganzen Melk-Games vor keinem Hersteller halt. Ganz gleich ob Grinding, Loot, Game as a Service, Mobile Games und so weiter.
    Wenn man sich diese Pressemitteillung und die dazu angekündigte Show anschaut, fragt man sich, wo Square Enix geblieben ist, die einst durch tolle Spiele und vor allem intensiven Rollenspiele und Adventures punkten konnte.

    Life is Strange war schon ein wirklich klasse Spiel und hatte eine unglaubliche Atmosphäre und Stimmung. Da passte alles. Aber schon Teil 2 hat nicht mehr so gefruchtet, da war die Luft leider irgendwie raus. Und durch weitere Veröffentlichungen von Dontnod, dem eigentlichen Entwickler, in diese Richtung wurde es nicht besser. Natürlich ist diese Ankündigung vermutlich eine interessante und damit auch die vermutlich beste. Bei dem Rest... phew. Outriders als redundantes Loot-Game, dann einen Mobile Ableger von Just Cause und weiter mobile Games... no, please not!

    Zitat Mahiro Beitrag anzeigen
    Bei Terranigma war Enix nur der Publisher, das Spiel selbst ist von Quintet. Ansonsten sind diverse Franchises nur eingekauft durch Übernahme, wie beispielsweise Eidos und Taito.
    Wir reden ja auch von Square Enix als Publisher und Spieleschmiede, nicht nur als reiner Entwickler. Ist auch nichts ungewöhnliches.
    Die Publisher sind es oft, die eine gewisse Qualität nach außen tragen und sich damit einen Namen machen, ganz gleich welche Spieleentwickler man im Hintergrund (ob extern oder intern) man hat.

  6. #5
    Mahiro Mahiro ist offline
    Avatar von Mahiro

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Okay, ist aber dennoch schwer zu sagen, ob man aktuell bei Terranigma noch von einem SE-Franchise sprechen kann. Enix war nur in Japan der Publisher, in Europa hatte das Nintendo übernommen. Da Quintet scheinbar heimlich geschlossen wurde, es gibt zumindest keine offizielle Meldung dazu, ist davon auszugehen, dass der Publishingvertrag schon längst ausgelaufen ist. Sonst hätte SE bestimmt Terranigma zumindest nochmal in Japan veröffentlicht. Da ist SE bedeutend aktiver gewesen, wenn es beispielweise um die Marke Space Invaders von Taito geht.

  7. #6
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Mahiro Beitrag anzeigen
    Okay, ist aber dennoch schwer zu sagen, ob man aktuell bei Terranigma noch von einem SE-Franchise sprechen kann. Enix war nur in Japan der Publisher, in Europa hatte das Nintendo übernommen. Da Quintet scheinbar heimlich geschlossen wurde, es gibt zumindest keine offizielle Meldung dazu, ist davon auszugehen, dass der Publishingvertrag schon längst ausgelaufen ist. Sonst hätte SE bestimmt Terranigma zumindest nochmal in Japan veröffentlicht. Da ist SE bedeutend aktiver gewesen, wenn es beispielweise um die Marke Space Invaders von Taito geht.
    Letzten Endes gehört es zur Geschichte von Square Enix und wird auch so auf dem Wikipedia Artikel aufgeführt.
    Darüber hinaus gehe ich Mal stark davon aus, dass die Rechte von Terranigma vermutlich auch bei Square Enix liegen. Das seinerzeit Nintendo das Publishing hier übernommen hat, wird mitunter daran gelegen haben, dass die meisten Japanischen Entwickler und Publisher hier keinen Vertrieb hatten. Auch das ist nichts ungewöhnliches.

    Edit: Die Liste scheint aber auch nicht komplett zu sein. Secret of Evermore fehlt zum Beispiel.

  8. #7
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Meine Wertung Final Fantasy

    FF7 hat mich wenig umgehauen
    Das Remake war super

    FF8 war geil.

    FF9 liebe ich.

    FF10 traurig aber toll

    FF11 nie gespielt

    FF12 Nur noch gut

    FF13 der große Niedergang der Serie.

    FF Type Zero
    So ging es richtig.

    FF14 nie gespielt.

    FF15 Es war nicht der Höhepunkt der Serie, aber nach FF13 endlich wieder ein Schritt nach vorne.

  9. #8
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Life is Strange war schon ein wirklich klasse Spiel und hatte eine unglaubliche Atmosphäre und Stimmung. Da passte alles. Aber schon Teil 2 hat nicht mehr so gefruchtet, da war die Luft leider irgendwie raus. Und durch weitere Veröffentlichungen von Dontnod, dem eigentlichen Entwickler, in diese Richtung wurde es nicht besser.
    LiS 2 war durchaus noch ein recht gutes Spiel. Ich denke das größte Problem war wiedermal das Episodenformat unter welchem ganz besonders LiS 2 gelitten hat. Ep 1 kam im Sep 2018 und Ep 5 dann im Dez 2019. Da war einfach viel zu viel Zeit dazwischen und hat dem Spiel unglaublich geschadet. Man hat ja gesehen das es Dontnod mit Tell me why wieder recht gut hinbekommen haben.


    Ansonsten stimme ich dir halbwegs zu was SE angeht. Ich habe erst vor kurzem Bravely Default 2 auf der Switch durchgespielt....zwar nicht so gut wie Teil 1 und 1.5 aber halt....solide.

    Mit dem Trials of Mana Remake hat man letztes Jahr ja immernoch abgeliefert und das FF7 Remake war ebenfalls recht gut. 2019 hatte man Kingdom Hearts 3 und 2018 Dragon Quest 11.

    Man bringt trotzdem noch jährlich recht solide Rollenspiele raus oder eben ihre langjährige Reihen. Dieses Jahr kommt Nier Replicant und das nächste FF14 Addon dementsprechend is schon für futter gesorgt. Und für nächstes Jahr sehe ich entweder FF16 oder FF7 Part 2.

  10. #9
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Das Problem von LIS 2 war einfach LIS 1. LIS hat bei vielen sofort gezündet und chloe/Max haben viele ins Herz geschlossen. Da war klar das Lis 2 es eher schwer haben wird und so war es auch bei mir. Bin mit LIS 2 nie warm geworden weil ich auch nur wenig mit den Jungs und der Story was anfangen konnte...

    @Topic
    Über ein neues Tomb Raider würde ich mich freuen. Ansonsten bin ich mal gespannt ob es Infos zu FF7 Remake Version für Xbox/PC geben wird.

  11. #10
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Man hat ja gesehen das es Dontnod mit Tell me why wieder recht gut hinbekommen haben.
    Tell me Why war für uns eine Enttäuschung und wir haben es abgebrochen, weil es einfach Totlangweilig gewesen ist.
    Bei Life is Strange war die Geschichte mit Max einfach interessant, frisch und es hat nicht ewig gebraucht, bis es in Pfad gekommen ist. Bei Tell Me Why denke ich mir nur... ALTER, wann geht es los? Und die Antwort kenne ich nicht, weil es uns zu langweilig war.

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Ansonsten stimme ich dir halbwegs zu was SE angeht. Ich habe erst vor kurzem Bravely Default 2 auf der Switch durchgespielt....zwar nicht so gut wie Teil 1 und 1.5 aber halt....solide.
    Habe ich noch hier liegen und werde ich bald starten. Aber die Sachen, die ich alle im Nachgang gelesen haben... Viel grinden und wenig Story... Phew, das hat mir die Lust genommen damit anzufangen.


    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Mit dem Trials of Mana Remake hat man letztes Jahr ja immernoch abgeliefert [...] Dragon Quest 11.
    Square Enix hat ja nicht komplett verkackt, da kommen ja noch gute Spiele raus.
    Aber Trials of Mana und Dragon Quest 11 kann ich leider nicht dazu zählen. Auf beide Spiele habe ich mich gefreut, beide habe ich sogar recht lange gespielt und beide nicht beendet, weil die einfach leblos langweilig gewesen sind. Das war alles zu... langweilig, belanglos, zu uninteressante Charaktere, keine packende Story, sterile Welt... das war nicht, wie die Vorgänger. Das war Mittelmaß.

  12. #11
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Das war alles zu... langweilig, belanglos, zu uninteressante Charaktere, keine packende Story, sterile Welt... das war nicht, wie die Vorgänger. Das war Mittelmaß.
    Vielleicht hat sich einfach dein Spielgeschmack in den letzten Jahren auch einfach geändert? Oder besser gesagt andere Entwickler sind in dein Leben getreten.

    Denn wenn man mal ehrlich sein soll sind die Games ebenfalls nur Mittelmaß. Gerade die Dragon Quest oder Mana Reihe waren nie wirklich State of the Art. Erstere wurde auch immer wieder von der FF Reihe klein gehalten und haben auch nie das Budget wie ihre großen Geschwister bekommen.

    Square Enix steht aktuell gefühlt eher in einer Existenzkriese weil gefühlt immer die 2-3 großen Namen und Teams an ihren Vorzeigetiteln arbeiten und man dadurch schon erahnen kann in welche Richtung es geht. Es fehlt einfach an "Frischfleisch" in der Japanischen Spielentwicklung. Ebenfalls ein Grund warum ich mir ein FF16 unter Yoshi-P herbeisehne da er bis auf FF14 einfach ein unbeschriebenes Blatt ist.

    Das du Tell me Why nicht gut fandest finde ich schade. Aber jeder hat ja einen anderen geschmack. Ich fand die Episoden recht ansprechend. Recht kurze Spielzeit,leichte kost und im Abstand von 2 Wochen bzw insgesamt nur 3 Episoden recht gut für nebenbei....dazu kam natürlich noch der Vorteil das es im Gamepass Gratis war.


    Und wie ich schon in meinem Beitrag schrieb. SE hat zwar in den letzten Jahren abgeliefert.....aber eben nur solide bzw Mittelmaß. Aber hier muss ich auch dazu sagen das ich nicht mehr von Japanischen Entwicklern erwarte. Für mich hat die Japanische AAA Spielewelt schon seit der PS3 nicht mehr vom Hocker gehauen. Natürlich gibt es da mal Ausnahmen wie Death Stranding oder Nier Automata aber das sind dann meist auch Titel die von Entwicklern kommen die vielleicht 1-2 Titel Pro Generation raushauen und dannach wieder ewig brauchen um was neues rauszuhauen.

  13. #12
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sich einfach dein Spielgeschmack in den letzten Jahren auch einfach geändert?
    Die Frage habe ich mir auch gestellt, ganz rational. Und ich bin der Meinung, dass es in gewissen Genren einfach nicht der Fall ist.
    Da würde mir die damalige Qualität vollkommen reichen. Und dazu gehören eben so Spiele wie Action Adventures/RPGs im Stile von Secret of Mana.
    Das Remake von Secret of Mana zum Beispiel fand ich nicht schlecht. Es hätte hier und da besser gekonnt. Aber die Atmosphäre hat meistens gestimmt. Da war noch ein gewisser Funken da. Genauso das Dragon Quest von der Playstation Konsole. Die Charakter, die Story und die Welt... das fand bzw. finde ich jetzt noch besser. Der Spielspaß war einfach höher.


    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Square Enix steht aktuell gefühlt eher in einer Existenzkriese weil gefühlt immer die 2-3 großen Namen und Teams an ihren Vorzeigetiteln arbeiten und man dadurch schon erahnen kann in welche Richtung es geht. Es fehlt einfach an "Frischfleisch" in der Japanischen Spielentwicklung. Ebenfalls ein Grund warum ich mir ein FF16 unter Yoshi-P herbeisehne da er bis auf FF14 einfach ein unbeschriebenes Blatt ist.
    Grundsätzlich finde ich Square Enix ja nicht schlecht. Aber die Richtung, die man einschlägt, missfällt mir. Und das ein Dragon Quest oder Trials of Mana mich nicht so ganz überzeugen konnte, finde ich dabei nicht Mal schlimm. Lieber so als Grind und Lootshooter Nullachtfünfzehn die zehnte...

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Das du Tell me Why nicht gut fandest finde ich schade. Aber jeder hat ja einen anderen geschmack. Ich fand die Episoden recht ansprechend. Recht kurze Spielzeit,leichte kost und im Abstand von 2 Wochen bzw insgesamt nur 3 Episoden recht gut für nebenbei....dazu kam natürlich noch der Vorteil das es im Gamepass Gratis war.
    Vielleicht habe ich dem auch nur einfach unrecht getan. Im Gegensatz zu Life is Strange ist es nicht in die Pötte gekommen zu Anfang, sollte ich dann irgendwann noch Mal nachholen.

  14. #13
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich finde ich Square Enix ja nicht schlecht. Aber die Richtung, die man einschlägt, missfällt mir. Und das ein Dragon Quest oder Trials of Mana mich nicht so ganz überzeugen konnte, finde ich dabei nicht Mal schlimm. Lieber so als Grind und Lootshooter Nullachtfünfzehn die zehnte...
    Avengers macht es eh nicht mehr lange xD Vielleicht kommt es dir auch nur so vor weil Square ja momentan mehr als Publisher auf sich aufmerksam macht als als Entwickler. Letztes Jahr kam nur FF7 als großer Titel von SE selber. Dazu noch Trials of Mana was aber eben sehr untergegangen ist. Da hat Avengers alleine auch durch den Multiplattform Release höhere Wellen geschlagen......nur eben keine Guten xD

    Mal schauen was 2021 bringt. Mit Bravely 2 hat man ja schon nen soliden Titel gepublished. Ende nächsten Monats kommt ja dann Nier Replicant. Von Balan Wonderland bin ich noch nicht wirklich überzeugt. Aber ggf gibt es zur E3 Zeit ja auch schon was neues zu Babylons Fall,Project Atia oder FF16 zu sehen. Sind ja zumindest alles Games von Japanischen Entwicklern.

  15. #14
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Avengers macht es eh nicht mehr lange xD Vielleicht kommt es dir auch nur so vor weil Square ja momentan mehr als Publisher auf sich aufmerksam macht als als Entwickler. Letztes Jahr kam nur FF7 als großer Titel von SE selber. Dazu noch Trials of Mana was aber eben sehr untergegangen ist. Da hat Avengers alleine auch durch den Multiplattform Release höhere Wellen geschlagen......nur eben keine Guten xD

    Mal schauen was 2021 bringt. Mit Bravely 2 hat man ja schon nen soliden Titel gepublished. Ende nächsten Monats kommt ja dann Nier Replicant. Von Balan Wonderland bin ich noch nicht wirklich überzeugt. Aber ggf gibt es zur E3 Zeit ja auch schon was neues zu Babylons Fall,Project Atia oder FF16 zu sehen. Sind ja zumindest alles Games von Japanischen Entwicklern.
    Wobei Crystal Dynamics, aber erst vor kurzem bestätigt hat dass Avengers jahrelang unterstützt werden soll :

    https://www.play3.de/2021/03/14/marv...nterstuetzung/

  16. #15
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat Dante-Dragon Beitrag anzeigen
    Avengers macht es eh nicht mehr lange xD Vielleicht kommt es dir auch nur so vor weil Square ja momentan mehr als Publisher auf sich aufmerksam macht als als Entwickler.
    Wie ich schon Mal sagte. Es spielt wenig eine Rolle ob es nun ein Publisher oder ein Entwickler ist, denn manche Publisher haben ein gewisses Produkt-Sortiment und eine gewisse Qualität, für die sie bekannt sind. Da ist es egal, wie Square Enix da jetzt fungiert.

    Avengers ist eines der ganz bösen Beispiele. Dann das kommende Outriders, die geplanten Mobile Titel und so weiter. DAS ist genau die falsche Richtung und nicht das, wofür man Square Enix mochte.

  17. #16
    Dante-Dragon Dante-Dragon ist offline
    Avatar von Dante-Dragon

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Wobei Crystal Dynamics, aber erst vor kurzem bestätigt hat dass Avengers jahrelang unterstützt werden soll
    Das gleiche hat man damals auch von Anthem behauptet....und nun hat man Anthem Next gekillt. Wenn nen Lifeservice Game nicht funktioniert dann wird es schnell aufs Abstellgleis geschoben. Das gleiche sehe ich auch bei Avengers. Solange da nicht regelmäßig und schnell Content nachgeschoben wird brechen die Spieler weg.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Avengers ist eines der ganz bösen Beispiele. Dann das kommende Outriders, die geplanten Mobile Titel und so weiter. DAS ist genau die falsche Richtung und nicht das, wofür man Square Enix mochte.
    Solange das wofür man sie mochte weiterhin bedient wird ist doch alles in Ordnung. Square Arbeitet schon an Ewigkeiten an Mobile Games nur gamen diese eben nie zu uns. Genauso hat Square auch nen Riesen Sektor im Anime Bereich wovon viele Leute gar nichts wissen.

    Um es mal in Schutz zu nehmen aber so schlecht fand ich Avengers gar nicht. Solange man an der Story saß war es nen echt gutes Spiel....aber eben dieser Games as a Service Kram hat es für mich gekillt und nach der Story hatte ich auch keine Motivation die gleichen Misskonen immer und immer wieder zu wiederholen. Genauso erging es mir auch mit the Devision 1&2. Solange man noch an der Story saß wars geil aber dannach mäh.

    Outriders bin ich übrigens ebenfalls sehr gespannt drauf. Fand die Demo recht gut. Werde allerdings etwas warten denn Vollpreis isses mir nicht wert. Aber in nem Sale immer mal für Zwischendurch könnte das nen Spaßiger Titel werden.

  18. #17
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Hm...ich stelle fest, dass ich tatsächlich recht "wenig" Spiele von denen besitze Mein Spielgeschmack hat sich von meinen Anfängen bis jetzt aber auch weiterentwickelt und ich entdecke immer mal wieder was neues Interessantes, wie z.B.

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Tell me Why war für uns eine Enttäuschung und wir haben es abgebrochen, weil es einfach Totlangweilig gewesen ist.
    Das fand ich von der Geschichte her interessanter als die anderen beiden Teile. Leider konnte ich es nur in einem Let´s Play bewundern, da es das wohl nur auf XBox gibt. Deshalb hab ich das Let´s Play auch von vorn bis Ende geschaut. Mir hat die Story gefallen, hätte es selbst gern gespielt.

  19. #18
    Volchok Volchok ist offline
    Avatar von Volchok

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Meine Wertung Final Fantasy

    FF7 hat mich wenig umgehauen
    Das Remake war super

    FF8 war geil.

    FF9 liebe ich.

    FF10 traurig aber toll

    FF11 nie gespielt

    FF12 Nur noch gut

    FF13 der große Niedergang der Serie.

    FF Type Zero
    So ging es richtig.

    FF14 nie gespielt.

    FF15 Es war nicht der Höhepunkt der Serie, aber nach FF13 endlich wieder ein Schritt nach vorne.
    FFVII bis einschliesslich X haben jeweils absolut neue Massstäbe gesetzt.
    Genau genommen war alles nach X nur Schrott.

    Jedes Spiel hat was neues probiert und ist da oft kläglich gescheitert.
    XIII gilt für viele als der grösste Flop der FF Reihe. Ich fand das aber ehrlich gesagt noch besser als XII und jüngst XV.
    Jedenfall kam ich mir in XIII mehr in einem FF Spiel vor als in XII oder XV.

  20. #19
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    Mir hat FF XII sehr gut gefallen, X dagegen eher nicht so, war aber noch okay.

  21. #20
    Mahiro Mahiro ist offline
    Avatar von Mahiro

    Spieleschmiede und Publisher: Square Enix

    FF XII hatte mir auch gefallen. In keinen anderen Teil hatte mir die Spielwelt so sehr zugesagt und gern hatte ich einige Stunden mal nur mit Grinding verbracht.

Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Square Enix: Neuer Teaser: 132967 ...Seite Secret Title 2012.12.12 Der Countdown rennt, dann wissen wir mehr und der Titel kann geändert werden, wenn die Mods dann so...

  2. Thexder Neo von Square Enix: Quelle mit Links zur "alten Version": onpsx.net - Square Enix schraubt an Thexder Neo für das PSN

  3. Square Enix's Crystal Defenders: Square Enix's Crystal Defenders erscheint für PSP Quelle: PSP.de

  4. Um wieviel Uhr tretet square enix auf der E3 auf?: Wie der Threadname schon sagt wollte ich euch fragen ob ihr wisst wann square enix auf der E3 auftritt. Weiß einer um wieviel Uhr und am welchen Tag...