Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Der 6. Sinn

  1. #1
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der 6. Sinn

    Wie wir alle wissen, verfügt der Mensch über 5 reguläre Sinne:

    1. Sehen
    2. Hören
    3. Riechen
    4. Schmecken
    5. Tasten

    Spricht man über den 6. Sinn, geht es um Wahrnehmungen die nicht mit Sinnesorganen wie z.B. der Haut oder der Zunge bemerkt werden, sondern vielmehr psychologisch (Telepathie, Hellsehen, usw.). Da frage ich mich doch, ob es hier jemanden gibt der sich solch eine Fähigkeit zuspricht?

    Natürlich hat dieser Thread einen Grund. Zum Beispiel bilde ich mir ein in meinem Unterbewusstsein zu wissen, wenn etwas wirklich einschlägiges mir oder anderen Menschen in meiner Umgebung geschieht bzw. eine Bedrohung für diese akut ist. Es fühlt sich an wie ein unwohlsam in der Bauchgegend, ähnlich wie bei starken Turbulenzen während eines Fluges. Kann es sein, das wir spüren wenn uns nahe stehende Menschen einer Bedrohung ausgesetzt werden?

    Am meisten aber beschäftigt mich im Moment ein anderes omnipresentes Gefühl. Zeit meines Lebens war ich immer ziemlich sicher ein langes Leben zu haben. Seit einigen Wochen aber ist dieses Gefühl verschwunden und wenn ich auf meine innere Stimme höre, dann sagt mir diese das ich früh (also nicht morgen, eher mit 50) durch eine Krankheit sterben werde. Tja, jetzt könnte ich das alles als Spinnerei meines Körpers/meiner Psyche abtun, wenn da nicht die Dinge wie im Absatz zuvor erwähnt wären, die nämlich erschreckend häufig Realität werden.

    Die ganze Sache zieht mich jetzt nicht unbedingt runter, sehe ich unsere Existenz auf Erden ohnehin eher nüchtern und weiß das jeder von uns nur eine bestimmte Zeit hat; der eine mehr, der andere weniger. Das Problem liegt darin, das sich das Gefühl nach vielen Jahren änderte und unglaublich konkret ist. Spinne ich diese Theorie weiter, könnte man z.B. behaupten das ich in den letzten Wochen etwas getan habe, was irgendwann Krebs auslösen wird. Die Ursachenforschung kann unendlich sein.

    Ich bin beileibe kein gläubiger Mensch, deshalb schlage ich die Option des vorgegebenen Weges kategorisch aus. Da ist kein Schicksal, da ist nur Zufall. Fakt ist nur eins, immer wenn es still um mich wird kommt dieser Gedanke, seit Wochen. Wer sich bereits öfters mit dem Tod beschäftigt hat, denn wird so etwa nicht erschüttern. Trifft einen so ein Gefühl aber unvorbereitet, dann kann das durchaus das Ende des bisherigen Lebens bedeuten....

  2. Anzeige

    Der 6. Sinn

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Jayner Jayner ist offline
    Avatar von Jayner

    AW: Der 6. Sinn

    Mein Text ist jetzt warscheinlich nicht so ausführlich wie du es gerne hättest aber ich hab damit so meine Probleme, daher bleibe ich bei mir mit einem Realen Erlebnis einer Verwandten.

    Ich glaube an eine Art 6 Sinn da meine Großmutter z.B. circa 1 Monat vor dem Tod ihres Mannes eine Art Tagtraum hatte in der sie sah wie ihr Mann umkommt und tatsächlich so ist es gekommen. Mein Opa war zu diesen Zeiten äußerlich komplett Gesund nicht besonders alt und Selbstsicher. Schon in dem Monat
    vor seinem Tod sprach sie immer davon, wollte natürlich niemand glauben.

    Klar, sicher kann man jetzt sagen das ist Zufall (so denke ich auch oft ^^)
    Der Grund warum ich daran glaube ist die Häufigkeit solcher (Ähnlicher) und oft genauer Fälle. Ich beziehe meine Erfahrungen hier jetzt nicht auf TV Ereignisse dort darf man sowieso vieles nicht so ernst nehmen.

    Und was dich angeht Fleischfresse, ich kenne das Gefühl leider ich weiß nicht ob es bei dir oder mir je zutreffen wird aber das Gefühl ist da. Vll sollte man sich aber auch nicht soviele Gedanken darüber machen und es eher als Ansporn sehen, eben deswegn das genau sowas nicht passiert. Vll ist auch irgendetwas in deinem Unterbewusstein nicht im Reinen, habe schonmal etwas darüber gelesen aber bissl lange her. Es soll aber häufig daher kommen.

  4. #3
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat Fleischfresse Beitrag anzeigen
    Spricht man über den 6. Sinn,
    Ja, der 6. Sinn. Das zweite Gesicht. Eins zum rasieren, eins zum drauf sitzen
    (Sorry, DER musste raus)


    Zitat Fleischfresse Beitrag anzeigen
    Da frage ich mich doch, ob es hier jemanden gibt der sich solch eine Fähigkeit zuspricht?
    Hier, ich. Ich….

    Zitat Fleischfresse Beitrag anzeigen
    Zum Beispiel bilde ich mir ein in meinem Unterbewusstsein zu wissen, wenn etwas wirklich einschlägiges mir oder anderen Menschen in meiner Umgebung geschieht bzw. eine Bedrohung für diese akut ist.


    Seit einigen Wochen aber ist dieses Gefühl verschwunden und wenn ich auf meine innere Stimme höre, dann sagt mir diese das ich früh (also nicht morgen, eher mit 50) durch eine Krankheit sterben werde. Tja, jetzt könnte ich das alles als Spinnerei meines Körpers/meiner Psyche abtun, wenn da nicht die Dinge wie im Absatz zuvor erwähnt wären, die nämlich erschreckend häufig Realität werden.
    Also ich habe gelesen, dass die Langzeitauswirkungen der Schweine- und Geflügelgrippe noch nicht besonders erforscht sind. Vielleicht hast du einfach noch zu viele Viren in dir

    Aber nun mal ernsthaft - Ehrlich! Sinne sind etwas, das uns die Natur mitgegeben hat, damit wir uns in unserer Umwelt zurechtfinden und um uns selbst zu schützen. Wäre die Menschheit in einer Umgebung aufgewachsen, die z.B. lebensgefährliche radioaktive Gebiete besitzt, wie lebensfreundliche nicht radioaktive Gebiete, dann hätten wir sicher einen Sinn, der uns dies registrieren ließe. Also, warum solltest du nicht einer derer sein, die einen neuen Sinn entwickelt haben – der Homo Superior. In wie weit die Natur aber ein Sinn nützlich erscheint der Tode anderer Menschen ankündigt – ich weiß nicht.

    Nach C.G.Jung teilt sich unser Bewusstsein (grob ausgedrückt) in Wachbewusstsein und eine Energie-Bewusststeins-Realität. Ausgehend davon, und unter Beachtung, dass wir die Teilung in diese zwei Welten nicht verletzen, könne wir annehmen, dass das menschliche Bewusstsein immer auf beiden dieser Ebenen präsent sind. Dagegen hätte selbst die Quantentheorie nichts einzuwenden, denn die postuliert ja die Einheit aller Systeme.
    Also, dass es so etwas wie „Senderwellen“ o.Ä., die für die Übertragung von Bewusstseinsinhalten zuständig sind, ist m.E. kaum zu bestreiten. Ob Menschen diese aber bewusst aufnehmen und verarbeiten können, und wenn ja, mit welchem Sinn und Sinnesorgan, das scheint mir fraglich.

    Wenn du nun plötzlich meinst allenthalben Hinweise auf ein abruptes und früheres Ende zu erkennen, oder auf bevorstehenden Ereignisse, dann kann es sein, dass dir vielleicht nur die Stimmungen deiner Umwelt besser oder mehr auffallen als vorher – das du evtl. dein neuronales System der Spiegelzellen besser nutzt als vorher – oder aber wirklich dabei bist zu erkennen, dass du das zweite Gesicht hast.

    Ich tippe auf das erst gesagte – zwei Gesichter zu rasieren am Tag hält nur unnötig auf

  5. #4
    Pocketboss Pocketboss ist offline
    Avatar von Pocketboss

    AW: Der 6. Sinn

    Wusstest du das der Mensch 9 Sinne hat?

    Wenn es um eine unnatürliche Fähigkeit geht, ist sprichwörtlich der 6. Sinn dafür verantwortlich. Es hält sich fest der Glaube, der Mensch habe nur 5 Sinne. Dabei sind die 5 Sinne, die gemeint sind, nur die Geläufigsten. In der Tat hat der Mensch insgesamt 9 Sinne. Dazu zählen neben Sehen, Hören, Tasten, Schmecken und Riechen noch folgende: Gleichgewichtssinn, Temparatursinn (Thermorezeption), Schmerzempfindung (Nozizeption) und die Tiefensesibilität (Propriozeption). Demnach wäre der übernatürliche Sinn der Zehnte.
    http://www.wusstest-du.de/index.php?d=2009-08-04

  6. #5
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat Pocketboss Beitrag anzeigen
    Wusstest du das der Mensch 9 Sinne hat?



    Wusstest Du - täglich wissen!

    Wir reden aber schon von Sinnen, die unstrittig sind, oder? Schlussendlich könnten alle Sinne ja auch Instanzen eines übergeordneten Wahrnehmungsorgans sein. DAnn hätten wir Milliarden von Sinnen...

    Bleiben wir doch bei gebräuchlichen wissenschaftlich anerkannten Definitionen und nicht bei abstrusen Hinweisen von Hausaufgaben-Hilfeseiten...

  7. #6
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat Pocketboss Beitrag anzeigen
    Wusstest du das der Mensch 9 Sinne hat?



    Wusstest Du - täglich wissen!
    Das sind doch gar keine neuen Sinne, so kann man bspw. den Temperatursinn und die Schmerzempfindung dem Fühlen zuordnen, keine neuen Sinne also.
    Ich bin zwar kein Biologie, aber soweit ich weiß, ist es außerdem in erster Linie nicht die Temperatur, welche der Mensch wahrnimmt, sondern die wärmeübetragung zwischen Umgebung und Haut. Deshalb gewöhnt sich wohl auch der Körper ans kalte Schwimmbadwasser, wenn man länger drin ist.

    Natürlich hat dieser Thread einen Grund. Zum Beispiel bilde ich mir ein in meinem Unterbewusstsein zu wissen, wenn etwas wirklich einschlägiges mir oder anderen Menschen in meiner Umgebung geschieht bzw. eine Bedrohung für diese akut ist. Es fühlt sich an wie ein unwohlsam in der Bauchgegend, ähnlich wie bei starken Turbulenzen während eines Fluges. Kann es sein, das wir spüren wenn uns nahe stehende Menschen einer Bedrohung ausgesetzt werden?
    Wenn dies ernsthaft diskutiert werden soll, muss man sich vorher zwei Fragen stellen.
    1.) Welchen evolutionären Vorteil hätte es für den Menschen solche einen Sinn zu besitzen?
    2.) Die noch viel wichtigere Frage. Wie findet die Informationsübertragung zwischen dir und dem Menschen aus deiner Umgebung statt?
    Sinne funktionieren ausschließlich über Informationsaustausch, wie so ziemlich alles. Ein Beispiel für Informationsaustausch können elektromagnetische Wellen sein. Nur wie soll der Mechanismus in diesem Fall aussehen? Und wieso findet dieser Austausch ausschließlich zwischen dir wohlvertrauten Personen und dir statt? Für mich gibt es da keinen sinnvollen kausalen Zusammenhang, weshalb ich dies für Humbug abtue. Ich halte es eher für eine Spinnerei deines Hirns, bitte nicht persönlich nehmen.

    Ein Kanditat für den 6. Sinn, der mehr Plausibilität aufweisen würde, wäre die sogenannte Wetterfühligkeit, welche soweit ich weiß ihre Ursache in einer erniedrigten Reizsensibilität der Nerven findet und so sehr sensibel auf rasche Luftdruckschwankungen reagiert, womit auch der unbedingt notwendige Informationsaustausch gegeben ist.

  8. #7
    Pocketboss Pocketboss ist offline
    Avatar von Pocketboss

    AW: Der 6. Sinn

    Dann habe ich die frage wohl etwas falsch verstanden sorry.

  9. #8
    mxyptlk mxyptlk ist offline

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar kein Biologie, aber soweit ich weiß, ist es außerdem in erster Linie nicht die Temperatur, welche der Mensch wahrnimmt, sondern die wärmeübetragung zwischen Umgebung und Haut.
    Soll ich mal?

    Lass uns lieber über Photonen sprechen..... Oder, ich könnte dir sogar die chemikalien und die Synapesn nennen die deine Annahme widerlegen...


    Aber, du bist geil in Physik..... vielleicht können deine Annahmen ja meine bescheidenen Kenntnisse der Ethologie befruchten. Ich würde mich wirklcih freuen ....

  10. #9
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    1.) Welchen evolutionären Vorteil hätte es für den Menschen solche einen Sinn zu besitzen?
    Ich habe keine Ahnung.

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    2.) Die noch viel wichtigere Frage. Wie findet die Informationsübertragung zwischen dir und dem Menschen aus deiner Umgebung statt?
    Bei diesem Satz kam mir ploetzlich eine andere Erscheinung der Natur in den Sinn. Was ist mit Tieren die eine gewisse Unruhe vor Erdbeben ausstrahlen? Wie findet die Kommunikation hier statt?

    Ansonsten, das gehört nicht gerade zu meinem Metier, aber wie kann man Gefühle messen (außer durch Hirnströmungen)?

  11. #10
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat mxyptlk Beitrag anzeigen
    Soll ich mal?

    Lass uns lieber über Photonen sprechen..... Oder, ich könnte dir sogar die chemikalien und die Synapesn nennen die deine Annahme widerlegen...


    Aber, du bist geil in Physik..... vielleicht können deine Annahmen ja meine bescheidenen Kenntnisse der Ethologie befruchten. Ich würde mich wirklcih freuen ....
    Ach komm, ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass die Haut nicht in erster linie die absolute Temperatur, sondern die Größe des Wärmestroms registriert.
    Das hat auch zur Folge, dass alles oberhalb der hauttemperatur sich als eher warm anfühlt und was darunter liegt, fühlt sich eher als kalt an. Und weil Metalle schön die wärme von der haut abtransportieren, also ein großer Wärmestrom von der haut in richtung metall fließt, fühlen sich Metalle eher kalt an, als irgendwelche Kunststoffe oder Holz, was sich auf gleicher Temperatur befindet.
    Vielleicht muss man auch erstmal die Wörter Wärme, innere Energie und Temperatur klären, weil nicht selten wird Wärme fälschlicherweise als eine Zustandsgröße behandelt. Wärme ist eine Prozessgröße, innere Energie und Temperatur sind Zustandsgrößen. Die von den Chemikern oftmals berechnete Wärmemenge hat eigentlich eher etwas mit der inneren Energie zu tun. Eine Wärmemenge gibt es strenggenommen nicht. Und die Temperatur steht nicht mit der Wärme im Zusammenhang, sondern mit der inneren Energie, bspw. gemäß U=f/2*kb*T für ideale gase mit f als freiheitsgrade. Und die Sinneszellen registrieren keinen Zustand, sondern einen Prozess.

  12. #11
    stella1609

    Rotes Gesicht AW: Der 6. Sinn

    Mir passieren andauernd Dinge,die eigentlich nicht sein sollten! Ich frage mich derzeit:"Bin ich verrückt oder gibt es doch Dinge die übersinnlich sind?

  13. #12
    Worry Worry ist offline

    AW: Der 6. Sinn

    Auch ich habe in letzter Zeit das Gefühl, daß ich größere Ereignisse vorraussehen kann, aber vielleicht ist es einfach nur Lebenserfahrung, und eine "normale Kausalitätskette", daß die Dinge nach "den und den" Ereignissen nicht anders passieren konnten / können. Es gibt da den einfachen Satz: "Ich habe es ja gewußt / geahnt.."...

  14. #13
    suschi suschi ist offline
    Avatar von suschi

    AW: Der 6. Sinn

    also das mit den tieren, die vor erdbeben oder überschwemmungen davonrennen finde ich interessant. das tier merkt instinktiv dass etwas passieren wird und es weiss auch von wo es kommt. sonst wüsste es nicht in welche richtung es davonlaufen soll.
    vielleicht entwickelt der mensch auch langsam diese fähigkeit.


    PS: man kann auch aus seinem körper herausgehen, so dass man sich selbst sieht. dies haben viele menschen, die einmal fast gestorben sind, erlebt.

  15. #14
    DD64 DD64 ist offline
    Avatar von DD64

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat suschi Beitrag anzeigen
    PS: man kann auch aus seinem körper herausgehen, so dass man sich selbst sieht. dies haben viele menschen, die einmal fast gestorben sind, erlebt.
    Das Gehirn spielt einem in manchen Situationen eben einen Streich.

  16. #15
    suschi suschi ist offline
    Avatar von suschi

    AW: Der 6. Sinn

    Zitat DD64 Beitrag anzeigen
    Das Gehirn spielt einem in manchen Situationen eben einen Streich.
    glaub ich nicht. mein vater sagte dass er es auch schon erlebt hat. naja ich weisses nich, vielleicht ist es echt nur eine illusion....................................

  17. #16
    iHook

    AW: Der 6. Sinn

    Das gerade angesprochene Phänomen habe ich bereits selbst erlebt, allerdings als ich "geschlafen" habe.

    Ich habe mich selbst aus einer anderen Perspektive des Zimmers schlafen gesehen, inklusive allen Raumgegenständen und unheimlich klar.

    Bin jedoch überzeugt, dass mir mein Unterbewusstsein hier einen Streich gespielt hat

Ähnliche Themen


  1. Der Sinn des Lebens: Hallo, ich stelle mir in letzter Zeit öfters die Frage, was eigentlich der Sinn des Lebens ist. Natürlich um sich zu Reproduzieren usw. aber das...

  2. Der Sinn des Lebens !: Hallo... würde mich mal sehr interessieren was eurer Meinung nach der Sinn des Lebens ist. Vielleicht kommen wir ja auf ein einstimmiges...

  3. was hat das für einen Sinn?: ich weiss nicht wirklich was das ganze soll, aber ich bin spontan schon einen moment stutzig geworden. was für einen sinn hat eine aktion wie diese?...

  4. Sinn des Formatwechsels: In den letzten Jahren wurden 16:9 Fernsehgeräte und Monitore immer beliebter, 4:3 Fernseher werden hingegen immer selten Produziert. Wieso ist das...

  5. Der sinn der WII verfehlt ;-): brainblog » Lazy Wii - 420 user online aber wir alle wissen doch das des in echt nie funktionieren würde ist trozdem lustig :D

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content